Rhabarber 5 Lieblingsrezepte Foodblog trickytine

Rhabarber: meine tricky top 5 Lieblings-Rezepte

Eine meiner besten Kindheitserinnerungen ist, wie ich mit einem kleinen Messerchen bewaffnet in unseren Garten gehen durfte, um mir eine der reifen Rhabarber-Stangen abzuschneiden und diese anschließend ausgiebig abzuknabbern. Zugegebenermaßen eine ziemlich saure Angelegenheit und heute bevorzuge ich ihn eher gekocht und etwas gesüßt, aber die Liebe zu diesem wunderschönen grün-pinken Gemüse ist bis heute geblieben! (Und ja, botanisch gesehen ist Rhabarber ein Gemüse. Again what learned.)

Der meteorologische Frühling ist offiziell da und mich kribbelt es schon in den Fingern, wenn ich an die ganzen Kräuter, Obst- und Gemüsesorten denke, die bald wieder Saison bei uns haben. Die Rhabarber Saison beginnt bei uns bereits jetzt und dauert bis Mitte Juni an. Genauer bis 24. Juni, dem Johannistag. Daher bekommt ihr hier schon mal jede Menge Inspiration und meine tricky top 5 Rezepte von mir, was ihr mit dem Rhabarber zaubern könnt. Speichert euch die Rezepte einfach auf eure Pinterest Boards ab, damit ihr on point bereit seid für die Saison 2020!

1. French Toast Auflauf mit Rhabarber-Kompott – perfekt für Ostern!

Rhabarber, Rezept, backen, Frühling Dieser gigantische French Toast Auflauf ist ein Frühstück, das sowohl eine hungrige Großfamilie auch als echte Genießer glücklich und satt macht. Die Grundlage bildet ein Hefezopf, den ihr entweder selbst backen könnt oder bequem beim handwerklichen Bäcker eures Vertrauens kauft. Die Hefezopf Scheiben werden in einer reichhaltigen Sahne-Ei Mischung gebadet und kommen dann geschichtet in einer Auflauform in den Backofen. Hier im Schwabenländle nennen wir dieses Gericht übrigens  auch „Ofenschlupfer“ ♥ Getoppt wird der der süße Auflauf mit einer Vanille-Mascarponecreme und einem easy gekochten Rhabarberkompott. Im Rezept verrate ich euch übrigens auch, wie ihr den eingekochten Rhabarber so schön pink bekommt. Klickt euch also unbedingt hier zum leckeren Rezept!

2. White Chocolate Cheesecake mit Rhabarber Ragout

Rhabarber, Rezept, backen, Frühling Käsekuchen geht halt einfach immer! Zu jeder Jahreszeit und in allen möglichen Varianten ist dieser Kuchenklassiker eine sichere Bank. In diesem Rezept (das ohne Boden übrigens super schnell gemacht ist!) ist das köstliche pinke Rhabarber Ragout ein extra Highlight.

3. Sauerrahm Panna Cotta mit Rhabarber-Rosmarin-Ragout

Rhabarber, Rezept, backen, Frühling Diese frühlingshafte Panna Cotta wird zur Hälfte mit saurer Sahne angerührt und in Kombination mit dem Rhabarber-Rosmarin-Kompott ergibt sie den ultimativ frischen Nachtisch. Die Kombination von süßen Aromen mit Rosmarin ist sowieso ein absoluter No-Brainer, der vielen Standard-Gerichten einen tollen Twist verleiht. Abgesehen davon, wie wunderbar diese Kombination schmeckt, sieht diese Panna Cotta auch einfach so frisch und fröhlich aus, da komme ich direkt noch mehr ins Frühlings-Fieber!

4. Herrlicher rosa Rhabarber-Curd

 Rhabarber, Rezept, backen, Frühling Wer meinen Blog schon länger kennt weiß, dass ich ein großes Faible für Curds habe. Und dieses Rhabarber Curd gehört zu den All Time Favoriten. Mit seiner leichten rosa Farbe und dem frischen, leicht süßen Geschmack, ist er perfekt als Geschenk oder für dein Oster-Frühstück geeignet. Er schmeckt wunderbar als Aufstrich für jede Art von Gebäck (zum Beispiel auf einem fluffigen Hefezopf) oder als Füllung für Kuchen, Cupcakes und Muffins. Zugegeben, ein cremiges Curd benötigt etwas Ausdauer beim Rühren. Wer wie ich einen Mixer mit Hitze-Funktion hat, kann sich die anstrengende Arbeit aber sparen und den Curd einfach im Mixer in wenigen Minuten fix und fertig rühren. Aber auch das minutenlange Curd rühren hat durchaus etwas meditatives und geht als hippes Küchen-Yoga durch. OM!

5. Süßer Polentabrei mit Portwein Rhabarber

Rhabarber, Rezept, backen, FrühlingFrühstück? Nachtisch? Hauptspeise? Man weiß es nicht so genau, aber sicher ist, dieser süße Polentabrei schmeckt als perfektes Soulfood zu jeder Tageszeit und macht garantiert satt und glücklich! Der Rhabarber wandert hier mit einem Schuss Portwein in den Backofen und ergibt so ein extrem köstliches Topping für den süßen Maisbrei! Das Kompott ist in nur 12 Minuten im Ofen fertig gegart und eignet sich auch für viele andere Gerichte, wie beispielsweise auf einem schokoladigen Brownie oder auf Hirse Porridge, toll als Ergänzung.

oh its tricky logo trickytine

Je nach Rhabarber-Sorte, geht etwas von der pinken Farbe beim Kochen verloren. Ein Schuss Rote-Bete-Saft oder etwas Himbeerpulver geben ein knallige pinke Farbe – oh it’s tricky!

Happy Rhabarber Eating!

Und habe ich euch angesteckt mit meinem Rhabarber-Fieber? Was sind eure liebsten Rezepte? Verratet es mir in den Kommentaren. Auf dem Blog findet ihr übrigens noch viele weitere Rezepte rund um das Frühlingsgemüse/-obst/whatever:

tonka eis rhabarber curd trickytine baiser

Rhabarber Garten Fest Rhabarberkuchen Rhabarberketchup Burger Homemade Gin Tonic trickytine

Rhabarber Garten Fest Rhabarberkuchen Rhabarberketchup Burger Homemade Gin Tonic trickytine

Rhabarberpavlova trickytine

Käsekuchen Rhabarber trickytine

Rhabarber Garten Fest Rhabarberkuchen Rhabarberketchup Burger Homemade Gin Tonic trickytine

Und wie immer natürlich: verlinkt mich bei Instagram, wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert habt!

Frühlingshafte Grüße,
eure Rhabarberbarbara aka trickytine ♥

das könnte dir auch gefallen

hinterlasse ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.