Parmigiana di Melanzane Rezept trickytine

Rezept für Parmigiana di melanzane – mein liebster Soulfood Auberginen-Auflauf!

Parmigiana di melanzane! ? was für ein geniales Soulfood Rezept der italienischen Küche!

Die Parmigiana di melanzane ist ein absoluter Klassiker für jeden Fan der italienischen Küche. Und da man sie sowohl warm als auch kalt servieren kann, eignet sie sich sowohl bestens als Hauptgericht, als auch für einen Aperitivo serviert mit einem Glas leichtem Rotwein. Ich finde ja, dass ein ganz leicht gekühlter Trollinger einfach perfekt zur Parmigiana di melanzane passt.

Chilled swabian wine meets hot italian soulfood.

Vielleicht werde ich ja eines Tags noch Autorin und verfasse einen geistreichen tricky Food-Romanzen-Roman. Dann könnte das doch der Anfang einer ganz schön sexy love story sein, gell?

Parmigiana di Melanzane Rezept trickytine

Parmigiana di Melanzane Rezept trickytine

Parmigiana di Melanzane Rezept trickytine

Parmigiana di melanzane – mein tricky next level Auberginen Rezept!

Für die klassische Variante wird Aubergine (ital. “Melanzane”) in Scheiben geschnitten und in Olivenöl angebraten oder – in der kalorienreduzierten Variante – mit weniger Fettzugabe gegrillt. Im Anschluss wird sie mit einer würzigen Tomatensoße und Mozzarella geschichtet und im Ofen gebacken. Ergänzt wird das Gericht durch geriebenen Parmesan und frischen Basilikum. Die exakte Zubereitung ist von Region zu Region unterschiedlich. In einigen Gegenden Italiens wird die Aubergine mit Mehl, Ei und Semmelbröseln paniert, bevor sie in den Ofen kommt. Im nächsten Leben möchte ich gerne in Italien inkarnieren. Einfach nur wegen ihrer fantastischen, bodenständigen und zugleich so umwerfend guten Küche!

Du hast bisher noch nie Parmigiana di melanzane probiert? Dann solltest du das unbedingt tun, denn:

  • der Auberginen-Auflauf ist das köstlichste Soulfood Gericht der italienischen Küche!
  • du kannst die Parmigiana di melanzane wunderbar im Vorfeld zubereiten und dann nochmals kurz im Ofen warm machen oder auch kalt als Antipasti Gericht genießen!
  • du deinen Auberginen-Auflauf nach Wunsch variieren – in einigen Gebieten Italiens geben die KöchInnen ein hartgekochtes Ei, klein geschnittene Salami oder Mortadella hinzu!
  • die heimische Aubergine hat jetzt Saison, bis in den September – also schnapp dir die gesunden Nachtschattengewächse und nix wie losgekocht!

Wir starten jetzt direkt los zur tricky Auberginen-Auflauf Sause. Probiere das Rezept unbedingt aus und schicke mir gerne ein Beweisfotos an [email protected] oder als Instagram Post mit dem Tag @trickytine und #trickytine ✌️

Parmigiana di Melanzane Rezept trickytineRezept für Parmigiana di melanzane – mein liebster Auberginen-Auflauf!

für vier Personen, zubereitet in einer Auflaufform* mit 25 x 18 cm & einer Grillpanne*

für die Tomatensauce:
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
800 g stückige Tomaten aus der Dose
zum Würzen: Salz, frisch gemahlener Pfeffer, eine Prise Zucker

2 mittelgroße Auberginen mit je ca. 350 g
etwas Salz
Olivenöl zum Anbraten in der Grillpfanne
2 Mozzarella-Kugeln aus Kuhmilch, in Scheiben geschnitten
75 g Parmesan, gerieben
frischer Basilikum

  1. für die Tomatensauce die Zwiebeln in Würfel schneiden und die Knoblauchzehe fein hacken, Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel und Knoblauch glasig andünsten, Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten, dann mit den stückigen Tomaten aus der Dose ablöschen, mit den Gewürzen abschmecken und die Tomatensauce etwa 5 Minuten dicklich einkochen lassen, dabei regelmäßig umrühren
  2. Endstücke der Auberginen abschneiden und sie in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und von beiden Seiten leicht salzen
    eine Grillpfanne mit etwas Olivenöl einpinseln, die Auberginenscheiben von jeder Seite bei kräftiger Hitze goldbraun grillen
  3. den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Innenseite der Auflaufform mit Olivenöl bestreichen
  4. als untere Schicht gegrillte Auberginenscheiben in die Form legen, darauf die Hälfte der Tomatensauce verteilen, darüber die Basilikumblätter geben und als dritte Schicht die Hälfte der Mozzarellascheiben
  5. das ganze wiederholen, bis alle vorbereiteten Zutaten aufgebraucht sind und die obere Schicht mit geriebenem Parmesan bestreuen
  6. die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad geben und etwa 25 – 30 Minuten goldbraun backen
  7. mit frischen Basilikumblättern und Weißbrot servieren und heiß oder kalt genießen
  8. viel Freude mit dem Rezept und lasst es euch gut schmecken!

Du kannst deine Parmigiana di melanzane auch wunderbar im Vorfeld zubereiten, sie abkühlen lassen und dann abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Erwärme sie dann einfach kurz im Ofen oder nimm sie eine halbe Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank und genieße sie zimmerwarm als Antipasti. Oh, it’s tricky! ♥

Parmigiana di Melanzane Rezept trickytineSo einfach kannst du die Parmigiana di melanzane variieren!

  • Zucchini-Liebe: du hast Zucchini aus dem Garten übrig? Dann mische Auberginen & Zucchini einfach, schmeckt auch super!
  • Salami-Liebe: Fleischliebhaber können gute italienische Salami oder klein geschnittene Mortadella mit in die Parmgiana di melanzane geben.
  • Oliven-Liebe: du kannst auch wunderbar kleingeschnittene Oliven oder auch Kapern mit deinen Auberginenauflauf geben – die sorgen für den extra mediterranen Geschmack und beamen dich direkt ans Mittelmeer.

Ich wünsche euch nun den größten Parmigiana Soulfood Genuss aller Zeiten – ob alleine oder zu zweit, haut rein & habt Freude!

Eure trickytine ♥

Lust auf mehr tolles tricky Soulfood?

Dann zeige ich euch gerne noch ein paar mehr Rezept-Inspirationen für die tricky Genussmomente! Klickt euch einfach über das jeweilige Bild zum Rezept ♥ viel Freude beim Ausprobieren und Genießen!

Ossobuco Rezept Risotto Milanese

Ossobuco alla Milanese

5 Aprikosen-Rezepte, Erdbeer Panzanella Burrata trickytine

Erdbeer Panzanella mit Burrata

Vitello Trotato Rezept trickytine

Vitello Trotato – zartes Kalbfleisch mit Räucherforellen-Crème

Ihr habt dieses Gericht oder ein anderes Rezept von meinem Blog ausprobiert und liebt es auch so sehr wie ich? Dann folgt mir gerne auf Instagram @trickytine und zeigt eure tricky Version jetzt auf Instagram mit dem #trickytine. Ich freue mich sehr auf eure Köstlichkeiten!  ♥

Dir gefällt dieses tricky Rezept?

Dann hinterlasse mir gerne unten einen Kommentar und erzähle mir, ob dir das Rezept gut gelungen ist, ob du vielleicht Kleinigkeiten kreativ abgewandelt hast und natürlich auch, ob es dir gut geschmeckt hat. Ich freue mich sehr auf dein Feedback!

 

*Affiliate – bei mit Sternchen gekennzeichneten Artikeln nehme ich am Amazon Partnerprogramm teil und möchte dir damit Produkte empfehlen, die ich selber hier im Studio bei meiner Arbeit für den Blog oder in meinem privaten Leben nutze und liebe. Für dich ändert sich dabei weder der Preis, du bezahlst keinen Cent mehr und kannst die von trickytine & Team auf Herz und Nieren geprüften Produkte für dich bestellen. Ich erhalte bei deinem Kauf von mir empfohlenen Artikeln einen kleinen Provisionsanteil.

 

das könnte dir auch gefallen

2 kommentare

Christiane 25. Juli 2021 - 21:38

Hey, das klingt lecker! Ist nur in der Variante mit original Parmesan nicht vegetarisch, der wird mit tierischem Lab hergestellt. Kleine Veggie-Besserwisserei 😉 – falls du das mal einem Vegetarier kochen willst, nimm einen Käse mit mikrobiellem Lab!

Reply
trickytine 26. Juli 2021 - 10:39

Liebe Christiane, so ein guter Hinweis, du hast natürlich absolut recht! Gilt dann auch für meinen guten Vorarlberger Bergkäse, der auch mit tierischem Lab gekäst wird.
Das ergänze ich direkt im Post.

Viele Grüße,
trickytine

Reply

hinterlasse ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.