Saisonale Rezepte im November trickytine

Saisonale Rezepte im November – 7 tolle Gerichte mit herbstlichem Obst und Gemüse

  • mehrere Personen
  • Comfort Food
  • raffiniert

Du möchtest ab sofort frischer, saisonaler und regionaler einkaufen und Dich gesünder ernähren?

Dann kommen meine 7 saisonalen Rezepte für den November wie gerufen!

 

 

 

Tolle saisonale Rezepte im November – mit meiner Saisonübersicht bist Du nicht nur perfekt vorbereitet für deinen nächsten Wochenmarkt-Einkauf. Oben drauf bekommst Du hier direkt die passenden Rezeptideen. Ist das tricky oder was?!

Im November gibt es immer noch eine wunderbare Auswahl an herbstlichem Obst und Gemüse! Auf dem Markt findest du aromatische Birnen, würzigen Sellerie und vor Vitaminen strotzenden Grünkohl. Schlendere gemütlich über den Markt und such Dir die schönsten Exemplare aus, hier findest Du meine besten Rezepte dazu.
Wenn wir über Frische, Nachhaltigkeit und Geschmack reden, geht nichts über saisonales Gemüse direkt vom Erzeuger! Egal, ob Du nach nahrhaften Rezept-Ideen oder nach inspirierenden Gerichten für den Herbst suchst – hier sind sieben fantastische Ideen für super leckerer saisonale Rezepte im November.
Die Rezepte findest du allesamt unten im Blog, du kannst über das Inhaltsverzeichnis auch direkt zu deinem Lieblingsrezept im November springen. Viel Freude damit!

Welche Obst- & Gemüsesorten haben im November Saison?

Wenn Du im November auf der Suche nach frischem, saisonalem Obst und Gemüse bist, dann hast Du Glück! Es gibt köstliche und gesunde Sorten, die jetzt auf dem Wochenmarkt verfügbar sind. Hier sind sieben meiner Favoriten im November, die Du unbedingt ausprobieren solltest:

  • Äpfel: Im Herbst reif, sind Äpfel vielseitig und ideal für Kuchen, Apfelmus und frischen Saft. Sie bieten eine knackige, süße Note und sind reich an Ballaststoffen und Vitaminen.
  • Birnen: Diese süßen Früchte sind im Herbst besonders saftig und köstlich. Sie eignen sich perfekt für Desserts wie Birnenkuchen und Salate mit Walnüssen und Blauschimmelkäse.
  • Sellerie: Im Winter ist Sellerie frisch und knackig. Er verleiht Suppen und Eintöpfen eine aromatische Note und ist ein gesunder Snack.
  • Grünkohl: Dieses nährstoffreiche Blattgemüse hat im Herbst und Winter Saison. Grünkohl eignet sich hervorragend für grüne Smoothies und kann zu Eintöpfen und Pfannengerichten verarbeitet werden.
  • Rote Bete: Von Spätsommer bis Herbst sind Rote Beten reif und vielseitig einsetzbar. Sie sind großartig für Salate, Rösti oder als Beilage zu Fleischgerichten.
  • Radicchio: Im Herbst und Winter verleiht Radicchio Salaten eine kräftige Note. Es kann auch gegrillt oder gedünstet werden und als Beilage oder Hauptgericht serviert werden. Dieses Gemüse ist reich an Antioxidantien und Ballaststoffen und kann die Gesundheit des Verdauungssystems fördern.
  • Rosenkohl: Diese kleinen Kohlköpfe sind im Winter unverzichtbar. Rosenkohl wird oft geröstet oder gedünstet und ist eine beliebte Beilage bei festlichen Mahlzeiten. Er ist reich an Vitamin K und C.

Diese sieben saisonalen Obst- und Gemüsesorten bringen die Essenz des Herbstes auf deinen Teller. Lass dich von ihrer Vielfalt inspirieren und entdecke neue Geschmackskombinationen, die deine Herbstküche erblühen lassen. Bleib dran, denn hier warten noch viele weitere köstliche Entdeckungen auf dich!

Warum lohnt es sich, Obst und Gemüse auf dem Wochenmarkt einzukaufen?

Warum lohnt es sich, Obst und Gemüse im November auf dem Wochenmarkt einzukaufen?

  1. Frische und Qualität: Auf dem Wochenmarkt findest du frisches Obst und Gemüse, das oft direkt vom Bauernhof stammt. Die Produkte werden in der Regel am selben Tag geerntet oder kurz zuvor. Dadurch erhältst du Obst und Gemüse in bester Qualität, das reif, saftig und voller Geschmack ist.
  2. Vielfalt: Auf dem Wochenmarkt  findest du im November noch immer eine große Vielfalt an Obst- und Gemüsesorten, die gerade Saison haben. Du hast die Möglichkeit, regionale Sorten und spezielle Sorten zu entdecken, die in Supermärkten möglicherweise nicht so leicht verfügbar sind. Der Wochenmarkt bietet eine breite Palette an Farben, Formen und Geschmacksrichtungen.
  3. Regionalität: Der Wochenmarkt unterstützt die lokale Landwirtschaft und stärkt die regionale Wirtschaft. Indem du Obst und Gemüse von regionalen Erzeugern kaufst, trägst du zur Nachhaltigkeit bei, da lange Transportwege vermieden werden und du die lokale Landwirtschaft unterstützt.
  4. Nachhaltigkeit: Auf dem Wochenmarkt hast du die Möglichkeit, mit den Bauern und Händlern direkt zu sprechen und Informationen über Anbaumethoden und den Einsatz von Pestiziden zu erhalten. Du kannst dich für Bio-Produkte entscheiden und so einen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten.
  5. Inspiration: Auf dem Wochenmarkt kannst du dich von der Vielfalt der Produkte inspirieren lassen und neue Rezeptideen für die Zubereitung von Obst und Gemüse im November erhalten. Die Händler geben oft Tipps und Ratschläge zur Zubereitung und bieten öfter auch kleine Verkostungen an.

Insgesamt bietet das frische, saisonale und regionale Einkaufen viele Vorteile in Bezug auf Geschmack, Qualität, Umweltbewusstsein und Unterstützung der lokalen Landwirtschaft. Es ist eine Möglichkeit, bewusster einzukaufen und eine nachhaltigere Ernährung zu fördern.

Saisonale Rezepte im November 1: Herbstlicher Apfelpfannkuchen aus dem Ofen

Habt ihr schon mal rote Äpfel gesehen? Und damit meine ich rot rote Äpfel, also außen und innen. Ja, die gibt es tatsächlich, und wie mir meine liebe Nachbarin durch das Fenster in den Garten hinunter rief (weil sie mein Shooting beobachtet hatte), sind diese rotfleischigen Äpfel uralte Sorten und eine echte Rarität.

Hier zeige ich euch ein Rezept für einen köstlichen Apfelpfannkuchen, der ganz schnell und einfach im Ofen zubereitet wird.

Hier gehts zum Rezept!

7 saisonale Rezepte im November Herbstlicher Apfelpfannkuchen

7 saisonale Rezepte im November Herbstlicher Apfelpfannkuchen

Saisonale Rezepte im November 2: Raffiniertes Rotwein Risotto mit Radicchio

Heute kredenze ich Euch ein herrliches Rotwein-Risotto. Ich liebe das klassische Reisgericht Italiens nämlich sehr! Ursprünglich ist Risotto in den Regionen Norditaliens beheimatet, unter anderem im Veneto. Dort gedeiht nämlich der typische Risotto Reis und bildet somit einen wichtigen Grundpfeiler der venezianischen Küche.

What grows together – goes together.

So lautet eine einfach und wirklich eingängige Food Pairing Regel, der ich gerne folge. Demzufolge war meine spontane Eingebung, den Risotto Reis aus Venetien mit den DOC Weinen aus der Region Verona verschmelzen zu lassen.

Das Ergebnis – ein umwerfend gutes Rotwein-Risotto – hat das ganze #teamtricky überzeugt. Hey, und wir konnten mit bestem Gewissen an einem Mittwoch vormittag kurz vor 12:00 Uhr eine Flasche hervorragenden Rotwein aufziehen. Gut, natürlich nur, damit der Bardolino DOC als köstlicher Wein-Partner im Risotto landen konnte. Ok, und inklusive einer minikleinen Verkostung vorab durch die tricky Köchin. Ich nehme meinen Job halt sehr ernst.

Hier gehts zum Rezept!

Rotwein Risotto trickytine Ziegenkaese

Rotwein Risotto trickytine Ziegenkaese

Saisonale Rezepte im November 3: Veganer Kartoffelstampf mit Sellerie und Cashewsahne

Wie schafft man es, jenseits aller tierischen Produkte und Hilfsmittel, einen cremigen und super leckeren Kartoffelstampf herzustellen? Genau das fragte ich mich auch – und machte mich auf die Suche. Die Antwort lautet: Cashewsahne.

Eine vegane Sahne, hergestellt aus eingeweichten Cashewkernen und Wasser. Die Cashewsahne ist ratzfatz hergestellt, wird im Mixer bis zur gewünschten Konsistenz püriert und muss auch nicht extra durchpassiert werden. Sie schmeckt fein frisch und auch nicht allzu nussig. Einfach großartig!

Hier geht´s zum Rezept!

7 saisonale Rezepte im November Veganer Kartoffelstampf mit Sellerie

https://trickytine.com/kartoffelstampf-vegan/

Saisonale Rezepte im November 4: Grünkohlsalat mit Kichererbsen und gegrilltem Halloumi

Grünkohl lässt sich  prima roh als Salat zubereiten. Damit er leichter bekömmlich wird, gibt es einen coolen Trick: vermengt den klein geschnittenen Grünkohl einfach mit dem Dressing, knetet dieses sanft in die Kohlblätter ein und lasst alles eine Weile ziehen.

Die kleine Grünkohlmassage macht den Salat geschmeidig, weich und er liegt euch nach dem Essen später auch nicht wie gefühlt so schwer im Magen wie die halbe S21 Baustelle. Ihr könnt dem Dressing auch etwas Kreuzkümmel beimischen, denn der wirkt verdauungsfördernd.

Hier geht’s zum Rezept!

7 saisonale Rezepte im November Grünkohlsalat

7 saisonale Rezepte im November Grünkohlsalat

Saisonale Rezepte im November 5: Rote Bete Schmarrn mit Meerrettich-Kresse-Dip

Was bin ich? Ich bin rot. Eigentlich isst du mich sonst als süße Mehlspeise auf einer Skihütte. Und so ne trickytine hat mir einfach eine Winterknolle untergemischt, und mich als herzhaftes Mittagessen serviert.

Ok, ich nehme an, ihr habt der Überschrift schon längst entnommen, um was es heute geht: SCHMARRN! Denn ich liebe so einen Schmarrn ja heiß und innig! Eigentlich liebe ich ja bodenständige Mehlspeisen aller Couleur – Schmarrn! Buchteln! Dampfnudeln! Knödel! Strudel! (beim Schreiben stelle ich mir soeben die Frage, warum es Schmarrn und Buchteln heißt, aber nicht Knödeln und Strudeln? Aber das mal nur so am Rande).

Und weil ich ja gerne mal an meinen Lieblingsgerichten herumbastele, stellte ich mir die Frage, ob so ein Schmarrn nicht auch gut in herzhaft schmecken würde, mit Gemüse und Käse. Und weil hier noch Rote Bete rumlag, wurde das direkt getestet, als Sonntagslunch. Ja, es schmeckt! Richtig toll sogar!

Hier geht’s zum Rezept! 

7 saisonale Rezepte im November Rote Bete Schmarrn

7 saisonale Rezepte im November Rote Bete Schmarrn

Saisonale Rezepte im November 6: Linsensalat mit Radicchio, Merguez und Gewürzpistazien

Dem Linsensalat habe ich ein wenig Orient eingehaucht – ein perfekter Match! Und super köstlich schmecken der lecker-bittere Radicchio und die gebratene Merguez dazu. Das ist eine Hackfleisch-Bratwurst aus der Maghrebküche, sie besteht meist aus einer Mixtur aus Lamm- & Rindlfeisch. Verfeinert ist sie mit den typischen Gewürzen der Region wie Kreuzkümmel und Harissa. Schön scharf und würzig, wie ich es liebe!

Dazu kommen ein paar knackige Gewürzpistazien, ein frischer Joghurtdip, Petersilie und eine köstliche Granatapfel-Vinaigrette. Mann Leute, dieser Linsensalat ist zum Ausflippen gut! Very big tricky Linsen-Ehrenwort!

Hier geht’s zum Rezept!

7 saisonale Rezepte im November Linsensalat mit Radicchio und Merguez

7 saisonale Rezepte im November Linsensalat mit Radicchio und Merguez

Saisonale Rezepte im November 7: Rosenkohl Frittata mit Bergkäse und Bacon

Damit ihr schön fit und voller Power bleibt, habe ich euch eine Portion Rosenkohl in die Frittata gemischt. Wusstet ihr, dass Rosenkohl randvoll ist mit den Vitaminen A und C und zudem nur so strotzt vor Eisen und Magnesium?

Besonders lecker wird die Rosenkohl Frittata durch die angerösteten Röschen. Geröstetes Gemüse gewinnt für mich immer und schmeckt gleich so viel interessanter und irgendwie sexyer also so fad vor sich hin gedämpfte Gemüsesorten. Von Natur aus stehe ich halt auf Röstaromen und kann euch nur empfehlen, das Rezept genau so mal auszuprobieren!

Hier geht’s zum Rezept!

7 saisonale Rezepte im November Rosenkohl Frittata mit Bergkäse

7 saisonale Rezepte im November Rosenkohl Frittata mit Bergkäse

 

Saisonale Rezepte im November trickytine

7 saisonale Rezepte im November

Rezept ausdrucken
Entdecke 7 tolle Rezeptideen mit saisonalem Obst und Gemüse

Kochutensilien

  • Alle Kochutensilien findest du in den jeweiligen Rezepten - klick dich über den Rezeptnamen direkt hin!

Zutaten

  • Alle Rezepte findest du hier:
  • Klick dich einfach über den Rezeptnamen direkt hin!

Ihr habt dieses Gericht oder ein anderes Rezept von meinem Blog ausprobiert und liebt es auch so sehr wie ich? Dann folgt mir gerne auf Instagram @trickytine und zeigt eure tricky Version jetzt auf Instagram mit dem #trickytine. Ich freue mich sehr auf eure Köstlichkeiten! ♥
/ dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

Diese 7 saisonalen Rezepte im November sind wie gemacht für dich, wenn du:

  • bewusster saisonal und regional einkaufen möchtest
  • Lust hast auf raffinierte Rezeptideen mit heimischem Gemüse und Obst
  • den Einkauf auf dem Wochenmarkt liebst und gerne nachhaltiger konsumieren möchtest
  • gerne die Köstlichkeiten vom Markt in tricky schnellen Rezepten verarbeiten willst
  • total auf die geschmackvolle Vielfalt von saisonalem Obst und Gemüse stehst
trickytine

Und, hast du jetzt total Bock auf die tollsten Saisonrezepte im November mit Äpfeln, Radicchio und Kohl? Dann nichts wie los in deine Küche und tobe dich aus. Wenn du genau so begeistert davon bist, dann teile den Link auch gerne mit deinen genussbegeisterten Food-Buddies. Gutes Essen für Herz, Bauch und Seele ist nämlich zum Teilen da.

Über deine 5-Sterne Bewertung meines Rezepts oben freue ich mich ganz besonders und du unterstützt damit die Arbeit meines Teams und mir auf die schönste Art und Weise. Danke!

Ich wünsche dir nun ganz viel entspannte tricky Kochfreude und sende dir liebe Grüße!

Deine trickytine

Entdecke noch mehr Rezepte in meinem eBook!

So einfach kannst du gesünder, zeitsparender und köstlicher die besten 30 Minuten Soulfood Rezepte kochen. Entdecke jetzt die besten, abwechslungsreichsten und flexibelsten Soulfood Rezepte, die du garantiert in 30 Minuten fix und fertig auf dem Tisch stehen hast.

erhalte Brandheiß alle Rezepte und News!

Melde dich zu meinem tricky Newsletter an.

Folge mir auf:

Teile dein Lieblingsrezept!

Richtig gutes Essen macht noch glücklicher, wenn man es mit tollen Menschen teilt! Also schicke deine tricky Lieblingsrezepte hinaus in die Welt, teile sie mit Familie, Freunden und allen, die das Kochen lieben. Let’s cook & have fun!