nektarinen tarte tatin blaetterteig trickytine

Sommerliche Nektarinen Tarte Tatin mit glutenfreiem Blätterteig, gesalzenem Karamell und Zitronentyhmian-Sauerrahmeis

[dieser beitrag enthält werbung]

wir erinnern uns: diese woche gab es schon einen blätterteigpost. in herzhaft. und sehr, sehr köstlich. wenn ihr mögt, klickt euch also einmal zum mini beef wellington, bevor wir zum dessert übergehen. ihr könnt wahlweise auch zwischen diesen beiden posts hin- und herspringen. ganz, wie es euch beliebt – in trickyhausen darf sich jeder so ausleben, wie es der eigene bauch vorgibt und wünscht, gell!

apropos bauch: ich bin ja sehr gesegnet und kenne kaum einschränkungen hinsichtlich allergien oder intoleranzen. durch meinen foodblog habe ich viele menschen und bloggerkollegen kennengelernt, die da leider nicht so viel glück hatten und sehr auf ihre ernährung achten müssen. sei es nun, dass sie auf milchprodukte verzichten müssen, oder auch auf spezielle getreidearten, weil sie eine glutenunverträglichkeit oder gar zöliakie haben. ich kann mir vorstellen, dass dies schon eine herausforderung darstellt, im alltag jedes produkt, jedes gericht, jeden restaurantbesuch genau zu hinterfragen und eher vorsichtig an unbekannte gerichte oder verarbeitete lebensmittel herantreten zu müssen.

nektarinen tarte tatin blaetterteig trickytine

der markt für glutenfreie lebensmittel ist ein segen für menschen, die hier einschränkungen haben. als ich vor kurzem von croustipate* angesprochen wurde, ob ich lust hätte, ihren glutenfreien blätterteig zu testen – da wurde ich neugierig. dieser blätterteig ist auf basis von reismehl hergestellt, und somit können ihn auch menschen mit glutenintoleranz oder zöliakie genießen. und nachdem ich ihn nun ausgiebig getestet und ausprobiert habe, kann ich ihn wirklich warm weiterempfehlen – er lässt sich wunderbar und unkompliziert verarbeiten, die konsistenz ist etwas weicher als herkömmlicher blätterteig, aber er ist sehr schmeidig und somit stellt das kein problem dar. zudem schmeckt er fertig gebacken schön blättrig, knusprig und ganz so, wie man sich eben einen guten blätterteig wünscht.

nektarinen tarte tatin blaetterteig trickytine

als süße variante hatte ich sofort eine gestürzte tarte vor augen, den die lässt sich hervorragend und total easy mit blätterteig backen. der klassiker mit äpfeln ist natürlich fantastisch lecker – aber da es jetzt ja herrliche nektarinen gibt, waren sie meine erste wahl. in das karamell kam ein hauch fleur de sel, zur tarte habe ich in der eismaschine rasch ein erfrischendes sauerrahmeis mit zitronenthymian gemacht und ein paar frische himbeeren dazugarniert. leute – da tanzt der sommer samba auf euer zunge, das kann ich euch versprechen!

nektarinen tarte tatin blaetterteig trickytine

Sommerliche Nektarinen Tarte Tatin mit glutenfreiem Blätterteig, gesalzenem Karamell und Zitronentyhmian-Sauerrahmeis

nektarinen tarte tatin, für eine pfanne mit 25 cm durchmesser
1 rolle glutenfreier blätterteig von croustipate
4-5 reife, gelbfleischige nektarinen
70 g zucker
2 EL wasser
30 g butter
eine gute prise fleur de sel

für das sauerrahm zitronenthymian eis
1/4 handvoll frische zitronenthymianzweige, davon die blätter abgezupft
250 ml sahne
200 g sauerrahm
1 ei
3 EL honig
1 biozitrone, davon der abrieb & saft

  1. den ofen auf 170 grad umluft vorheizen
  2. die nektarinen waschen, halbieren und in gleichdicke schnitze teilen
  3. eine gusseiserne pfanne auf den herd setzen, zucker und wasser hineingeben, und erhitzen
  4. unter aufsicht (bitte nicht rühren!) aufkochen lassen, bis der zucker am rand anfängt, zu bräunen und zu duften (das dauert eine weile, und es blubbert kräftig vor sich hin)
  5. dann anfangen, mit einem holzlöffel so lange zu rühren, bis das karamell goldbraun ist, die pfanne sofort von der hitze ziehen und die butter und das fleur de sel einrühren (vorsichtig, das ist alles eine sehr heiße angelegenheit!)
  6. die nektarinenschnitze blumenförmig von innen nach außen in das karamell legen
  7. den croustipate blätterteig ausrollen, und einen kreis ausschneiden, der etwa 2-3 cm größer ist als der untere durchmesser der pfanne
  8. den blätterteig dann oben auf die nektarinen legen, und den rand sanft mit den fingern leicht nach unten eindrücken
  9. die pfanne in den heißen backofen geben, und etwa 25 minuten bei 175 grad umluft backen, bis der blätterteig schön goldbraun gebacken ist
  10. die tarte herausnehmen, etwa 20 minuten auskühlen lassen, einen teller, der mindestens den durchmesser der pfanne hat, oben auflegen und dann mit mut, schwung und spucke die tarte umdrehen und auf den teller stürzen (und TIEF dabei einatmen, der aufsteigende duft der gebackenen nektarinen und des karamells ist göttlich!) 
  11. zitronenthymianblättchen und die sahne in einen topf geben und kurz aufkochen lassen – dann abkühlen lassen, gut 2 stunden ziehen lassen und danach alles in eine mixerschüssel gießen (also auch den thymian)
  12. 200 g sauerrahm, das ganze ei, honig und zitronenabrieb und -saft hinzugeben, und alles gründlich mit dem mixer glattmixen
  13. die masse in die eismaschine geben, und für etwa 30-40 minuten gefrieren lassen
  14. je eine kugel auf ein stück nektarinentarte geben, und mit etwas zitronenthymian und frischen himbeeren servieren – bon appetit!

nektarinen tarte tatin blaetterteig trickytine

nektarinen tarte tatin blaetterteig trickytine

nektarinen tarte tatin blaetterteig trickytine

nektarinen tarte tatin blaetterteig trickytine

hiermit entlasse ich euch in einen herrlich köstlichen sommersonntag – macht es genauso wie diese tarte und stürzt euch kopfüber in das süße leben!

un besito! ♥
eure trickytine

p.s. wer nicht genug bekommt von süßen blätterteigteilchen – der hat erstens: mein vollstes verständnis. und zweitens: der klickt sich mal zur lieben tina rüber. dort geht die sause weiter, und WIE!

p.p.s. heißt es nun „mit glutenfreieN blätterteig und gesalzeneN karamell“? oder „mit glutenfreieM blätterteig und gesalzeneM karamell“? oder gar: „mit glutenfreieN blätterteig und gesalzeneM karamell“?

DIESER BEITRAG IST IN FREUNDLICHER ZUSAMMENARBEIT MIT CROUSTIPATE ENTSTANDEN. VIELEN DANK FÜR DIE ANGENEHME UND PARTNERSCHAFTLICHE KOOPERATION.

0 kommentar

Trickytine 10. Juli 2016 - 13:54

liebe marlene, aaahhhh! endlich eine erklärung, die ich ich dativ-genitiv-genie auch verstehe 🙂 mit großeM dank und liebe sonntags-besitos!

deine trickytine
p.s. und wie schön, dass dir die tarte auch so gut gefällt! 🙂

Reply
Fräulein Cupcake 10. Juli 2016 - 11:21

Total herrlich sieht das aus 🙂 Zu P.P.S: Variante 2 stimmt – „mit“ braucht immer den Dativ 😉
Einen tollen Sommersonntag wünsch ich dir! Liebe Grüße,
Marlene

Reply

Kommentar verfassen

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen