spargel tartelettes trickytine

Herzhafte Blätterteigtartelettes mit grünen Spargelspitzen, roten Zwiebeln, Wildlachs und frischem Dill

Print Friendly, PDF & Email

hallo ihr leckeren blätterteigtartelettes!

was mich immer-immer-immer wieder aufs neue glücklich macht, ist ein richtig guter snack aus blätterteig. ich liebe dieses buttrig knirschende gefühl im mund, wenn ich heißhungrig in ein ofenwarmes blätterteigstück beiße! und deshalb ist eigentlich immer eine rolle blätterteig im tricky kühlschrank vorrätig, den ich nach lust, laune, saison und verfügbarkeit an zutaten fülle. ihr erinnert euch vielleicht noch an die leckere empanada, das beef wellington, die nektarinen tarte oder die herzhafte basilikum quiche.

heute gibt es herzhafte blätterteigtartelettes, die ganz laut frühling rufen! grüne spargelspitzen, rote zwiebeln, frischer dill, würzige schmandcreme und hervorragender geräucherter wildlachs. das ist ja auch so ein kombi, bei der ich immer wieder aufs neue ausflippen könnte vor foodfreude! foodfreude ist nämlich eine ganz besonders schöne freude! also kommt, wir flippen gemeinsam ne kleine runde aus, denn es gibt blätterteigtartelettes für alle!

mini blaetterteigtartelettes spargel lachs trickytine

Rezept für herzhafte Blätterteigtartelettes 

menge für 8 stück

1 rolle fertiger blätterteig aus dem kühlregal
2 becher schmand a 200 g
16 grüne spargelstangen, davon die spitzen
1 kleine rote zwiebel
fleur de sel, frisch gemahlener pfeffer, piment d’espelette
100 g wildlachs aus zertifizierter und nachhaltiger fischerei
einige stängel frischer dill
etwas olivenöl
  1. backofen auf 170 grad umluft vorheizen
  2. den blätterteig aufrollen und auf ein schneidebrett geben, mit einem pizzaroller oder scharfen messer der länge nach halbieren und die zwei längen in je 4 gleichgroße teigstücke schneiden
  3. die teigstücke auf ein backblech mit backpapier setzen
  4. den schmand mit fleur de sel, pfeffer und piment d’espelette würzen und gründlich verrühren
  5. je einen guten esslöffel der schmandcreme auf je ein teigstück verstreichen, etwa ein viertel der creme übrig lassen für die finale verzierung nach dem backen
  6. den grünen spargel waschen, die spitzen abschneiden und je zwei spitzen je teigstück auf die creme geben
  7. die rote zwiebel schälen halbieren, vierteln und die viertel in feine ringe schneiden, je einige zwiebelstücke auf die tartelettes verteilen, einige zwiebeln zum dekorieren übrig lassen
  8. die blätterteigteilchen im vorgeheizten backofen bei 170 grad umluft etwa 22 – 25 minuten goldbraun backen
  9. nach der backzeit die gebackenen tartelettes mit dem in stücke gezupften wildlachs verzieren, mit einem klacks schmandcreme versehen, einen zweig frischen dill, restliche rote zwiebel und ein paar tropfen olivenöl darübergeben und nach geschmack noch mit etwas piment d’espelette darüberstreuen
  10. tipp: aus den spargelenden könnt ihr eine tolle spargelcremesuppe machen! oder noch besser: eine spargel crème brûlée. das ist mal ein abgefahren geiles zeugs, sag ich euch! guten appetit!

mini blaetterteigtartelettes spargel lachs trickytine

mini blaetterteigtartelettes spargel lachs trickytine

mini blaetterteigtartelettes spargel lachs trickytine

frühlingshafte besitos!
eure trickytine ♥

2 kommentare

Trickytine 27. April 2017 - 21:42

das freut mich RIESIG, ihr zwei! <3 danke für euren schönen besuch!

eure trickytine

Reply
Das Backstübchen 26. April 2017 - 19:17

Muaaah schauen die lecker aus! Müssen wir unbedingt ausprobieren.
Liebste Grüße, Madeleine & Flo.

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen