Süßer Polentabrei Rhabarber Portwein Kompott Mohnnussbutter trickytine

Süßer Polentabrei mit Mohnnussbutter und im Ofen gegarter Portwein Rhabarber

Print Friendly, PDF & Email

süßer polentabrei mit rhabarber

dessert? süße hauptspeise? frühstück? zu welchem zweck ihr diese süße polenta auch immer zubereiten mögt – ich persönlich finde ja, ein toller brei geht immer! früher gab es bei uns zuhause oft einen klassischen grießbrei, mit eingelegten kirschen, apfelmus oder ganz schlicht mit zimt und zucker. und manchmal, wenn mein inneres nach wärme und dem imaginären kuscheltier verlangt, dann koche ich mir einen grießbrei. oder einen milchreis. oder eben, wie letzten samstag: einen köstlichen süßen polentabrei.

an sich esse ich polenta in der herzhaften variante sehr selten, ich bevorzuge da eher kartoffeln, pasta oder brot als beilage. als süßen brei jedoch finde ich den maisgrieß göttlich lecker! da ich frischen, knallroten rhabarber vom markt da hatte, war klar – den gibt es als kompott dazu! und weil auf echtes soulfood immer ein schlag butter gehört, habe ich noch eine tolle aromatische nussbutter gemacht, mit mohn darin. na, wie sieht’s aus? seid ihr bereit für warmes seelenfutter? ♥ (ach, ich vergaß: die rhabarbera bestand darauf, einige minuten mit ihrem reifen und erfahrenen portugiesischen freund im heißen ofen zu kuscheln. man munkelt, da ging ordentlich die luzie ab, was ich aber nicht genau bestätigen kann, denn ich habe die küche verlassen – privatsphäre und so, ihr versteht. das ergebnis war auf jeden fall köstlich-heiß-schwülstig-gegartes rhabarberkompott. mit mini-hicks. man sollte seine lieblingszutaten öfter mal kleine orgien in der küche feiern lassen, da kommt immer was fesselndes dabei heraus.)

süßer polentabrei rhabarber portwein kompott mohnnussbutter trickytine

rezept süßer polentabrei mit mohnnussbutter und im ofen gegarter portwein rhabarber

für zwei personen als süße hauptspeise

für das rhabarber-portwein-kompott:
400 g rhabarber (gewaschen, geputzt, fäden abgezogen und in kleine stücke geschnitten)
1 vanillestange, ausgekratzt
30 g feiner zucker
abrieb von einer halben biozitrone
50 ml orangensaft
50 ml portwein
1 TL speisestärke, gestrichen

für den süßen polenta brei:
200 ml milch
25 g feiner zucker
40 g polenta
10 g butter
abrieb von einer halben biozitrone
1 ei, größe M
1 prise salz

für die mohnbutter:
40 g butter
1/2 EL mohn

  1. die rhabarberstücke in eine ofenfeste form geben und mit dem zucker bestreuen, etwa 10 minuten ziehen lassen. den ofen auf 200 grad umluft vorheizen
  2. die vanillestange aufschlitzen, das mark herausstreichen und sowohl die ausgekratzte stange als auch das mark zum rhabarber geben
  3. 50 ml orangensaft mit der speisestärke glatt rühren, und mit dem portwein und dem zitronenabrieb dem rhabarber zugeben
  4. kräftig vermischen, und in den heißen ofen geben
  5. bei knapp 200 grad umluft ca. 12 – 15 minuten garen, so dass der rhabarber schön weich ist, aber noch seine form behält
  6. die milch mit dem zitronenabrieb und dem zucker aufkochen lassen
  7. die polenta in die heiße milch rieseln lassen, dabei kräftig rühren
  8. die hitze reduzieren und bei ständigem rühren etwa 12 minuten köcheln lassen, bis der maisgrieß schön weich und die konsistenz kompakt ist
  9. das ei trennen, das eiweiß mit einer prise salz steif schlagen
  10. den polentabrei von der hitze nehmen, ein stück butter unterrühren und ganz leicht auskühlen lassen
  11. dann das eigelb zum brei geben und gründlich einrühren
  12. zum schluss den eischnee unterheben und den polentabrei warm stellen
  13. die butter in einer kleinen pfanne schmelzen lassen, und unter aufsicht so lange erhitzen, bis die butter kräftig schäumt
  14. nun den mohn hinzugeben und kräftig weiterrühren, bis sich am boden bräunliche brösel absetzen
  15. nun die mohnbutter in eine schüssel abgießen, damit sie nicht weiter erhitzt – sonst kann sie rasch unangenehm bitter werden

süßer polentabrei rhabarber portwein kompott mohnnussbutter trickytine

süßer polentabrei rhabarber portwein kompott mohnnussbutter trickytine

süßer polentabrei rhabarber portwein kompott mohnnussbutter trickytine

süßer polentabrei rhabarber portwein kompott mohnnussbutter trickytine

dicke soulfood besitos! ♥
eure trickytine

 

0 kommentar

Trickytine 7. Mai 2016 - 19:08

bei lisbeths air möchte ich bitte ALLE flüge buchen!!! inkl. radio lisbeths, lisbeths kaltgetränkeservice, lisbeths komfortsitzen und lisbeths sexy stewardessen <3 🙂 xxx

Reply
Karin Buhl 7. Mai 2016 - 7:11

Trickytine Lieben Dank und immer gerne!!! ♡ Das mit der Sturmbude und gemeinsam auf der Puuuro Bank sitzen holen #wirvier unbedingt nach! Versprochen. Ich werde mal meine Lisbeths Airline fragen, ob es nicht möglich ist, eine Schleife um Stuttgart zu fliegen;)
Habt ein wunderbares und sonniges Wochenende,

xoxo

Karin

Reply
Trickytine 6. Mai 2016 - 19:51

meine liebe karin,

das ist das brett aller bretter! <3 ich liebe das ja echt so sehr, und es steht ganz dekorativ in erster reihe meiner untergrundsammlung. du hast da einfach ein händchen, menschen um dich herum immer wieder aufs neue zu überraschen und so warm zu beschenken.

jetzt säße ich am liebsten mit dir in der sturmbude auf einer puuuro bank, und würde gerne auf #wirvier anstoßen...das wäre schön!

dicken besito!
deine christine

Reply
Lisbeths 6. Mai 2016 - 10:06

Meine liebe Christine,

dat is aber auch ein kompatibles Rhabarberbrett!!! Die machen sich echt flott zusammen. Dieser Untergrund ist wie für dich gemacht;) nordisch, nature und so puuuro. Ich muss aber gestehen, dass ich die ganze Zeit das Kompott angestarrt habe, verfuttert wie ich bin. Ganz lieben Dank das du unsere Sturmbude und meine Zimmermänner verlinkt hast! Ihr seid herzlichst eingeladen, jederzeit, für eine entspannte Auszeit an unserem See! Für das leibliche und lustige Wohl sorge ich dann auch persönlich;)

Danke dir!!!

xxx

Karin

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen