Maultaschen Green Goddess Kartoffelsalat & ein Besuch im Kloster Maulbronn

Maultaschen Green Goddess Kartoffelsalat Rezept trickytine

[Dieser Beitrag enthält Werbung für  meinen Partner BÜRGER]

Maultaschen! Für mich als echt schwäbisches Girl gibt es wohl kein Gericht, welches ich so sehr mit Heimatliebe und Wohlfühlessen verknüpfe. Über die Maultaschen meiner Mama geht natürlich nix, des isch Ehrensache. Für eine schnelle Feierabendküche haben wir aber auch meist ein Päckchen Maultaschen von BÜRGER im Kühlschrank. Ob die traditionell schwäbischen, lecker mit Frischkäse befüllt oder auch die vegane Variante. Wie oft war ich abends schon froh und dankbar um mein Päckle Maultaschen und ein verlässlich leckeres Soulfood am Abend.

Von daher freue ich mich ganz besonders, dich heute mit meinem Partner BÜRGER zur Wiege der Maultasche mitnehmen zu können! Gemeinsam reisen wir in das wunderschöne und mystische Kloster Maulbronn. Dort begeben wir uns auf Spurensuche und die Legendengeschichte der schwäbischen Maultasche.

Die schwäbische Maultasche hat übrigens eine geschützte geografische Angabe (g.g.A.). Dies bedeutet, dass eine Stufe der Produktion im genannten geografischen Gebiet erfolgen muss. Das geografische Gebiet Schwaben umfasst ganz Baden-Württemberg sowie den gesamten Regierungsbezirk Schwaben des Freistaates Bayern. Und noch ein Fun Fact: vor Ostern verkauft BÜRGER drei Mal so viel Nudelteig wie sonst. Also auch wenn ihr aus dem Norden Deutschlands stammt: nix wie ran an die Maultasche, ob lecker fix und fertig aus dem Kühlregal oder selbstgemacht! Hauptsache, ihr seid ganz bald auch so in Maultaschen-Love wie ich.

Maultaschen Green Goddess Kartoffelsalat Rezept trickytine

Maultaschen Green Goddess Kartoffelsalat Rezept trickytine

Maultaschen Green Goddess Kartoffelsalat Rezept trickytine

Maultaschen Green Goddess Kartoffelsalat Rezept trickytineMaultaschen meets Kartoffelsalat

Vorher möchte ich euch aber unbedingt diesen unglaublich köstlichen und frühlingshaften Green Goddess Kartoffelsalat ans Herz legen. Halleluja, ist der lecker! Dieser Salat ist ganz unkompliziert zubereitet und wird mit einem frischen Kräuter-Crème Dressing angemacht. Getoppt habe ich den Salat mit goldbraun gebratenen veganen BÜRGER Maultaschen. Die mögen wir sehr gerne und sie sind eine tolle Abwechslung zu den klassischen Fleischmaultaschen.

Für das Green Goddess Kräuter-Dressing könnt ihr übrigens sämtliche Kräuter nach Geschmack und Saison auswählen. Bei mir waren es Dill, Petersilie und Bärlauch. Toll schmeckt es auch mit Basilikum, Kresse oder Schnittlauch.

Dieser leckere Kartoffelsalat ist auch perfekt geeignet für Ostern im kleinen Kreis zuhause. Brate die Maultaschen einfach frisch in der Pfanne à la minute aus und gib sie zum fertig zubereiteten Salat. Du wirsch des lieben, großes schwäbisches tricky Ehrenwort!

Schaut auch unbedingt hier bei der BÜRGER Küchencrew vorbei. In bester Bloggerinnen-Gesellschaft stellen eine super Runde an tollen Foodblogger-Ladies köstliche Rezeptideen rund um die schwäbische Maultasche vor. Das ist das wahr gewordene Maultaschen Paradies!

Maultaschen Green Goddess Kartoffelsalat Rezept trickytineRezept für Green Goddess Kartoffelsalat mit gebratenen Maultaschen

für vier Personen

1 Päckchen Bürger Maultaschen vegan (300 g)
etwas Butterschmalz oder ein gutes, hoch erhitzbares Pflanzenöl
1 kg kleine Drillingskartoffeln
1 Handvoll Erbsenschoten
1 Handvoll Zuckererbsen
4 Wachteleier, gekocht (wachsweich: ca. 4 Minuten / hart: ca. 6 Minuten)

für die Green Goddess Sauce:
200 g Saure Sahne
200 g Creme Fraiche
2 TL Senf
4 EL Olivenöl
3 Handvoll gemischte Kräuter nach Wahl, vom Strunk abgezupft (bei mir: Bärlauch, Blattpetersilie, Dill)
1/2 Biozitrone, davon Saft und Abrieb
zum Würzen: Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker

zum Anrichten:
etwas frische Kresse

  1. Drillingskartoffeln in der Schale in leicht gesalzenem Wasser bissfest gar kochen (ca. 20-25 Minuten), dann abschütten und lauwarm auskühlen lassen
  2. Erbsenschoten und Zuckererbsen ganz kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, dann in eiskaltem Wasser abschrecken
  3. Wachteleier ca. 4 – 6 Minuten in kochendem Wasser kochen (wachsweich: ca. 4 Minuten / hart: ca. 6 Minuten)
  4. für die Green Goddess Sauce: alle Zutaten in einem hohen Mixbecher mit dem Stabmixer glatt pürieren, mit den Gewürzen nach Wunsch abschmecken
  5. die Maultaschen halbieren und in einer Pfanne mit heißem Fett goldbraun anbraten
  6. die Drillingskartoffeln vierteln, in eine große Salatschüssel geben und mit dem Green Goddess Dressing vermengen
  7. Zuckerschoten und gepulte Erbsen hinzugeben, mit den halbierten Wachteleiern, frischer Kresse und den gebratenen Maultaschen anrichten 
  8. Guten Appetit!

Wenn du magst, kannst du die Kartoffeln auch schälen für den Salat. Ich habe mir die Mühe gespart, denn bei den jungen Kartoffeln mit der dünnen Schale schmeckt mir das sogar gut. Sollten die Kartoffeln aber grüne Stellen haben oder gar keimen, dann verwende sie bitte nicht mehr oder schneide die Stellen großzügig weg. Darin können sich Bitterstoffe gesammelt haben. Achte deshalb darauf, für diesen Kartoffelsalat möglichst frisch geerntete Ware zu verwenden, welche nicht zu lange gelagert hat. Oh, it’s tricky! ♥

Maultaschen Green Goddess Kartoffelsalat Rezept trickytine

Maultaschen Kloster Maulbronn Rezept trickytine

Maultaschen Kloster Maulbronn Rezept trickytineDie Legende der schwäbischen Maultasche

Um die Entstehung der Maultasche ranken sich viele Legenden und Mythen. Die glaubwürdigste Geschichte ist die der Zisterziensermönche des Klosters Maulbronn im Nordschwarzwald. Der findige Laienmönch Jakob erhielt während der Fastenzeit ein großes Stück Fleisch. An sich war es den Mönchen grundsätzlich verboten, Fleisch zu essen, nur etwas Fisch war erlaubt. Aber Jakob wollte ungern, dass das wertvolle Stück Fleisch verdarb, und so hackte er es klein und mischte es mit Kräutern, um den Eindruck eines fleischlosen Mahles zu erwecken. Als zusätzliche Tarnung wurde die Mischung in einem Nudelteig versteckt, der in kleine Portionen geteilt wurde. Aufgrund der TASCHENform und des Ortes MAULbronn erhielten diese Teigtaschen den Namen „MAULTASCHE“. Einen Spitznamen erhielten sie dank dieser List gleich dazu – nämlich „Herrgottsbescheißerle“. Ganz schön tricky, dieser Jakob, gell?

Bei meinem Besuch im Kloster Maulbronn bin ich in eine ganz andere Zeit eingetaucht. Ich fühlte mich sofort entschleunigt, beruhigt und wohl in dem beeindruckenden Monument. Maulbronn gilt als eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Klosteranlagen nördlich der Alpen. Die Architektur und Kulturlandschaft der Zisterzienser sind nahezu unverfälscht sichtbar: viele Gründe, die 1993 dazu führten, das Kloster in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufzunehmen.

Maultaschen Kloster Maulbronn Rezept trickytine

Maultaschen Kloster Maulbronn Rezept trickytine

Kloster Maulbronn – wunderschön und mystisch!

Das Kloster kann man geführt innen besichtigen und man bekommt so automatisch ein intensives Gefühl dafür, wie das Leben der Mönche ab dem 12. Jahrhundert dort wohl gewesen sein mag. Die Zisterzienser führten ein sehr karges und strenges Leben, ihr Tagesablauf bestand in erster Linie damit, sich den Gebeten zu widmen – auch nachts. Versorgt wurden die Mönche von sogenannten Laienmönchen, die für die schweren körperlichen Arbeiten im Kloster und die Zubereitung der Mahlzeiten verantwortlich waren. Zwischen Laienmönchen und den Zisterziensermönchen gab es ein strenges Kontaktverbot.

Rund um das Kloster Maulbronn entstand zudem eine Art mittelalterlicher Wirtschaftsbetrieb. Immer mehr Handwerker und Bewohner siedelten sich hier an, um den großen Selbstversorgerbetrieb des Klosters am Laufen zu halten. Es entstanden eine imposante Mauer rund um das Kloster und diverse wunderschöne Fachwerkhäuser. Diese sind auch heute noch wunderbar erhalten, beheimaten heute Restaurants und kleine Shops und laden zum Verweilen ein.

Sogar die damals angelegten Weinberge sind noch intakt. Das Kloster Maulbronn bietet zudem sehr spannende und stimmungsvolle Führungen und Veranstaltungen an. So finden zum Beispiel Konzerte im Kloster statt oder tolle Familientage, bei denen Kinder lernen können, selber Brot zu backen oder mittelalterliche Bücher zu binden.

Maultaschen Kloster Maulbronn Rezept trickytine

Maultaschen Kloster Maulbronn Rezept trickytine

Kloster Maulbronn, Klosterhof 5, 75433 Maulbronn, [email protected]

Gewinne 1 von 3 tollen BÜRGER Maultaschen Paketen!

Gemeinsam mit meinem Partner BÜRGER darf ich heute 3 tolle und lecker befüllte Geschenkpakete an euch verlosen! Je Paket sind enthalten:

  • 10 BÜRGER Produkte (auf Wunsch rein vegetarisch)
  • Geschirrtuch
  • Plüsch-Erwin (das BÜRGER Maskottchen)
  • Schlüsselanhänger
  • Müslischale
  • Einkaufstasche

Du kannst ganz einfach teilnehmen, in du die Teilnahmebedingungen unten durchliest und mir die Gewinnspielfrage richtig hier auf dem Blog im Kommentarfeld hinterlässt.

Ich wünsche euch viel Glück und ewig andauernde Maultaschen-Liebe!
Eure trickytine ♥

 

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel

Um eines der drei tollen BÜRGER Pakete zu gewinnen, solltet ihr einfach nur die folgende Frage beantworten:

Welchen liebevollen Kosenamen haben wir Schwaben für die Maultasche?

Die Antwort schreibt ihr bitte als Kommentar hier auf dem Blog. Die Teilnahme ist nur ab einem Mindestalter von 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland möglich. Eine Teilnahme aus Österreich oder der Schweiz ist aufgrund des Versands leider nicht möglich. Das Gewinnspiel beginnt am Sonntag, den 05.04.2020 um 09:00 Uhr und endet am Freitag, den 10. April um 20:00 Uhr.

Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt oder umgetauscht werden. Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Daten des Gewinners werden lediglich zur Durchführung des Gewinnspiels zum Versand des Gewinnes verwendet und zu keinem anderen Zweck.

Deine trickytine

tricky
newsletter

Melde dich hier an und erhalte Brandheiß alle Rezepte und News!
Folge mir auf: