bauchgold gastbeitrag trickytine

Armer Ritter aus Brioche mit Salzkaramell Eis – oder: ein sündig geniales Dessert von meinem guten Bloggerbuddy Marco von bauchgold

Print Friendly, PDF & Email

das schöne am bloggen ist ja nicht nur, dass man gefühlt ständig kocht, backt, trinkt, fotografiert und verreist…das wirklich schöne am bloggen ist: dass es dir ganz wunderbare menschen in dein leben schickt! und das geht nicht nur mir so, sondern das bestätigen mir ganz viele bloggerkollegen, mit denen ich mich unterhalte. ich habe mir darüber oft so meine gedanken gemacht, und mir überlegt – warum passiert das wohl? warum finden sich anscheinend immer die menschen, die für das gleiche brennen, die das gleiche antreibt, die die gleichen visionen und träume haben? ja, warum nur?

ist das nun das schicksal, die foodie energy, das enge netzwerk, die virtualität unserer zeit, das große puzzle des lebens….wie auch immer: mir hat mein bloggerleben den guten marco gesandt. eher zufällig stieß ich vor etwas mehr als zwei jahren auf seinen instagram account – und danach war ich sehr hungrig! und zudem sehr neugierig! denn dieser junge herr konnte anscheinend nicht nur hervorragend kochen, sondern lebte auch in stuttgart.

irgendwann trafen wir uns dann mal in stuggi, er in begleitung seiner franzi, ich mit alfonso – und so nahm alles seinen lauf: wir tauschten uns aus, wir trafen uns zum gemeinsamen kochen, wir verreisten zusammen ins wunderschöne südtirol. und das ganze ursprüngliche bloggerding verblasste bald, und entwickelte sich zu einer schönen freundschaft. auf marco ist einfach immer verlass, er ist die ruhe in person, dauergechillt, stets guter dinge, sehr hilfsbereit und ganz aufmerksam. und kochen kann der kerle….der wahnsinn! wir sind da ein spitzen küchenteam und haben schon so manches köstliche menü zusammen gezaubert und so einige eiskalte gin tonics getrunken.

und so konnte ja die erste tricky gästerunde auf keinen fall ohne den guten herrn bauchgold stattfinden! ich freue mich wahnsinnig, weil ich weiß, wie knapp die zeit war und wie beschäftigt er gerade ist – deshalb übergebe ich jetzt mit riesenfreude und einem extra großen applaus an marco!

euch viel spaß und den größten frankophilen desserthochgenuss für euch!

un besito!
eure trickytine ♥

p.s. und wie halt ein echter kerl so ist: er braucht nicht viele worte 🙂 dafür gibt es umso mehr sensationelle fotos und ka-lo-ri-en!!!

bauchgold tricky guest brioche salzkaramell eis

Brioche mit Salzkaramell-Eis

Zutaten Brioche:
400gr. Mehl
80ml Milch
175gr. Butter
3EL Zucker
½ Würfel Hefe
4 Eier

Bratmischung für das Brioche:
3 Eigelb
75gr. Puderzucker
1Pk. Vanillezucker
300ml Milch
Butter zum anbraten

Zutaten Salzkaramell:
200gr. Zucker
100gr. Butter
175ml Sahne
2Tl Fleur de Sel

Zutaten Salzkaramell-Eis:
4 Eigelb
400ml Milch
200gr. Sahne
150gr. Salzkaramell

bauchgold tricky guest brioche salzkaramell eis

bauchgold tricky guest brioche salzkaramell eis

bauchgold tricky guest brioche salzkaramell eis

bauchgold tricky guest brioche salzkaramell eis

bauchgold tricky guest brioche salzkaramell eis

bauchgold tricky guest brioche salzkaramell eis

bauchgold tricky guest brioche salzkaramell eis

bauchgold tricky guest brioche salzkaramell eis

  • Zubereitung Brioche: Mehl und Zucker in einer Schüssel vermengen, in der Mitte eine Mulde bilden, die Milch erwärmen und in die Mulde geben. Die zerbröselte Hefe darin auflösen.
  • Die Butter erwärmen und mit den Eiern hinzugeben. Nun einen Teig kneten bis dieser nicht mehr an den Fingern kleben bleibt evtl. wird noch etwas Mehl benötigt. Den Teig nun 1 Std. gehen lassen.
  • Den Teig aus der Schüssel nehmen nochmals durchkneten und in 7 Stücke schneiden.
  • Eine Rechteckige Backform mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben.
  • Den Teig nochmals 45min. gehen lassen und dann im vorgeheizten Backofen bei 180°Umluft 30 Min. backen.
  • Zubereitung Salzkaramell: In einer Pfanne den Zucker bei Mittlerer Hitze zum schmelzen bringen bis ein heller Karamell Ton zu sehen ist. Dies kann ein paar Minuten dauern, in dieser Zeit den Zucker nicht umrühren sondern nur die Pfanne schwenken. Sobald der Zucker geschmolzen ist wird die Butter in kleinen Stücken hinzugegeben und verrührt.
  • Die Sahne in einem Separaten Topf etwas erwärmen und mit dem Fleur de Sel dem Karamell unter Rühren hinzugeben. Die Masse kurz einkochen lassen und das Karamell in ein Weck Glas geben.
  • Zubereitung Salzkaramell-Eis: Die Eigelbe schaumig schlagen, die Milch und das Salzkaramell unter Rühren erhitzen bis das Karamell Schmilzt.
  • Das Milchkaramell unter Rühren zum Eigelb geben und dann wieder zurück in den Topf geben unter leichter Hitze die Masse etwas eindicken lassen dabei ständig umrühren. Die Masse nun 2 Std. im Kühlschrank abkühlen lassen.
  • Die Sahne Steif schlagen und der abgekühlten Masse hinzugeben. Das Ganze nun in die Eismaschine füllen und cremig werden lassen. Auf Grund des hohen Zuckeranteils im Karamell lief die Eismaschine bei mir ca. 1 Std. bis sie schön fest und cremig war.
  • Brioche braten und anrichten: Die Eigelbe mit Puderzucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Milch nach und nach hinzugeben und alles gut vermischen.
  • Das Brioche in Scheiben schneiden und gut in die Masse eintauchen damit sich das Brioche ordentlich vollsaugt und anschließend in der Butter goldbraun anbraten.
  • Die Brioche Scheibe auf einen Teller geben, mit dem Karamell bestreichen und die Kugel Eis darauf geben.

0 kommentar

Trickytine 7. November 2016 - 11:06

„der leere teller ist am schönsten“ 🙂 so herrlich karin!!!

Reply
Trickytine 7. November 2016 - 11:05

das ist echt der salzkaramell overkill, lieber stefan. aber: es gibt schlimmere wege, einen overkill zu bekommen, gell? und: was ist das mit diesem moped? 🙂 egal, ich möchte auch eins! ein tricky salzkaramellmoped!

viele liebe grüße!
deine trickytine

Reply
Trickytine 7. November 2016 - 11:04

das finde ich auuuuuch! am besten, wir stehen beim nächsten mal einfach vor marcos tür, wenn er wieder dessert macht. palim palim! 🙂

Reply
Lisbeths 4. November 2016 - 10:30

Herr Bauchgold, Herr Bauchgold!

Das ist ja fast schon eine Unverschämtheit so etwas grandioses zu zeigen! Meine Güte sieht das lecker aus!

Der leere Teller ist am Schönsten;)

Liebe Grüße aus Süsshausen,

Karin

Reply
Stefan Stemmler 30. Oktober 2016 - 15:41

Sehr geil! Salzkaramell Overkill @bauchgold! Interessant, dass du für deine Brioche nur Eigelb nimmst. Ich nehme immer ganze Eier. Ich nehm so ein Moped! �� Jetzt sitze jetzt hier auf der Arbeit und sabber ein wenig vor mich hin. �

Reply
Silke Hummel 30. Oktober 2016 - 9:50

sieht super aus marco…lecker! tolle fotos!

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen