Herzhafter Zucchini Kuchen-Tarte-Torte oder whatever – hauptsache: lecker!

Herzhafter Zucchini Kuchen-Tarte-Torte oder whatever – hauptsache: lecker!

die geschichte der zucchini und der trickytine ist eine geschichte voller missverständnisse! denn eigentlich mochten wir uns nie sonderlich. naja, oder korrekterweise: die trickytine mochte das grüne gurkenähnliche ding nie besonders. zu fad, zu langweilig, manchmal bitter, oder so komisch pelzig…immer wieder habe ich es mit ihr versucht, sie hat mich aber nie wirklich überzeugen können.

zucchini kuchen herzhaft


foto9 blog

aber: trickytines herz ist groß und weit, und jeder – auch ne fade zucchini – hat eine zweite chance verdient! so suchte ich also nach einem interessanten rezept, und wurde tatsächlich fündig – „torta di zucchini“ – na wenn das mal nicht verheißungsvoll klingt! da mein kühlschrank nicht alle originalzutaten hergab, habe ich ein wenig variiert (was ich grundsätzlich gerne mache) – und das ergebnis war: LECKER! hach zucchini, komm an mein herz, du olles grünes gurkending ♥ wenn du so weitermachst, werden wir vielleicht ja wirklich noch beste küchenkumpels!

foto2 blog

Rezept für herzhaften Zucchini-Kuchen

(adaptiert nach diesem rezept, das original stammt aus dem kochbuch „la cucina verde“ von carlo bernasconi)

650 gramm geraspelte zucchini
50 gramm butter
150 gramm quark vollfettstufe
100 gramm creme fraiche
75 gramm frisch geriebener parmesan
50 gramm ziegenfrischkäse
4 eier
1 EL frischer thymian
2 EL frische minze gehackt
olivenöl
paniermehl
salz, schwarzer pfeffer, muskat frisch gerieben, etwas zitronenabrieb
einige pinienkerne
  1. zucchini waschen, endstücke abschneiden und grob reiben
  2. mit der butter in einer pfanne anschwitzen und bei sanfter hitze 10 minuten garen lassen
  3. die zucchini etwas auskühlen lassen, in ein sieb geben und die flüssigkeit mit einem löffel gut herausdrücken
  4. ofen auf 175 grad umluft vorheizen
  5. restliche zutaten in einer schüssel mit einem schneebesen verrühren, die ausgedrückten zucchini hinzugeben und ordentlich mit salz, pfeffer und muskat würzen
  6. eine runde backform (ich hatte eine 26er form – wer eine höhere tarte möchte, greift auf eine kleinere form zurück) mit olivenöl ausreiben und mit paniermehl ausstreuen
  7. die masse in die kuchenform geben, mit pinienkernen bestreuen und im heißen ofen bei etwa 170 grad für ca. 30-35 minuten goldbraun backen

ich habe im vergleich zum originalrezept mehr zucchini zugefügt, und statt ricotta habe ich quark, creme fraiche und ziegenfrischkäse verwendet. zudem habe ich petersilie durch minze ersetzt, und etwas zitronenabrieb dazu gegeben, was dem kuchen einen total feinen frischekick gab

collage1 blog

diese torta di zucchini ist super geeignet für alle low carb fans unter euch, denn sie kommt ganz ohne mehl aus! der zucchinikuchen schmeckt frisch aus dem ofen sehr köstlich, aber auch kalt als snack auf die hand ist er ein hammer! er ist ruckzuck gemacht, weil die zutaten rasch angerührt sind und er ganz ohne boden gebacken wird. wer den kuchen lieber mit einem klassischen kuchenboden machen möchte, greift einfach auf blätterteig zurück oder bereitet einen salzigen mürbteig vor, backt diesen blind vor, und verteilt dann darauf die zucchinimasse.

foto8 blog 

in welchem verhältnis steht ihr denn so zu der zucchini-bande? und habt ihr vielleicht noch rezeptideen, die die zarten bande zwischen trickytine und dem grünen gurkending festigen könnten?

un besito ♥ eure trickytine!

 

Kommentar verfassen

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen