Maultaschen Shakshuka trickytine Rezept

Schwäbische Shakshuka mit Maultaschen – tolles 30 Minuten Rezept für die ganze Familie!

Print Friendly, PDF & Email

[Dieser Beitrag enthält Werbung für  meinen Partner BÜRGER]

Levante meets the Schwabenländle! Wir bereiten heute DAS Trendfrühstück des östlichen Mittelmeers zu: Shakshuka! Sicherlich kennt ihr dieses tolle Pfannengericht bereits, mit der würzigen Tomaten-Paprika-Sosse und den verlorenen Eiern darin. Dieses wird typischerweise in Israel und Nordafrika zum Frühstück serviert. Und weil ich dieses tolle Soulfood der Levante Küche genauso liebe wie meine heimischen Maultaschen, habe ich beschlossen, dass ich die beiden unbedingt für ein heißes Tête-à-Tête in meinem Ofen zusammenbringen möchte. Inspiriert dazu wurde ich übrigens von Mojo from the Blog, der die Maultaschen Shakshuka bereits in seinen Instagram Stories zubereitet und mich damit total angefixt hat. Danke Mojo, Du meine Maultaschen Muse!

Die Kombination aus köstlichen Maultaschen, die in der würzigen Tomatensauce im Ofen gegart werden, köstlichen Eiern, Fetakäse und gebratenen Maultaschenscheiben on top ist wirklich der Knaller. Ich liebe ja sowieso Pfannengerichte, die heiß blubbernd aus dem Ofen direkt auf den Tisch gestellt werden und jeder kann sich dann nach Belieben und Hunger den eigenen Teller befüllen. Die Maultaschen Shaksuka ist zudem super fix zubereitet, steht in 30 Minuten auf dem Tisch und schmeckt der ganzen Familie – dickes tricky Maultaschen Ehrenwort!

Maultaschen Shakshuka trickytine Rezept

Maultaschen Shakshuka trickytine Rezept

Maultaschen Shakshuka trickytine Rezept

Maultaschen Shakshuka trickytine RezeptShakshuka oder Schakschuka – Hauptsache, es sind Maultaschen drin!

Das Schöne an Shakshuka (Schakschuka) ist, dass ihr sie ganz nach euren Food Vorlieben zubereiten könnt. Ihr mögt es gerne schön deftig und würzig? Dann verwendet einfach mehr Zwiebeln, Knoblauch und orientalische Gewürze. Es soll richtig scharf sein? Dann schnibbelt eine Chilischote mehr mit hinein. Jetzt zum Sommer hin könnt ihr auch ganz toll reife und süßliche Tomaten aus dem Garten mit in die Soße geben.

Auch bei den Maultaschen habt ihr natürlich die größtmögliche Auswahl! Ihr mögt es gerne klassisch und mit Fleischfüllung? Dann verwendet wie ich die BÜRGER Maultaschen traditionell schwäbisch. Ganz köstlich schmeckt die Shakshuka auch mit veganen Maultaschen. Oder mit den feurigen Chili-Maultaschen. So, und jetzt: Feuer frei für dieses köstliche Soulfood!

Maultaschen Shakshuka trickytine RezeptRezept für Schwäbische Shakshuka mit Maultaschen

für 3 Personen als herzhaftes Frühstück oder Lunch, zubereitet in einer ofenfesten Pfanne mit 28 cm Durchmesser

4 EL Olivenöl
2 Zwiebeln, fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
1 Chilischote, fein gewürfelt
1 rote Paprika, fein gewürfelt
2 EL Tomatenmark
3 TL Baharat (orientalische Gewürzmischung aus Paprika, Kardamom, Zimt, Kreuzkümmel, Muskatnuss, Nelken)
3 Dosen geschälte Tomaten (à 400 g)
zum Würzen: Salz, frisch gemahlener Pfeffer und eine Prise Zucker zum Abschmecken
1 Päckchen (360g) Bürger Maultaschen traditionell schwäbisch
75 g Fetakäse
3 Eier, Größe M
zum Anrichten: frische Blattpetersilie

  1. das Olivenöl in einem hohen Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig darin anschwitzen
  2. dann Knoblauch-, Chili- und Paprikawürfel zugeben und kurz glasig mit anbraten
  3. Tomatenmark und Baharat zugeben und rasch bei mittlerer Hitze anbraten lassen, dann mit den geschälten Tomaten ablöschen, alles gründlich umrühren, Tomatensauce abgedeckt ca. 8 Minuten einköcheln lassen, dabei öfter umrühren, dann final mit den Gewürzen abschmecken
  4. den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  5. die Bürger Maultaschen in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, davon etwa 10 Scheiben für später zur Seite legen
  6. die Hälfte der eingekochten Tomatensauce in die ofenfeste Pfanne geben
  7. darauf die Maultaschenscheiben verteilen
  8. den Rest der Tomatensauce darüber geben
  9. die Pfanne 10 Minuten in den heißen Ofen geben und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze garen lassen
  10. mit Ofenhandschuhen (ACHTUNG: heiss!) die Pfanne aus dem Ofen nehmen, den Fetakäse darüber bröseln und mit einem Löffel drei Kuhlen in die Sauce formen
  11. die drei Eier aufschlagen und vorschichtig in die Kuhlen gleiten lassen 
  12. die Pfanne nochmals in den Ofen geben und die Shakshuka ca. weitere 10 – 12 Minuten garen lassen, bis die Eier gestockt sind
  13. in der Zeit die aufbewahrten Maultaschenscheiben in etwas Olivenöl von beiden Seiten goldbraun anbraten
  14. die heiße Shakshuka mit den gebratenen Maultaschenscheiben und frischer Petersilie servieren
  15. Guten Appetit!

Wichtig ist die Würze der Shakshuka. Solltet ihr kein Baharat im Haus haben, könnt ihr der Shakshuka auch mit Kreuzkümmel, Kardamom, einer Prise Zimt und Paprika ganz viel tolles Aroma und Geschmack verleihen. Ihr könnt auch frischen Rosmarin oder Lorbeerblätter zum Schmoren der Tomaten-Paprika-Sauce verwenden. Das bringt zusätzliche Frische in euer Gericht. Oh, it’s tricky! ♥

Maultaschen Shakshuka trickytine Rezept

Maultaschen Shakshuka trickytine Rezept

Maultaschen Shakshuka trickytine Rezept

Spread the Maultasche!

Mir als Stuttgarter Mädle ist ja das Maultaschen-Gen quasi in die Wiege gelegt worden. Deshalb freue ich mich umso mehr, gemeinsam mit meinem Partner BÜRGER die Maultasche auch jenseits der Grenzen Baden-Württembergs zu allergrößtem Food Fame zu verhelfen. Denn: wer die Maultasche einmal probiert hat – dem schmeckt sie auch!

2018 wurden 44% der Maultaschen außerhalb von Baden-Württemberg verkauft. Fünf Jahre zuvor (2013) waren es nur 35%. Also an euch alle, die ihr außerhalb der Maultaschen Area lebt: nichts wie ran an die BÜRGER Maultaschen und losgekocht!

Folgt BÜRGER jetzt auch auf Instagram und entdeckt auf der Webseite weitere tolle Rezeptinspirationen der BÜRGER Küchencrew!

Die maultaschigsten Grüße,
Eure trickytine ♥

Und wie immer natürlich: verlinkt mich bei Instagram mit #trickytine, wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert habt! Das erfreut mein Herz immer ganz besonders und so kann ich eure Gerichte in meinen Stories teilen.

 

das könnte dir auch gefallen

1 kommentar

Tammy 16. Juni 2020 - 7:31

Shakshuka ist so gut, erst dieses Jahr das erste Mal gekocht, aber seitdem komplett dem Gericht verfallen. Die Story von Mojo hab ich auch gesehen und war erst seeeehr skeptisch, aber wenn es selbst trickytine approved ist ;)… Übrigens lieb ich ja die Auswahl von Bürger hier, die gab es daheim in Bayern nicht.
Liebe Grüße
Tammy

Reply

hinterlasse ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen