Quick n´dirty Bärlauchschnecken

Quick n´dirty Bärlauchschnecken

wenn etwas so gut wie fast immer in meinem kühlschrank vorhanden ist – dann ist das fertiger blätterteig. sollte mal spontan besuch vor der tür stehen, hat man ratzifatzi einen leckeren snack gebacken. oder abends ist da rasend schnell ein fantastischer flammkuchen mit schmand, birne, roten zwiebeln, walnüssen und ziegenkäse zum abendessen gemacht. womöglich bricht ja auch eines tages der weltmarkt für fertigen blätterteig zusammen – dann ist trickytine auf der ganz sicheren seite!

bärlauchpesto

für ein super quick-and-dirty lunch oder einen feinen snack auf die hand sind diese kleinen blätterteigschnecken mit bärlauchpesto schlichtweg ein knaller! solltet ihr keinen bärlauch mehr auf dem markt finden, könnt ihr auch ganz easy mit basilikumpesto variieren. für mich gabs die blätterteigschnecken als rasches mittagessen, dazu habe ich mir einen frischen joghurtdip angerührt und ein leckeres rhabarberschorle gemixt.

bärlauchschnecken

Rezept für Bärlauchschnecken (etwa 12 stück)

1 rolle fertiger blätterteig aus dem kühlregal
1 glas bärlauchpesto nach diesem rezept

für den joghurtdip

1 becher bio joghurt weiss 3,5%
1 TL olivenöl
1 TL dijonsenf
etwas saft und abrieb von der biozitrone
salz, pfeffer, chili aus der mühle
1 prise zucker

  1. ofen auf 170 grad umluft vorheizen
  2. den blätterteig ausrollen, das pesto mit einem küchenspatel oder einem breiten messer auf dem teig verteilen und längs aufrollen
  3. mit einem scharfen messern in gleich große teile aufschneiden, auf einem mit backpapier ausgelegtem backblech verteilen und im heißen ofen etwa 12 minuten backen 
  4. joghurt mit öl und senf verrühren, zitronensaft und -abrieb dazugeben und mit den gewürzen abschmecken

foto1

so ein lunch funktioniert dann wie folgt: eine lauwarme bärlauchschnecken in die hand nehmen, üppig in den joghurtdip tunken, das alles ohne kleckern zum hungrigen mund bringen und mit einem leisen knirrrsch in die knusprige schnecke beißen. den buttrigen geschmack des blätterteigs und des herzhaften pestos genießen (und ja nicht von den vielen kleinen blätterteigkrümel auf dem shirt ablenken lassen). einen schluck erfrischendes rhabarberschorle trinken und sich darüber freuen, dass draußen die sonne scheint und der sommer im anmarsch ist. und das wiederholt ihr so lange, bis ihr total schneckensatt und glücklich seid!

habt den schönsten freitag ihr lieben – und nicht vergessen: better days are coming…they are called SATURDAY and SUNDAY!
eure trickytine ♥

foto2

Kommentar verfassen

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen