WordPress database error: [Duplicate column name 'last_locked_at']
ALTER TABLE tt_tm_tasks ADD last_locked_at BIGINT DEFAULT 0 AFTER time_created

Alpen Sloppy Joe Burger mit Bergkäse - köstliches Rezept für den legendären Hackburger - trickytine
Sloppy Joe Bergkäse Burger trickytine

Alpen Sloppy Joe Burger mit Bergkäse – köstliches Rezept für den legendären Hackburger

Print Friendly, PDF & Email
[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG]

Vorarlberger Bergkäse g.U. meets Sloppy Joe

Kennt ihr Sloppy Joe? Nein, das ist kein neuer Teenie Popstar. Und auch kein hipper Fashion Influencer aus Berlin. Sondern ein sensationeller Burger, der anstatt mit einem Fleisch Patty mit einer mega köstlichen Hackfleischsauce auf einem Burger Bun serviert wird. Die Sauce wird dabei mit tollen Gewürzen, passierten Tomaten und viel Liebe eingekocht, so dass sie kaum noch Flüssigkeit hat und sehr intensiv und lecker schmeckt. Zum Schluss rühren wir geriebenen Bergkäse ein bis er schmilzt. OK Leute – das klingt nicht nur sexy. Das schmeckt auch sehr sexy!

Der Sloppy Joe ist der ideale Burger, wenn Du eine größere Anzahl an Gästen satt und glücklich machen möchtest! Er lässt sich nämlich super entspannt vorbereiten. Die Hacksauce könnt ihr prima im Vorfeld kochen und die restlichen Zutaten und die Buns zusammenrühren oder backen. So können sich die Gäste ihren Sloppy Joe direkt am Herd oder am Tisch nach Lust und Laune zusammenstellen und ihr müsst nicht ständig Burger Patties für eine riesige Crowd grillen. Ja, der Sloppy Joe ist ein chilliger Burger Buddy!

Sloppy Joe Bergkäse Burger trickytine

Sloppy Joe Bergkäse Burger trickytine

Sloppy Joe Bergkäse Burger trickytine

Es ist große Bergkäseliebe!

Durch meine Botschaftertätigkeit und Partnerschaft mit der AMA und meine allerliebste Bergkäse Partnerin in Crime ALMA schlägt mein tricky Herz laut und voller Liebe für das unglaublich gute Naturprodukt Vorarlberger Bergkäse g.U.! Unzählige Male durfte ich bereits in das schöne Ländle reisen. Liebe Senner auf der Alpe besuchen. In ihr Leben eintauchen. Live beim Sennen von Bergkäse dabei sein. Und natürlich all die hübschen Kühe fotografieren. Ja, ich bin wirklich wahnsinnig dankbar und stolz darauf, Teil dieses wunderschönen Projekts sein zu dürfen!

Gut, eines brachte #sennermeetsblogger auch mit sich: ich bin mittlerweile ein schwerstgradiger Bergkäse Addict und werde schnell nervös, wenn die Rationen im studio Kühlschrank zur Neige gehen. Gott sei Dank versorgt mich meine ALMA stets äußerst großzügig mit dem besten Vorarlberger Bergkäse g.U. und ich freue mich immer riesig über die tollen Käsepakete! Ich liebe die hervorragenden Käseprodukte, die den Bergsennereien entstammen. Toll finde ich auch den bereits küchenfertig geriebenen Bergkäse aus echter Heumilch. Der kommt in unserem Sloppy Joe Burger sehr verschwenderisch zum Einsatz. Seid ihr bereit für die tricky Burger Sause?

Sloppy Joe Bergkäse Burger trickytineRezept Alpen Sloppy Joe Hack Burger mit Bergkäse

für 6 Personen

für die Hackfüllung mit Bergkäse:
1 EL Butterschmalz
2 mittelgroße Zwiebeln, geschält und fein gehackt
1 Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
500 g gutes Rinderhack, ganz frisch durchgewolft
1 EL Tomatenmark
100 g passierte Tomaten
1 TL brauner Zucker
1 TL Apfelessig
2 TL Worcestersauce
zum Würzen: Salz, Pfeffer
1 Prise Kreuzkümmel, Zimt, Nelkenpulver, Paprikapulver süß
75 g Bergkäse gerieben
kleingehacktes Grün von der Frühlingszwiebel

6 Burgerbrötchen (nach diesem Rezept gebacken – im Post einfach bis zum Rezept Burger Buns weiterscrollen und die benötigten Mengen runterrechnen – ich habe die Mengen gedrittelt)

für die Burgersauce:
4 EL Ketchup
4 EL Mayonnaise
2 EL Tafel Meerrettich

Zum Belegen des Sloppy Joe:
etwas frischer Salat nach Wahl (bei mir – nicht sichtbarer Pflücksalat)
Gewürzgurken, in Scheiben geschnitten
rote Zwiebeln, geschält und in feine Ringe geschnitten
100 g Bacon, bestrichen mit Ahornsirup und im Ofen knusprig gebacken
geriebener Bergkäse

  1. für die Hackfüllung:
  2. Butterschmalz in einer Pfanne schmelzen lassen, gehackte Zwiebeln glasig andünsten, dann gehackten Knoblauch zugeben und anschwitzen
  3. Rinderhack in die Pfanne geben und mit einem Spatel zerkleinern, Tomatenmark zugeben und bei mittlerer Hitze so lange braten, bis das Hack krümelig durchgebraten ist
  4. passierte Tomaten, braunen Zucker, Apfelessig, Worcester Sauce, Gewürze zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  5. die Hacksauce bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten langsam einköcheln lassen, so dass die meiste Flüssigkeit verdampft
  6. Zum Schluss den geriebenen Bergkäse und das Frühlingszwiebelgrün unterheben und so lange erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist
  7. für die Burgersauce:
  8. Ketchup, Mayonnaise und Meerrettich in einer Schüssel verrühren und bis zur Verwendung kalt stellen
  9. Belegen des Bergkäse Sloppy Joe:
  10. Ein Backblech mit einem Backpapier auslegen, die Baconscheiben darauf verteilen, die Oberseite mit Ahornsirup bestreichen und den Bacon im Ofen bei 200 Grad Umluft etwa 5 Minuten knusprig backen
  11. Die Burger Buns aufschneiden, die untere Hälfte mit Salat und roten Zwiebelringen belegen
  12. Darauf großzügig die Hackfüllung verteilen
  13. Knusprigen Bacon darauf geben, mit Gurkenscheiben belegen
  14. Zum Schluss die Burgersauce daraufgeben und nochmals großzügig mit geriebenem Bergkäse bestreuen
  15. Guten Appetit!

Wer es schön scharf mag, würzt die Sloppy Joe Hacksauce zusätzlich mit Sriracha Sauce oder Chili. Toll sind auch Raucharomen, die ihr durch Rauchsalz in den Burger bekommt. Würzt Eure Sauce einfach nach Gusto und Laune. Und der Clou ist auf jeden Fall der Vorarlberger Bergkäse, den ihr unbedingt verschwenderisch verwenden solltet!

Sloppy Joe Bergkäse Burger trickytine

Sloppy Joe Bergkäse Burger trickytine

Sloppy Joe Bergkäse Burger trickytine

Sloppy Joe Bergkäse Burger trickytine

Mehr ist mehr! (tricky Käse Grundregel)

Deshalb möchte ich Euch hier noch einige superkäsigen Rezepte empfehlen:

Die #sennermeetsblogger Reise geht auch in diesem Jahr weiter und wir basteln gerade an tollen Ideen, schönen Konzepten und Reiseplänen. Könnt ihr Euch vorstellen, wie wahnsinnig ich mich auf die Fortführung unseres Bergkäse Abenteuers freue…könnt ihr?!

Vielleicht habe ihr ja Ideen, Wünsche oder Anregungen, was Euch speziell zum Thema Vorarlberger Bergkäse g.U., dessen traditionelle Herstellung und das Leben auf der Alpe bei den Sennern interessieren würde? Dann hinterlasst mir gerne eine Nachricht in den Kommentaren. Ich freue mich darauf!

Eure trickytine ♥

P.S. da hatte ich extra schönen frischen Salat besorgt, ihn sorgfältig sortiert und auf dem Sloppy Joe drapiert….und SCHWUPPS: wurde jedes vitale Blättchen von Wellen an Hack und Burgersauce überschwemmt. Aber hey, der gesunde Fast Food Wille war da, Ehrenwort! Anm. d. tricky Red.

Sloppy Joe Bergkäse Burger trickytine Pinterest CollageDIESER BEITRAG IST IN WUNDERBARER PARTNERSCHAFT MIT DER AMA WIEN SOWIE MEINER BERGKÄSEPARTNERIN ALMA SENNERIN ENTSTANDEN. DANKESCHÖN!

1 kommentar

Pilz- Kräuter- Quinotto mit Speck und Käse. Ein schnelles One Pot „Risotto“ mit Quinoa unter 500 Kalorien. - GourmetGuerilla 8. Mai 2019 - 9:26

[…] kommt verständlicher Weise noch nich ganz vom Burger los – es gibt Hack, Baby! Bei ihrem Alpen Sloppy Joe Burger mit Bergkäse bleibt garantiert kein Hüngerchen […]

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen