Gefüllte Paprika Rezept trickytine EDEKA Heimkommen

Rezept für geniale gefüllte Paprika mit Reis & Hack aus dem EDEKA-Kochbuch „Heimkommen – so schmeckt Zuhause“

[Dieser Beitrag enthält Werbung für EDEKA]

Heimkommen und bei meiner Mama zum Essen eingeladen sein. Da habe ich auch heute noch sofort die Sinneseindrücke meiner Kindheit. Der Duft von dem Schuss Essig, der noch in die Linsen kommt. Die dampfenden Maultaschen in der Fleischbrühe. Oder gefüllte Paprika, die unglaublich verheißungsvoll brodelnd aus dem Ofen direkt in der Auflaufform auf den Tisch gestellt wird.

„Zuhause ist, wo du nach dem Mittagessen erstmal den obersten Hosenknopf öffnen kannst.

Gut, ich erinnere mich auch noch daran, dass ich mich als kleinste von vier Geschwistern oft mit Messer und Gabel am Tisch um das letzte Saitenwürstchen oder den finalen Löffel Spätzle gegen meine drei großen Brüder durchsetzen musste. Wohl auch ein Grund, warum ich heute noch oft Portionsmengen zubereite, die halb Stuttgart satt machen könnten.

Darum bin ich auch allergrößter Fan des neuen „Heimkommen“ Kochbuchs von meinen Freunden von EDEKA. Darin enthalten sind wunderbare Klassiker der deutschen Küche. Wunderbar fotografiert und in Szene gesetzt. Und mit vielen mehrwertigen Informationen versehen, die die Wertschöpfungskette vom Erzeuger bis ins EDEKA Regal dokumentieren. Zudem warten tolle spannende regionale Reportagen und Warenkunden auf dich. Und natürlich über 100 Lieblingsrezepte der Heimatküche Deutschlands.

Na, was darf es für dich sein? Die Kohlroulade? Grüne Soße? Oder doch lieber der selbstgemachte Schokopudding? Lese auf jeden Fall noch unbedingt bis ganz unten weiter, da wartet nämlich eine tolle Verlosung auf dich!

Gefüllte Paprika Rezept trickytine EDEKA Heimkommen

Gefüllte Paprika Rezept trickytine EDEKA Heimkommen

Gefüllte Paprika Rezept trickytine EDEKA Heimkommen

Gefüllte Paprika Rezept trickytine EDEKA Heimkommen

Gefüllte Paprika Rezept trickytine EDEKA Heimkommen

Heimkommen und gefüllte Paprika essen.

Gefüllte Paprika erinnern mich sehr an Heimkommen und Heimatküche, gab es sie oft bei uns Zuhause, als wir noch dauerhungrige Kids waren. Ich liebe dieses Gericht auch heute noch sehr, denn es lässt sich wunderbar easy im Vorfeld vorbereiten, die Kombination aus Hack & Naturreis macht so richtig schön satt. Und  die gefüllte Paprika eignet sich hervorragend als Meal-Prep-Mahlzeit, denn nochmals aufgewärmt schmeckt sie auch am nächsten Tag noch super gut!

Im nächsten Absatz findest du übrigens noch ein paar tricky Ideen, wie du die gefüllte Paprika ganz einfach abwandeln kannst. Und für den extra großen Hunger kannst du die gefüllten Paprika auch mit einem Kartoffelstampf oder Baguettebrot servieren. Damit stellst du nämlich sicher, dass auch der letzte Tropfen der köstlichen Soße seinen Weg in die Bäuche findet.

Wusstest du übrigens, dass „Heimkommen“ mittlerweile schon das siebte Buch von EDEKA ist? Dieses neue Kochbuch enthält über 100 Rezeptklassiker unserer Heimatküche. Es ist auch super für Kochanfänger geeignet, da die Rezepte sehr verständlich und gelingsicher sind. Mit „Heimkommen“ zauberst du dir im Handumdrehen das wohlige Gefühl von Heimat auf den Teller. Und dass auch Linsen und Spätzle und Maultaschen darin enthalten sind, macht mein tricky Herz-le sehr glücklich!

👉 hier findest du alle Informationen zu EDEKA
👉 folge EDEKA jetzt auch auf Instagram und erhalte tolle Inspirationen & Rezept-Ideen
👉 du bekommst „Heimkommen – so schmeckt Zuhause“ für 14,95 EUR bei deinem EDEKA, im
Buchhandel oder bei Amazon*

So kannst du deine gefüllte Paprika ganz easy und tricky abwandeln!

  • Du liebst es orientalisch? Dann gib einfach etwas Merguez (aus der Pelle gepresst) & etwas Kreuzkümmel in deine Hack-Masse!
  • Bisschen Griechenland-Feeling für dich? Dann gebe etwas Feta-Käse & klein geschnittene Kalamata Oliven in deine gefüllte Paprika!
  • Bock auf Bella Italia? Dann mische aus der Pelle gepresste Salsiccia und geriebenen Parmesan hinein!

Wir starten jetzt direkt los zur tricky  Soulfood-Sause. Probiere das Rezept unbedingt aus und schicke mir gerne ein Beweisfoto an [email protected] oder als Instagram Post mit dem Tag @trickytine und #trickytine ✌️

Gefüllte Paprika Rezept trickytine EDEKA Heimkommen

Rezept für gefüllte Paprika mit Reis & Hack 

für 6 Personen

100 g EDEKA Bio-Naturreis
4 Stiele Petersilie
2 Bio-Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 EL EDEKA Bio-Olivenöl
1 EL (gestrichen) Paprikapulver, edelsüß
1 TL (gestrichen) Paprikapulver, rosenscharf
1/2 EL Majoran, getrocknet
500 g gemischtes Bio-Hackfleisch
1 Bio- Ei Größe L
2 EL Semmelbrösel
6 mittelgroße Paprika
1 EL Butter
1 EL (gestrichen) Mehl
300 ml Gemüsebrühe
300 g passierte Tomaten
zum Würzen: Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker
2 Lorbeerblätter

  1. den Naturreis nach Packungsanweisung gar kochen (er darf gerne noch etwas Biss haben), abschütten und auskühlen lassen
  2. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken
  3. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln
  4. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln & Knoblauch glasig darin anschwitzen, beide Sorten Paprikapulver, Majoran und die Hälfte der Petersilie zugeben, umrühren, Hitze abschalten und auskühlen lassen
  5. Hackfleisch und Semmelbrösel in eine große Schüssel geben und kräftig mit frisch gewaschenen Händen durchkneten
  6. den gekochten Reis, die Zwiebel-Mischung und das Ei zu der Hackfleischmasse geben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, nochmals 2 Minuten von Hand verkneten
  7. Paprika waschen, die Deckel abschneiden, Kerne und Trennhäute entfernen, evtl. Unterseite etwas begradigen, damit sie in der Auflaufform gut stehen
  8. den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen
  9. den ofenfesten Bräter auf den Herd stellen, Butter darin schmelzen lassen, das Mehl für 2 Minuten hell darin anschwitzen lassen, die Brühe mit dem Schneebesen einrühren, passierte Tomaten zugeben und mit den Gewürzen abschmecken, 2 Lorbeerblätter zugeben
  10. die Paprikaschoten von innen etwas salzen und mit dem Hackfleischteig befüllen, dann in den Bräter setzen und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln, die Paprikadeckel neben die Schoten legen
  11. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten schmoren, die Deckel nach 30 Minuten aufsetzen, den Ofen auf 180 Grad Umluft hochheizen und nochmals ca. 5-10 Minuten weiter schmoren lassen
  12. mit der restlichen Petersilie bestreuen und heiß genießen
  13. Guten Appetit!

Weniger ist manchmal mehr! Du kannst die im Rezept genannte Menge auch einfach halbieren. Ebenso auch die Paprika – halbiert gefüllt und ohne Deckel geschmort, sind sie im Ofen gebacken nämlich noch etwas schneller fertig und ein ideales fixes Feierabendrezept. Oh, it’s tricky! ♥

Ich wünsche euch die größte gefüllte Paprika-Freude mit diesem super Herbst Soulfood Gericht & lasst es euch fantastisch schmecken!

Eure trickytine ♥

Gefüllte Paprika Rezept trickytine EDEKA Heimkommen

Gewinne eines von 5 tollen „Heimkommen“ Kochbüchern von EDEKA

Und jetzt wartet noch ein Verlosungs-Knaller auf euch! Meine Freunde von EDEKA haben nämlich 5 nagelneue Heimkommen-Exemplare für meine tricky Community zur Verfügung gestellt, die ich heute an euch verlosen darf ❤️ davon gibt es 3 hier auf dem Blog zu gewinnen und 2 auf meinem Instagram Account. Du möchtest unbedingt dein Glück versuchen? Beantworte mir ganz einfach folgende Frage im Kommentar:

Was ist dein liebstes „Heimkommen“-Rezept, das für dich total nach Zuhause schmeckt?

Die Auslosung erfolgt per Zufallsgenerator. Die GewinnerInnen werden von uns über E-Mail direkt benachrichtigt. Die Teilnahme ist nur ab einem Mindestalter von 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland möglich. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt oder umgetauscht werden. Das Gewinnspiel beginnt am Sonntag, den 01. November um 09:30 Uhr und endet am Mittwoch, den 03. November um 9 Uhr. Die Daten der GewinnerInnen werden lediglich zur Durchführung des Gewinnspiels und zum Versand des Gewinnes verwendet und zu keinem anderen Zweck. 

Update 08.11.2021: das Gewinnspiel ist beendet, die drei GewinnerInnen sind ausgelost und bereits per Mail von mir benachrichtigt worden.

Lust auf mehr tolles tricky Soulfood?

Dann zeige ich euch gerne noch ein paar mehr Rezept-Inspirationen für bauch- und seelenwärmendes Comfort-Food! Klickt euch einfach über das jeweilige Bild zum Rezept ♥ viel Freude beim Ausprobieren und Genießen!

Pilzpasta trickytine

Die leckerste Pilz-Sahne-Pasta

Kürbis Monkey Bread trickytine

Süßes Zimt-Kürbis Monkey Bread

Minestrone Wirsing Winter Eintopf trickytine Rezept

Wärmender Nudel-Wirsing Eintopf

Ihr habt dieses Gericht oder ein anderes Rezept von meinem Blog ausprobiert und liebt es auch so sehr wie ich? Dann folgt mir gerne auf Instagram @trickytine und zeigt eure tricky Version jetzt auf Instagram mit dem #trickytine. Ich freue mich sehr auf eure Köstlichkeiten!  ♥

Dir gefällt dieses tricky Rezept?

Dann hinterlasse mir gerne unten einen Kommentar und erzähle mir, ob dir das Rezept gut gelungen ist, ob du vielleicht Kleinigkeiten kreativ abgewandelt hast und natürlich auch, ob es dir gut geschmeckt hat. Ich freue mich sehr auf dein Feedback!

 

*Affiliate

das könnte dir auch gefallen

52 kommentare

Kerstin 3. November 2021 - 17:59

Die Kohlrouladen von meiner Mutter 🙂 home sweet home

Reply
Yvi 3. November 2021 - 11:40

Grüner Bohneneintopf nach Art meiner Muttefr

Reply
Cora Häring 3. November 2021 - 11:36

Immer wenn ich von der Schule nach Hause kam und es grüne Bohneneintopf oder grüne, gefüllte Paprika nach Art meiner Mutter gab, war das für mich Nachhausekommen.

Reply
Kai 3. November 2021 - 9:30

Die vorgestelle gefüllte Paprika ist schon sehr toll, als Schwabe muss meine Antwort aber heißen „Linsen und Spätzle mit Saitenwürschtle“
😉

Reply
Michael 3. November 2021 - 8:42

Unsere Kartoffelsuppe! Die ist einfach lecker

Reply
Chris 3. November 2021 - 7:32

Königsberger Klopse…die gibt es nur bei mir zu Hause und sind super lecker

Reply
trickytine 4. November 2021 - 17:14

Lieber Chris, wie köstlich, Königsberger Klopse liebe ich auch! Und du hattest mit deinem Kommentar ganz viel Glück und hast eines der drei HEIMKOMMEN Kochbücher gewonnen, herzlichen Glückwunsch! Bitte schicke mir deine Postadresse per Mail an [email protected] – damit dich dein Buch ganz bald erreicht. Viel Freude damit & liebe Grüße! Deine trickytine ❤️

Reply
Skadi 2. November 2021 - 21:30

Soljanka <3

Reply
Victoria 2. November 2021 - 20:53

Käsespätzle <3 wow was für ein toller Gewinn, da würde ich ja nur noch Freudensprünge machen ❤ ein traum ❤ der hammer #danke für das tolle #gewinnspiel ich drücke gaaaannz fest die Daumen! ❤

Reply
melanie 2. November 2021 - 19:56

Kartoffelsalat , meine Mutter macht den besten Kartoffelsalat der mit nichts zu vergleichen ist 🙂

Einen tollen Abend wünsche ich dir

Reply
Vanessa 2. November 2021 - 18:27

Nudelsalat mit Bockwurst 🙂

Reply
Mandy K. 2. November 2021 - 17:30

Was ist dein liebstes „Heimkommen“-Rezept, das für dich total nach Zuhause schmeckt?

Eier in Senfsauce.
Das gab es früher immer bei meiner Oma zu essen 🥰

Vielen Dank für deinen wundervollen Blog! So manches Rezept von dir habe ich schon Zuhause ausprobiert! Einfach nur lecker…

Reply
Beate 2. November 2021 - 17:29

Für mich schmeckt Schlesisches Himmelreich total nach Zuhause. Es ist ein Traum und schmeckt wirklich köstlich.

Reply
Madeleine Hesse 2. November 2021 - 15:23

Die Spaghetti mit Bolognese-Sauce meiner Tante Lisbeth sind für mich Heimatküche. Ledier bekomme ich sie nicht so lecker abgeschmeckt wie bei ihr, aber das hat wohl auch viel mit dem Gefühl zu tun.
Liebe Grüße
Madeleine

Reply
trickytine 4. November 2021 - 17:10

Liebe Madeleine, wie köstlich, eine gute Bolognese ist einfach etwas herrliches (und ganz besonders, wenn man dabei so liebevoll an seine Tante denkt). Und du hattest mit deinem Kommentar ganz viel Glück und hast eines der drei HEIMKOMMEN Kochbücher gewonnen, herzlichen Glückwunsch! Bitte schicke mir deine Postadresse per Mail an [email protected] – damit dich dein Buch ganz bald erreicht. Viel Freude damit & liebe Grüße! Deine trickytine ❤️

Reply
Ilka 2. November 2021 - 15:08

Ha, so richtig Heimkommen ist Kartoffelstampf mit sauren Eiern – die kann nur meine Mutter richtig. Sie ist die einzige ohne Skrupel, riesige Mengen Salz, Essig, Zucker und Mostrich zu verwenden.
Liebe Grüße
Ilka

Reply
Liane 2. November 2021 - 12:27

Kürbiscremesuppe von meiner Mutter😋

Reply
Dominik Z. 2. November 2021 - 10:49

Auf Erfolgskurs: Kartoffelgulasch

Reply
syxx 2. November 2021 - 10:00

für mich ist das tatsächlich ein Apfelstrudel

Reply
kyr 2. November 2021 - 9:59

gerade eben nach unserem Urlaub: Cordon Bleu 🙂

Reply
Kristin 2. November 2021 - 8:17

Hefeklöße mit heißen Kirschen

Reply
Björn 2. November 2021 - 7:22

Die Graupensuppe von meiner Mama

Reply
Helga S 2. November 2021 - 4:33

Kartoffelpuffer mit weisem Bohnengemüse, Soul Food hat meine Mutter immer gemacht.
Dein Rezept klingt köstlich, werde ich probieren.
LG., Helga

Reply
Martina L. 2. November 2021 - 2:01

Käsespätzle

Reply
Norbert Wild 1. November 2021 - 23:18

Mein liebstes Heimkommen-Rezept:: Kässpatzn

Reply
Frank 1. November 2021 - 22:19

Leckere Rinderrouladen von Mutter mit Klößen und Apfel Rotkohl.

Reply
alexandra 1. November 2021 - 21:50

Milchreis

Reply
Barbara 1. November 2021 - 21:05

Käsespätzle 🙂 schon immer mein Lieblingsgericht, auch wenns auf die Hüften geht!

Reply
Elke 1. November 2021 - 19:58

Milchreis mit Apfelmus, Zimt und Zucker, so schmeckt Heimkommen als Zeitreise in die Vergangenheit

Reply
trickytine 4. November 2021 - 17:12

Liebe Elke, Milchreis ist definitiv ein geniales Soulfood Rezept. Und du hattest mit deinem Kommentar ganz viel Glück und hast eines der drei HEIMKOMMEN Kochbücher gewonnen, herzlichen Glückwunsch! Bitte schicke mir deine Postadresse per Mail an [email protected] – damit dich dein Buch ganz bald erreicht. Viel Freude damit & liebe Grüße! Deine trickytine ❤️

Reply
Lukas 1. November 2021 - 18:06

Leckere Kartoffelsuppe

Reply
Sascha S. 1. November 2021 - 17:28

Ein Kartoffelgratin, weil es mich immer direkt an mein Lieblingsessen von meiner Mama erinnert dass wir gerne gemacht haben nach der Kartoffelernte

Reply
Christian 1. November 2021 - 18:28

Wenn ich aus dem Urlaub zurückkomme, freue ich mich jedes Mal auf die Käsespätzle bei meiner Mutter. Das ist Heimkommen!

Reply
Jörn Busch 1. November 2021 - 17:20

Labskaus schmeckt nach zu Hause

Reply
Dee 1. November 2021 - 17:04

Bauernfrühstück

Reply
Karin Külkens 1. November 2021 - 17:01

Hallo Trickytine
Meine Mutti hat mir zum Geburtstag immer „Saure Nierchen mit Böhnchen süß/sauer“ gekocht. Leider habe ich versäumt, das Rezept aufzuschreiben. Sie ist vor fünf Jahren verstorben. Ihre gefüllten Paprikaschoten und der Rheinische Sauerbraten mit Printen waren unerreicht…das ist für mich absolutes Heimatgefühl!

Liebe Grüße und herzlichen Dank für all die tollen Rezepte.

Karin Külkens

Reply
Addi 1. November 2021 - 16:35

Die Kartoffelsuppe ist ein kleines Stück zu Hause

Reply
Elke H. 1. November 2021 - 16:28

Mein Heimkommen-Rezept ist die rheinische Kartoffelsuppe. Die ist so lecker.
LG von Elke

Reply
Sonja 1. November 2021 - 16:20

Danke für die tolle Verlosung 🙂
Mein liebstes „Heimkommen-Rezept“ sind Sauerkraut mit Schupfnudeln, hmmmmmm

Reply
Carmen 1. November 2021 - 16:15

Mein liebstes: gefuellte Paprikaschoten.
Danke, tolles Gewinnspiel.

Reply
janni 1. November 2021 - 15:58

Kartoffelsuppe 🙂

Reply
Dieter F. 1. November 2021 - 15:46

Sauerbraten. Schmeckt wie bei Oma.

Reply
Karin 1. November 2021 - 15:17

Sauerkraut und Brotknödel

Reply
Petra Hoffmann 1. November 2021 - 14:52

Sejerlänner Riewekooche

Reply
Carolin 1. November 2021 - 14:33

Mein liebstes Heimkommen-Rezept ist Gulaschsuppe.

Reply
Ursula Weidtkamp 1. November 2021 - 12:49

Mein Heimkomm Essen:
Ist eine weiße Bohnensuppe mit Hackbällchen
Dazu krosses frisches Brot. Sehr lecker und wärmend

Reply
Dagmar 1. November 2021 - 12:34

Mmmmh, dass sieht sehr lecker aus !
Mein liebstes Heimkommen-Rezept ist der schwäbische Kartoffelsalat meiner Mutter. Seit 4 Jahrzehnten versuche ich ihn genau so hinzubekommen, aber daheim bei meiner Mutter schmeckt er einfach am besten 🙂 Dazu gibt’s dann paniertes Fischfilet mit Remoulade und Ackersalat.
Liebe Grüße
von Dagmar

Reply
Anita Schlufter 1. November 2021 - 12:27

Mein liebstes Heimkommen-Rezept:
Mehlklösse mit Pflaumensosse und zerlassener Butter

Reply
Ulrike Moll 1. November 2021 - 11:41

Mein liebstes Heimkommen-Rezept ist Apfelstrudel, der schmeckt nirgendwo so wie bei meiner Mama, besonders gut an kühlen Herbsttagen… 😍🍁🍄
Die gefüllten Paprika klingen aber auch sehr gut, werde ich ausprobieren!
Beste Grüße von Ulli

Reply
I.Ruberg 1. November 2021 - 11:37

Hallo Tine,
Mein LIiebstes sin Rinderrouladen, viel Sauce, Kartoffeln und Rotkohl😋…
VG
Ingo

Reply
Annika Wilmes-Klepser 1. November 2021 - 11:35

Definitiv Käsespätzle 😋

Reply
Carlotta 1. November 2021 - 11:34

Uh das sieht köstlich aus! Ich liebe gefüllte Paprika, mein Bruder und ich wünschen es uns oft noch Zuhause!
Und die Frage ist alles andere als leicht. Heimkommen bei meinem Papa und inzwischen in meiner Wahlheimat bedeutet eindeutig Grüne Sauce!
Allerdings ist zuhause auch sehr oft ein einfaches Grillhähnchen aus dem Ofen. Einfach eine schöne Familien-Sonntagstradition ist das nämlich!

Liebe Grüße
Carlotta

Reply

hinterlasse ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.