Sweet Paul & trickytine, oder: eine wunderbare Winterromanze auf vier Doppelseiten!

Sweet Paul & trickytine, oder: eine wunderbare Winterromanze auf vier Doppelseiten!

Print Friendly, PDF & Email

es war ein warmer augusttag im sommer 2014, als ich an einer roten ampel stand und rasch auf dem handy meine mails überflog (pssst, ist natürlich total verboten). bei einer mail las ich als betreff „sweet paul magazin“ und ich dachte mir noch so….wann habe ich denn deren newsletter abonniert? (ampel noch rot). kurz in die mail reingeklickt und da las ich dann etwas von „hallo trickytine“ und „die redaktion der sweet paul mögen deinen blog und deine rezept so gerne“ und „hättest du nicht lust, unser sweet friend für die weihnachtsausgabe zu werden….“ (mein kopf hatte in dem moment ungefähr die farbe der ampel. und die war immer noch rot. knallrot.)

ja, so fing alles an, mit sweet paul und trickytine! eine weihnachtsromanze der ganz besonderen art, quasi. nachdem ich die email gefühlt achtzehn mal gelesen hatte, habe ich erstmal zwei dinge getan: meinem mann jubelnd um den hals gefallen und danach eine runde im wohnzimmer getanzt. SWEET PAUL! wir sprechen hier von der championsleague der food magazine, wunderbar ästhetisch und künstlerisch dargestellt, in vier ausgaben im jahr! und sweet paul wünschte sich mich als „sweet friend“ für das wohl schönste und stimmungsvollste heft, nämlich die weihnachtsausgabe!

ihr könnt sicherlich nachvollziehen, wie groß meine freude war und wie sehr ich mich geehrt fühlte und immer noch fühle! eine nacht habe ich über alles geschlafen und nach einem sehr sympathischen und freundlichen telefonat mit der sweet paul redaktion habe ich ganz laut und aus vollem herzen JA gesagt! JA SWEET PAUL – ICH WILL ♥

sweet paul trickytine christmas

sweet paul wünschte sich den inhalt für ca. drei doppelseiten (geworden sind es nun vier, was für ein absoluter wahnsinn!) 😉 – inhalte, rezepte und styling durfte ich frei entscheiden. und das konzept für mein shooting stand innerhalb weniger stunden fest, zumindest gedanklich! da ich selber kein großer fan von zu üppiger weihnachtsdekoration bin, und unsere wohnung auch in der adventszeit wenig dekoriert wird, wollte ich gerne ein reduziertes styling. weihnachten, das bedeutet für mich ruhe und besinnung, im kreise der familie. von daher habe ich mich bewusst dafür entschieden, alte und antiquarische stücke aus unserem familienbesitz zu verwenden: ein alter holzstuhl vom schwarzwälder bauernhof meiner familie väterlicherseits. die kleine, in leder eingeschlagene bibel meiner großmutter, in die sie in ihrer wunderschönen handschrift kleine verse geschrieben hatte. uralte backbleche. plätzchenausstecher meiner uroma, die weit über hundert jahre alt sind. dies versinnbildlicht für mich meine wurzeln, meine tradition und meine geschichte.

sweet paul trickytine christmas

wenn ich an weihnachten denke, dann habe ich sofort den duft von gewürzen in der nase! zimt, kardamom, nelken, anis – was wäre die adventszeit ohne diese wunderbaren ingredienzien? meine vier rezepte für die sweet paul habe ich rund um das thema gewürze aufgebaut, sowie um eine meiner lieblingsfrüchte: die birne!

sweet paul trickytine christmas

die fotostrecke habe ich in einem professionellen studio eines befreundeten fotografen durchführen können – tausend dank an dich, kai winkler! dorthin schleppte ich also gefühlt tonnen an altem mobiliar, kuchenformen, gewürzen, silberbesteck, dekoration und zutaten, und stylte und shootete im studio „meine“ seiten für sweet paul. dies war und bleibt eine wahnsinnig aufregende, spannende und unvergessliche erfahrung, und das ergebnis in form der gedruckten sweet paul ausgabe in den händen zu halten und mich als sweet friend darin zu erleben, das macht mich sehr glücklich und stolz! mein herzliches dankeschön geht an die redaktion der sweet paul, für die wunderbar angenehme zusammenarbeit und das vertrauen in mich und meine arbeit – es war grandios!

was ich alles leckeres für die winterausgabe der sweet paul gemacht habe und warum ich überhaupt so gerne backe, koche und genieße – dies alles könnt ihr in der aktuellen ausgabe der sweet paul entdecken, die es ab heute zu kaufen gibt! möchtet ihr mal einen blick mit mir reinwerfen?

und bevor ich jetzt noch mehr superlative auspacke, weil ich so glücklich bin, mache ich hier einfach einen punkt und genieße nun meine heiße winterliaison mit dem süßen paule!
eure trickytine ♥

sweet paul trickytine

p.s.: da ich mich ja schlecht selber im set fotografieren konnte, hat dies mein lieber freund und kollege carsten übernommen. und wie man sieht, hatten wir dabei echt ne menge spaß! 🙂 carsten, meinen ganz herzlichen dank für deinen vollen einsatz und deine professionelle beratung! im nächsten leben wirst du fotograf bei der vogüüüü, ich spürs!

p.s.: und weil ich heute so happy bin und ein wenig glücksgefühl mit euch teilen möchte, könnt ihr eines von drei exemplaren der aktuellen sweet paul gewinnen! hinterlasst mir einfach einen kommentar mit drei worten, die ihr mit weihnachten verbindet. (teilnehmen kann jeder mit wohnsitz in deutschland, österreich und der schweiz, ab 18 jahren oder mit einverständnis der erziehungsberechtigten. rechtsweg ist ausgeschlossen, der gewinn kann nicht ausgezahlt werden. die verlosung endet am 07. november 2014 um 12:00 uhr).

trickytine sweet paul

 

 

 

0 kommentar

Aska Wohlfahrt 9. November 2014 - 14:46

Juhu, juhu juhuuuuuuu! 🙂

Reply
Trickytine 7. November 2014 - 19:55

liebe sia! mein mann war die glücksfee und hat DICH gezogen, herzlichen glückwunsch! somit geht eine sweet paul weihnachtsausgabe zu dir! viel freude mit dem süßen paule & der trickytine 😉 schickst du mir bitte noch deine adresse an [email protected]? vielen dank & herzliche grüße! deine trickytine

Reply
Trickytine 7. November 2014 - 19:55

liebe aska! mein mann war die glücksfee und hat DICH gezogen, herzlichen glückwunsch! somit geht eine sweet paul weihnachtsausgabe zu dir! viel freude mit dem süßen paule & der trickytine 😉 schickst du mir bitte noch deine adresse an [email protected]? vielen dank & herzliche grüße! deine trickytine

Reply
Aska Wohlfahrt 7. November 2014 - 19:27

Wunderbar – DANKE! Dann weiß ich jetzt, wo ich morgen hin muss. ^-^

Reply
Trickytine 7. November 2014 - 19:16

Aska Wohlfahrt……ach und der nagellack ist von KIKO, farbe 496 😉

Reply
Trickytine 7. November 2014 - 19:12

WAS für eine tolle nachricht von dir, liebe aska! (die drucke ich mir glaube ich aus, als schöne erinnerung!) <3 erstmal: herzlich willkommen und es ist so schön, dass du da bist! und JA, an weihnachten darf man gerne auch dreifach dessert essen, das ist da ausdrücklich erlaubt! 😉

die kardamom-creme-brulee kann ich dir wärmstens ans herz legen, sie ist einfach köstlich! dieses dessert musste einfach in meine sweet paul strecke rein, denn ich LIEBE creme brulee!

den vorweihnachtsstress, den du ansprichst, kenne ich nur zu gut! ich für meinen teil werde mich dieses jahr ganz bewusst aus dem feiertags-marathon rausnehmen, und einen gang runterschalten und mich wirklich besinnen und ruhig werden vor weihnachten. (zumindest habe ich mir das fest vorgenommen) 😉

also ich von deinem mandarinen-schalen-berg gelesen habe, hatte ich sofort diesen zitronig-feinen duft in der nase - einfach herrlich!

so meine liebe <3 dann wünsche ich dir viel glück bei der verlosung meiner drei sweet paul hefte, vielleicht klappt es ja und eines der hefte geht zur dir.

herzliche grüße! deine trickytine

Reply
Aska Wohlfahrt 7. November 2014 - 11:23

Oh und was ich noch fragen wollte: was ist das denn bitte für ein zauberschöner Nagellack, den du da im Video trägst? ^-^

Reply
Aska Wohlfahrt 7. November 2014 - 11:20

Oh wie toll! Ich muss gestehen, ich habe deinen Blog und dich eben erst durch Zufall auf Instagram entdeckt. Aber wie heißt es so schön? ‚Besser spät als nie‘! Und ab heute werde ich wohl zur treuen Leserin oder wie man auf Neudeutsch sagt zum „Follower“. ^-^

Da Weihnachten ja schon fast vor der Türe steht und ich immer noch keine Ahnung habe, was ich an Heilig Abend nach der Gans, Knödeln und Blaukraut auf den Tisch stellen soll, bin ich ganz angetan von deinen Rezepten in SweetPauls neuem Zauberwerk. Die Kardamom Crème brûlée wird auf jeden Fall dabei sein. Und Rotwein-Birnchen sowieso. Ich glaube, ich verzichte einfach auf die Gans und werde mich nur mit Desserts vollstopfen. An Weihnachten darf man das nämlich!

Ich muss das neue Exemplar von SweetPaul also auf jeden Fall haben! Wenn mein Glück hier nicht auf meiner Seite sein sollte, dann gibt es ja zum Glück noch den guten alten Zeitschriftenkiosk. 🙂 Aber jetzt versuche ich es erst mal auf diesem Wege.

Also, was verbinde ich mit Weihnachten…

Stress.
Ja, ich weiß… das klingt jetzt so negativ. Aber ich finde ja, Stress kann was wundervoll Tolles sein. Bei uns zuhause ist die Weihnachtszeit quasi Hochsaison. Spätestens dem ersten Advent geht es so richtig rund. Das ist auf der einen Seite zwar durchaus stressig, auf der anderen Seite aber gut so. Wenn die Kunden nämlich aus den Geschäften wackeln und glücklich und zufrieden sind, wissen wir, dass wir unsre Arbeit gut gemacht haben. 😉 Es ist also schöner „Stress“. Ich nenne das ja den „WWW“ (wohlfahrtsche Weihnachtswahnsinn), denn das Wort „Stress“ ist so wahnsinnig negativ behaftet. Und das beste an dem WWW ist, dass man dann ab 19 Uhr an Heilig Abend, wenn die ganze Bande versammelt ist und das Essen auf dem Tisch steht, die Ruhe, die vielleicht in den vorangehenden Wochen etwas zu kurz gekommen ist, so richtig zu schätzen weiß und richtig genießen kann. So, das war Punkt eins (ist leider etwa ausgeartet… ^-^)

Mandarinen.
Duft, Geschmack, Farbe und der Berg von Mandarinenschalen-Blumen, der entsteht, wenn die ganze Familie gemeinsam Tatort schaut.

Geschenkeshopping.
Und die Vorfreude darauf, wenn der Beschenkte das Päckchen auspackt und sich (hoffentlich) genau so sehr darüber freut, wie ich, als ich das gute Stück entdeckt bzw. gebastelt/gekocht/genäht und mich darüber gefreut habe, dass ich das „perfekte Geschenk“ für ihn habe.

So, und nun schicke ich liebe Grüße aus München und schonmal ein dickes DANKESCHÖN für die Ideen für mein Weihnachtsdessert. Das Kopfzerbrechen hat ein Ende! 🙂

Reply
Trickytine 5. November 2014 - 10:24

wie schön, meine liebe dani, dass du den wahrhaftigen grund für unser weihnachtsfest betonst! <3 und ganz herzlichen dank für deine schönen worte zu meiner veröffentlichung in der sweet paul, das freut mich sehr!

viele grüße!
deine christine

Reply
Fräulein Weiss 5. November 2014 - 8:37

Auch hier nochmal ALLES LIEBE ! Dass ist wirklich super schön geworden. Die Fotos sind der wahnsinn und du bist wunderschön !
Und all die alten Schätze deiner Familie – ich bin verliebt <3
Mit Weihnachten verbinde ich ruhige gemütliche Stunden mit Tee und Keksen, Zeit mit der Familie und den wahren Grund dafür - die Geburt von Jesus.
Liebste Grüße
Dani

Reply
Trickytine 4. November 2014 - 22:09

danke liebe sia, freue mich, dass es dir gefällt!
auf ein baldiges wiedersehen & liebe grüße!

Reply
Trickytine 4. November 2014 - 22:07

danke liebe andrea! weihnachtslieder!!! das fehlte hier glaube ich noch, und ist doch SO wichtig und schön zu den feiertagen.

herzliche grüße, trickytine

Reply
Andrea Thaler 4. November 2014 - 20:19

Toll! Herzliche Gratulation!
Was ich mit Weihnachten verbinde? Schneeflocken, Christbaumkugeln, Weihnachtslieder. (und noch mindestens 10 andere Dinge, die ich aufzählen könnte ….)

Reply
Sia's Soulfood 4. November 2014 - 19:55

Liebe Trickytine,
Gratuliere zu deinen wundervollen 4 Doppelseiten:-) Das hast Du ganz toll gemacht!!!
Viele liebe Grüße
Sia

Reply
Trickytine 4. November 2014 - 16:23

hahahaaaa STEFFI – eine frau der tat! und weil du so lieb kommentiert hast, bist du trotzdem bei der verlosung dabei. und wenns ganz doof läuft, hast du dann halt zwei tricky sweet paul ausgaben <3 un besito!

Reply
Trickytine 4. November 2014 - 16:22

liebe joanna, herzlichen dank für deine schönen glückwünsche! bald ist es ja schon wieder soweit, weihnachten naht in riesen schritten….als ich den gewürzkuchen für die sweet paul gebacken habe (bei 28 grad im hochsommer), war mir fast weihnachtlich zumute, so gut hat es in meiner küche nach zimt und nelken geduftet! 😉

Reply
Trickytine 4. November 2014 - 16:19

dankeschön, liebe nadine! du hast heute ja richtig mit mir mitgefiebert, so lieb von dir! <3
dein weihnachten hört sich wunderbar an, und genau so soll es auch dieses jahr für dich werden!

viele liebe grüße!
deine trickytine

Reply
Trickytine 4. November 2014 - 16:14

wow, WAS für eine schöne nachricht von dir, meine astrid! gefühlt saß ich mit dir & paul auf eurem sofa und blätterte gemütlich mit herum in der neuen sweet paul! das war ja quasi ein blind date auf seite 115, mit ein paar hübsch angeschickerten rotweinbirnen 😉

du glaubst gar nicht, wie SEHR ich mich über deine guten wünsche, dein tolles feedback und deine guten gedanken freue! das springt mich gerade förmlich an beim lesen deiner zeilen!

ganz herzliche grüße & ein virtuelles *cin-cin-gin*, meine liebe!
deine christine

Reply
Trickytine 4. November 2014 - 16:08

…und DU warst auch der erste, der mir gratuliert hat, mein lieber tobi! und der erste, der meine facebook seite damals geliked hat! mensch, du bist aber auch ein fixer kerl <3 😉

vielen dank für deine schöne nachricht, ich freue mich sehr darüber!

Reply
Trickytine 4. November 2014 - 16:06

wie lieb von dir lena, tausend dank! <3

Reply
Trickytine 4. November 2014 - 16:06

mis chicos! mir geht es wie euch – weihnachten ist ein familienfest mit viel gutem essen und leckeren kaltgetränken 😉 hah, evtl. entstammen wir noch der selben sippe?!

un besito & danke für eure liebe nachricht! ich freue mich sehr!

Reply
Trickytine 4. November 2014 - 16:02

liebe mary! hach, wir lieben den süßen paule doch alle ein wenig, gell? und ich liebe ihn heute vielleicht ein wenig mehr <3 vielen dank für deine schöne nachricht & meine daumen sind gedrückt für die verlosung!

Reply
Healthyhappysteffi 4. November 2014 - 15:34

Ich will nicht warten, bis ich vielleicht gewinne und Du mir das Magazin nach Hause schickst, ich kaufe es mir jetzt lieber gleich selbst 🙂 Herzlichen Glückwunsch, Du hast das sowas von verdient!!

Reply
Joanna Karon 4. November 2014 - 13:58

Herzlichen Glückwunsch, liebe Tine! Da kannst du wirklich stolz drauf sein!!! Was ich mit Weihnachten verbinde? Zeit für und mit der Familie, winterliche Spaziergänge und der Duft der herrlichen Gewürze wie Zimt, Anis, Nelken und Koriander.

Reply
Nadine Acker 4. November 2014 - 12:10

Herzlichen Glückwunsch liebste Trickytine! Ich freue mich sehr für dich und deine Doppelseiten sehen einfach bezaubernd aus – du hast es dir verdient <3
Ich verbinde mit Weihnachten nicht nur den leckeren Duft der Gewürze der überall in der Luft liegt. Das Plätzchen Backen mit den Liebsten, das Zusammensein mit der Familie, besonders leckeres Essen und die glitzernde Dekoration überall ist für mich das Größte! Wenn dann noch Schnee liegt ist die Weihnachts- und Adventszeit für mich die schönste Zeit im Jahr <3

Reply
Monaqo 4. November 2014 - 12:07

Liebe Christine, ich hab ja schon am Sonntag über IG den ersten Freugruß zu Dir geschickt, jetzt erzähl ich Dir einfach hier nochmal, wie das so war … Am Samstag war die neue Sweet Paul im Briefkasten, die einzige Zeitschrift neben der Elle Decoration UK, die ich im Abo hab. Wenn die dann kommen, freu ich mich auf eine lauschige Sofastunde und zwinge mich, sie vorher auf keinen Fall ‚mal schnell durchzublättern‘, sondern geduldig zu warten, bis ich’s so richtig in Ruhe genießen kann. Sonntagabend sitze-liege ich also auf der Couch, fange von hinten an zu blättern (das ist so eine Macke von mir) und das erste, woran ich hängen bleibe, sind göttliche Rotweinbirnen (s. 115 unten rechts ;o)). Darüber Zimtbaiser und daneben Kardamom Crème Brulée, Clafoutis …. völlig geflasht hab ich mir erstmal in aller Ruhe die Rezepte durchgelesen und der Seite sofort ein richtig dickes ‚merken‘-Eselsohr verpasst. Noch eine Seite weiter vorn dann: Duhuhu. Wie schön und was für eine Freude! Deine Fotos und das Foto von Dir und Deine Rezepte und die Tatsache, dass ich mit Dir und dem runden Paul so einen schönen Sofa-Abend hatte – vorweihnachtliches Freudenfest in München. Ich sag’s einfach nochmal: ich freu mich riesig für Dich, ganz doll mit Dir, grundsätzlich über Dich und trickytine und aufs Ausprobieren Deiner wundervollen Rezepte. Alles Liebe aus Muc, Astrid

Reply
Kuchenbäcker 4. November 2014 - 11:54

Einfach wundervoll! Als ich die aktuelle Sweet Paul vor einigen Tagen im Briefkasten hatte und Dich dann abends beim durchstöbern entdeckt habe, hatte ich gleich ein wohlwollendes Lächeln auf den Lippen. Einen tollen Beitrag hast Du dort gemacht und ich bin froh, dass Sweet Paul Dich gefragt hat. <3 <3 <3

Reply
Lena Merz 4. November 2014 - 11:40

Toll, hast du dir verdient! 🙂

Reply
Torsten Wett 4. November 2014 - 11:28

Nochmals herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Möglichkeit!!! Wir sind schon ganz gespannt .
Sascha und ich verbinden mit Weihnachten in erster Linie: Familie, Freunde, geselliges Essen, aber auch Plätzchenduft, entspannte Tage, sich Zeit füreinander nehmen, Schneewanderungen und Glühwein mit Schuss. Ich kann gar nicht aufhören, denn da gibt’s soviel Tolles, zu dem man während des ganzen Jahres leider nicht kommt.
Liebe Grüße von deinen chicos

Reply
Denise Neghmouchi 4. November 2014 - 10:25

Oh Tiiine ich liebe SWEET PAUL!!! Was für eine wahnsinnig tolle Nachricht!
Was ich mit Weihnachten verbinde? Familie, Essen von Mama und Kerzenschein. Viele liebe Grüße

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen