Orientalisches Kaffeegewürz trickytine Geschenk aus der Küche

Orientalisches Kaffeegewürz für leckeren Winterkaffee – tolles Geschenk aus der Küche!

Print Friendly, PDF & Email

Hey Winter, bist du es? Dieses Jahr macht mir der lichtarme November und die frühe Dunkelheit irgendwie schwer zu schaffen. Geht es dir auch so? Wohl ein Grund mehr, dass #teamtricky zur Zeit spätestens um 15:00 Uhr die Festbeleuchtung im studio urbina anmacht und meist nochmals einen kräftigen Flat White zum zweiten Durchstarten bis zum Feierabend brüht. Und da Gewürze ja durchaus belebend wirken, steht neuerdings auch ein Gläschen orientalisches Kaffeegewürz bei unserer Barista Kaffeemaschine.

Dieses Kaffeegewürz ist im Handumdrehen hergestellt und die meisten der verwendeten Gewürze hast du sicher im Küchenschrank stehen. Du kannst auch die doppelte Menge mischen und etwas davon in kleinen Gläschen abgefüllt an Freunde und Familie verschenken. So teilst du deine Kaffeeliebe ganz tricky und mit viel Freude mit deinen Liebsten.

Orientalisches Kaffeegewürz trickytine Geschenk aus der Küche

Orientalisches Kaffeegewürz trickytine Geschenk aus der Küche

Was ist enthalten im orientalischen Kaffeegewürz?

In meinem Kaffeegewürz habe ich verwendet, was meine Studio Küche so hergab: guten Ceylon Zimt. Kardamom. Etwas Pfeffer und Chili für die feine Schärfe und zum Beleben. Und für die Süße sorgt hochwertiger Vanillezucker mit echter Bourbon Vanille. Probiere einfach aus, was dir am besten schmeckt und finde deine eigene Lieblings-Kaffeegewürz-Mischung.

Hier findest du weitere tricky Rezeptideen mit meinen liebsten Gewürzen:

👉Blutorangen-Kardamom Sirup 
👉Winterliches Crumble Linzer Art mit Gewürzkirschen und Portwein
👉Linsensalat mit Granatapfel-Vinaigrette, Radicchio, Merguez und gerösteten Gewürzpistazien

Orientalisches Kaffeegewürz trickytine Geschenk aus der KücheRezept für selbstgemachtes orientalisches Kaffeegewürz

Für ein kleines Gläschen als Geschenk aus der Küche

1 TL Zimt*
1 TL Kardamom*
1 Messerspitze Nelkenpulver*
1 gute Prise Pfeffer
1 reichliche Prise Muskat, frisch gerieben
1 Messerspitze Zimtblüte*
1 gute Prise Chili, z.B. Piment d’Espelette*
2 TL Vanillezucker*

  1. die Gewürze in einer Schüssel vermengen und in ein kleines Gläschen abfüllen
  2. luftdicht verschließen für einen lang anhaltenden Genuss

Das Kaffeegewürz ist sehr intensiv und sollte ganz sparsam eingesetzt werden. Taste dich als am besten an dein ideales Würzergebnis heran. Das Kaffeegewürz kannst du auch super zum winterlichen Porridge kochen oder für die Verfeinerung von Süßspeisen verwenden. Oh, it’s tricky! ♥

Orientalisches Kaffeegewürz trickytine Geschenk aus der Küche

Welche Gewürze der orientalischen Küche sind besonders gesund?

  • Zimt: Eines meiner Lieblingsgewürze ist eigentlich die Rinde des Zimtbaumes. Diese wird gemahlen und so erhält man Zimtpulver. Zimt werden blutzuckerregulierende Wirkungen nachgesagt und er ist antibatkeriell. Zudem verstärkt er die Süße von Gerichten. Ich verwende am liebsten hochwertigen Ceylon Zimt*.  Im günstigeren Cassia Zimt kann nämlich Cumarin enthalten sein, welches in höherer Dosis verzehrt zu Leberschäden führen kann.
  • Kardamom: Oh, ich liebe Kardamom sehr und habe erst vor kurzem wieder ein tolles Dessert  mit den grünen Kapseln zubereitet. Kardamom wird häufig in der asiatischen Küche eingesetzt und schmeckt fein aromatisch süß. Die ätherischen Öle des Kardamoms wirken sich positiv auf den Magen-Darm-Bereich aus und sollen zudem stimmungsaufhellend wirken. Perfekt für die dunkle Jahreszeit, nicht wahr?
  • Nelken: Gewürznelken sind die Blütenknospen des Nelkenbaumes. Die Nelke schmeckt unglaublich intensiv und ein wenig scharf, von daher sollte sie mit Bedacht dosiert werden. Sie hilft super bei der Verdauung, also kannst du sie super bei fettreichen Saucen oder beim Schmoren von Rotkohl verwenden. So werden die Gerichte leichter verdaulich. Aber auch jetzt in der Adventsbäckerei verleiht die Nelke Gebäck und Plätzchen eine tolle Note.

Orientalische Gewürze trickytine Foodblog Stuttgart

Welches sind deine liebsten Gewürze und wo müssen sie für dich immer hinein? Schreib mir deine Rezeptklassiker doch in die Kommentare. Ich freue mich darauf!

Deine spicytine ♥

*Affiliate-Links 

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen