saechsische weinstrasse trickytine saxony

Eine köstliche Herbstreise durch die reichen Weinberge Sachsens

Print Friendly, PDF & Email
[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG]

so, jetzt schnappt sich jeder mal sein glas und dann alle mir hinterher, hoch auf den weinberg! 

so begrüßt uns anja fritz auf ihrem weingut marienberg, wo wir die nächsten tage gemeinsam in den sächsischen weinbergen verbringen werden. „wir“, das sind acht ladies, bunt durchgemischt aus der weiten welt der blogosphäre. einige kenne ich bereits persönlich, andere lerne ich jetzt am wochenende kennen, und überhaupt: mit einem glas marias glück, einem herrlich fruchtigen cuvée aus müller-thurgau, riesling, weißburgunder und scheurebe, und dem traumhaften blick über die steillagen des weinguts, kommt direkt gute stimmung im team auf. zwei tolle tage in sachsen erwarten uns, ganz nach dem motto der kampagne: so geht sächsisch. na dann prost, auf ein schönes wochenende!

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

das bild der sächsischen weinbergen prägen wunderschöne steillagen.

das energiebündel anja fritz selbst muss man einfach mal erlebt haben: ursprünglich aus braunschweig kommend und ehemalige wirtschaftsassistentin, landet sie mit ihrem partner in sachsen. dort kaufen sie das ehemalige weingut am marienberg und starten mit 600 rebstöcken. ohne vorkenntnisse, was den weinbau angeht, wohlbemerkt. „anfangs beäugten uns die benachbarten winzer doch sehr, kamen dann aber öfter zu uns rum und gaben uns arbeitsanweisungen, was wann am weinberg getan werden muss. so haben wir stetig dazugelernt.“. mittlerweile führt sie nicht nur das weingut mariaberg, sondern war auch sächsische weinprinzessin, bewirtschaftet den benachbarten reichelberg mit 1 ha steillage, ist zertifizierte weingästeführerin sachsens und vermietet liebevoll renovierte und eingerichtete ferienwohnungen bei sich. zudem gründete sie mit dem bekannten winzer martin schwarz die weinmanufaktur am mariaberg. hier entstehen aus den trauben vom mariaberg spritzige und überraschende weine aus sachsen. (insgeheim fragte ich mich öfter an diesem wochenende, ob anjas tag eventuell 12 stunden mehr beinhaltet als der eines otto normalverbrauchers. diese frau hat ein wissen, eine energie und ein tempo drauf: respekt!)

was mir besonders gut gefällt an den sächsischen weinbergen: die augenscheinlich häufig vorkommenden steillagen. diese fallen in einer neigung von mindestens 30 % ab, so dass die sonne perfekt daraufscheinen und die trauben warm einhüllen kann. die steillagen sind meist mit trockenmauern terrassiert angelegt, und diese sind nicht nur wasserdurchlässig und somit auch stabiler als feste mauern, sondern bieten mit ihren vielen schlupflöchern und der wärme, die sie speichern, tummelort für allerlei besondere pflanzen und tiere. anja erzählt bei unserer wanderung durch die weinberge schwärmend von diesem kulturgut, wir bewundern die schönsten sukkulenten, die auf den mauern gedeihen (soooo instagrammable) und sie zählt die verschiedenen spezies auf, die sich hier wohl fühlen: schmetterlinge, blindschleichen, sogar ringelnattern gibt es hier. ich bin ehrlich gesagt ganz froh, dass ich nur hübsche blümchen und stylishe sukkulenten auf der trockenmauer vor der linse habe.

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

Im elbtal hat es der Wein kuschelig warm!

das klima hier im elbtal ist sowieso eine echte besonderheit. die elbe leitet die sonneneinstrahlung weiter in die weinhänge und die felslagen speichern die wärme. ich finde ja, das schmeckt man bei den sächsischen weinen auf jeden fall heraus! wir haben uns übrigens das schönste goldene oktoberwochenende mit über 20 grad und blitzeblankem blauen himmel für die weinreise herausgesucht, und tagsüber fühlt es sich fast mediterran warm an. ich kann mich gar nicht sattsehen an den golden gefärbten weinhängen und der reichen weinkultur! das sächsische weingebiet ist mit knapp 450 ha eines der kleinsten deutschlands, wird von 2.400 winzern bearbeitet, 99 % davon sind kleinwinzer, und liefern ihre trauben an die winzergenossenschaft. etwa eine flasche pro rebstock wird hier erwirtschaftet, insgesamt sind es pro jahr um die 20.000 hektoliter ernte gesamtertrag in der region. (im vergleich: rheinhessen kommt auf 2,6 mio hektoliter.)

die vorherrschenden rebsorten sind gute alte bekannte: müller-thurgau, riesling, weißburgunder, kerner, traminer. mir neu sind die sächsischen rebenraritäten wie der goldriesling, ein herrlich leichter weißwein, fruchtig und zitronig auf der zunge, ganz so wie ich es mag. gerne mochte ich auch den schieler, ein aus roten und weißen reben gekelteter wein. (im schwäbischen nennen wir ihn schillerwein, und nach einer sehr ausgiebigen auseinandersetzung und schlimmen nachwehen vor jahren auf dem weindorf hatte ich dem schiller eigentlich per eilverfahren die viertele-scheidung eingereicht. der frische sächsische schieler hat es aber tatsächlich geschafft, mich auszusöhnen. danke du guter!). durch das kontinentale klima im elbtal und die vielen sonnenstunden gedeihen hier natürlich auch rote rebsorten wie spätburgunder oder dornfelder, die bei vielen winzern auch im fass zu ihrer besonders guten qualität reifen dürfen.

klein, aber oho: die weinregion sachsen.

durch die besondere lage, das spezielle klima, die vielen steillagen und den bewussten fokus auf qualität vor quantität sind sächsische weine etwas sehr besonderes. am besten schmeckt er natürlich live vor ort genossen, auf der wunderschönen sächsischen weinstraße – eine 55 km lange route, die von pirna über dresden, radebeul und meißen bis in die idyllischen elbweindörfer um diesbar-seußlitz führt, und historische sehenswürdigkeiten, wunderbare weingegenden und eine besondere gastfreundschaft bietet.

wo wir an diesem wochenende verweilten, wein verkosteten und welche sehenswürdigkeiten wir bewunderten – das führe ich euch jetzt hier in bild und wort auf. zu den jeweiligen webseiten der locations klickt ihr euch bitte direkt über die bildüberschrift. viel spaß dabei und ich hoffe, ihr seid danach so begeistert, dass ihr sofort eure reise in die sächsischen weinberge plant! und grüßt mir dann bitte herzlich den schieler, gell? prost ihr lieben!

weinselig übernachten & mit anja ihren wein erleben

anja führt mit herz, verstand und pioniergeist ihr weingut mariaberg in meißen. malerisch und inmitten ihrer steillagen vermietet sie ferienwohnungen, bietet weinverkostungen und -wanderungen an und teilt großzügig und humorvoll ihr wissen mit ihren gästen. liebe anja, dankeschön für das wunderbare wochenende bei dir!

anja fritz, weingut mariaberg, an der spaargasse 1, 01662 meißen

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

köstliche weinprobe bei inspirierenden geschwistern

nach einer schönen weinwanderung durch meißen sind wir bei sonnigstem wetter von der noch sonniger strahlenden katharina auf dem traumhaft lauschigen weingut schuh empfangen worden. sie und ihr bruder matthias sind echte winzerkinder, und haben mittlerweile das operative geschäft von den eltern übernommen. katharina kümmert sich dabei um den verkauf in der hauseigenen vinothek und die organisation hinter den kulissen. ihr bruder matthias, gelernter winzer und weinbautechniker, tüftelt mit viel kreativität und herzblut in seiner weinwerkstatt an neuen genialen schuh-weinen. ein tolles familienteam mit hervorragenden weinen, deren herzlichkeit und passion förmlich überspringt.

weingut schuh, Dresdner Straße 314, 01640 Coswig OT Sörnewitz

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

königlicher weingenuss auf schloss wackerbarth in radebeul 

was für eine traumhafte kulisse das schloss wackerbarth doch bietet! (die herrschaftliche stimmung inspirierte uns ladies direkt, auf dem balkon des schlosses zu stehen und ein wenig aristokratisch anmutend zu winken. kate, mette-marit und victoria können einpacken, jetzt echt mal!). schloss wackerbarth selbst wartet nicht nur mit einer unglaublich schönen barocken anmutung auf, sondern bietet auch einen traumhaften blick auf hauseigene steillagen und beheimatet sachsens älteste sektmanufaktur. also, auf auf nach radebeul, trinkt ein glas des hervorragenden wackerbarth sekts, erklimmt die steilen stufen der steillagen und winkt ne runde anmutig prinzessinnenhaft in die weinberge hinein. definitiv ein königlicher moment!

sächsisches staatsweingut gmbh, wackerbarthstraße 1, 01445 radebeul

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

der porzellanhimmel liegt direkt in meißen

1710 gegründet, befindet sich die porzellankultstätte auch noch 300 jahre später mitten in meißen. die wertvollen, kunstvoll von hand gefertigten werke erkennt man an den typischen gekreuzten schwertern. im hauseigenen museum und der schauwerkstatt kann man den virtuosen mitarbeitern bei der herstellung und der bemalung des porzellans zuschauen. mehr als drei jahre dauert die grundausbildung der maler und bossierer im hause. bis zur persönlichen meisterschaft dauert es aber noch viele weitere jahre. diese unglaubliche filigrane und exakte arbeit ist zutiefst beeindruckend und hinterlässt ein grundverständnis dafür, dass diese werke ihren preis haben. 75% der mitarbeiter bei meißen sind künstlerisch und handwerklich tätig. es gibt 700.000 formen aus 3 jahrhunderten, die in einem 25.000 qm großen formenlager aufbewahrt bleiben. so gewährleistet meißen, jede form mit jedem dekor auf bestellung anfertigen zu können, denn jedes davon bleibt auf ewig im sortiment. der rundgang durch das museum lohnt sich auf jeden fall, besonders die weißen ausdrucksstarken tierskulpturen im kreischpinken raum haben es mir angetan. und das obercoole nashorn im foyer hat mir ganz deutlich zugeflüstert, dass es zu gerne mit mir nach stuttgart ins studio reisen mag 🙂 ich hol dich beim nächsten mal ab, mein schöner weißer buddy! versprochen!

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH , Talstraße 9, 01662 Meißen

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

eine quitschig-schüttelige oldtimerfahrt entlang der sächsischen weinstraße

katharina lai ist nicht nur zertifizierte weingästeführerin sachsens, sondern auch ehemalige weinkönigin, bewirtschaftet im pittoresken ausflugsort diesbar-seußlitz mit ihrem mann einen weinberg und hat vor kurzem zudem das „weinreich“ eröffnet. hier blühen die beiden in ihren themen, dem wein und dem kochen auf, und lassen ihre talente verschmelzen. das weinreich, ein ehemaliger pferdestall des ritterguts des schlosses, haben sie liebevoll renoviert und bieten es für weinverkostungen und feiern an. an diesem ort wird spürbar, mit wie viel energie und liebe zwei menschen ihren traum haben wirklichkeit werden lassen! den weg von und bis nach meißen legen wir übrigens in katharinas obercoolen „goldrieslingexpress“ zurück, einem quitschbunten oldtimerbus, in dem wir ladies quietschend und lachend ordentlich durchgerüttelt werden. (…und ihm ohr hatte ich dabei in dauerschleife den guten herrn peter fox. „schüttel dein‘ speck! schüttel dein‘ speck!“). ein wirklich schöner und besonderer ausflug, mit interessanten fakten und anektoden von katharina und einer herrlichen verkostung im weinreich. ein top abschluss unserer schönen weinreise in sachsen!

WeinReich, Katharina Lai, An der Weinstraße 7, 01612 Diesbar-Seußlitz

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

saechsische weinstrasse trickytine saxony

nebst der einhüllend schönen natur, dem traumhaften blick auf die terrassierten steillagen, den kreativen und köstlichen weinen und der lustigen stimmung in unserer gruppe ist eines besonders bei mir hängen geblieben: die offenheit und bodenständigkeit der sachsen, und ihren spürbaren antrieb, visionen wahr werden zu lassen, mutig herzensprojekte ins leben zu rufen und sich für sie stark zu machen. wenn ich die stimmung mit einem wort beschreiben soll, dann passt für mich eines am besten: hunger! ja, die sachsen haben hunger; auf das leben, auf pionierprojekte, auf weiterentwicklung. und gott sei dank haben sie dazu auch noch durst, und zwar auf guten sächsischen wein. mir hat das ausgesprochen gut gefallen. so gut, dass ich ganz bestimmt bald zurückkehren werde!

dankeschön an manuela für die schöne einladung im namen von so geht sächsisch, anja für die tolle und herzliche organisation und aileen, birgit, mel, annette und petra für das herrliche wochenende.

un besito!
eure trickytine ♥

p.s. manche behaupten ja, sie hörten bei dem sächsischen dialekt einige parallelen heraus zum schwäbischen. okeee, i hör da zwar nix, aber es gibt doch eine gemeinsamkeit: die sächsischen steillagen sind nämlich inspiriert von uns baden-württembergern und unserer weinkultur. und es gibt auch hier besenwirtschaften, in denen die winzer ihre weine an gäste ausschenken und regionale köstlichkeiten servieren. ei verbibbsch, des find i subbr!

p.p.s. wenn ihr noch weindurstig seid – hier geht es zu wunderschönen weinmomenten in stuttgart und umgebung.

p.p.p.s. wollt ihr mal schauen, was ich bei meiner weinreise alles im tricky rucksack dabei hatte? kameraequipment, stativ, powerbank, schal…und natürlich mein weinglas! sicher isch sicher, gell?

saechsische weinstrasse trickytine saxony

ZU DIESER BLOGGERREISE WURDE ICH VON SO GEHT SÄCHSISCH EINGELADEN – HERZLICHEN DANK FÜR DIE GASTFREUNDSCHAFT, DEN TOLLEN EINBLICK IN DIE WEINKULTUR SACHSENS UND DIE VERTRAUENSVOLLE ZUSAMMENARBEIT!

3 kommentare

Trickytine 27. Oktober 2017 - 8:10

liebe petra, dankeschön für dein tolles feedback, eine große freude! genauso erging es mir, als ich deinen schönen bericht über unsere gemeinsame zeit gelesen habe. ich finde es immer so spannend, wie jeder individuell so eine reise aufnimmt und in seiner art wiedergibt. du bleibst mir auf jeden fall sehr herzlich in erinnerung, als tolle frau und eine echte inspiration!

schöne grüße nach weimar und alles liebe!
deine tine

Reply
Petra Hermann 26. Oktober 2017 - 18:57

Beim lesen war ich nochmal ganz dort. Ein schönes Wochenenede und ein wunderschöner Bericht von dir und superstarke Fotos.

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen