Aprikosen-Chutney Rezept trickytine

Rezept für Aprikosen-Chutney mit Ingwer – super köstlich zu Käse & Fleisch, in 30 Minuten gekocht!

Aprikosen-Chutney ist DAS Must-cook dieses Sommers! (Ok, neben meinem heiß geliebten tricky Aprikosenketchup). Es schmeckt hervorragend zu milden und kräftigen Käsesorten. Auch zu gegrilltem Fleisch passt es super! Achtet darauf, nicht zu zuckrige Aprikosen zu kaufen. Sonst wird euer Chutney unausgewogen süß und wir wollen ja die gute Mischung aus Süße, Säure und herzhaften Noten.

Ich liebe ja die Bezeichnung der Österreicher für die schöne gelbe Frucht: Marille. Die Aprikose stammt ganz ursprünglich aus China, mittlerweile gedeiht sie aber auch in unseren Gefilden. Jetzt ist die Saison für Aprikose, diese geht normalerweise bis in den August. Mit dem Aprikosen-Chutney könnt ihr euch die Saisonfrucht perfekt haltbar machen und auch im Herbst und Winter noch genießen.

Aprikosen-Chutney Rezept trickytineAprikosen-Chutney Rezept trickytineRezept für Aprikosen-Chutney mit Ingwer

für 4 kleine Marmeladengläser à 250 ml

125 ml Apfelessig
100 g Rohrzucker
500 g frische Aprikosen, entkernt und klein geschnitten
100 g getrocknete Aprikosen, klein geschnitten
2 Schalotten, geschält und klein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, geschält und klein gewürfelt
1 daumengroßes Stück Ingwer, geschält und klein gewürfelt
1 Chilischote, entkernt und klein gewürfelt
1 TL Senfsaat*
1 TL Koriandersaat*
1 Lorbeerblatt
1,5 TL Salz

  1. Apfelessig mit Rohrzucker in einem Topf aufkochen lassen und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat
  2. frische Aprikosenwürfel, getrocknete Aprikosenwürfel, Schalotten- und Knoblauchwürfel, Ingwer- und Chilistücke sowie Senfsaat, Koriandersaat, Lorbeerblatt zugeben und alles einmal aufkochen lassen
  3. dann auf mittlerer Hitze etwa 20 Minuten einkochen lassen, so dass das Chutney dicklich einkochen kann – dabei immer mal wieder gründlich umrühren
  4. zum Schluss mit Salz abschmecken, nochmals 2 Minuten kochen lassen
  5. dann in sterilisierte Gläser abfüllen, mit dem Deckel verschließen, auf den Kopf drehen (also das Chutney, nicht dich selbst) und auskühlen lassen

Das Aprikosen-Chutney schmeckst du am besten nach Gusto mit Salz ab. Je nach Aprikosensorte wird dein Chutney nämlich süßer oder weniger süß, also taste dich an dein perfektes Ergebnis heran. Oh, it’s tricky! ♥

Aprikosen-Chutney Rezept trickytine

Aprikosen-Chutney Rezept trickytine

Aprikosen-Chutney Rezept trickytine

Aprikosen-Chutney Rezept trickytineLust auf mehr tricky Aprikosen Rezepte?

Zu gerne habe ich euch meine Lieblings-Rezepte mit Aprikosen mitgebracht! Klickt euch einfach über das jeweilige Bild zum Rezept ♥

Aprikosenketchup KitchenAid trickytine

Aprikosenketchup – die genialste selbstgemachte Grillsoße aller Zeiten!

Crostini Aprikosen Schinken trickytine

Crostini mit gegrillter Aprikose, Schinken, Basilikum Frischkäse

Mini Hefe Mohn Aprikosen Babka trickytine

Mini Mohn Babkas mit Aprikosen-Glasur

Die aprikosigsten Grüße!
Eure trickytine ♥

 

das könnte dir auch gefallen

2 kommentare

Elisa 22. Juli 2020 - 9:56

Ich liebe Ingwer und Aprikosen, daher war ich an diesem Rezept von Anfang an interessiert.
Als ich es dann ausprobiert habe, war ich begeistert. Es schmeckt ja absolut genial!!
Vielen Dank für diese Inspiration 🙂

Reply
trickytine 22. Juli 2020 - 10:53

Liebe Eli, wie mich das freut! Ganz herzlichen Dank für dein schönes Feedback, toll dass dir das Chutney auch so gut schmeckt. Wir mögen es auch total gerne.

Sonnige Grüße,
deine trickytine

Reply

hinterlasse ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.