hessisches maiparty trickytine

[von und mit: änky] Maipicknick mit Äpplerbowle, Spargel Sandwiches mit grüner Sauce, Waldmeister Panna Cotta & ganz viel Freude!

Print Friendly, PDF & Email

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

love at first sight

heute lade ich euch zum maipicknick ein. und da ein picknick zu zweit so viel mehr spass macht und schmeckt, habe ich meine freundin anke in den garten eingeladen.

kennt ihr das? ihr seht eine person, und ab dem ersten moment findet ihr ihn oder sie total interessant, sympathisch, faszinierend? so erging es mir bisher bei jedem meiner herzenschmenschen, die in mein leben kamen und mich seitdem begleiten. ich kann mich bei jedem einzelnen an den ersten augenblick erinnern, dieser „wow, wer bist du denn?!“-moment. als ob das schicksal dich beherzt in den rücken knufft und dich aufmerksam machen will: „da, schau mal genau hin, dieser mensch ist für dich bestimmt!“. und so war das auch, also ich das erste mal änky sah. ich kann mich haargenau an diesen moment erinnern, wie sie voller power durch den gang wirbelte, einen lässigen spruch aus der hüfte schoss, und aus der tür verschwand. ich  – damals den ersten tag in meiner neuen firma – und sie, meine zukünftige kollegin.

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

that’s what friends are for

anke ist es wohl ähnlich ergangen, denn sie kann mir bis heute noch detailgetreu wiedergeben, was ich damals an meinem ersten arbeitstag getragen habe: einen jeansblazer, eine helle chino und „sommerstiefel“ (so habe ich, laut ihrer aussage, das design meiner schuhe erklärt). verrückt, was manchmal so alles hängen bleibt, oder? aber viel wichtiger: änky und ich, wir sind hängen geblieben. und zwar aneinander. wir teilen den gleichen – manchmal leicht skurrilen – humor, die vorliebe für schöne dinge, ansichten über das leben. und es ist einfach eine wunderbare fügung, dass änky damals so unerwartet und mit einem lustigen spruch auf der matte stand und mich seitdem als tolle freundin begleitet und mein leben sehr bereichert! ♥

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

anke meine dekoqueen

als ich anke von meiner neuen idee erzählte, meine familie und freunde auf meinen blog einzuladen, und gemeinsam zu kochen, zu backen und kleine feste zu feiern, war sie spontan begeistert, und schlug mir ein gemeinsames maipicknick vor, mit einem schönen, frühlingshaft gedeckten tisch im garten. spitzen sache, ich war dabei! änky – ein echtes hessisches mädel – schrieb mir dann irgendwann mal was von „hessischen klassikern“ und „äpplerbowle“. spitzen sache, war ich auch dabei! (beim äppler hätte ich evtl. nochmal vorher darüber nachdenken sollen, aber da war es dann schon zu spät). und so stand dann bald das konzept für unser hessisch inspiriertes maipicknick, anke schleppte tütenweise dekoration an und zauberte einen wunderschön eingedeckten frühlingstisch in den garten.

änky’s & trickytine’s maipicknick menü

  • äpplerbowle (sauer & süß) mit erdbeeren
  • sandwiches mit gegrillten grünen spargelspitzen, parmaschinken, büffelmozzarella und grüner sauce
  • waldmeister panna cotta mit rhabarbercurd
  • apfelweinkuchen mit vanillesahne

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

Rezept Äppler Maibowle

(für 4 personen)

1,5 liter äppelwoi. äh sorry: apfelwein (bei uns: blauer bock 🙂 heinz schenk lässt grüßen)
1 flasche sekt 0,75 l
1 großer bund waldmeister, angetrocknet
erdbeeren & apfelstücke
optional: holunderblütensirup & mineralwasser (für die süße, leicht entschärfte und magenfreundlichere variante)

rezept frankfurter grüne soße – grie soß
(für 4 personen)
100 g kräuter für die klassische hessische grüne sauce, die da wären: schnittlauch, kresse, borretsch, kerbel, sauerampfer, pimpinelle, petersilie. (wie man auf dem foto erkennen kann, hatten wir wohl schwäbische kräutervariante auf dem stuttgarter wochenmarkt erstanden, denn statt schnittlauch war da dill drin. geschmeckt hat es trotzdem hervorragend!)
100 g saure sahne
100 g schmand
senf
zitronensaft
salz, pfeffer, eine prise zucker
1 ei, hartgekocht und kleingehackt

rezept für sandwiches mit gegrillten grünen spargelspitzen, parmaschinken, büffelmozzarella und hessischer grüner sauce
(für 4 personen)
2 große, rustikale baguettebrötchen, der länge nach halbiert
200 g parmaschinken
1 mozzarella di buffala
frankfurter grüne sauce
250 g grüne spargelspitzen

  1. den waldmeister waschen, und gut antrocknen lassen, am besten über nacht (so entfaltet sich sein aroma intensiver)
  2. den äppelwoi in eine schüssel gießen, den waldmeister hinzugeben, und abgedeckt mindestens 3 stunden ziehen lassen
  3. danach den waldmeister durch ein sieb abgießen, und den aromatisierten apfelwein mit sekt aufgießen
  4. erdbeeren waschen, putzen und halbieren, und mit den apfelstückchen in die bowle geben
  5. äpplerbowle eiskalt genießen
  6. tipp: wer hier beim mitlesen schon sodbrennen bekommt – der kann die bowle mit holunderblütensirup süßen und mit mineralwasser verlängern (nach dem zweiten glas konnte ich den äppler in dieser variante einigermaßen gut trinken) 😉
  7. die kräuter waschen, harte stiele entfernen oder die blätter abzupfen, und die kräuter grob hacken
  8. gehackte kräuter mit dem schmand und saurer sahne im mixer oder mit dem pürierstab gut aufmixen
  9. die grüne sauce mit zitronensaft, etwas senf, salz, pfeffer und einer prise zucker abschmecken
  10. zum schluss das kleingehackte ei in die soße rühren
  11. die baguettebrötchen der länge nach halbieren, und je nochmal in der mitte durchschneiden
  12. die spargelspitzen waschen, und in einer grillpfanne mit olivenöl und salz anbraten
  13. die sandwiches mit parmaschinken, büffelmozzarella, gegrillten spargelspitzen belegen und mit der grünen sauce genießen

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

rezept waldmeister panna cotta mit rhabarbercurd

(für 4 personen, rezept adaptiert von der turbohausfrau – danke für die schöne inspiration!)

350 ml sahne
1 kleiner bund frischer waldmeister, angetrocknet 
70 g puderzucker
4 blatt gelatine
200 g joghurt
saft einer halben zitrone
einige löffel rhabarbercurd

  1. waldmeister waschen, und gut antrocknen lassen, dann entfaltet sich das aroma besser, dann hacken
  2. sahne mit dem gehackten waldmeister aufkochen, und mindestens 2 stunden ziehen lassen
  3. den waldmeister danach durch ein sieb abgießen, und die waldmeistersahne mit dem puderzucker und dem joghurt glatt rühren
  4. ich habe die panna cotta zusätzlich noch mit einem natürlichen frucht pury grün eingefärbt
  5. die blattgelatine einige minuten in kaltem wasser einweichen, dann gut ausdrücken
  6. die gelatine mit dem zitronensaft in einer pfanne bei sanfter hitze auflösen
  7. einige löffel der waldmeistersahne zur aufgelösten gelatine geben, und glatt rühren
  8. die gelatinemischung zurück zur restlichen waldmeistersahne geben, und rasch alles gut verrühren
  9. die sahnemischung in kalt ausgespülte förmchen oder gläschen geben, und mindestens 4 stunden – besser über nacht – fest werden lassen
  10. die waldmeister panna cotta zum servieren mit einigen löffeln rhabarbercurd beträufeln, und mit frischen waldmeisterblättern verzieren

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

anke brachte noch einen selbstgebackenen, sehr köstlichen apfelweinkuchen mit, den es zum dessert gab – getreu dem motto: kalorien spielen keine rolle!

rezept für apfelweinkuchen mit vanillesahne

für eine 24er backform

für den teig:
125 g kalte butter
125 g zucker
250 g mehl
1 ei
1 tütchen backpulver
1 tütchen vanillezucker
butter für die form
1,5 kilo säuerliche äpfel

für den guß: 
0,75 l apfelwein
175 g zucker
1 tütchen vanillezucker
1 päckchen vanillepudding

verzierung:
1 becher schlagsahne
1 tütchen vanillezucker

  1. alle teigzutaten rasch zu einem mürbteig verkneten, eine halbe stunde im kühlschrank eingepackt ziehen lassen
  2. mürbteig auf einer bemehlten unterlage auswellen
  3. eine ausgebutterte springform dem teig auslegen
  4. äpfel schälen, achteln, das kerngehäuse heraus schneiden und die schnitze in kleine würfel schneiden – auf dem teig verteilen
  5. die zutaten für den guss in einen topf geben, und unter rühren aufkochen
  6. den guß über die äpfel gießen
  7. den kuchen im vorgeheizten ofen bei 150 grad umluft ca. 90 minuten backen
  8. den kuchen in der form erkalten lassen, und weitere 6 stunden ziehen lassen. erst dann aus der form nehmen
  9. die sahne mit dem vanillezucker sehr steif schlagen, und vor dem servieren auf dem kuchen verteilen

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

maipicknick bowle grüne sauce trickytine_-43

maipicknick, sonne & freundschaft

wir hatten ein super sonniges, kreatives und lustiges wochenende – beginnend samstags beim gemeinsamen markteinkauf, einer spannenden spargeljagd und natürlich einem glas wein nach den erfolgreichen besorgungen (die luft in stuggi ist ja immer so trocken, außerdem soll man ja immer für einen ausbalancierten feuchtigkeitshaushalt sorgen, gell?).

am sonntag schleppten wir dann – mit hilfe des schönsten & stärksten mann stuggis, muchas gracias mi amor! ♥ – tütenweise dekoration, teller, gläser, unsere mini-bierbankgarnitur und allerlei köstlichkeiten in den garten. anke deckte und dekortierte den tisch, ich mixte grüne soße und natürlich verkosteten wir schon mal den blauen bock (oweh). wir wirbelten den ganzen tag den garten hoch und runter, tranken bowle, fotografierten, lachten, aßen sandwiches, dessert, kuchen und entdeckten immer wieder neue locations im garten zum fotografieren. (absoluter hot spot: unsere uralten, bemoosten gartenstäffele – ich glaube, da shoote ich ab sofort einfach ALLES) ♥

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

mit einem äppler im glas picknickt es sich doppelt so schön

ein absolut fantastisches wochenende war das mit dir, mein änky! vielen dank, dass du teil der tricky family & friends serie bist, und du mit deinem ganzen herzen, deiner ganzen power, deiner ansteckenden freude, deinen schönen dekoideen und natürlich dem blauen bock dabei warst!

und euch allen da draußen sende ich sonnige grüße und genießt euer langes wochenende!
eure trickytine, mit änky & dem äppler ♥

maipicknick bowle äppler waldmeister grüne sauce trickytine

 

 

 

8 kommentare

Trickytine 16. Mai 2015 - 23:43

liebe caro,

oh ja! das war es – ein sehr spaßiges und unvergessliches wochenende! das sollte man viel öfter machen, gell? 🙂

viele grüße & dir einen wunderbaren sonntag
deine trickytine

p.s. die treppe liebe ich AUCH und überlege, ab sofort einfach ALLES darauf zu fotografieren 🙂

Reply
Zuckergewitter 15. Mai 2015 - 20:38

Das sieht nach einer riesen Menge Spaß aus, liebe Tine! Und ich liebe diese Treppe auf deinen Fotos <3
Liebste Grüße, Caro

Reply
stilettosandsprouts.de 15. Mai 2015 - 18:53

Trickytine Ahjaaa (wie man in Hessen so sagt ;-)) natürlich sind die mir aufgefallen. Schuhe und Essen – da hat man nen Blick für, oder? Ja, wie gesagt: Super Beitrag. Hat mir sehr viel Spaß gemacht beim Lesen. Ich wünsche Dir noch einen wunderbaren Abend und ein schönes WE, wahrscheinlich besser und lieber ohne Äppler, hihi 🙂

Reply
Trickytine 15. Mai 2015 - 18:17

ei guuuuude katja! ich musste gerade so lachen, bei deiner anmerkung zum äppler „jemand beliebt zu scherzen“. herrlich!!!

ja, es war ein so schöner tag, mit meiner änky. da haben wir beide immer eine erinnerung daran, an unser picknick, an unsere freundschaft und den äppler 🙂 wie schön, dass unsere lustige stimmung bis zu dir durchgedrungen ist!
am leckersten fand ich übrigens die grie soß, ein knaller! und den apfelweinkuchen, der war auch fein. und den äppler, den überlasse ich gerne den hessen 🙂

sonnige & ganz liebe grüße!
trickytine

p.s. wie cool, dass dir meine discokugel espandrillos aufgefallen sind! 🙂 die habe ich letztes jahr in valencia gekauft, und ich LIEBE sie!

Reply
stilettosandsprouts.de 15. Mai 2015 - 14:02

Aaaaah da is es ja, das hessischä Picknick! Ich bin ganz hin und weg. Das sieht soooo gut aus. Grie Soß, Äpplerbowle, Spargel… da geht mir ja das Herz auf!! Aber ja, das mit dem Äppler is eben gewöhnungsbedürftig. Bei meinem ersten dachte ich, jemand beliebt zu scherzen. Mittlerweile ist das Stöffche nicht mehr wegzudenken aus meinem Leben… was jetzt irgendwie komisch klingt, haha. Naja. Also: gaaaaanz tolle Fotos! Ich finde deinen Bericht und deine Liebesbotschaft an deine Freundin sehr schön. So was ist einfach wunderbar. Und neben den ganzen Köstlichkeiten auf den tollen Fotos muss ich bitte noch was loben. Darf ich? Die Schuhe!! Aaah…. die Espandrilles mit Glitzer (sind es, oder?) sind super!!
Ich sende ganz viele Grüße aus dem scheeeiiine Hesse,
Katja

Reply
Trickytine 14. Mai 2015 - 18:01

liebe fee, wie wunderbar! das freut mich sehr sehr. sehr! <3

herzliche grüße!
trickytine

Reply
Fee ist mein Name 14. Mai 2015 - 15:48

Wow. Wunderschön. Und köstlich. Ich bin begeistert.

Reply
Trickytine 14. Mai 2015 - 15:28

ihr vier lieben foodistas!

wir haben für eine ganze kompanie äpplerbowle angerührt, also von daher: kommt rüber, machts euch mit gemütlich, ich schenke euch ein gläschen ein und wir legen uns eine runde zu den gänseblümchen ins gras 🙂

wie schön, dass ihr virtuell bei unserem picknick dabei seid <3 sonnige grüße!
eure trickytine

Reply
Foodistas 14. Mai 2015 - 10:31

Liebe Trickytine das schaut nach einem ganz tollen Tag zusammen mit deiner Freundin aus! Phantastisch wie du die Stimmung eingefangen hast. Virtuell stoßen wir vier gerne mit dir und einem Äppler an! Dir einen feinen Feiertag!

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen