Couscous Porridge Beeren Foodblog trickytine Stuttgart

Rezept für Couscous Porridge mit Joghurt, Zimt und Beeren

Print Friendly, PDF & Email

Ok, das tricky Frühstücksboard soll stetig und fleißig befüllt werden! Obwohl mir meist mein Milchkaffee aus unserer neuen Barista Wunder Maschine reicht für den ersten Kickstart am Morgen. So ein wenig was im Magen hilft auch mir, den Tag mit Kraft und Energie anzugehen. Auch wenn mein Bauch früh noch etwas länger braucht und erst so gegen 10 Uhr nach Nahrung verlang. Und so bringe ich ihm – und natürlich Euch – heute ein tolles Rezept für Couscous Porridge mit.

Dieses Couscous Porridge lässt sich morgens easy während des Duschens für den Tag vorbereiten. Alternativ kannst Du es auch am Vorabend als Meal Prep Breakfast zubereiten und über Nacht quellen lassen. Morgens mischt Du lediglich noch den Joghurt und die Beeren dazu und hast direkt ein tolles, vitales und sättigendes Frühstück to go. Und natürlich kommt eine reichliche Prise Zimt mit hinein, denn ich LIEBE Zimt!

Was ist der Unterschied zwischen Ceylon Zimt und Cassia Zimt?

Zimt ist nicht gleich Zimt. Das habe ich während meiner Ayurveda Kur in Sri Lanka gelernt. Dort gedeiht nämlich Cinnamomum verum, der Ceylon Zimtbaum. Und aus dessen Rinde wird das edle Gewürz, nämlich Ceylon Zimt*, gewonnen. Im Vergleich zu Cassia Zimt, welcher zumeist in China produziert wird und sowohl gröber als auch kräftiger schmeckt, ist der echte Ceylon Zimt edler, feiner und auch gesünder. Denn er enthält wesentlich weniger Cumarin. Cumarin ist ein natürlicher Aromastoff, der zum Beispiel auch in Waldmeister oder in Gräsern vorkommt. In kleinen Mengen verzehrt ist Cumarin unbedenklich. In größeren Mengen jedoch soll Cumarin Kopfschmerzen und Schwindel erregen können.

Von daher verwende ich in meiner tricky Küche nur den echten Ceylon Zimt*, der nur sehr geringe Cumarin Mengen beinhaltet und für mich einfach auch am besten und feinsten schmeckt.

Couscous Porridge Beeren Foodblog trickytine Stuttgart

Couscous Porridge Beeren Foodblog trickytine StuttgartRezept für Couscous Porridge mit Joghurt, Zimt und Beeren

für zwei große Frühstücksbowls oder vier kleine Frühstücksportionen

100 g Couscous
250 ml Milch
4 EL Ahornsirup
1 Prise Salz
1 TL Zimt*
etwas Zitronenabrieb von der Biozitrone
200 g Sahne-Joghurt (10% Fett)
frische Beeren nach Wahl
gehackte Pistazien

  1. Milch und einer Prise Salz , Zimt und Ahornsirup erhitzen, Couscous und Zitronenabrieb zugeben und einmal kurz unter Rühren aufkochen lassen  – dann die Hitze abstellen und abgedeckt etwa 10 Minuten quellen lassen
  2. nach dem Quellen den Joghurt unterrühren und mit frischen Beeren und gehackten Pistazien genießen 

Ihr könnt Euer Couscous Porridge anstatt mit Ahornsirup auch mit etwas braunem Zucker oder Kokosblütenzucker* süßen. Anstatt Zimt* passt auch wunderbar geriebener Kardamom* oder etwas Vanillepaste*. Toll schmeckt auch ein frisch geriebener Apfel darin. Und wer mag, kann das Couscous Porridge auch problemlos vegan umwandeln. Dafür einfach die Milch mit einer pflanzlichen Alternative wie Hafermilch ersetzen und den Joghurt mit Soja- oder Kokosjoghurt.

Couscous Porridge Beeren Foodblog trickytine Stuttgart

Couscous Porridge Beeren Foodblog trickytine Stuttgart

Couscous Porridge Meal Prep für Dich und Deine Kollegen

Bereite doch einfach mal die doppelte Menge an Couscous Porridge zu und überrasche Deine Kollegen mit einer Runde tricky Breakfast. Dazu kannst Du auch noch saisonales Obst wie jetzt Birne, Apfel, Trauben oder Beeren dazu servieren. Einige gehackte Nüsse. Dazu stellst Du verschiedene Gewürze wie Zimt, Kardamom oder Pumpkin Spice und Ahornsirup.

So könnt ihr Euch morgens in entspannter Runde ein wenig Couscous Porridge gönnen. Und mit den zusätzlichen Zutaten kann sich jeder sein persönliches Frühstück nach Belieben zusammenstellen.

Aber obacht: womöglich klopfen danach die Kollegen jeden Morgen pünktlich um 09:30 Uhr an Eure Tür, mit leerer Schüssel, großem Löffel und allergrößtem Appetit auf Dein Porridge. Wollte ich nur mal so darauf hingewiesen haben, gell?

Happy porridg-ing!
Deine trickytine ♥

*Affiliate Link

 

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen