Gruene Spargelcremesuppe Rosmarin Focaccia trickytine

Unwiderstehlich lecker! Spargelcremesuppe aus frischem grünem Spargel, in 45 Minuten fertig!

Für Sechs hungrige Personen

  • mehrere Personen
  • Meal Prep
  • raffiniert
  • vegetarisch

Spargel me Baby, one more time!

Wir kochen heute die cremigste und leckerste Spargelcremesuppe aller Zeiten!

Spargelcremesuppe aus frischem grünem Spargel – die cremigste Versuchung, seit es Frühlingssuppen gibt!

Spargel ist eine der köstlichsten Zutaten der Frühlingsküche. Es ist eine vielseitige Gemüsesorte, die sich in einer Vielzahl von Gerichten wie Salaten, Quiches, Suppen und sogar Pasta eignet. Eine der beliebtesten Zubereitungsarten von Spargel ist eine cremige Spargelcremesuppe, die sowohl als Vorspeise als auch als Hauptgericht serviert werden kann.

In diesem Blogpost teilen wir ein einfaches und dennoch unglaublich leckeres Rezept für Spargelcremesuppe aus frischem grünem Spargel. Wir haben auch einige nützliche Tipps zusammengestellt, um sicherzustellen, dass deine Spargelcremesuppe perfekt gelingt!

Hast du Bock auf mehr geniale Rezeptideen für jeden Tag von trickytine? Dann kann ich dir nur wärmstens mein 30 Minuten Soulfood eBook an dein hungriges Herz legen. Darin enthalten sind meine 30 liebsten und schnellsten tricky Lieblings-Rezepte zum glücklich und satt essen. Schau gerne direkt hier vorbei!

Warum grüner Spargel für die Spargelcremesuppe?

Es gibt zwei Arten von Spargel: grüner und weißer Spargel. Der Unterschied liegt in der Art, wie die Spargelstangen angebaut werden. Grüner Spargel wächst über der Erde und wird durch Sonnenlicht grün. Im Gegensatz dazu wird weißer Spargel unter der Erde angebaut, wodurch er blass bleibt.

Beide Sorten haben ihren eigenen Geschmack und eignen sich für verschiedene Gerichte. Grüner Spargel ist jedoch aufgrund seines intensiveren Geschmacks und höheren Nährstoffgehalts die perfekte Wahl für unsere Spargelcremesuppe.

Tipps zur Zubereitung der perfekten Spargelcremesuppe

  • Verwende frischen Spargel

Für die beste Spargelcremesuppe ist frischer grüner Spargel unerlässlich. Verwende am besten saisonal erzeugten Spargel aus deiner Region, um sicherzustellen, dass du das beste Geschmackserlebnis hast.

  • Verwende eine gute Gemüsebrühe & Spargelsud

Wir kombinieren eine gute Gemüsebrühe mit frisch gekochtem Spargelsud aus den Spargelabschnitten. Das bringt die perfekte Würze und Aroma in die Spargelcremesuppe.

  • Wein ist fine

Zur Verfeinerung und für eine feine Säure geben wir einen Teil Weißwein zur Spargelcremesuppe. Den restlichen Wein kannst du ja direkt als Küchenwein beim Kochen genießen. Cheers!

  • Legieren mit Eigelb

„Legieren“ ist ein Fachbegriff aus der Küche und bezeichnet das Verrühren von Eigelb mit einem Teil der heißen Flüssigkeit einer Suppe oder Sauce, um diese zu binden und eine cremige Konsistenz zu erzielen. Bei der Spargelcremesuppe sorgt das Legieren mit Eigelb dafür, dass sie eine besonders feine und samtige Textur erhält. Es ist jedoch wichtig, das Eigelb nicht zu stark zu erhitzen, da es sonst gerinnt und unerwünschte Klumpen in der Suppe entstehen können.

  • Aufbewahrung von Resten

Reste der Spargelcremesuppe können in Frischhalteboxen im Kühlschrank aufbewahrt werden und am nächsten Tag auf dem Herd oder der Mikrowelle erwärmt werden. Die Suppe bleibt im Kühlschrank für 1-2 Tage frisch.

Spargelcremesuppe aus grünem Spargel trickytine

Spargelcremesuppe aus grünem Spargel trickytine

gruene spargelcremesuppe rosmarin focaccia

gruene spargelcremesuppe rosmarin focaccia

Gruene Spargelcremesuppe Rosmarin Focaccia trickytine

Rezept für feine Spargelcremesuppe aus grünem Spargel

Rezept ausdrucken
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
6

Kochutensilien

Zutaten

  • 1 kg grüner Spargel
  • 400 ml Wasser
  • 150 g grüne Erbsen frisch oder TK
  • 200 g Kartoffeln mehlig kochend
  • 2 Schalotten
  • 30 g Butter
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 350 ml Spargelsud (vom abgekochten Spargel, siehe Rezepteschritte 1 und 2)
  • 300 ml Sahne
  • 3 Eigelb
  • 1/2 Biozitrone davon Saft & Abrieb
  • zum Würzen: Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker frisch gemahlen

Anleitungen

  • Den Spargel kalt abbrausen, die Spargelspitzen abschneiden und zur Seite legen. Den restlichen Spargel in kleine Stücke schneiden.
  • Den Spargel mit 400 ml Wasser in einem Topf aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • Den gekochten Spargel auf ein Sieb abgießen und den Spargelsud dabei auffangen.
  • Schalotten schälen und hacken, Kartoffeln schälen und kleinschneiden.
  • Butter in einem Topf schmelzen lassen, die Schalotten darin glasig andünsten.
  • Erbsen und Kartoffelstückchen hinzugeben sowie den gekochten grünen Spargel und kurz mitbraten.
  • Mit dem Weißwein ablöschen.
  • Dann mit der Gemüsebrühe und dem Spargelsud aufgießen und die Suppe 20 Minuten köcheln lassen.
  • Nach der Kochzeit die Suppe mit einem Pürierstab glatt mixen, so dass keine großen Stücke mehr in der Suppe sind. Wer es noch feiner mag, kann die Suppe durch ein Sieb passieren.
  • Die Sahne mit dem Eigelb verquirlen und einen Teil der warmen Suppe in die Eier-Sahne rühren und angleichen.
  • Den Suppentopf auf die kleinste Hitze drehen und das Sahne-Eigelb-Gemisch einrühren und legieren. Die Suppe bis kurz vor Siedepunkt erhitzen, so dass das Eigelb die Suppe schön bindet. Achte darauf, die Suppe nicht mehr zu kochen, sonst kann das Ei gerinnen und ausflocken.
  • Die Suppe nochmals mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker, Zitronenabrieb und -saft abschmecken.
  • Spargelspitzen in einer Grillpfanne mit etwas Olivenöl anbraten und leicht salzen.
  • Die Suppe mit ein wenig aufgeschlagener Sahne, den gebratenen Spargelspitzen und rosa Pfefferbeeren servieren.
  • Guten Appetit!
Zur leckeren Spargelcremesuppe passt ein frisch gebackenes Kartoffelbrot oder mein schnelles Pfannen Focaccia.

Ihr habt dieses Gericht oder ein anderes Rezept von meinem Blog ausprobiert und liebt es auch so sehr wie ich? Dann folgt mir gerne auf Instagram @trickytine und zeigt eure tricky Version jetzt auf Instagram mit dem #trickytine. Ich freue mich sehr auf eure Köstlichkeiten! ♥
/ dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

trickytine

Und, hast du jetzt total Bock auf diese super leckere Spargelcremesuppe? Dann nichts wie los in deine Küche und probiere mein neues Gericht direkt aus. Und hinterlasse mir gerne einen Kommentar, wie dir das schnelle Rezept schmeckt.

Wenn du genauso begeistert davon bist, dann teile den Link gerne mit deinen genussbegeisterten Food-Buddies. Gutes Essen für Herz, Bauch und Seele ist nämlich zum Teilen da.

Über deine 5-Sterne Bewertung meines Rezepts oben freue ich mich ganz besonders und du unterstützt damit die Arbeit meines Teams und mir auf die schönste Art und Weise. Danke!

Ich wünsche dir nun ganz viel entspannte tricky Kochfreude und sende dir liebe Grüße!

Deine trickytine

Entdecke noch mehr Rezepte in meinem eBook!

So einfach kannst du gesünder, zeitsparender und köstlicher die besten 30 Minuten Soulfood Rezepte kochen. Entdecke jetzt die besten, abwechslungsreichsten und flexibelsten Soulfood Rezepte, die du garantiert in 30 Minuten fix und fertig auf dem Tisch stehen hast.

erhalte Brandheiß alle Rezepte und News!

Melde dich zu meinem tricky Newsletter an.

Folge mir auf:

Teile dein Lieblingsrezept!

Richtig gutes Essen macht noch glücklicher, wenn man es mit tollen Menschen teilt! Also schicke deine tricky Lieblingsrezepte hinaus in die Welt, teile sie mit Familie, Freunden und allen, die das Kochen lieben. Let’s cook & have fun!