30 Minuten Soulfood Rezepte trickytine

5 Tipps, wie du ab sofort die leckersten 30 Minuten Soulfood Rezepte kochst (plus mein kostenloser Spickzettel für dich!)

Wer kennt es nicht? Du hast wieder länger als geplant im Home Office gearbeitet und kommst mit einem Bärenhunger in die Küche. Wie schön wäre es, jetzt alle Zutaten im Vorratsschrank zu haben und in 30 Minuten ein geniales und leckeres Soulfood Rezept für sich selbst und seine Liebsten zu kochen?

30 Minuten Soulfood Rezepte – ist das neue tricky Fast Food!

Damit du beim nächsten Mal nicht mit einem Bärenhunger in die nächste Chipstüte greifst oder automatisch den Asia Lieferservice anrufst – teile ich nun mit dir meine 5 tricky Tipps, mit denen auch du ab sofort die besten 30 Minuten Soulfood Rezepte kochen wirst. Let’s do this! 💪

Lese jetzt unbedingt bis ganz zum Schluss weiter, denn da erwartet dich mein brandheißer tricky Spickzettel, den du dir jetzt kostenlos herunterladen kannst! Schnapp dir mehr Tipps, mit denen du ab sofort täglich lecker und rasch kochen kannst. Und es gibt zudem meine 5 liebsten 30 Minuten Soulfood Rezepte für dich on top!

30 Minuten Soulfood Rezepte trickytine

30 Minuten Soulfood Rezepte trickytine

tricky in 30 Minuten Soulfood Rezepte kochen – Tipp 1: Der Plan

Wenn dich der Hunger manchmal quasi von einer Minute auf die nächste überfällt, ist es echt gut, wenn du einen Plan hast. Also einen Wochen-Koch-Plan. Denn so führt dich dein hungriger innerer Schweinehund nicht an die letzten Chips-Vorräte oder die Schokolade, die da noch von gestern rumliegt. Nein! Du hast einen Plan! Und der führt dich direkt in die Küche, in der du in sagenhaften 30 Minuten eines meiner köstlichen tricky Soulfood Rezepte zubereiten kannst.

Und jetzt mal ehrlich: 30 Minuten Zeit als Investition für ein frisches, köstliches und gesünderes Essen, das sollte doch jeden Tag drin sein, nicht wahr?

Schau gerne einmal hier auf meinem Wochenplan vorbei, da sind sicher schon einige Rezepte dabei, die auf deiner Kochliste landen werden!

tricky in 30 Minuten Soulfood Rezepte kochen – Tipp 2: Der Vorrat

Ja, einen echten Überblick über seinen Vorratsschank zu haben, das kommt sicher dem Gefühl nahe, das Kolumbus hatte, als er auf Amerika stieß. Sind wir mal ehrlich: oft landen länger haltbare Lebensmittel im Vorrat, von denen man erst nach langen Monaten des im Schrank Stöberns wieder Kenntnis nimmt.

Deshalb ist mein Tipp: verschaffe dir einen Überblick über deinen Vorrat. Entsorge, was länger abgelaufen oder verdorben ist. Und bevorrate dich sinnvoll und nach Bedarf. Ein Klassiker in meinem tricky Vorrat sind zum Beispiel Kichererbsen, aus denen ich mein liebstes Ruck-Zuck-Kichererbsen Curry oder den genialen Kichererbsen-Eintopf in 30 Minuten zaubere.

Ideal geeignet für den Vorratsschrank sind nebst Kichererbsen auch gehackte Tomaten, Kokosmilch, Nudeln, Reis und Haferflocken. Die kommen immer in meinen Lieblings Soulfood Auflauf, Baked Oatmeal. Ideal finde ich auch Tiefkühl Beeren in Bio-Qualität für den Vorrat.

tricky in 30 Minuten Soulfood Rezepte kochen – Tipp 3: Der Einkauf

Da wir ja nun einen tricky Überblick über unseren Vorrat haben, brauchen wir 1. nicht mehr so viel auf unseren Einkaufszettel schreiben & 2. kaufen bedarfsorientiert die frischen Lebensmittel, die wir in den kommenden Tagen verbrauchen wollen. Das ist nicht nur wesentlich günstiger (da lacht mein tricky Schwabenherz), sondern auch nachhaltiger.

Sobald dein Wochen-Kochplan steht, schreibe dir einfach alle benötigten Zutaten, die nicht im Vorrat vorhanden sind, auf einen Einkaufszettel und ergänze mit den restlichen Dingen, die du im Leben brauchst. So gehst du bedarfsorientierter einkaufen, besorgst nur die Lebensmittel, die du auch wirklich benötigst und vermeidest Spontan-Einkäufe, die rasch getrieben von Hunger und Planlosigkeit in der Menge und in den Kosten eskalieren. Bitte fragt nicht, wie oft ich während meiner PMS Phasen gefühlt mit Tonnen an Chips, Eis und Schokolade den Edeka verlassen habe. FRAGT NICHT. 😁

tricky in 30 Minuten Soulfood Rezepte kochen – Tipp 4: Die Vorbereitung

So, und jetzt kommt der wohl wichtigste tricky Tipp, denn ohne diesen Tipp wirst du ganz sicher hektisch zwischen Kühlschrank, Herd und Küchenschrank hin- und her rennen. Spare dir das und gehe es lieber tricky entspannt an mit meiner Koch-Formel: alles ist vorbereitet!

  1. lese dir einmal mein Rezept gründlich durch und verstehe die einzelnen Zubereitungsschritte
  2. bereite alle Zutaten vor, wiege sie wenn nötig ab, wasche das Gemüse / Obst oder putze den Salat
  3. habe alle Kochutensilien bereit, vor allem scharfe Messer, Schneidebretter, Kochtopf, Pfanne

So ist das Kochen von meinen tricky Soulfood Rezepten in 30 Minuten echt easy machbar und du kannst fokussiert und zielgerichtet schnippeln und kochen.

tricky in 30 Minuten Soulfood Rezepte kochen – Tipp 5: Der Spaß

Ok, Tipp 4 ist wichtig – aber ich korrigiere mich und wähle Tipp 5 zum absolut elementarsten Punkt: HABE SPAß!

Gute Lebensmittel zubereiten, an frischen Rosmarin schnuppern, die Schuhe in der Küche ausziehen und barfuß am Herd stehen, ein Glas Kochwein einschenken, die tricky Lieblings-Playlist auflegen. Diese 30 Minuten in der Küche sind DEINE 30 Minuten. Genieße und zelebriere diese Zeit, ob alleine oder mit deiner/m Liebsten. Kochen ist Liebe und auch wenn du für dich alleine kochst, dann ist es halt pure Selbstliebe!

Wir essen jeden Tag idealerweise eine warme Mahlzeit. Und wenn das bei dir eines meiner 30 Minuten Soulfood Rezept ist, es dir Freude macht beim Zubereiten und es dich so richtig wärmt beim Essen und es dir auch so fantastisch schmeckt – dann macht mich das ehrlich glücklich!

Deine trickytine ❤️

30 Minuten Soulfood SpickzettelMit meinem tricky Spickzettel hast du die besten 5 Tipps zur Hand, wie du jeden Tag in 30 Minuten frisch, gesünder und extra lecker die schnellsten Soulfood Rezepte zubereiten kannst!

Und ich verrate dir zudem meine absoluten 5 Lieblings-Soulfood Rezepte, die du in 30 Minuten fix und fertig auf dem Tisch stehen hast.

Ich zeige dir, wie du ab sofort in 30 Minuten easy, tricky, voller Freude und Liebe die leckersten Soulfood kochen kannst!

Na, klingt das nicht tricky-tastic? Dann los, lade dir jetzt meinen kostenlosen tricky Soulfood Spickzettel herunter und probiere direkt eines meiner 30 Minuten Soulfood Rezepte aus! 🚀

30 Minuten Soulfood SpickzettelLust auf mehr tricky 30 Minuten Soulfood Rezepte?

Dann zeige ich Dir gerne noch ein paar mehr fantastische Rezepte, die du in 30 Minuten fix und fertig auf dem Tisch stehen hast! Klicke Dich einfach über das Bild zum Beitrag und lass Dich inspirieren! ♥

Perl-Couscous Maultaschen Salat trickytine

Perl-Couscous Maultaschen Salat

Spaghetti Cacio e Pepe Bärlauch Rezept trickytine

Spaghetti Cacio e Pepe

Rosenkohlsalat orientalisch mit Kichererbsen Rezept trickytine

Orientalischer Rosenkohlsalat

 

das könnte dir auch gefallen

hinterlasse ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.