Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla in der Toskana – Reise zu einem traumhaften Seelenort im Einklang mit der Natur

[Dieser Beitrag enthält Werbung & Verlosung von und mit Fattoria La Vialla]

Fattoria La Vialla. Das klingt doch schon so herrlich heimelig nach flirrend heißen italienischen Sommernächten. Rotweinflecken auf dem weißen Sommerkleid. Und hausgemachter Pasta mit einem Tomatensugo, der auch wirklich nach echten sommergereiften pomodori schmeckt. Inmitten der Toskana bei Arezzo liegt das Landgut von Fattoria La Vialla und ist ein biologisch-biodynamisch zertifiziertes landwirtschaftliches Familienunternehmen.

1978 hat die Familie Lo Franco den Bauernhof mit dem Land übernommen, um es vor dem Verfall zu retten und als Kulturgut der Toskana zu erhalten. Im Ursprung waren die Lo Francos eigentlich Textilunternehmer. Heute betreiben sie mit ihren 160 Mitarbeitern auf 1.400 Hektar biologischen und biodynamischen landwirtschaftlichen Anbau und stellen hervorragende Produkte wie Olivenöl, Weine, Teigwaren und Soßen her. Zudem ist Fattoria La Vialla flächenmäßig der größte Demeter zertifizierte Produzent Europas und hat sich die Themen Nachhaltigkeit und Einklang mit der Natur nicht nur auf die Fahne geschrieben. Diese Werte werden hier sichtbar von allen gelebt und zelebriert.

Lest unbedingt bis zum Schluss weiter, denn da warten 3 fantastische Fattoria La Vialla Geschenkkörbe auf euch!

Besonders spürbar ist hier auch der Zusammenhalt der Fattoria la Vialla Belegschaft und Mitarbeiter, die sich liebevoll als „Viallini“ bezeichnen. Es herrscht Fröhlichkeit, Offenheit, Herzlichkeit und eine echte Passion für das tägliche Tun. Die drei Lo Franco Brüder, die die Geschäfte in zweiter Generation übernommen haben, betonen geerdet:

Unser Team arbeitet nicht für uns. Sie arbeiten mit uns.

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla – biodynamischer Anbau in der Toskana

Wir besuchen die Fattoria La Vialla im August, dem heißesten Monat des Jahres. Hier im Landesinneren herrscht ein kontinentales Klima, mit trockenheißen Tagen im Sommer und durchaus auch kalten Tagen in den Wintermonaten. Ich mag diese staubtrockene Hitze ja sehr, tagsüber chillen wir im Schatten der Pinienbäume, abends genießen wir das traumhafte Licht und Sternschnuppen am Himmel.

Wir übernachten in einem der traumhaften Landhäuser von Fattoria La Vialla und verlieben uns in den rustikalen Charme und die erhaltene Ursprünglichkeit unseres Casa Conforto Grande. Beim Betreten erwartet uns ein herrliches Weidekörbchen auf dem langen Holztisch, vollgepackt mit Wein, Pasta, Sugo und Keksen der Fattoria La Vialla. Im Kühlschrank finden wir die köstlichsten Eier von den eigenen Hühnern (echte toskanische Kampfhühner, wie wir erfahren) und auf der Marmoranrichte liegt das typische ungesalzene Brot, hausgekäster Pecorino und toskanische Salami. Aus dem Keller dringt der Duft von Vin Santo, dem toskanischen Süßwein, der hier im Haus in den Fässern reift. Wir haben einen echten Seelenort gefunden und fühlen uns sofort wie zuhause angekommen.

Um uns herum gedeihen in bunter Vielfalt all die guten landwirtschaftlichen Erzeugnisse, die bald für die Produktion der tollen Fattoria La Vialla Produkte geerntet werden. Wir schauen auf Weinreben, Tomatenfelder, Olivenhaine, Kräuterpflänzchen. Und immer wieder bleiben meine Augen an den wunderschönen Zypressen hängen, die sich so typisch für die Toskana in eleganten Alleen entlang reihen.

Ich spüre förmlich, wie das Land hier bei La Vialla im Lot ist, in einem echten natürlichen Einklang.

Mich beeindruckt die nachhaltige Philosophie von Fattoria La Vialla sehr. Sie sind der größte Demeter zertifizierte Produzent Europas, die Produktpalette besteht bereits aus über 70% biodynamischen Erzeugnissen. Der Rest ist biologisch angebaut. Dies bedarf einer starken Vision, einer echten Überzeugung und stetigem Lernen und Forschen, seitens der Lo Franco Brüder und auch ihrem Team und den Beratern. Bei Fattoria La Vialla wird in allen Belangen auf ein gesundes Gleichgewicht geachtet. Abfälle werden so gering wie möglich gehalten bzw. in ihren natürlichen Kreislauf zurückgeführt. Neubauten, wie z.B. die neue Ölmühle auf dem Gelände, sind in klimaneutraler Bauweise konzipiert. Und durch die biodynamische Anbauweise wird die natürliche Balance der Böden und Kulturen halten, die Pflanzen kommen ohne den Einsatz von künstlichen Düngern oder Pestiziden aus. Dafür arbeitet man hier z.B. mit natürlichem Hornmist, einem ganz klassischen Mittel der Demeter Agrarkultur zur Stärkung der Erde und Pflanzen.

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytineHervorragende Produkte, spürbare Passion, Nachhaltigkeit

Die Hauptprodukte von Fattoria La Vialla sind deren Weinsortiment mit über 40 Weinen und das hervorragende Olivenöl in 4 verschiedenen Sorten bzw. Intensitäten. Sowohl Weinreben als auch Oliven gedeihen unter anderem direkt auf dem 1.400 Hektar großen Landgut in biodynamischen und nachhaltigen Anbau.

Wir sind hier bei Fattoria La Vialla inmitten des Chianti-Gebiets, den wir natürlich auch im Wein-Sortiment finden und bei einer spannenden Weinprobe mit Martina verkosten dürfen. Grundlage für den Chianti sind Sangiovese Trauben, die laut Gesetz mit 80% Anteil in der Flasche vertreten sein müssen. Besonders toll finde ich die Winzersekte, die nach Méthode Champenoise in der Flasche reifen. Aber auch der hervorragende Syrah sowie die unfiltrierten Weißweine gewinnen mein Herz. Besonders liebe ich den typischen Vin Santo zum Abschluss eines Mahls. Vin Santo ist ein typischer toskanischer Süßwein, in den man genüsslich die knusprigen hausgebackenen Cantuccini dippt. Leute, das ist der Traum!

Toll ist auch die Besichtigung der neu erbauten Ölmühle, welche klimaneutral konzipiert und erbaut wurde. Im Oktober beginnt traditionell die Olivenernte bei Fattoria La Vialla, und dann hilft das ganze Team auf dem Feld mit. Das extra vergine Olivenöl ist eines wenigen Erzeugnisse (nebst Honig und Traubensaft), welches völlig naturbelassen hergestellt wird. Das fantastische grüne Gold wird hier kaltgepresst und behutsam produziert. Es handelt sich um ein sogenanntes „nutrazeutisches“ Erzeugnis und ist somit zwischen einem Nahrungsmittel und einem Medikament einzuordnen – und steckt voller wertvoller Polyphenole.

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

https://trickytine.com/?p=25664&preview=1&_ppp=6fb5ad72b5

Die Magie der Polyphenole und der Zauber von sekundären Pflanzenstoffen

Polyphenole sind sekundäre Pflanzenstoffe, die eine Pflanze selbst ausbildet, um sich gegen UV-Licht, Fressfeinde und sonstige gefährdende Faktoren zu wappnen. Im biodynamischen Anbau ist der Polyphenolgehalt nachweislich besonders hoch. Und dieser magische pflanzliche Stoff wirkt beim Verzehr in unserem Körper positiv nach. Derzeit wird noch intensiv auf diesem Gebiet geforscht. Man geht davon aus, dass Polyphenole antioxidativ, entzündungshemmend und blutdruckregulierend wirken und das Immunsystem nachhaltig und verbessernd beeinflussen können.

Die Lo Franco Brüder erinnerten sich daran, dass ihre Uroma Caterina bei der Olivenölpressung immer ein Gläschen des dunklen Olivenwassers trank. Das sagenumwobene „acqua mora“, das bitter schmeckende Vegetationswasser (und eigentlich ein Abfallprodukt) der Olivenernte, rückte zurück in das Interesse von Fattoria La Vialla. Die Lo Franco Brüder haben dazu geforscht und herausgefunden, dass Polyphenole wasserlöslich sind und damit in einer sehr hohen Konzentration in dem Olivenwasser zu finden ist.

Oliphenolia – so haben wir unser Elixier genannt – ist ein wirksamer Komplex natürlicher Moleküle, die in ihrem Zusammenspiel weitaus wirksamer sind als das isolierte Hydroxytyrosol. Genau dasselbe lehrt auch die Biodynamik.

Entstanden ist vor drei Jahren das „OliPhenolia“ Sortiment. Nebst einer fantastischen Kosmetik-Reihe mit Serum und Crème gibt es eine Trinkkur aus kleinen Gläschen, befüllt mit dem dunklen bitteren Wunderstoff aus dem Olivenwasser. Wir trinken gerade morgens und abends den Fattoria La Vialla Polyphenol Shot. Bitter macht lustig und womöglich auch jung und fidel. Wenn wir uns beim nächsten Mal zufällig in Stuttgart über den Weg laufen, und ihr denkt, ich sei trickytines kleine Schwester – dann hat das Wundermittel voll eingeschlagen!

Wie schön, dass ihr uns in die Toskana begleitet habt.

Grazie & ciao ragazzi!
Eure trickytine ♥

P.S. als Gäste angereist – als Freunde gegangen. Danke an das ganze Fattoria La Vialla Team und speziell Dich, Du Herz Annette!

  • Alle Informationen zu Fattoria La Vialla findet ihr HIER
  • Die tollen Produkte könnt ihr HIER online bestellen
  • Die Broschüre der Landhäuser und Appartements könnt ihr hier PER MAIL bestellen
  • In Horb, Frankfurt und Regensburg gibt es die Fattoria La Vialla Speisekammern – hier könnt ihr Produkte verkosten und vor Ort einkaufen

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Fattoria La Vialla Toskana trickytine

Gewinne eines von drei fantastischen Fattoria La Vialla Paketen!

Das Gewinnspiel ist beendet, gewonnen haben Delphine, Steffi und Birgit mit der richtigen Lösung „ACQUA MORA“

Gewinnspielfrage:

Wie heißt das sagenumwobene dunkle Vegetationswasser, welches als Nebenprodukt bei der Olivenölherstellung entsteht und Grundlage ist für das OliPhenolia Sortiment von Fattoria La Vialla?

Kleiner tricky Tipp: Die Antwort findest du, wenn du den Post ganz aufmerksam von oben bis unten durchliest.

Und das könnt ihr gewinnen:

Gemeinsam mit Fattoria La Vialla darf ich insgesamt 3 Geschenkpakete „Zu Tisch bleibt man jung!“ an 3 glückliche Gewinner*innen verlosen! Dieses Paket enthält je 18 fantastische Spezialitäten aus dem tollen Sortiment von Fattoria La Vialla. Viel Glück!

Fattoria La Vialla Gewinnpaket trickytineTeilnahmebedingungen Gewinnspiel

Beantwortet die Gewinnspielfrage korrekt in einem Kommentar auf dem Blog. Die Kommentare werden erst kurz vor der Verlosung veröffentlicht, also nicht wundern, wenn hier noch keine Kommentare stehen. Bitte kommentiert nur einmal, doppelte Kommentare nehme ich raus. Das Gewinnspiel beginnt am Samstag, den 05. September 2020 um 10:00 Uhr und endet am Mittwoch, den 09. September um 12:00 Uhr. Die Auslosung erfolgt nach Ablauf per Zufallsgenerator. Der Gewinner/ die Gewinnerin wird von uns per E-Mail direkt benachrichtigt.Die Teilnahme ist nur ab einem Mindestalter von 18 Jahren und mit Wohnsitz mit Postadresse in Deutschland, Österreich, Schweiz möglich.  Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt oder umgetauscht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Daten des Gewinners werden lediglich zur Durchführung des Gewinnspiels zum Versand des Gewinnes verwendet und zu keinem anderen Zweck.

 

 

 

das könnte dir auch gefallen

180 kommentare

Sabine 9. September 2020 - 12:38

aqua mora ist die Lösung!

Grüße vom Lago Maggiore von Ronja und Sabine

Reply
Silvia 9. September 2020 - 4:09

Liebe Tine,
Das Vegetatonswasser heißt „aqua mora „.
Die Produkte von LA VIALLA habe ich vor vielen Jahren durch eine Kollegin kennen- und lieben gelernt.

Reply
Martina 8. September 2020 - 22:28

Vor Ort war ich bisher leider noch nie, aber die Produkte der Fattoria La Vialla liebe ich.
Die Lösung ist: acqua mora

Reply
tanja 8. September 2020 - 20:48

Die Lösung auf die Gewinnspielfrage lautet:
acqua mora – so nennt sich das dunkle Vegetationswasser.
danke und viele Große, Tanja

Reply
Britta Wollnweber 8. September 2020 - 17:45

acqua mora ist die Lösung und vielen Dank für den Artikel

Reply
Caro Garen 8. September 2020 - 17:00

Liebe Tine, auch ich als Kölner Käpsele werfe „Acqua mora“ in den Ring. Sehr schöne Bilderstrecke, grazie mille!
Grüße Caro

Reply
Enerle 8. September 2020 - 11:43

Ich will in die Toskana nach deinem Beitrag. Vielleicht habe ich ja Glück und gewinnen die Leckereien. Meine Antwort ist acqua mora

Reply
Christoph 8. September 2020 - 11:41

Hi,

acqua mora nennt sich das „Abfallprodukt“

Liebe Grüße, Christoph

Reply
Uschi Ernst 8. September 2020 - 10:58

Deine Bilder sind fast wie eine kurze Reise an diesen wunderbaren Ort . Du hast die Stimmungen wunderbar eingefangen. Das Wunderwasser der Nonna ist das Aqua mora

Reply
Carina Fobbe 8. September 2020 - 10:07

Das richtige Lösungswort ist : „acqua mora“

Und nochmal – ein toller Beitrag! Freue mich, wenn es klappt! 🙂

Grüße, Carina

Reply
Sauter 8. September 2020 - 9:55

Das sagenumwobene „acqua mora“, das bitter schmeckende Vegetationswasser (und eigentlich ein Abfallprodukt) der Olivenernte, rückte zurück in das Interesse von Fattoria La Vialla. Die Lo Franco Brüder haben dazu geforscht und herausgefunden, dass Polyphenole wasserlöslich sind und damit in einer sehr hohen Konzentration in dem Olivenwasser zu finden ist.

Oliphenolia – so haben wir unser Elixier genannt – ist ein wirksamer Komplex natürlicher Moleküle, die in ihrem Zusammenspiel weitaus wirksamer sind als das isolierte Hydroxytyrosol. Genau dasselbe lehrt auch die Biodynamik.
Acqua mora haben wir immer im Haus!

Reply
Marion Michel 8. September 2020 - 5:43

Liebe Trickytine,

die Antwort zum Gewinnspiel lautet: „acqua mora“.

Liebe Grüße,
Marion

Reply
Helga S. 8. September 2020 - 5:36

Liebe TINE,
acqua mora ist das Lösungswort, so heißt das sagenumwobene dunkle Vegetationswasser, welches als Nebenprodukt bei der Olivenölherstellung entsteht.

Reply
Josi 7. September 2020 - 20:41

Hallo 🙂
Das Lösungswort lautet Aqua Mora!
Ich würde mich riesig freuen, beim Gewinnspiel ausgelost zu werden!
Liebe Grüße aus dem Chiemgau,
Josi

Reply
M. Balling 7. September 2020 - 20:28

acqua mora heißt es…
Liebe trickytine, vor vielen Jahren war ich tatsächlich mit einer Freundin für einige Stunden auf dem Gut und wollte sicher zum übernachten einmal zurückkehren. Dein Post erinnert mich wieder daran 😁, vielen Dank!

Reply
Birte 7. September 2020 - 18:56

Das Lösungswort für das Gewinnspiel lautet: aqua mora für das Vegetationswasser
Viele Grüße Birte OBERLE

Reply
Corinna Ohlig 7. September 2020 - 14:27

Das Vegetationswasser heisst: „acqua mora“

Reply
Marietta 7. September 2020 - 14:10

Das bitter schmeckende Vegetationswasser heißt „acqua mora“.

Reply
Britta Nissen 7. September 2020 - 13:29

Hallo Trickytine,
das sagenumwobene dunkle Vegetationswasser heißt
„acqua mora“

Liebe Grüße
Britta

Reply
Ulla 7. September 2020 - 12:59

„acqua mora“

Reply
Maria Karrenberg 7. September 2020 - 12:33

Das Vegetationswasser heißt Aqua Mora.

PS: Tolles Gewinnspiel 🙂

Reply
steffen 7. September 2020 - 11:48

oh das ist alles ja ein traum…. und sooo wunderschöne fotos. danke tine für diese tollen eindrücke und tipps.

Reply
Katrin Rametsteiner 7. September 2020 - 11:38

Hallo Tricky Tine,
die Antwort lautet: acqua mora
Liebe Grüße
Katrin

Reply
Magnus Lutze 7. September 2020 - 9:57

acqua mora

Reply
Kai 7. September 2020 - 9:17

Hi, Tine!
Ein sehr stimmungsvoller Bericht über La Vialle. Gerne nehme ich am Gewinnspiel teil. Das dunklen Olivenwassers wird „acqua mora“ genannt.
Herzliche Grüße
Kai

Reply
Anita Schlufter 7. September 2020 - 8:58

Liebe Trickytine,

wie ich mich für Dich freue, denn gerne würde ich selbst einmal zur Fattoria La Vialla fahren! Ich selbst habe die Viallini bereits vor über 10 Jahren entdeckt und ordere seither immer mal wieder etwas Leckeres bei ihnen. Den Geschenkekorb möchte ich mir natürlich nicht entgehen lassen: Die Lösung ist acqua mora, das Olivenwasser.
Liebe Grüße,
AnitA

Reply
Alex 7. September 2020 - 8:46

Was für ein toller beitrag 🙂
Die Lösung lautet „acqua mora“!
Ich würde mich sehr über ein solches paket freuen 😋

Reply
Eva 7. September 2020 - 8:00

Es ist das acqua mora.

Herzliche Grüße! Eva

Reply
Gundula Nessensohn 7. September 2020 - 7:44

Liebe Tricky Tine,
das ist ja ein schöner Post, ich könnte mich verlieben 😉
Die Lösung ist: „acqua mora“.
Meine Schwägerin bestellt dort schon etliche Jahre, sie ist von den Produkten begeistert.
Mit ein bisschen Glück kann ich einiges durchtesten.
Eine stille Leserin
Gundula

Reply
Kirsten 7. September 2020 - 7:29

Acqua mora heisst das Zauberwort:-)
Ich bin begeistert vom weißen balsamico essig und möchte noch viel mehr von Fattoria la Vialla kennenlernen!
LG Kirsten

Reply
Nadja Haller 7. September 2020 - 7:12

Hallo Tine,

die Llsung lautet acqua mora

Viele Grüße
Nadja

Reply
Verena 7. September 2020 - 6:40

Hallo Tine,
was für ein schöner Beitrag! Ich würde sofort zurückversetzt in meine Urlaube in der Toskana. Gerne würde ich eins der leckeren Pakte gewinnen. Hier die Lösung die du suchst: acqua Mord

Reply
Olga A. 7. September 2020 - 6:30

Die Lösung ist acqua mora.
LG, Olga

Reply
Lisa 7. September 2020 - 6:26

Ha, polyphenole Klatsch ich mir schon Jahre auf die Haut 😂
Anscheinend alles richtig gemacht.
Um deine Frage zu beantworten: Das ist das acqua mora.

Einen lieben Gruß von der Lisa

Reply
Mirjam 7. September 2020 - 4:04

Das Lösungswort heißt „acqua mora“
Viele Grüße von Mirjam

Reply
Anette Sinn 7. September 2020 - 1:34

Acqua mora. – omg! wie schön ist es dort !!! 💓ich habe das olivenserum diesen sommer für mich entdeckt . Und lieben gelernt . Es ist wunderbar .. Ich kann es nur alle Damen weiter empfehlen .

Reply
Cordula 6. September 2020 - 23:55

Die Lösung lautet acqua mora.

Reply
nilajulie 6. September 2020 - 22:56

Tolle Verlosung, ich würde mich riesig freuen ❤️
Acqua Mora
Liebe Grüße 💕

Reply
Sabine Herlitz 6. September 2020 - 22:54

Die Lösung ist „acqua mora“.
Danke für den mega tollen Beitrag. Mein Mann war ganz aus dem Häuschen weil er da als Kind mal Urlaub gemacht hat und nun entdeckt hat, was daraus (damals alles viel weniger bekannt und kleiner) geworden ist.

Reply
Delphine 6. September 2020 - 22:37

Eine Tolle Adresse für den nächsten Toskana Urlaub
Die Lösung lautet ACQUA MORA

Ciao
Delphine

Reply
trickytine 9. September 2020 - 18:30

Liebe Delpine,

deine Antwort stimmt genau UND soeben hat der Zufallsgenerator deinen Kommentar ausgelost!
Herzlichen Glückwunsch, eines der drei tollen Fattoria La Vialla Pakete gehört bald dir 🙂

Bitte sende mir deine Postadresse per Mail an [email protected] – damit dein Genusspaket dich bald erreicht!

Ganz viel Freude damit und liebe Grüße,
trickytine

Reply
Veronika 6. September 2020 - 22:26

Das Lösungswort lautet „Aqua mora “
Seit vielen Jahren bin ich zufriedene Kundin der Fattoria La Vialla.

Veronika

Reply
Sandra 6. September 2020 - 22:21

Hallo,

Das Lösungswort ist acqua mora.

Liebe Grüße

Sandra

Reply
Britta meurer 6. September 2020 - 22:14

Hallo Trickytine…
Das sagenumwobene Olivenwasser heißt „Acqua Mora“!
Lg Britta

Reply
Margita Rein 6. September 2020 - 22:13

Hallo, das Zauberwort heisst: acqua mora
Das habe ich sogar schon mal probiert, schön bitter, aber gut 😉
LG Margita

Reply
Cordula 6. September 2020 - 21:58

Hallo liebe Tricky Tine,
das Lösungswort lautet:
acqua mora
Viele Grüße Cordula

Reply
Judith 6. September 2020 - 21:48

acqua mora

Reply
Nicole Amann 6. September 2020 - 21:32

Acqua mora
Ich liebe La vialla 😍

Reply
Kim W. 6. September 2020 - 21:10

Hey!
acqua mora heißt das dunkle Vegetationswasser 🙂

Liebe Grüße
Kim 🙂

Reply
Constanze Manig 6. September 2020 - 20:50

„acqua mora“ heißt das dunkle Vegetationswasser , welches als Nebenprodukt bei der Olivenölherstellung entsteht.
Ich lese immer wieder gerne in Deinem Blog und lasse mich von Deinen Rezeptne inspirieren.
Conny

Reply
Rebecca Zank 6. September 2020 - 20:37

Acqua Mora 🙂
Liebe Grüße aus dem Wohnwagen aus bella Italia

Reply
Brigitte Tomann 6. September 2020 - 20:18

Acqua mora

Reply
Rebecca 6. September 2020 - 20:00

acqua mora:)

Reply
Verena 6. September 2020 - 19:53

„Acqua mora“ heißt das Vegetationswasser, was eigentlich ein Abfallprodukt ist. Ich liebe La Vialla. Gut, dass sie immer wieder vieles hinterfragen und ausprobieren. Alles im Sinne der Nachhaltigkeit, Gesundheit und Kultur. Bezüglich den Speisekammern: in Rothrist, in der Schweiz, gibt es auch eine Speisekammer. Wir würden uns über so ein großzügiges Paket sehr freuen. Liebe Grüße, Verena

Reply
Dani 6. September 2020 - 19:51

Das bitter schmeckende Vegetationswasser ist das sagenumwobene „acqua mora“.

Toller Gewinn 🙂
Bekomm ich Lust auf Urlaub!

Reply
Ulrich Eipl 6. September 2020 - 19:48

Das Vegetationswasser heisst acqua mora.

Reply
Ulrike Günzel 6. September 2020 - 19:37

Aqua mora

Reply
Manuela Mücke-Mehlgarten 6. September 2020 - 19:17

acqua mora heißt das sagenumwobene Vegetationswasser

Reply
Edmund 6. September 2020 - 19:03

acqua mora

Reply
Susanne Kraus 6. September 2020 - 18:59

Acqua mora
Toller Post! Ich liebe die Fattoria und die Produkte. Waren erst gestern wieder in der Speisekammer hier in der Schweiz.

Reply
Denise Sprenger 6. September 2020 - 18:58

Das sagenumwobene „acqua mora“ müsste die richtige Antwort sein 😊😊😊🥰❤️.

Reply
Sarah Marino 6. September 2020 - 18:57

Es heißt Aqua Mora 🙂

Reply
Martin Kuchenbaur 6. September 2020 - 18:50

Acqua mora

Reply
Martina 6. September 2020 - 18:42

„OliPhenolia“

Reply
Steffi 6. September 2020 - 15:30

„Acqua mora“ sollte die richtige Antwort auf die Gewinnspielfrage sein und ich würde mir so gerne den Sommer mit einem tollen Korb aus der Toskana verlängern. Ein Freund hat mir schon einmal von La Villa was mitgebracht, das war sehr lecker. LG /Steffi

Reply
trickytine 9. September 2020 - 18:32

Liebe Steffi,

deine Antwort stimmt genau UND soeben hat der Zufallsgenerator deinen Kommentar ausgelost!
Herzlichen Glückwunsch, eines der drei tollen Fattoria La Vialla Pakete gehört bald dir 🙂

Bitte sende mir deine Postadresse per Mail an [email protected] – damit dein Genusspaket dich bald erreicht!

Ganz viel Freude damit und liebe Grüße,
trickytine

Reply
Hanno Jonas 6. September 2020 - 15:30

Die Lösung fürs Gewinnspiel lautet: „acqua mora“

Reply
Petra Hopfner 6. September 2020 - 15:29

Die Lösung für die Gewinnspielfrage ist: acqua mora

Reply
Sandra Heck 6. September 2020 - 15:12

„acqua mora“

Reply
Dieter Kolb 6. September 2020 - 14:40

Gewinnspiel: Das Vegetationswasser nennt sich „acqua mora“.
Wir sind seit mehreren Jahren Kunde der Fattoria La Vialla und haben die Fattoria vor drei Jahren selber besucht. Uns hat insbesondere das kleine Museumshaus gefallen, indem die Lebensumstände der toskanischen Bauern früherer Zeiten dokumentiert wurden. Die angebotenen Geschenkpakete eignen sich hervorragend für Weihnachts- oder Geburtstaggeschenke und werden in umweltfreundlichem Stroh und Karton eingepackt. Besonders kreativ und mit Liebe gestaltet sind die „Flyer“ und Prospekte mit tollen Rezeptvorschlägen.

Reply
Ilona 6. September 2020 - 14:26

Acqua mora
lautet die Antwort für das Gewinnspiel d. Fattoria La Vialla 😊

Reply
Manuela Hoffmann 6. September 2020 - 14:22

Lösungsbegriff: aqua mora

Reply
Annemarie Look 6. September 2020 - 14:13

Hallo,
Das Vegeationswasser, welches bei der Olivenpressung entsteht, heisst „acqua mora“.
Ich kenne die Produkte der Fattoria seit Jahren und bin begeistert. Zum Glück haben wir die Speisekammer in Regensburg in unserer Nähe 😋😋.
Liebe Grüße

Reply
Christine Herrmann 6. September 2020 - 14:12

„Aqua mora“
Voller Vorfreude habe ich den Artikel gelesen, da wir in drei Wochen mit Freunden ein Ferienhaus auf der Fattoria haben.
Wir selbst waren vor 2 Jahren schon einmal dort, und wenn man denkt, das im Prospekt alles übertrieben auf „heile Welt“ getrimmt ist, wird man vor Ort eines besseren belehrt.
Ich fand es noch schöner als erwartet, viele nette Leute getroffen, mit denen man sofort ins Gespräch kommt. Das Ferienhaus war ein Traum, und der Rest sowieso. Das Gesamtkonzept sollte mehr Betriebe inspirieren, immer weiter so!
Christine Herrmann, Bahnhofstr.9, 96465 Neustadt

Reply
Sabine 6. September 2020 - 14:04

Huhu,
Ich liebe die Produkte von La Vialla… und acqua mora ☺️

Reply
Diana 6. September 2020 - 13:47

Hallo, das Nebenprodukt heißt acqua mora. Viele Grüße aus Hamburg Diana 🙂

Reply
Miriam Weller weller 6. September 2020 - 13:41

Acqua mora 🙂

Reply
Natalie Dänner 6. September 2020 - 12:18

acqua mora

Reply
Gaby Tetenberg 6. September 2020 - 12:12

Die Antwort ist:
Acqua mora

Reply
Marie 6. September 2020 - 10:39

Das sagenumwobene, bitter schmeckende Vegetationswasser der Olivenernte heißt „acqua mora“.

Reply
Marion Zieglgänsberger 6. September 2020 - 10:31

Das Wässerchen heisst „aqua mora“ 🙃
Unser Sohn in Linz hat deinen Beitrag zufällig, oder auch nicht 😉 entdeckt und uns gesendet! Das Beste ist, dass wir ganz herzliche Grüße aus Casa conforto piccolo senden in diesem Moment 😍

Reply
Renate 6. September 2020 - 10:28

„acqua mora“

Reply
Anja 6. September 2020 - 9:55

„acqua mora“ (dunkles Olivenwasser)

Reply
Renate Sculz 6. September 2020 - 9:46

Fattoria La Vialla ein Traum auf Erden für Leib und Seele!

Reply
Birgit 6. September 2020 - 9:43

Acqua mora ist die Lösung, echt schöner Bericht.

Reply
Leonie von Witzleben 6. September 2020 - 9:34

acqua mora

Reply
Andreas 6. September 2020 - 9:18

Vielen Dank für den tollen, informativen post – da bekommt man Lust auf mehr! 😀
„acqua mora“ heißt das bitter schmeckende Vegetationswasser

Reply
Göller Katrin 6. September 2020 - 9:16

Die Antwort lautet acqua mora.

Die Seite ist der Hammer. Die Bilder machen Lust auf einen Besuch.
Herzlichst Katrin Göller

Reply
Heinz Lutz 6. September 2020 - 9:00

Aqua mora

Reply
Olesja 6. September 2020 - 8:08

Acqua Mora – das Vegetationswasser. Wir träumen schon länger mal zur Fattoria zu fahren und dort den kulinarischen Genuss zu erleben. Ich hoffe nächstes Jahr klappt es 😍 ein toller Beitrag, der dazu einlädt!

Reply
Manuela 6. September 2020 - 8:05

Aqua Mora
Tolle Fotos! 🙂

Reply
Daniela 6. September 2020 - 7:34

„Acqua mora „ nennt sich das schwarze Wunderwasser.
Ein sehr schöner Post. Vielen Dank dafür.
Daniela

Reply
Teresa 6. September 2020 - 7:29

Das Vegetationswasser wird „acqua mora“ genannt!
Ich liebe die Philosophie und Produkte von der Fattoria La Vialla und dein Blogbeitrag dazu ist wunderschön!
Ich würde mich sehr über das tolle Paket freuen und damit ein bisschen unserem Italienurlaub nachspüren 🥰

Reply
Renate Breuer 6. September 2020 - 7:01

Schönen Dank für den tollen Bericht über die Fattoria la Vialla.Ich habe zum 1. Mal vor 30 Jahren..😊 den köstlichen Käse und das Olivenöl von dort bestellt!!!
Das Lösunswort lautet: acqua mora!
Viele Grüße
Renate

Reply
Stefanie Groll 6. September 2020 - 2:44

Vegetationswasser oder „ aqua mora“ genannt😊. Also nach Deinem wundervollen Beitrag sollt ich dort wirklich mal hinfahren. Schlemmen ist ganz mein Ding😍.Die Kiste wäre in den allerbesten Händen😉🇮🇹😋

Reply
Kerstin Ernst 6. September 2020 - 0:49

Acqua mora 😀

Reply
Nessa 6. September 2020 - 0:36

„Aqua Mora“ oder Vegetationswasser. Durch so einen fantastischen Korb würde.ich mich auch gern durchschlemmen. 😊

LG Nessa

Reply
Marion 5. September 2020 - 23:15

Acqua mora, genannt Oliphenolia

Reply
Nica 5. September 2020 - 23:04

acqua mora, wird das Vegetationswasser gennant.
Schöner Post bek dem man sofort Fernweh bekommt!!

Reply
Eicher 5. September 2020 - 23:02

Bonasera,
auch wir sind Fans der Fattoria. Einmal jährlich ist der Besuch Pflicht und jedesmal wieder schön.
Vielen Dank für die tollen Bilder und den sehr guten Erfahrungsbericht.
Die Lösung für das Gewinnspiel ist „acqua mora“
ciao a presto da Dida

Reply
Tobias Fritzsche 5. September 2020 - 23:02

acqua mora Ist die richtige Antwort.

Reply
Chani 5. September 2020 - 21:57

Ursprünglich, familiär, wohltuend, voller Geschichte.
Danke für die Worte und Fotos.
Du fragst nach dem sagenumwobenen „acqua mora“ Vegetationswasser, das reich an wertvollen Polyphenolen ist. 😊

Reply
Isabella 5. September 2020 - 22:08

Ich liebe die Fattoria la Vialla – habe sie letztes Jahr sogar selbst für einen Tagesausflug besucht und war total beigeistert. Über ein Geschenkpaket würde ich mich deshalb so wahnsinnig freuen 😁

Die Antwort zu deiner Frage lauet: acqua mora

Liebe Grüße ❤
Isabella

Reply
Dominik Steidl 5. September 2020 - 21:34

Acqua mora

Reply
Uta 5. September 2020 - 20:55

Das ist das Aqua Mora!

Reply
Gudrun Wilkel 5. September 2020 - 20:38

Das Wasser heißt acqua mora.
Die Bilder von der Fattoria sind wirklich wunderschön und man wünscht sich direkt, dort mit unter dem Baum am großen Tisch sitzen zu können.

Reply
martina karl 5. September 2020 - 20:11

acqua mora
war mit meinem mann vor 2 Jahren mal einen nachmittag auf der fattoria la vialla. wunderschön. die produkte, vorallem olivenöl, bestellen wir schon länger dort. sollte ich das glück haben, zu gewinnen, wäre es eine riesen freude für mich.
liebe grüße Martina

Reply
Jörg 5. September 2020 - 20:02

Hallo Freunde von der Fattoria!
Es ist ein Vergnügen und eine Lust diese tollen Produkte der Fattoria La Vialla! Ich liebe diese!

Das sagenumwobene, bitter schmeckende Vegetationswasser heißt: „acqua mora“.

Gern freue ich mich über Produkte von der Fattoria La Vialla!
Liebe Grüße
Jörg

Reply
Hannah 5. September 2020 - 19:42

Ooohh, wie wundervoll, dass ihr dort Gast sein durftet. Ich kenne und liebe die Produkte und freu mich immer, wenn ich in Horb in der Speisekammer vorbeischauen kann. Über den Gewinn und eine Auswahl an Produkten würde ich mich riesig freuen:-)
Das geheimnisvolle Vegetationswasser heißt „acqua mora“.
Viele liebe Grüße
Hannah

Reply
Kirsten M. 5. September 2020 - 19:41

Hallo Trickytine,

Ein toller Artikel über die Fattoria La Vialla. Die Lösung zu der Gewinnspielfrage: das Vegetationswasser heißt aqua mora

Reply
Kirsten M. 5. September 2020 - 19:43

Korrektur eiens Typos: die Lösung heißt natürlich acqua mora

Reply
Michael M. 5. September 2020 - 19:38

Hallo Trickytine,

Das Vegationswasser heißt aqua mora.
Wir sind schon eine ganze Weile begeistert von der Fattoria La Vialla

Reply
Bärbel Gerlach 5. September 2020 - 19:36

Hallo Ihr Lieben
Das Wasser heißt aqua mora
Das ist ja unglaublich schön dort, ich liebe die Toskana und plane nächstes dorthin zu fahren. Danke für den tollen Tipp
Liebe Grüße Bärbel Gerlach

Reply
Marco Nober 5. September 2020 - 19:32

Acqua mora heißt das Vegetationswasser !
Die Fattoria La Vialla haben wir vor 3 Jahren besucht und waren begeistert von dem Ort, von den Produkten und dem herzlichen Team.

Reply
Joachim Rösing 5. September 2020 - 19:26

Die richtige Antwort lautet: acqua mora

Reply
Gabriele Jatho 5. September 2020 - 19:21

Hallo liebe Familie „Fattoria La Vialla“, hallo liebes Team „oh, it’s tricky“, und last but not least: hallo liebe Trickytine,

das Vegetationswasser heißt „acqua mora“. Über eine der Feinschmeckerüberraschungen „Zu Tisch bleibt man jung!“ würde ich mich wahnsinnig freuen, insofern mache ich bei diesem Gewinnspiel mit Freude mit.

Salute — Gabriele

Reply
Katharina Seidel 5. September 2020 - 19:07

Moin trickytine ,
die Lösung heißt “ aqua mora „,schwarzes Wasser .
Eine Freundin von mir war schon öfter auf LaVialla und ist sehr begeistert von der Anlage und den Menschen dort.
LG Kathi

Reply
David Kortsik 5. September 2020 - 19:03

Bin ich hier jetzt richtig mit meinem Kommentar?
Das Nebenprodukt der Olivenproduktion und damit die Antwort auf die Gewinnspielfrage lautet: Aqua Mora

Lg David

Reply
Olaf Tack 5. September 2020 - 18:59

Acqua mora

Reply
Heike 5. September 2020 - 18:20

nochmal ich – es muss natürlich „acqua mora“ heißen. Viele Grüße Heike

Reply
Hans Z. 5. September 2020 - 17:57

Wir sind heute für eine Woche ins Casa Conforto gezogen und haben gerade Deinen schönen Artikel entdeckt.
Das „acqua mora“ kannten wir noch nicht.

Reply
Evelyn Kellermann 5. September 2020 - 17:50

Es heißt Acqua mora. Ich würde mich sehr freuen.

Reply
Jim Bob 5. September 2020 - 17:36

Die Lösung lautet: acqua mora

Reply
Kristina 5. September 2020 - 17:29

Aqua Mora

Reply
Katrin 5. September 2020 - 17:26

Hallo trickytine,

die Lösung lautet acqua mora.

Es ist toll, dass du den Ort besucht hast. Ich kenne es bisher nur aus Flyern und ihrer Webseite aber jetzt bin ich noch mehr darin bestärkt, dass sie wirklich vertraulich sind und man den Produkten und der Leidenschaft dahinter Glauben schenken kann.

Danke dir dafür!
LG
Katrin

Reply
Claudia Seefeldt 5. September 2020 - 17:21

Liebe Tine,
Danke für die wunderbare Reise in die Toskana. Das sagenumwobene Vegetationswasser heißt acqua mora.
Viele Grüße
Claudia

Reply
Heiko Bölter 5. September 2020 - 17:21

Hallo trickytine,

das dunkle Vegetationswasser heißt aqua mora.

Liebe Grüße
Heiko

Reply
Dieter Kraft 5. September 2020 - 17:20

Hallo Trickytine,
das Vegetationswasser heißt „acqua mora“.
Sehr interessanter Artikel, macht Lust auf die Produkte…
Beste Grüße
Dieter

Reply
Susanne Löffler 5. September 2020 - 17:18

Hallo, das Vegetationswassed Heißt. “ acqua mora“.
Wie lieben die Produkte der Grsttiria ka Vialla. Je o Sets das gute Olivenöl.
LG. S. Löffler

Reply
Margarete Schmidt 5. September 2020 - 17:17

Ich kenne und liebe die Produkte von La Vialla seit 🤔2010 😊

OliPhenola

Reply
Birgit 5. September 2020 - 17:12

Was für ein herrliches Gewinnspiel, da bin ich doch gerne dabei 🙂
Lösung: Das sagenumwobene Vegetationswasser nennt sich: „acqua mora“.
Herzliche Grüße
Birgit

Reply
trickytine 9. September 2020 - 18:31

Liebe Birgit,

deine Antwort stimmt genau UND soeben hat der Zufallsgenerator deinen Kommentar ausgelost!
Herzlichen Glückwunsch, eines der drei tollen Fattoria La Vialla Pakete gehört bald dir 🙂

Bitte sende mir deine Postadresse per Mail an [email protected] – damit dein Genusspaket dich bald erreicht!

Ganz viel Freude damit und liebe Grüße,
trickytine

Reply
Andreas 5. September 2020 - 17:10

acqua mora heißt das Wunderelxier.
Ich hoffe, einen der drei tollen Körbe gewinnen zu können.

Reply
Jutta Schröder 5. September 2020 - 17:06

Acqua mora heißt das Wasser.
Ich liebe die Fattoria , das Olivenöl ist Spitze.Möchte gern dort mal ein paar Tage verbringen.War mal 1990 dort, ist imponierend was „die Bande“ in der Zeit auf die Beine gestelkt hat.

Reply
Wolfgang Reimnitz 5. September 2020 - 17:01

acqua mora ist richtig

Reply
Conny 5. September 2020 - 16:37

Hallo Trickytine,

das Vegetationswasser heißt „acqua mora“. Die Produkte von Fattoria La Vialla begeistern mich schon ein paar Jahre lang. Ich wollte auch schon immer mal Urlaub dort machen und nach deinem Post ist dieser Wunsch noch größer geworden.

Liebe Grüße
Conny

Reply
Sandra Leiberich 5. September 2020 - 15:55

Die Lösung lautet: „acqua mora“.
Die Toskana ist unser absolutes Lieblingsziel. So wunderbar dort!

Reply
Sylvia Erlebach 5. September 2020 - 15:45

Wir benutzen Oliphenolia schon seit einigen Jahren….wir sind gefühlt schon 10 Jahre jünger🤩

Reply
Axel Niederquell 5. September 2020 - 15:38

Acqua mora

Reply
Pixi 5. September 2020 - 15:37

acqua mora

Reply
margarete 5. September 2020 - 14:52

Lösung Gewinnspiel: acqua mora. Wir kennen La Vialla seit vielen Jahren und genießen diese tollen Produkte und treffen uns mit Freunden in Frankfurt bei La vialla um diese netten Leute aus der Toscana weiter zu empfehlen. Mit herzlichen Grüßen Fam. Küttner

Reply
Andrea Besserer 5. September 2020 - 14:50

acqua mora – lautet die Lösung!

Reply
Gisela Matt 5. September 2020 - 14:44

Aqua mora – das muss ich jetzt unbedingt kennenlernen!
Liebe trickytine, mit deinem wunderbaren Bericht weckst du so viele Erinnerungen und obwohl wir seit ca. 15 Jahren zu den treuen und begeisterten Kunden von La Vialla gehören und auch schon dort waren, haben wir deine tolle Berichterstattung sehr gerne gelesen und stellen fest – wir kennen noch lange nicht alle Produkte von La Vialla – aber das lässt sich ja ändern!
Ganz herzliche Grüße
Gisela

Reply
David 5. September 2020 - 14:24

Hallo trickytine,

Die Antwort lautet acqua mora

Reply
Teresa Braun 5. September 2020 - 14:18

Das Nebenprodukt heißt Acqua Mora (:

Reply
Franziska Rauschgold 5. September 2020 - 14:11

Das Wasser heißt natürlich „acqua mora“ und beschert uns hoffentlich einen köstlichen Gewinn. 🙂

Reply
Darly 5. September 2020 - 14:01

Darly:
acqua mora

Reply
Martina Purucker 5. September 2020 - 14:01

Das Wasser heisst: Aqua mora

Reply
Bob 5. September 2020 - 13:59

Lsg: Acqua mora

Reply
Darly 5. September 2020 - 13:58

acqua mora

Reply
Marta 5. September 2020 - 13:51

acqua mora

Reply
Dorothea Heck 5. September 2020 - 13:40

Da bekommt man direkt Lust auf Urlaub 🙂

Die Antwort für das Gewinnspiel lautet „acqua mora“
Liebe Grüße, Doro

Reply
Jonathan Sadowski 5. September 2020 - 13:37

acqua mora

Reply
Julia 5. September 2020 - 13:26

acqua mora

Reply
kay 5. September 2020 - 13:21

Acqua mora

Reply
Reinhard Lutz 5. September 2020 - 13:19

Ich bin begeistert von den Produkten von La Vialla !!

Reply
Reinhard Lutz 5. September 2020 - 13:17

Gewinnspielfrage:
Das sagenumwobene dunkle Vegetationswasser, welches als Nebenprodukt bei der Olivenölherstellung entsteht heißt ,,acqua mora‘‘

Reply
Evelyn Koenig 5. September 2020 - 13:17

Hallo, das wäre dann das „acqua mora“
Hoffe das ist richtig😀
Bin morgen in Regensburg und werde suchen……
Liebe Grüsse
Evelyn Koenig

Reply
Katrin Lausch 5. September 2020 - 13:16

Katrin

Reply
Wolfgang Erlebach 5. September 2020 - 15:57

Das Vegetationswasser heißt acqua mora.

Reply
Susanne Bock 5. September 2020 - 13:12

Der Artikel hat mir sehr gut gefallen und mich an meine zwei Aufenthalte in der Fattoria erinnert. Ich kann dein Schwärmen nur unterstützen! Das Vegetationswasser, das bei der Olivenpressung entsteht, heißt „acqua mora.“ Ich liebe die Artikel der Viallini und würde mich über einen Gewinn riesig freuen.
Herzliche Grüße aus Norddeutschland!
Susanne

Reply
Marc 5. September 2020 - 13:12

acqua mora

Reply
Fiedler 5. September 2020 - 13:06

Danke für den tollen Artikel. Ich kaufe die Produkte regelmäßig in Horb. Jetzt habe ich noch mehr Lust auf Urlaub bekommen.
Die Lösung ist Polyphenol Shot.
Viele Grüße aus Tübingen

Reply
Bernhard Klein 5. September 2020 - 13:05

Lösungswort heist:
aqua mora

Reply
Juergen Kulus 5. September 2020 - 12:56

acqua mora

Reply
Mario Bott 5. September 2020 - 12:48

acqua mora
Und danke für den tollen Beitrag

Reply
Bernhard Fritz 5. September 2020 - 12:45

Acqua Mora

Reply
Sabine Mischker 5. September 2020 - 12:43

Das Lösungswort ist acqua mora

Reply
Kathinka Hertlein 5. September 2020 - 12:42

Hi TIne,
schöner Bericht. Das Wasser heißt aqua mora. Viele Grüße.

Reply
Wolff Almuth 5. September 2020 - 12:41

acqua more

Super Blog! Macht Lust es nachzuerleben!

Reply
Heidi Krämer 5. September 2020 - 12:31

„Oli Phenolia „heißt das Zauberwässerchen.

Hallo liebe Trickytine und Team,
wieder mal tolle Bilder und super Produkte.

Herzliche Grüße
Heidi KRÄMER

Reply
Katja Haak 5. September 2020 - 12:28

Wie heißt das sagenumwobene dunkle Vegetationswasser, welches als Nebenprodukt bei der Olivenölherstellung entsteht und Grundlage ist für das OliPhenolia Sortiment von Fattoria La Vialla?
>>Acqua mora<<

Und vielen dank für diesen herrlichen Bericht. Macht direkt Lust auf Urlaub in der Toskana <3

Reply
Christiane 5. September 2020 - 12:21

acqua mora

Reply
Tanja Leis 5. September 2020 - 12:18

acqua mora

Reply
Tanja Werthmüller 5. September 2020 - 12:12

Das dunkle, polyphenolreiche Wasser heißt aqua mora

Reply
Monika Naber 5. September 2020 - 12:05

Hallo, die Lösung lautet: ACQUA MORA.
Auch wir lieben die Produkte von Lars Vialla!
LG, Monika

Reply
Heidi Scheuenpflug 5. September 2020 - 11:14

Lösung: acqua mora

Reply
Sabine 5. September 2020 - 11:10

Hallo,
gemeint ist das ‚acqua mora‘ Wasser das bei der Produktion entsteht.
Viele Grüße
Sabine

Reply
Jörg Wagner 5. September 2020 - 11:08

Die Antwort ist: acqua mora

Reply
Marina 5. September 2020 - 10:56

Halli Hallo,
Hach ist das schön, ich wünsche mich sofort an dieses Ort in Italien *träum*
Aber vielleicht hab ich Glück und kann mir das tolle Gefühl mit diesen wundervollen Produkten nach Hause holen. Also hüpfe ich in den Lostopf und Antworte: Das sagenumwobene Wasser heißt „acqua mora“.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Marina

Reply

hinterlasse ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.