Schokotorte mit Cranberry-Füllung & Tipps für tolle Foodfotos bei low light (PLUS Nikon Z 5 Kamera Verlosung!)

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Nikon]

Zum Abschluss unserer tricky Adventssonntage bringe ich euch nicht nur die leckerste festliche Schokotorte mit. Darüber hinaus bin ich ganz besonders happy, diesen letzten Advent mit meinem tollen Partner Nikon gestalten zu dürfen. Bereits seit über einem Jahr bin ich nebst fantastischen FotografInnen aus den verschiedensten Themenbereichen Teil der Nikon Family.  Ich weiß noch, als ich gemeinsam mit Hanna Anfang 2019 in unserer Vision & Businessplanung ganz dick und fett in der Sektion „tricky-Traum-Kunden“ auf unser Blatt schrieb: Nikon!!!

Ja, und im Frühjahr 2019 wurde die Vision tatsächlich wahr und wir kamen über Instagram in Kontakt. Seitdem bin ich leidenschaftliche Nikon Botschafterin. Fotografiere mit der fantastischen spiegellosen Nikon Z-Serie.  Und bin wirklich bei jedem Shooting glücklich über die fantastischen Ergebnisse, die mir meine treue Z 7 Freundin* abliefert.

Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein, als du gestern warst.

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

Follow your heart & your intuition!

Für mich hat Fotografie ganz viel mit Bauchgefühl und Intuition zu tun. Tatsächlich habe ich mir mit meiner ersten Nikon Spiegelreflexkamera, die ich mir 2014 zum Blogstart von trickytine gekauft hatte, das Fotografieren intuitiv selber beigebracht. Und ich meine damit wortwörtlich: Tine schraubte über Wochen und Monate neugierig an allen Rädchen der neuen Kamera herum, bis ungefähr das fotografische Ergebnis herauskam, welches ich mir vorgestellt habe. Blende? Verschlusszeit? ISO? Dies alles waren quasi böhmische Dörfer für mich. Mit der intensiven Arbeit an meiner Nikon Kamera wurde die Qualität meiner Fotos stetig besser und mein theoretisches Verständnis und der Wissensaufbau zur Fotografie ging ganz natürlich einher.

Ja, ich bin echt nicht so der Fan von langem Herumblättern in Handbüchern. Lieber stapfe ich einfach munter drauf los und arbeite mich zu meinem Wunschergebnis hin. Das ist sicher auch ein Grund, warum ich mich so eng mit Nikon verbunden fühle. Denn mit ihren Kameras habe ich mir meine eigene Art des Fotografierens erarbeitet und damit auch meinen tricky Stil erfunden.

Das Rezept für die unverschämt köstliche weihnachtliche Schokotorte mit Cranberry-Füllung findet ihr weiter unten. Sie ist das wohl festlichste Törtchen dieses Jahres auf dem Blog, macht optisch echt was her und ist auch für Backanfänger geeignet.

Jetzt starten wir aber erst einmal mit meinen 5 tricky Tipps für Foodfotografie an lichtarmen Tagen. Mit diesen bist du ideal vorbereitet für ein tolles Shooting, auch bei low light. Let’s shoot the Schokotorte!

Lest unbedingt bis zum Schluss weiter, denn da wartet die fantastische Nikon Z 5 als Knaller-Gewinn auf euch!

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

Die leckerste Schokotorte easy fotografieren bei low light!

Heute möchte ich euch ein paar Tipps mitgeben, um auch an dunklen Wintertagen mit dem wenigen natürlichen Licht besonders köstlich euer Food abzulichten. Die Bilder für meinen Blog entstehen zu 98% mit Tageslicht. Das erfordert natürlich speziell in den lichtarmen Monaten zwischen Oktober und März ein gutes Timing. Mit ein paar guten Tipps & Tricks sowie dem richtigen Equipment könnt ihr auch bei low light tolle Foodshots durchführen.

Mit der spiegellosen Nikon Z Familie gelingen dir auch in lichtarmen Locations atemberaubende Fotos und faszinierende Filme. Die preisgekrönten Kameras der Z-Serie bieten das elegante Design, die Langlebigkeit und die Benutzerfreundlichkeit digitaler Spiegelreflexkameras von Nikon in kompakterem Format. Und dies alles in dem Nikon-typischen komfortablen und intuitiven Fotografie-Erlebnis.

1. Nutze das wenige Tageslicht und rücke dein Set ran ans Fenster!

Beobachte den Lichteinfall während des Tages und stecke dir ein Zeitfenster ab, in dem das natürliche Licht ideal in dein Zimmer oder die Wohnung fällt. Rücke dein Set dabei sprichtwörtlich ins rechte Licht und nutze die Stunden der Helligkeit. Sollte sich spontan die Sonne zeigen und es zu hell durch das Fenster werden, kannst du das Licht auch wunderbar mit einem ausklappbaren Diffusor* abblocken. So wird hartes direktes Licht wesentlich weicher und wirkt sanft und edel auf deinen finalen Bildern.

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

2. Runter mit der Belichtungszeit – her mit dem Stativ!

Ich persönlich shoote ja fast alle meine Bilder ohne Stativ und aus der Hand. So agiere ich gefühlt am kreativsten und kann mich frei um das Set bewegen. An besonders dunklen Tagen jedoch kommt auch mein Stativ* in den Einsatz. So ist meine Nikon Z 7 stabil vor dem Setting fixiert und ich kann über die Belichtungszeit die Belichtung des Motivs steuern. Die Belichtungszeit regelt nämlich, wie lange Licht auf den Bildsensor fällt. Je länger die Belichtungszeit, umso größer die Gefahr, dass das Bild verwackelt, wenn man aus der Hand heraus fotografiert.

Hier hilft dir das Stativ, mit einer längeren Belichtungszeit verwacklungsfreie und gut belichtetet Motive, auch bei wenig Licht, zu kreieren. Mit der Belichtungszeit kannst du auch tolle Effekte erzielen. So fließt z.B. Puderzucker sanft auf deinen Kuchen, wenn du eine längere Belichtungszeit wählst und deine Kamera auf einem Stativ fixierst. Mit einer kurzen Belichtungszeit kannst du wiederum Bewegungen einfrieren, so dass der Puderzucker in kleinen Körnchen sichtbar ist. Also pack einfach mal dein Stativ aus und fange an zu spielen und zu experimentieren!

oh its tricky logo trickytine

Für das Fotografieren ohne Stativ gibt es eine schlaue Faustregel, die du dir einfach merken kannst:

Die Belichtungszeit sollte mindestens dem Kehrwert der Brennweite entsprechen.

Fotografierst du dein Motiv zum Beispiel mit einer Brennweite von 50 mm, sollte die Belichtungszeit mindestens 1/50 s betragen.

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

3. Fernauslösung durch die SnapBridge App

Die Nikon SnapBridge App ist ein fantastisches Tool, welches dir hilft, auch an lichtarmen Tagen ein genial belichtetes Bild zu kreieren! Bei mir kommt die SnapBridge App immer in den Einsatz, wenn ich meine Nikon Z 7 auf einem Stativ fixiert habe und ein Setting fotografiere, auf dem z.B. meine Hände zu sehen sind. Über die App kann ich die einzelnen Parameter wie Belichtungszeit, ISO und Blende einstellen und auch die Auslösung über das Smartphone steuern. Durch die Fernauslösung schließt du selbst die kleinsten Verwackler aus und kannst z.B. auch mit Langzeitbelichtungen spielen.

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine NikonSchokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

4. Was dir immer hilft: eine gute Kamera, lichtstarkes Objektiv & Reflektoren

Ich liebe meine Nikon Z 7* über alle Maßen. Sie ist seit letztem Jahr meine treue Begleiterin und auf sie ist einfach immer Verlass. Ob Fotos oder 4K-Filme – die Bildqualität bleibt über den gesamten ISO 64–25600-Spielraum außergewöhnlich rauscharm. Selbst bei schwachem Licht überzeugt sie mit höchstmöglichem Detailreichtum. Der 55 mm große Durchmesser des Bajonetts bewirkt, dass mehr Licht in jeder Richtung passieren kann. In der Kombination mit meinem Lieblingsobjektiv, dem NIKKOR Z 35 mm 1:1,8 S*, habe ich die genialste Kombo für ein Shooting bei low light. So gelingt ein samtweiches Bokeh und ein knallscharfes Bild.

Schöne Lichtreflexe und Aufhellungen erzielst du mit Reflektoren*. Mit diesen kannst du wunderbar spielen und partiell Bereiche im Set aufhellen.

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

5. Nachbearbeitung: Fotografiere in RAW und editiere dann in Lightroom

Ein echter Game Changer war, als ich damals anfing, meine Bilder in RAW-Format zu shooten. OMG, welch unendliche  Möglichkeiten mir das in der finalen Bildbearbeitung eröffnete! Ein RAW Bild ist eine Art unbearbeitetes Negativ. Im Vergleich zum JPG-Format sind in den RAW Daten wesentlich mehr Informationen vorhanden, die dir bei der finalen Bearbeitung, z.B. in Lightroom, zur Verfügung stehen. Ein Grund auch, warum RAW Formate wesentlich größer sind und auch mehr Speicherplatz benötigen.

Mit Fotos, die du im RAW-Format fotografiert hast, kannst du wesentlich besser arbeiten und z.B. Tiefen aufhellen oder Lichter anheben. Hier siehst du im Vergleich rechts die Aufnahme in RAW, wie sie aus meiner Nikon Z 7 nach dem Shooting kommt. Rechts siehst du das Motiv final in Lightroom bearbeitet. That is the RAW magic!

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

Rezept für eine festliche Schokotorte mit Glühwein-Cranberry-Kompott

 gebacken in einer runden hohen 18er Springform*

für die Schoko-Tortenböden:
300 g gute dunkle Zartbitterschokolade
150 g Butter
120 g Zucker
6 Eier, Größe M, zimmerwarm
3 EL Dinkelmehl, Typ 630, gehäuft (alternativ geht auch Weizenmehl Typ 405)
1,5 TL Backpulver, gehäuft
1 Prise Salz
1,5 TL Zimt, gemahlen
1/2 TL Kardamom, gemahlen
1 Msp Nelken, gemahlen

für die Schokocrème:
300 g Creme Fraiche
300 g Frischkäse
2 P Bourbon Vanillezucker
1,5 TL dunkler Kakao
1,5 EL Puderzucker
200 g dunkle Schokolade, über dem Wasserbad geschmolzen

Glühwein-Cranberry-Kompott:
250 g gesüßte getrocknete Cranberries
300 ml Glühwein (alternativ gesüßter Cranberry Saft)
1 Zimtstange
2 TL Speisestärke, in kaltem Wasser aufgelöst

  1. für die Schokoböden:
  2. dunkle Schokolade zerkleinern und mit der Butter im Wasserbad bei sanfter Hitze schmelzen und leicht abkühlen lassen
  3. Zucker und eine Prise Salz hinzugeben, und dann nacheinander die Eier mit einem Schneebesen unterschlagen 
  4. zum Schluss das Mehl, gemischt mit dem Backpulver und den Gewürzen einrühren
  5. die runde Backform gründlich ausbuttern oder mit Backpapier auskleiden,  Ofen 170 Grad Umluft vorheizen
  6. den Schokoteig in die vorbereitete Springform geben – wer keine so hohe Backform hat, kann die Böden auch je einzeln nacheinander backen, dann verkürzt sich die Backzeit
  7. den Schokokuchen bei 170 Grad Umluft etwa 30 – 35 Minuten backen – er darf in der Mitte ruhig noch etwas „schmatzig“ sein, sprich: bei der Stäbchenprobe kann etwas Teig am Stäbchen hängen bleiben
  8. den Kuchen vollständig auskühlen lassen und dann in drei gleich hohe Böden schneiden
  9. für das Cranberry-Kompott: 
  10. die gesüßten getrockneten Cranberries mit dem Glühwein und einer Zimtstange in einen Kochtopf geben
  11. bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen, dann mit der angerührten Speisestärke andicken, nochmals kräftig aufkochen lassen
  12. das Kompott vollständig auskühlen lassen und die Zimtstange entfernen
  13. für die Schokocrème:
  14. Crème Fraiche, Frischkäse, Vanillezucker verrühren, den Kakao & Puderzucker darüber sieben und gründlich einarbeiten
  15. zum Schluss die geschmolzene und leicht ausgekühlte Schokolade dazugeben und verrühren
  16. die Creme kurz im Kühlschrank fest werden lassen und rechtzeitig vor dem Einstreichen der Torte wieder aus dem Kühlschrank nehmen, so dass schön streichfähig ist
  17. Zusammensetzen der Schokotorte:
  18. einen der drei Schokoböden auf einen Drehteller setzen
  19. mit der Schokocreme bestreichen und etwas vom Cranberry Kompott darauf geben, ruhig großzügig 
  20. dann den zweiten Schokoboden darauf setzen und auch hier Schokocreme und Cranberry Kompott darauf geben
  21. den dritten Schokoboden on top setzen und die Torte für 30 Minuten kühl stellen
  22. dann die Schokotorte von außen mit einer kleinen Palette mit der restlichen Schokocrème einstreichen
  23. nach Wunsch mit einigen gezuckerten Cranberries und Russisch Brot Keksen verzieren
  24. Happy baking!

Die Tortenböden kannst du wunderbar am Vortag backen und auch die Creme und das Kompott lässt sich prima einen Tag vorher herstellen. So kannst du deine Schokotorte ganz gechillt am Tag des Vernaschens zusammensetzen. So geht entspanntes Backen. Oh, it’s tricky! ♥

Schokotorte Weihnachen Cranberry trickytine Nikon

I am a Nikon Girl!

Wie haben euch die Fototipps zum Fotografieren bei low light gefallen? Und habt ihr jetzt auch so große Lust auf ein Stück festliche Schokotorte? Dann nichts wie ran an den Ofen und backt los! Und checkt unbedingt einfach mal die Lichtverhältnisse aus. Denn auch an lichtarmen Tagen könnt ihr entspannt und voller Freude tolle Foodfotos kreieren! Ihr wisst ja jetzt nach meinen 5 easy tricky Tipps, wie es geht.

Und wie immer natürlich: verlinkt mich gerne bei Instagram mit #trickytine, wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert habt! Das erfreut mein Herz ganz besonders und so kann ich eure Gerichte in meinen Stories teilen.

Lest unbedingt bis zum Schluss weiter, denn da wartet die fantastische Nikon Z 5 als Knaller-Gewinn auf euch!Gewinne jetzt das fantastische Nikon Z 5 Kit!

Update 23.12.2020: Das Nikon Z 5 Kit ist nun verlost, gewonnen hat Vicky mit dem richtigen Kommentar „Die Belichtungszeit sollte mindestens dem Kehrwert der Brennweite entsprechen.“ – Vicky wurde per Kommentar von uns und per Mail benachrichtigt. Danke für alle eure tollen, lustigen und schönen Kommentare und die zahlreiche Beteiligung!

Habt ihr auch Lust bekommen, eure Fotografie Skills auf ein neues Level zu heben? Oder braucht eure Fotoausrüstung einfach dringend ein Update? Nikon eilt euch zu Hilfe, denn ich darf heute ein brandneues Nikon Z 5 Kit an euch verlosen!

Zum Kit gehört eine Nikon Z 5 plus ein NIKKOR Z 24–50 mm 1:4–6,3 Objektiv. Alles was ihr tun müsst, ist unten stehende Gewinnspielfrage richtig mit einem Kommentar hier unter dem Beitrag zu beantworten und schon seid ihr im Lostopf!

Wie lautet die Faustregel für möglichst scharfe Fotos ohne Stativ, die du bei der Einstellung der Belichtungszeit beachten kannst?

Die Auslosung erfolgt per Zufallsgenerator. Die GewinnerInnen werden von uns über E-Mail direkt benachrichtigt. Die Teilnahme ist nur ab einem Mindestalter von 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland möglich. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt oder umgetauscht werden. Das Gewinnspiel beginnt am Sonntag, den 20. Dezember 2020 um 09:00 Uhr und endet am Mittwoch, den 23. Dezember um 9 Uhr. Die Daten der GewinnerInnen werden lediglich zur Durchführung des Gewinnspiels und zum Versand des Gewinnes verwendet und zu keinem anderen Zweck. Die Nikon Z 5  wird direkt Anfang Januar 2021 an den/die GewinnerIn verschickt.

Die allerliebsten Grüße!
Eure trickytine ♥

  • Alle Informationen zur NIKON Family findet ihr HIER
  • Alle Infos zur neuen Z 5 gibt’s HIER
  • Die ganze Nikon Z-Serie im Überblick

Lust auf mehr tolle Nikon x trickytine Posts?

Dann zeige ich euch gerne noch ein paar mehr tolle Beiträge feat. meinen Freunden von Nikon! Klickt euch einfach über das jeweilige Bild zum Post ♥ viel Freude beim Ausprobieren und Genießen!

Schokokuchen Rezept trickytine Foodblog

5 easy tricky Foodstyling Tipps im Nikon Magazin

Lammkarree Portweinjus trickytine

Lammkarree – unser XMAS Hauptgang 2019 feat. Nikon

Orzo Nudelsalat Greek Style Nikon Z 50 Verlosung

Der besten Nudelsalat Greek Style x Nikon

 

 

*Affiliate-Link

 

Deine trickytine

tricky
newsletter

Melde dich hier an und erhalte Brandheiß alle Rezepte und News!
Folge mir auf: