Espresso Granola trickytine

Rezept für Espresso Granola – knuspriges & super leckeres Müsli aus dem Ofen

Reicht für ein Ofenblech

  • mehrere Personen
  • Comfort Food
  • Meal Prep
  • Ofen

Mit meinem knusprigen Espresso Granola ist dein doppelter und extra leckerer Coffee Kick am Morgen garantiert!

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Hochland Kaffee]

Hast du Lust auf richtig tolles knuspriges Espresso Granola aus dem Ofen? Bei uns im Studio Urbina gibt es ein paar Dinge auf die man sich immer verlassen kann: ein Körbchen mit Süßigkeiten auf dem Schreibtisch, gute Laune Musik aus den Lautsprechern, WLAN das sich mehrmals pro Tag für einige Minuten verabschiedet und ein nie endender Vorrat an besten Espresso Hochland Kaffeebohnen! Und das ist auch gut so, denn ohne den morgendlichen Flat White läuft bei uns nichts mehr!

Kaffee eignet sich aber auch wunderbar zur Zubereitung von selbstgemachtem Knuspermüsli aus dem Ofen. So ist Dein doppelter Coffee Kick am Morgen garantiert und der Tag kann kommen. Mein Rezept für das köstliche Espresso Granola eignet sich perfekt für die kommende kalte Jahreszeit! Es sättigt morgens als Frühstück und schmeckt herrlich soulfoodig nach Kaffee und Schokolade. Zudem eignet es sich wunderbar als Geschenk aus der Küche, zum Beispiel für alle Coffee Lover in eurem Freundeskreis als Weihnachtsgeschenk.

Espresso Granola – dein neues Lieblingsfrühstück!

Unsere meist genutzte Kaffeesorte im Studio ist der Espresso Intensso. Das liegt vor allem daran, dass er perfekt für Vollautomaten geeignet ist und sowohl als Espresso pur, aber auch in Cappuccino und Flat White hervorragend schmeckt. Mir gefällt vor allem der besonders intensive Geschmack und die leichten Noten von Bitterschokolade und schwarzen Beeren. Ein Grund mehr, den Espresso Intensso auch einmal außerhalb meiner Kaffeemaschine zum Einsatz zu bringen.

Espresso Granola trickytine

Espresso Granola trickytine

Espresso Granola trickytine

5 gute Gründe dein eigenes Espresso Granola zu backen

  • Du weißt genau was drin ist und kannst die Zutaten so wählen, wie du es möchtest (auch glutenfrei oder zuckerfrei)
  • Es lässt sich super aufbewahren und ist lange haltbar
  • Beim Backen wird deine ganze Wohnung verführerisch duften 😉
  • Es ist das perfekte Geschenk aus der Küche zur Advents- und Weihnachtszeit
  • Du kannst immer wieder kreativ werden und neue Kreationen ausprobieren

In meinem Schrank stehen auf jeden Fall schon die Weck-Gläschen bereit, um mit dem köstlichen Espresso Granola gefüllt zu werden und all meine Nachbarn und Bekannten zu beglücken. Nicht zu vergessen natürlich die große Dose Granola, die in der Studio Küche steht und ab jetzt jeden Morgen von uns passend zum Kaffee gefrühstückt wird!

Espresso Granola trickytine

Espresso Granola trickytine

Espresso Granola trickytine

Rezept für Espresso Granola

Rezept ausdrucken
Vorbereitungszeit: 10 Min.
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Equipment

Zutaten

  • 80 g Kokosöl
  • 80 g Ahornsirup oder auch mehr, je nachdem, wie süß ihr euer Granola mögt
  • 200 g Haferflocken kernig
  • 50 g Kokosflocken
  • 50 g Nüsse nach Wahl (z.B. Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse) grob gehackt
  • 50 g Kerne nach Wahl, z.B. Sonnenblumen- oder Kürbiskerne
  • 1 TL Vanillepaste*
  • 1 kräftiger Espresso mit 50 ml – bei mir der Intensso von meiner besten Kaffee-Familie Hochland
  • 2 TL gestrichen Zimt*
  • 1 TL gestrichen Kardamom*
  • 1 Prise Salz
  • 50 g getrocknete Sauerkirschen gehackt

Anleitungen

  • Kokosöl in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen lassen, Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen
  • Ahornsirup, Haferflocken, Kokosflocken, gehackte Nüsse, Kerne, Vanillepaste, Espresso und Gewürze hinzugeben und alles gründlich vermengen – ggfs. mit etwas mehr Ahornsirup abschmecken, solltet ihr euer Espresso Granola süßer mögen
  • Die Granola Mischung auf einem Ofenblech verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad Umluft insgesamt ca. 15 Minuten in den Ofen geben, dabei alle 5 Minuten durchmischen und das Granola in den Augen behalten, damit es nicht zu dunkel wird
  • Nach der Backzeit das Espresso Granola aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen
  • die getrockneten Sauerkirschen grob mit dem Messer zerhacken und zum ausgekühlten Granola geben
  • das Espresso Granola in ein verschließbares Glas füllen und mit Joghurt, Milch und Früchten genießen
Das Espresso Granola ist auch ein perfektes Geschenk aus der Küche in der Advents- und Weihnachtszeit. Fülle das Granola dafür einfach in hübsche Weckgläser oder in bestempelte Papiertütchen.

Ihr habt dieses Gericht oder ein anderes Rezept von meinem Blog ausprobiert und liebt es auch so sehr wie ich? Dann folgt mir gerne auf Instagram @trickytine und zeigt eure tricky Version jetzt auf Instagram mit dem #trickytine. Ich freue mich sehr auf eure Köstlichkeiten! ♥
/ dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

 

trickytine

Und, hast du jetzt total Bock auf Espresso Granola? Dann nichts wie los in deine Küche und probiere mein neues tricky Rezept direkt aus. Wenn du genau so begeistert davon bist, dann teile den Link auch gerne mit deinen genussbegeisterten Food-Buddies. Gutes Essen für Herz, Bauch und Seele ist nämlich zum Teilen da.

Über deine 5-Sterne Bewertung meines Rezepts oben freue ich mich ganz besonders und du unterstützt damit die Arbeit meines Teams und mir auf die schönste Art und Weise. Danke!

Ich wünsche dir nun ganz viel entspannte tricky Kochfreude und sende dir Espresso-glückliche Grüße!

Deine trickytine

Entdecke noch mehr Rezepte in meinem eBook!

So einfach kannst du gesünder, zeitsparender und köstlicher die besten 30 Minuten Soulfood Rezepte kochen. Entdecke jetzt die besten, abwechslungsreichsten und flexibelsten Soulfood Rezepte, die du garantiert in 30 Minuten fix und fertig auf dem Tisch stehen hast.

erhalte Brandheiß alle Rezepte und News!

Melde dich zu meinem tricky Newsletter an.

Folge mir auf: