Dunkle Schokoladentarte mit Kaffee und Fleur de Sel

Kaffee Schokoladen Ganache Tarte trickytine

was gibt es göttlicheres als schokolade…womöglich nicht so viel, oder? ok, womöglich dieses herrliche backwerk: denn in dieser köstlichen schokoladentarte ist etwas kaffee verarbeitet. so erhält die tarte noch mehr tiefe und einen kleinen aromatischen wummmms! und als zusätzlichen kick servieren wir sie nach dem kühlstellen mit frischen beeren und einem hauch fleur de sel. ihr werdet ausflippen vor schokoladenfreude! aus-flip-pän!

kaffee schokoladen ganache tarte trickytine

Rezept für die dunkle Schokoladentarte mit Kaffee und Fleur de Sel

für eine tarteform mit 26 cm

für den mürbteig:
225 g dinkelmehl type 630, oder Weizenmehl Typ 405
150 g kalte butter, in kleine stücke geschnitten
1 eigelb
100 g puderzucker
1 prise fleur de sel
2 EL kakaopulver (gestrichen)
etwas weiche butter zum ausfetten der tarteform
ein backpapier
500 g linsen oder kichererbsen, zum blindbacken
für die kaffee-schokoladen-ganachefüllung:
275 ml süße sahne, flüssig
75 ml kaffee
350 g gute dunkle schokolade (70%)
75 g butter
4 TL zucker, gestrichen
eine gute prise fleur de sel
zum servieren:
frische himbeeren
etwas fleur de sel (nach belieben, kann auch weggelassen werden – gibt aber einen tollen geschmacklichen drive)
dunkler kakao

  1. mehl, kalte butter, eigelb, puderzucker und etwas fleur de sel in einer schüssel rasch mit den händen zu einem glatten teig verkneten, diesen dann zu einer kugel formen, in frischhaltefolie einwickeln und eine halbe stunde im kühlschrank ruhen lassen
  2. die tarteform mit etwas butter ausfetten. nach der kühlzeit den mürbteig auf einer gut bemehlten unterlage mit einem bemehlten wellholz vorsichtig und gleichmäßig auswellen, in die ausgebutterte tarteform einlegen und gleichmäßig und sanft eindrücken sowie die ränder hochziehen. den ofen auf 170 grad umluft vorheizen.
  3. auf den schokomürbteig ein backpapier legen, und darauf ein halbes kilo trockenen hülsenfrüchte verteilen – diese verhindern, dass der teig beim ersten backen zu stark hochgeht (blind backen)
  4. die tarteform mit den hülsenfrüchten in den vorgeheizten backofen geben, und 15 minuten bei 170 grad umluft backen
  5. nach der ersten backzeit die form herausnehmen, das backpapier mit den hülsenfrüchten vorsichtig herunterheben, und den teig weitere 15 minuten im heißen rohr fertig backen (die hülsenfrüchte kann man wunderbar mehrfach zum blindbacken verwenden, als bitte nicht wegwerfen). den mürbteig etwas auskühlen lassen.
  6. für die ganache: die sahne mit dem kräftigen kaffee, dem zucker und der prise fleur de sel bei sanfter hitze aufkochen, dabei gut umrühren. sobald es kocht, die hitze ausschalten, die schokolade in kleinen stücken sowie die butter hinzugeben, und so lange rühren, bis sich alles gut aufgelöst und vermengt hat. die ganache etwas auskühlen lassen.
  7. die ganache vorsichtig auf den vorgebackenen mürbteig gießen, und dann für 4-5 stunden (oder über nacht) im kühlschrank fest werden lassen
  8. zum servieren die tarte mit frischen beeren, minze, etwas kakao und optional auch fleur de sel ausgarnieren, und einer tasse kräftigem kaffee genießen

kaffee schokoladen ganache tarte trickytine

sweet besitos!
eure trickytine ♥

Findet hier mehr tricky Rezepte mit Kaffee!

Espresso Granola trickytine

Espresso Granola

Brownie-Waffeln Espresso Rezept trickytine

Brownie Espresso Waffeln

Espresso Rum Trüffel trickytine

Espresso Rum Trüffel

Und wie immer natürlich: verlinkt mich bei Instagram mit #trickytine, wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert habt! Das erfreut mein Herz ganz besonders und so kann ich eure Gerichte in meinen Stories teilen.

 

Deine trickytine

tricky
newsletter

Melde dich hier an und erhalte Brandheiß alle Rezepte und News!
Folge mir auf: