steckrübensüppchen trickytine

Steckrübensüppchen mit geschmolzener Blutwurst, gebratenem Boskoop, Zimtcroutons und badischem Riesling

Print Friendly, PDF & Email
[dieser beitrag enthält werbung]

steckrübensüppchen plus badischer riesling.

kennt ihr das – diese werbeslogans, die sich forever in euer gehirn eingebrannt habt? solche wie: „isch abe garrr keine auto!“. oder: „sie baden gerade ihre hände darin.“. oder: „hamburg 08:30 uhr – wieder mal regen. das haar sitzt!“

oder auch: „badischer wein.“ und jetzt ihr alle: „von der sonne verwöhnt!“. ja, bei badischem wein habe ich sofort diesen munter gesungenen slogan im kopf! aber was genau macht den badischen wein so außergewöhnlich? lage, lage und nochmals lage. als wärmstes und sonnenverwöhntestes weinbaugebiet deutschlands gehört nur baden zur anspruchsvollen weinbauzone B der europäischen union und reiht sich damit ein in eine liste von weltbekannten weinregionen wie z.B. dem burgund, dem elsass, der champagne und dem loire-tal. die insgesamt 15.500 hektar ausgezeichnete rebfläche unterteilt sich in die neun regionen tauberfranken, badische bergstraße, kraichgau, ortenau, breisgau, kaiserstuhl, tuniberg, markgräflerland und bodensee. jede region wird von einem außergewöhnlichen klima und speziellen bodenstrukturen geprägt. (quelle: badischer wein)

steckrübensüppchen trickytine

badischer wein, von der sonne verwöhnt.

vielleicht mögen sich jetzt manche von euch fragen: „die trickytine als schwäbisches mädle macht werbung für badischen wein?“. ja, genau so ist es! vorbehalte und schubladendenken sind ja voll out. ach was, eigentlich waren sie niemals wirklich in! deshalb begegne ich guten menschen, guten dingen, guten produkten immer mit offenem herzen und einer großen portion neugier.

obwohl ich von haus aus kräftige und vollmundige rotweine aus spanien und italien bevorzuge, trinke ich mittlerweile sehr gerne deutsche weißweine oder einen schönen winzersekt. wenn ich im ausland bin, fällt mir immer wieder auf, wie stolz dort die menschen auf ihre landestypischen, eigenen produkte sind und dass diesen sehr oft der vorrang gegeben wird beim einkauf und konsum. hiervon können wir deutschen uns noch eine große scheibe abschneiden, wie ich finde – denn wir haben hervorragende spezialitäten, wie zum beispiel badische weine – auf die wir sehr stolz sein dürfen. selbscht als schwabe 😉

aus der schönen weinauswahl, die per paket bei mir ankam, habe ich mir diesen durchbacher riesling kabinett trocken ausgesucht, denn ich liebe trockene rieslinge mit feinen fruchtaromen sehr! dieser durbacher riesling von 2014 ist sehr fein, leicht, spritzig, ausgewogen in säure und restsüße und hat wunderbare aromen von äpfeln und stachelbeeren. zudem überzeugte er mich durch seine schöne, intensiv strohgelbe farbe, er passte einfach perfekt zu meinem suppengang!

steckrübensüppchen trickytine

steckrübensüppchen trickytine

steckrübensüppchen blutwurst zimtcroutons trickytine

Suppenliebe.

ich liebe suppen sehr, besonders jetzt in der kalten jahreszeit. da wärmen sie den körper und die seele auf die schönste art und weise auf! als suppenhauptakteur habe ich mich für die steckrübe entschieden, die nach langen jahren der vergessenheit jetzt wieder voll en vogue ist und sich perfekt als suppenbasis oder -einlage eignet. die steckrübe ist verwandt mit der kohlrabi, und das riecht man auch sofort beim aufschneiden – sie schmeckt aber nicht allzu „kohlig“, sondern eher süßlich-herb, zudem steckt sie voller vitamin c, kalium und magnesium. also greift zu und versucht euch mal an dieser wandelbaren knolle, es lohnt sich!

und weil ich es ja gerne deftig und bodenständig mag, gab es als suppeneinlage geschmolzene und kleingehackte blutwurst (die „iiiiihhhh’s“ von einigen unter euch kann ich übrigens bis hierher hören…ich weiß, dass blutwurst im allgemeinen sehr polarisiert. ABER: probiert es wirklich mal aus, sie gibt dem süppchen einen super tollen und rezenten pfiff und passt perfekt dazu. großes blutwurschtehrenwort!). zudem habe ich scheiben eines köstlichen boskoops angebraten, der eine feine süße in das süppchen brachte und zusammen mit den knusprig-buttrigen zimtcroutons mein suppenglück perfekt machte!

steckrübensüppchen trickytine

Rezept Steckrübensüppchen mit geschmolzener Blutwurst, gebratenem Boskoop und Zimtcroutons

für 4 personen

2 schalotten
1 knoblauchzehe
1 kleines stück ingwer, frisch
2 kleine kartoffeln (ca. 200 g), vorwiegend festkochend
600 g steckrübe
150 ml badischer riesling
1 liter gemüse- oder hühnerbrühe
150 g creme fraiche
150 ml frische sahne
1 TL ahornsirup
fleur de sel / pfeffer / muskatnuss gerieben
frischer majoran & rosa pfefferbeeren – zum servieren

gebratener boskoop:
1 kleiner boskoopapfel
fleur de sel, etwas zucker
ein schlag butter

für die zimtcroutons:
2 mittelgroße scheiben bauernbrot, entrindet
1 schlag butter
1 messerspitze zimt (hier bitte nach gusto entscheiden, wieviel zimtgeschmack ihr möchtet)

geschmolzene blutwurst:
1 stück weiche blutwurst / rotwurst im darm
1 schlag butter

  1. schalotten, knoblauch, ingwer schälen und fein hacken – in einem hohen topf mit 2 EL olivenöl glasig andünsten
  2. mit dem riesling ablöschen und bei mittlerer hitze auf die hälfte einreduzieren lassen
  3. steckrübe und kartoffeln schälen, in kleine würfel schneiden und in den topf geben
  4. mit der brühe aufgießen und alles ca. 20 minuten bei mittlerer hitze weich garen lassen
  5. die suppe mit einem pürierstab durchmixen
  6. die creme fraiche, sahne und den ahornsirup hinzugeben, und alles fein cremig aufmixen – die suppe nun nicht mehr aufkochen lassen, höchstens bei sanfter hitze warm halten
  7. zum schluss mit fleur de sel und frisch geriebenem pfeffer und muskat abschmecken
  8. den boskoop waschen, das kerngehäuse mit einem apfelentkerner ausstechen und in vier scheiben schneiden, mit etwa 1 cm dicke
  9. die butter in einer kleinen pfanne erhitzen, die boskoopscheiben darin andünsten, mit etwas fleur de sel und zucker würzen
  10. das bauernbrot entrinden, und in kleine würfel schneiden
  11. in einer kleinen pfanne die butter bei sanfter hitze schmelzen lassen, den zimt hinzugeben und vermischen
  12. die brotwürfel hinzugeben und bei sanfter hitze zartkross anrösten
  13. die blutwurst vom darm befreien und in kleine stücke schneiden
  14. die butter in einer kleinen pfanne erhitzen, die blutwurst hinzugeben – diese schmilzt durch die hitze
  15. die blutwurst ein-zwei minuten anrösten, dann auf ein küchenkrepp geben und abtropfen lassen
  16. wenn sie kälter ist, die geschmolzenen blutwurst mit einem scharfen messer in kleine stücke schneiden

anrichten:

  1. das steckrübensüppchen in vorgewärmte suppentassen füllen
  2. in die mitte eine scheibe gebratenen boskoop setzen
  3. darauf vorsichtig die zimtcroutons und blutwurststückchen verteilen
  4. mit frischem majoran und rosa pfefferbeeren servieren

tipp: fragt euren metzger nach einer weichen blutwurst – es gibt auch härtere, die in der pfanne nicht schmelzen. solltet ihr nur die harte blutwurst bekommen, könnt ihr diese prima in feine scheiben schneiden, und in der pfanne als chips ausbacken.

steckrübensüppchen trickytine

steckrübensüppchen trickytine

steckrübensüppchen trickytine

letzten samstag gab es übrigens bei maja von moey’s kitchen eine köstliche vorspeise. kommenden samstag überrascht uns claudia von dinner um acht mit einem tollen fischgang. nächsten mittwoch haut uns uwe von highfoodality mit seinem fleischgang brutale um. und das dessertfinale gibts bei my sweet tina von tinastausendschön, übernächsten samstag. seid ihr dabei?

ein warmes besito ♥ eure trickytine

dieser beitrag ist in kooperation mit badischer wein entstanden – vielen dank für die angenehme zusammenarbeit! die inhalte und das rezept wurden von mir selbst gestaltet und konzipiert.

 

 

4 kommentare

Trickytine 9. November 2015 - 19:43

dankeschön liebe maja! unser ganzes menü war von A-Z absolut badisch fantastisch!

xxx
deine tine

Reply
Maja Nett 9. November 2015 - 17:58

Was für eine großartige Kombination. Und die Präsentation in diesen wunderschönen Suppentassen ist auch ganz wunderbar!

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen