5 Zwetschgen-Rezepte, Zwetschgenmarmelade Rosmarin Zitrone trickytine Foodblog Rezept

Zwetschgenmarmelade mit Rosmarin und Zitrone – tolles Rezept für eine Sommer Marmelade!

für etwa 5 Marmeladengläser à 250 ml

  • mehrere Personen
  • Comfort Food
  • Meal Prep
  • raffiniert

Ich liebe ja die Kombination aus kräftigen Früchten und Rosmarin und auch bei dieser Marmelade ging mein Plan sowas von auf.

Die Lust auf Zwetschgenmarmelade kochen überkam mich ganz spontan in der Toskana. Hier machen wir nämlich gerade eine Woche Urlaub und hinter unserem Haus gedeiht ein hübsches Zwetschgenbäumchen. Übervoll hängt es mit den tollen dunkelvioletten Früchten und im ersten Moment wunderte ich mich etwas, hier in diesen südlichen Gefilden auf Zwetschgen zu stoßen. Ich vermute, es war eine karmische Konfitüren-Begegnung, denn als ich auch noch auf einen riesigen Rosmarin-Busch traf, überkam mich sofort das dringende Bedürfnis, eine toskanisch angehauchte Zwetschgenmarmelade mit Rosmarin und Zitrone zu kochen. Das ist wirklich mit die beste Marmelade, die ich bisher eingekocht habe!

Zwetschgenmarmelade Toskana Style

Gott sei Dank haben hier in Italien die Supermärkte Sonntags auf. Und führen super hübsche Einmachgläser aller Größen im Sortiment. Dazu landete ein Gelierzucker 2:1 im Korb und avanti, los zum Zwetschgen-Marmelade kochen!

Das Rezept für die Zwetschgenmarmelade ist ist relativ freestyle entstanden und super simpel gekocht. Womöglich schmeckt sie deshalb so gut. Wir haben die Marmelade morgens mit Butter und frischem Brot genossen, in unserem schönen Garten mit Blick auf Zypressen. Klingt fast kitschig schön – war auch so traumhaft! So, und jetzt ab mit euch an den Zwetschgenbaum und dann: an die Marmelade, fertig, los!

Zwetschgenmarmelade Rosmarin Zitrone trickytine Foodblog Baum

Zwetschgenmarmelade Rosmarin Zitrone trickytine Foodblog Einkochen

wetschgenmarmelade Rosmarin Zitrone trickytine Foodblog Ernte

Zwetschgenmarmelade Rosmarin Zitrone trickytine Foodblog Fruehstueck

Zwetschgenmarmelade Rosmarin Zitrone trickytine Foodblog

Zwetschgenmarmelade Rosmarin Zitrone trickytine Foodblog Kueche

Zwetschgenmarmelade Rosmarin Zitrone trickytine Foodblog Fruehstueck

Zwetschgenmarmelade mit Rosmarin und Zitrone

Rezept ausdrucken
Vorbereitungszeit: 30 Min.
Zubereitungszeit: 30 Minuten
5

Equipment

Zutaten

  • 1 kg Zwetschgen entkernt und klein geschnitten
  • 2 Stängel Rosmarin vom Stängel abgezupft und klein gehackt
  • 1 Bio Zitrone davon Saft und Abrieb
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Anleitungen

  • Zwetschgenstücke mit Rosmarin, Zitronenabrieb und Zitronensaft sowie dem Zucker in einem Topf vermengen und abgedeckt 30 Minuten ziehen lassen
  • dann unter Rühren aufkochen lassen, ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen
  • Gelierprobe machen (1 TL der heißen Zwetschgenmarmelade auf einen Teller geben und kurz warten – wird sie fest genug, ist sie fertig. Ansonsten noch 1-2 Minuten weiter kochen lassen)
  • wenn du deine Zwetschgenmarmelade lieber glatt anstatt stückig magst, kannst du sie noch durch eine flotte Lotte geben oder mit dem Pürierstab durchmixen
  • die Marmelade heiß in sterilisierte Gläser abfüllen, direkt verschließen, ich drehe die Gläser immer auf den Kopf und lasse sie dann komplett auskühlen
Je nachdem, wie reif und süß deine Zwetschgen sind, solltest du mit der Menge an Zitrone spielen. Schmecke deine Zwetschgenmarmelade einfach bei der Gelierprobe ab und gebe nach Wunsch noch mehr Rosmarin, Zitronensaft oder auch Zucker hinzu. Oh, it’s tricky! ♥

Ihr habt dieses Gericht oder ein anderes Rezept von meinem Blog ausprobiert und liebt es auch so sehr wie ich? Dann folgt mir gerne auf Instagram @trickytine und zeigt eure tricky Version jetzt auf Instagram mit dem #trickytine. Ich freue mich sehr auf eure Köstlichkeiten! ♥
/ dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

trickytine

Und, hast du jetzt total Bock auf Zwetschgenmarmelade? Dann nichts wie los in deine Küche und probiere mein neues tricky Rezept direkt aus. Wenn du genau so begeistert davon bist, dann teile den Link auch gerne mit deinen genussbegeisterten Food-Buddies. Gutes Essen für Herz, Bauch und Seele ist nämlich zum Teilen da.

Ich wünsche dir nun ganz viel entspannte tricky Kochfreude und sende dir die zwetschgigsten Grüße!

Deine trickytine

Entdecke noch mehr Rezepte in meinem eBook!

So einfach kannst du gesünder, zeitsparender und köstlicher die besten 30 Minuten Soulfood Rezepte kochen. Entdecke jetzt die besten, abwechslungsreichsten und flexibelsten Soulfood Rezepte, die du garantiert in 30 Minuten fix und fertig auf dem Tisch stehen hast.

erhalte Brandheiß alle Rezepte und News!

Melde dich zu meinem tricky Newsletter an.

Folge mir auf: