Blumenkohl Curry 30 Minuten Rezepte trickytine

Blumenkohl Curry mit Spinat – cremig, vegan, köstlich, tolles 30 Minuten Soulfood Rezept!

Für Zwei hungrige Personen

  • Comfort Food
  • Meal Prep
  • raffiniert
  • vegan

Blumenkohl? Total underrated!

Lasst euch überraschen und entdeckt den Kohl in einer neuen tricky Kreation.

Blumenkohl. Du bist wohl einer der eher polarisierenden Gemüsearten. Die einen lieben dich, die anderen machen naserümpfend einen großen Bogen um dich. Dieses Schicksal teilst du tapfer mit deinen Buddies Rosenkohl oder Rote Bete. Ich persönlich liebe dich ja sehr und möchte heute euch allen, die bisher dankend bei seiner Präsenz abgewunken haben, eine blumige Kohl-Ode darbringen!

Aufgewachsen bin ich ganz klassisch mit Blumenkohl in ganz viel Bechamel-Sauce, Schinken und Salzkartoffeln. Wer kennt diesen guten 80er Klassiker auch noch? Für unser heutiges Rezept bewegen wir uns in etwas modernere Food Gefilde und kochen ein sensationell köstliches und cremiges Curry. Dieses ist in 30 Minuten fix und fertig zubereitet und überzeugt auch Blumenkohl-Hater, probiert es aus! Hey, und frischen Blattspinat mogeln wir zudem mit drunter und überrumpeln auch noch die Spinat-Hater 🙂

Kocht also dieses Curry unbedingt einmal nach, ihr werdet es lieben! Durch das Anbraten des Blumenkohls bekommt er einen ganz fein nussigen Geschmack und das Curry ist für mich einfach perfekt hinsichtlich der cremigen Konsistenz, der angenehmen Schärfe und des super köstlichen Geschmacks. Außerdem sind alle Zutaten in einem normalen Supermarkt erhältlich, so dass du nicht in diverse Asia-Märkte laufen musst, um alles zu besorgen. Ist das tricky, or what?

Blumenkohl Curry Rezept trickytine

Blumenkohl Curry Rezept trickytine

Blumenkohl Curry Rezept trickytine

Blumenkohl Curry Rezept trickytine

Spannende Blumenkohl Facts

  • Blumenkohl ist super gesund und ideal für alle, die auf die schlanke Linie achten. Er ist kalorienarm, dafür steckt er voller wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Zudem hat er kaum Kohlenhydrate und ist ideal für alle geeignet, die sich low carb ernähren möchten.
  • Blumenkohl gehört zur Gattung der Kreuzblütler, wie z.B. auch Rosenkohl oder Brokkoli. Speziell den heimischen Kohlsorten werden gesundheitsfördernde und auch präventive Wirkungen zugesagt. Ein Grund mehr, ab sofort Blumenkohl ganz oben auf die Einkaufsliste zu setzen, nicht wahr?
  • Blumenkohl kennen wir meist in weiß. Es gibt ihn aber auch in gelber oder violetter Färbung. Hier haben die Blätter den Kopf nicht umschlossen und die Sonneneinstrahlung übernimmt die Bildung der Pigmente. 

Blumenkohl wird nicht nur in unseren Gefilden angebaut, sondern ist auch in Indien weit verbreitet. Ein Grund dafür, dass wir den gesunden Kohl als Grundlage vieler vegetarischen indischen Gerichte wiederfinden. Zum Beispiel als Pakoras oder als Curry. Wir starten jetzt mit dem fantastischen tricky Soulfood Curry – ich wünsche dir ganz viel Freude und Genuss beim Nachkochen!

Blumenkohl Curry Rezept trickytine

Rezept für veganes Blumenkohl Curry mit Spinat und Kokosmilch

Rezept ausdrucken
Vorbereitungszeit: 10 Min.
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Geniale cremige Konsistenz und angenehme Schärfe. In nur 30 Minuten fertig. Alle Zutaten erhältlich im Supermarkt deines Vertrauens.
2

Zutaten

  • 1 Blumenkohl in kleine Röschen geschnitten
  • 3 EL Kokosöl
  • 2 rote Zwiebeln fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen fein gewürfelt
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer fein gewürfelt
  • 1 rote Chili fein gehackt
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL gelbes Curry
  • 3 EL Tomatenmark konzentriert
  • 500 ml cremige Kokosmilch Vollfett
  • 125 g passierte Tomaten

zum Würzen:

zum Servieren:

  • Basmati-Reis oder Naan-Brot
  • frischer Koriander
  • Limettenspalte

Anleitungen

  • 2 EL Kokosöl in einer großen Pfanne schmelzen lassen
  • Blumenkohlröschen in die Pfanne geben und unter Rühren ca. 5 Minuten anbraten, dann aus der Pfanne nehmen
  • nochmals 1 EL Kokosöl in der Pfanne schmelzen lassen
  • Schalotten glasig andünsten, dann Knoblauch, Ingwer und Chili dazugeben und kurz mitbraten
  • Curry, Garam Masala und Tomatenmark dazugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren anrösten – Achtung, darf nicht zu dunkel werden, sonst schmeckt es bitter
  • mit Kokosmilch ablöschen und gut verrühren, einmal aufkochen lassen
  • dann die passierten Tomaten zugeben und mit Salz, Pfeffer, etwas Kokosblütensirup und optional etwas Limettensaft abschmecken
  • die Curry Soße etwa 10 Minuten einköcheln lassen, dann den angebratenen Blumenkohl zugeben und nochmals ca. 5 Minuten sanft köcheln lassen, in der letzten Minute den gewaschenen und verlesenen Babyspinat zugeben
  • final abschmecken und mit Basmati Reis oder Naan Brot servieren
Meal Prep Tipp: Wenn du dein Curry vorkochen möchtest, gebe den Blumenkohl nur angeröstet zur Curry Sauce und koche ihn nicht nochmals auf. Beim Warmmachen bzw. Aufkochen zieht er dann schön durch und hat den perfekten Biss. Oh, it’s tricky! ♥

Ihr habt dieses Gericht oder ein anderes Rezept von meinem Blog ausprobiert und liebt es auch so sehr wie ich? Dann folgt mir gerne auf Instagram @trickytine und zeigt eure tricky Version jetzt auf Instagram mit dem #trickytine. Ich freue mich sehr auf eure Köstlichkeiten! ♥
/ dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

Saisonal schmeckt’s besser – April-Edition:

Die schöne Bloggeraktion „Saisonal schmeckt’s besser“ begleite ich schon seit geraumer Zeit. Gemeinsam mit tollen Foodbloggern möchten wir euch Rezepte vorstellen, in denen saisonales Gemüse verarbeitet ist. In der April 2020 Ausgabe stehen uns dafür folgende Gemüsearten zur Verfügung:

Heimischer Anbau: Blumenkohl, Frühlingszwiebeln, Lauch/Porree, Kohlrabi, Mangold, Portulak/Postelein, Radieschen, Rhabarber, Schalotten, Spargel, Spinat, Spitzkohl und Wirsing
Lagerware: Karotten, Knollensellerie, Pastinaken, Rote Bete, Rotkohl, Steckrüben, Weißkohl und Zwiebeln

Hier findet ihr die fantastische April Rezepte-Auswahl der ganzen Bloggercrew – viel Freude beim Nachkochen!

Möhreneck Ofenkartoffeln mit grünem Spargel
Nom Noms foodRhabarber-Zitronen-Mandelkuchen ohne Mehl
Schlemmerkatze Spargel Tarte Tatin
Brotwein Mangold Quiche
SavoryLens Spinat-Risotto mit Jakobsmuscheln
Lebkuchennest Gerösteter Ofenblumenkohl auf Blumenkohlpüree
Jankes*Soulfood Frühlingspizza mit grünem Gemüse und Spiegelei
Haut gout Frühlingsravioli
Ina Is(s)t Spanakopita – Griechischer Spinatkuchen mit Ricotta und Filoteig
Pottgewächs Ravioli gefüllt mit grünem Spargel
Münchner Küche Rhabarber-Creme mit Himbeeren
Küchenlatein Blumenkohl-Pasta aglio e olio
Feed me up before you go-goOrzo-Salat mit geröstetem Blumenkohl, Spinat und Feta
Obers trifft Sahne Malfatti auf Spargelragout
Küchenliebelei Pide mit Lauch und Feta
moey’s kitchen Couscous-Salat mit gegrilltem grünen Spargel, Kichererbsen und Feta-Zitronen-Dip
Ye Olde Kitchen Risotto mit grünem Spargel und Erbsen
S-KücheSpaghetti mit Spargel und Misobutter
Teekesselchen Genussblog Rhabarber-Tarte (vegan)
ZimtkeksundApfeltarteVeganer Rhabarberkuchen mit Streuseln
Kochen mit DianaCremesuppe vom grünem Spargel

trickytine

Und, hast du jetzt total Bock auf das vegane Blumenkohl Curry? Dann nichts wie los an den Herd und probiere mein neues tricky Rezept direkt aus. Wenn du genau so begeistert davon bist, dann teile den Link auch gerne mit deinen genussbegeisterten Food-Buddies. Gutes Essen für Herz, Bauch und Seele ist nämlich zum Teilen da.

Ich wünsche dir nun ganz viel entspannte tricky Kochfreude und sende dir liebe Grüße!

Deine trickytine

Entdecke noch mehr Rezepte in meinem eBook!

So einfach kannst du gesünder, zeitsparender und köstlicher die besten 30 Minuten Soulfood Rezepte kochen. Entdecke jetzt die besten, abwechslungsreichsten und flexibelsten Soulfood Rezepte, die du garantiert in 30 Minuten fix und fertig auf dem Tisch stehen hast.

erhalte Brandheiß alle Rezepte und News!

Melde dich zu meinem tricky Newsletter an.

Folge mir auf: