kusmi tea earl grey törtchen mit orangenblüten creme trickytine

Earl grey tee Sandwich-Törtchen mit Orangenblütencreme und Ringelshirt à la Gaultier

[dieser beitrag enthält werbung]

leute, ich sag´s euch: diese törtchen von heute, die sind aber auch sophisticated! früher, da waren kuchen irgendwie viel bodenständiger. die waren einfach glücklich, wenn sie mit einem ordentlichen schlag sahne und einer tasse filterkaffee auf der sonntäglichen tafel serviert wurden. glaubt ihr, da hat sich auch nur ein marmorkuchen beschwert, dass ihm diese tortenspitze als unterlage vom style her viel zu „last-season“ sei und man sich damit fashionmäßig bei seinen followern totally dismissen würde ? nein, so hätte ein chilliger kuchenklassiker nicht rumgezickt – die waren ruhige, beständige und zufriedene typen. so ruhig, dass man sogar einen vierfruchtkuchen mit dosenmandarinen belegen und literweise tortenguss ertränken konnte, ohne auch nur ein kleines murren zu vernehmen. stellt euch mal vor, man würde sich heutzutage mit dosenobst auch nur in die nähe eines dieser hippen törtchen bewegen! die würden dich sofort auf allen social media kanälen mit entlikung abstrafen und dich mit einem shitstorm ins kuchennirvana verbannen, so schnell kannst du gar nicht gucken!

kusmi tea earl grey törtchen trickytine jean paul gaultier

wobei – diesen süßen kleinen törtchen konnte ich irgendwie gar nicht böse sein…sie waren halt einfach aufgeregt, weil wir doch so tollen besuch erwarteten! ach was sag ich: eine fashion-ikone hatte sich angemeldet! kein geringerer als jean paul gaultier, enfant terrible der französischen modeszene & einer der wichtigsten designer der letzten jahrzehnte, hatte sich zur tea time angekündigt! bei solch einem happening sehen wir über das bisschen törtchen-hysterie mit verständnis und geduld hinweg, nicht wahr?

kusmi tea earl grey törtchen trickytine jean paul gaultier

Rezept für Earl Grey Sandwich-Törtchen mit Orangenblütencreme-Füllung

für acht kleine törtchen oder eine große kastenform

2 teelöffel gestrichen earl grey tee
200 ml milch
200 g weiche butter
200 g zucker
1 prise fleur de sel
4 eier größe M, raumtemperatur
50 g mandeln, gemahlen
150 g mehl (ich habe dinkelmehl 630 verwendet, es geht aber auch herkömmliches weizenmehl)
2 TL gestrichen backpulver
1 TL vanilleextrakt flüssig
1 EL rum
abrieb von einer biozitrone

für die weiße schokoladencrème mit orangenblütenwasser:

200 g weiße schokolade
200 g sahne
200 g creme fraiche
orangenblütenwasser
3 blatt gelatine

für die pastell-baisers (für etwa 25 kleine baisers)

40 g eiweiß (entspricht etwa einem ei größe M)
1 prise fleur de sel
40 g zucker
20 g puderzucker
1 TL speisestärke
flüssige lebensmittelfarben

  1. den earl grey tee fein zermörsern oder im blitzhacker zerkleinern
  2. milch aufkochen, den tee zugeben, und etwa 10 minuten ziehen lassen
  3. mehl, backpulver und mandeln abwiegen und vermischen
  4. ofen auf 170 grad umluft vorheizen
  5. weiche butter mit dem zucker und der prise salz mit dem handrührer oder der küchenmaschine aufschlagen, bis die masse weißlich wird und der zucker sich gelöst hat
  6. eier einzeln zugeben und gut einarbeiten
  7. die earl-grey-milch, das vanilleextrakt, den rum und den zitronenabrieb vorsichtig einrühren (der gemörserte tee darf gerne mit in den teig, das stört beim essen nicht und gibt noch mehr feines aroma)
  8. mehl, backpulver und gemahlene mandeln zum teig geben – nun nicht mehr allzu lange rühren – nur solange, bis das mehlgemisch untergerührt ist
  9. kastenform oder minikastenform ordentlich ausbuttern
  10. den earl-grey-rührteig einfüllen und etwa 20 minuten (minibackform) bzw. 40 minuten (normale kastenform) im ofen bei 170 grad umluft backen, bis bei der stäbchenprobe kein teig mehr kleben bleibt
  11. backform aus dem ofen nehmen, küchlein etwas auskühlen lassen, die backform auf einen teller stellen und mit schwung umdrehen und stürzen (die küchlein seitlich vor dem stürzen leicht mit einem messerrücken von der backform lösen)

für die schokoladencrème

  1. sahne kurz aufkochen
  2. schokolade fein hacken, und zur aufgekochten, noch heißen sahne geben
  3. etwa 4 minuten stehen lassen, bis sich die schokolade aufgelöst hat
  4. dann mit einem schneebesen kräftig umrühren, so dass die masse geschmeidig wird
  5. für etwa 4 stunden an einem kühlen ort ziehen lassen
  6. die creme fraiche und einige tropfen des orangenblütenwassers (menge nach belieben) zur ganache geben, und mit einem schneebesen glattrühren
  7. die gelatine in kaltem wasser einweichen, nach der einweichzeit gut ausdrücken
  8. gelatine in einer kleinen pfanne bei ganz sanfter hitze auflösen
  9. einige löffel der weissen schokoladencreme zur aufgelösten gelatine geben, und gut glattrühren
  10. diese gelatine-masse zur schokoladencreme geben, und alles rasch mit einem schneebesen unterarbeiten
  11. die creme etwa 20 minuten kühl stellen, so dass sie anziehen kann

für die baisers:

  1. ofen auf 100 grad ober/unterhitze vorheizen
  2. das eiweiß mit dem salz in der küchenmaschine oder mit dem handrührer aufschlagen
  3. sobald es schaumig wird, nach und nach den zucker hinzugeben, und weiterschlagen
  4. wenn die baisermasse weiß glänzend wird, und sich feste spitzen hochziehen lassen, ist sie perfekt
  5. über die baisermasse puderzucker und speisestärke sieben, und sanft einarbeiten
  6. nach belieben kann die masse noch mit lebensmittelfarben eingefärbt werden
  7. die baisermasse in eine spritztülle geben, und kleine baisers auf ein mit backpapier ausgelegtes blech spritzen
  8. die kleinen baisers in das untere drittel des ofens geben, und ca. 80 minuten bei 80 grad backen bzw. trocknen lassen

anrichten & fertigstellen der sandwich-törtchen:
2 EL orangen- oder aprikosenmarmelade, leicht erwärmt und durch ein sieb gestrichen
fondantdeko (optional)

  1. die earl grey küchlein mittig mit einem scharfen messer durchschneiden
  2. die weisse schokoladen-orangenblüten-crème in eine spritztülle geben, und dekorativ auf den unteren teil der küchlein aufspritzen
  3. den oberen teil des küchleins draufsetzen
  4. den oberen teil mit der flüssigen marmelade bestreichen
  5. fondant-deko anbringen (optional)
  6. mit den baisers dekoriert servieren

kusmi tea earl grey törtchen mit orangenblüten creme trickytine gaultier

kusmi tea earl grey törtchen trickytine jean paul gaultier

kusmi tea earl grey törtchen mit orangenblüten creme trickytine gaultier

kusmi tea earl grey törtchen trickytine jean paul gaultier

kusmi tea earl grey törtchen mit orangenblüten creme trickytine gaultier

die kleinen posh-designer-törtchen waren wirklich formidable! das feine tee-aroma im kuchen, die wahnsinnig köstliche schokoladencrème mit dem hauch von orangenblütenwasser, die feine fruchtnote durch die orangenmarmelade, der knackig-süße baiser – unsere tea time war ein echter knaller!

kusmi tea earl grey törtchen mit orangenblüten creme trickytine gaultier

so, und ich werde jetzt mal diesen sandwiches ihre ringelshirts vom leib beissen! die wollen das nicht anders! rrrhhh!
eure trickytine ♥

kusmi tea earl grey törtchen mit orangenblüten creme trickytine

 

 

 

29 kommentare

Trickytine 3. Mai 2015 - 20:16

hahahaaa! wie super, liebe ramona, vielen dank für deine schöne nachricht – und DU darfst hier jederzeit geil sagen! je-der-zeit!!! 🙂 <3

schönen sonntag abend & viele grüße!
trickytine

Reply
Ramona Seng 2. Mai 2015 - 8:23

Liebe Trickytine! Das ist ja wahres Fashion Food! Einfach geil, pardon, entschuldige den Ausdruck. Aber wenn’s so is!

Reply
Sarah Seeger 29. April 2015 - 22:41

Trickytine you got mail <3 😀

Reply
Trickytine 29. April 2015 - 21:18

Sarah Bond

liebe sarah!

meine glücksfee hat DICH gezogen, herzlichen glückwunsch! 🙂
eines der drei tollen kusmi tee sets geht an dich – viel freude & genuss damit <3

bitte schick mir doch deine adresse an [email protected]

herzliche grüße!
trickytine

Reply
Trickytine 29. April 2015 - 21:17

Sandra Foltz

liebe sandra!

meine glücksfee hat DICH gezogen, herzlichen glückwunsch! 🙂
eines der drei tollen kusmi tee sets geht an dich – viel freude & genuss damit <3

bitte schick mir doch deine adresse an [email protected]

herzliche grüße!
trickytine

Reply
Trickytine 29. April 2015 - 21:16

liebe becky!

meine glücksfee hat DICH gezogen, herzlichen glückwunsch! 🙂
eines der drei tollen kusmi tee sets geht an dich – viel freude & genuss damit <3

bitte schick mir doch deine adresse an [email protected]

herzliche grüße!
trickytine

Reply
MarieOla 28. April 2015 - 19:47

Trickytine Hahahahaha … scho-poool ….

Reply
Trickytine 28. April 2015 - 19:39

…jetzt mach ich aber echt gleich den louis de funes! NO – SI – OOOH!…

meine kommentare verschwinden irgendwie, evtl. hat das kleine törtchen mit dem madonna-busen-bustier sie aus rache geklaut? auf jeden fall freue ich mich immer über deine lieben besuche, auch in flott geringelt <3 und auf wunsch auch gerne ohne verlosung. alles ist möglich!!! einfach ALLES! 🙂

xxx
deine christine

Reply
Trickytine 28. April 2015 - 19:35

hahahaaa wunderbar becky! der große karl….ja, der hat bestimmt was zu erzählen! ich glaube, das müsstest du schauen, ob du auch mal zu wort kommst. und evtl. würde ich an deiner stelle ein vesper einpacken, denn deine „nur cola light“ theorie, die könnte stimmen 🙂

viel glück für die verlosung, die tee´s sind spitze!

herzliche grüße!
trickytine

Reply
Trickytine 28. April 2015 - 19:33

meine liebe julia!

hach, was für eine schöne vorstellung – ein portugiesisches familienfest! ich kann mir vorstellen, dass es sehr laut, lustig und turbulent zugehen würde 🙂 und schwarzwälder kirschtorte wäre sicherlich der perfekte klassiker dazu <3

ganz liebe & sonnige grüße!
deine christine

Reply
Trickytine 28. April 2015 - 19:29

fantastique! das erste parfum ist einfach so vollgeladen mit erinnerungen…dieser duft bleibt für immer <3

Reply
Trickytine 28. April 2015 - 19:28

oohhh der meister persönlisch?! ich glaube, ihr zwei hättet eine menge freude zusammen, liebe mariola! und vielleicht sagst du einfach scho-poool zu ihm, damit umschiffst du das thema nachname total nonchalant 🙂

sonnige & liebe grüße!
christine

Reply
Becky's kulinarische Reise 28. April 2015 - 9:27

Oh was für hübsche Törtchen und diesen Gaultier-Tee muss ich unbedingt haben. 🙂 Um gleich in der Szene zu bleiben, würde ich sehr gern mal mit Lagerfeld einen ausführlichen Plausch halten, ich bin sicher, der wird sehr spannend und unterhaltsam. Aber ob es dabei etwas zu essen gib? Wohl nur Cola Light. 😀 Liebe Grüße, Becky’s kulinarische Reise

Reply
Julia König-Moura 28. April 2015 - 7:48

Meine Liebe die Törtchen sehen einfach nur zuckersüß aus. Ich würde ja meine Großeltern und meine Tante aus Portugal einladen und ganz old school eine Schwarzwälder Kirschtorte machen, da sie dass nicht kennen.
Ganz liebe Grüße Julia

Reply
MarieOla 26. April 2015 - 21:40

Issch wüürrrde den ‚Errn Gaultier ‚öchstpersönlisssch einladen! :))) Wobei … wenn ich den Namen mal in unserer Sprache ausspreche … hmmm … vielleicht würde es am Ende etwas eng werden ;)))))) … Buahahahahaha
Ganz liebe Grüße und schöne Träume …
Mariola

Reply
Dagde Takaloey 26. April 2015 - 17:01

Liebe Trickytine, es war das Parfum in Bustierform und ich liebe es bis heute …….oder wie die Französin in mir sagen würde bis eute!!!!!!

Reply
Trickytine 26. April 2015 - 13:36

liebe dagde, oh ja, die meistööör persönliiisch, das wäre natürlich formidable! 🙂 war das das parfum in bustierform? ein klassiker! mein erstes parfum war ja loulou….hilfe, das war quasi eine körperverletzung in duftform 🙂

viele sonntagsgrüße!
trickytine

Reply
Trickytine 26. April 2015 - 13:00

hahahaaa wie toll! mir ging es übrigens auch so, dass ich spontan beim shooting an ein butterbrot dachte – deshalb habe ich sie auch sandwich-törtchen getauft 🙂

hey, wenn pippi zur tea time kommt, dann wird das bestimmt ne coole sause! pippi ist einfach unschlagbar cool!

sonnige grüße!
die butterbrote-bäckerin 🙂

Reply
Trickytine 26. April 2015 - 12:59

hallo elena!

wie schön, ich freue mich über deinen besuch! und nichts geht über eine feines beerentörtchen, und zeit mit lieben freundinnen – am besten noch bei sonnenschein & warmem wetter 🙂 perfekt!

sonnige grüße!
christine

Reply
Trickytine 26. April 2015 - 12:57

liebe julia,

vielen dank für deine schöne nachricht! american cheesecake mit freunden – das ist wirklich die perfekte tea time <3

herzliche grüße!
trickytine

Reply
Trickytine 26. April 2015 - 12:55

liebe sabine,

hach…das ist eine schöne vorstellung und ich kann nur zu gut verstehen, dass dein traum tea time gast dein mann sein soll!

danke für deine feine nachricht & sonnige grüße!
trickytine

p.s. mmmhhhhhh clubsandwich….mann, jetzt hab ich aber hunger! 🙂

Reply
Trickytine 26. April 2015 - 12:48

oh la la, die bardot im ringelshirt….stelle ich mir fabelhaft vor, ich mag „brischiiied“ auch so gerne! halleluja, in jungen jahren war sie ja umwerfend schön – und auch heute hat sie noch so viel grazie und würde. eine tolle frau!

sonnige grüße & dir einen tollen sonntag, liebe anne!
deine trickytine 🙂

Reply
Trickytine 26. April 2015 - 12:44

wie? was? wo? gin tonic??? wann muss ich wo sein? 🙂

lieber stefan, eine sehr coole idee, einen teil mokeys statt gin in den teig zu schütten. für solcherlei experimente bin ich ja immer zu haben!

und mit prinz harry hättest du auf jeden fall ne menge spaß zur tea time, das steht fest! #cingin

schöne sonntagsgrüße & toi toi toi für die verlosung!
christine

Reply
Sabine Jürgens 26. April 2015 - 10:37

Guten Morgen,
Ich würde gerne mit meinem Mann Tee trinken, der seit längerem in Vietnam unterwegs ist. Wir würden einen schönen earl grey Tee trinken und dazu ein club sandwich essen ( mit feinem Biohähnchen,…)
Einen schönen kreativen Sonntag,
Gruß Sabine

Reply
Dagde Takaloey 25. April 2015 - 18:53

Isch wührde gerne die Meistehr persönlisch einladen….oder einfach meine Schwester die mir einst meine erste Flasche Parfum von Gaultier geschenkt hat!

Reply
Julia Lianna 25. April 2015 - 16:41

Hallöchen <3
Deine Sandwich-Törtchen sehen sowas von köstlich aus <3.
Ich hatte heute besuch von meinen Freundinnen, wir haben leckeren Früchtetee mit einem American Cheescake getrunken bzw. gegessen :).
Ich würde dieses auf der nächsten Party nochmals machen.

Herzliche Grüße

Julia

Reply
Chèvre Culinaire 25. April 2015 - 15:41

Herrje, Tine, wie niedlich sind denn bitte diese Knaller-Törtchen <3 Und diese akkurate Fondantverzierung lässt mich staunen! Mit diesen kleinen Köstlichkeiten könnte man ja wirklich jede Teaparty schmeißen - Brigitte Bardot, die würde ich mir einladen. Und ich würde ihr sagen, dass sie sich doch bitte ihr Ringelshirt anziehen möge 😉
Hab' ein tolles Wochenende!
Alles Liebe,
Anne
<3

Reply
Stefan Stemmler 25. April 2015 - 1:21

Liebe Christine, die Törtchen sehen Klasse aus. Ich als alter Teetrinker und ‚le male‘-Benutzer, der wie Sandra auch nie (!) Kaffee trinkt werde sie einmal ausprobieren müssen, insbesondere da ich sehr gerne Earl Grey trinke und den Teeverbrauch eines Ostfriesen überbiete 😉 Ich könnte mir auch vorstellen, dass ich in den Teig ein wenig Monkey 47 gegen die Milch tausche, da die Zitrusnoten der Bergamotte sehr schön mit den mazerierten Zitronenzesten des Gins harmonisiert.
Ich würde die Prinz Harry zum Tee einladen, denke dass würde lustig werden und nach dem 5 o’clock tea noch den ein oder anderen Gin (-Tonic) oder Whisky trinken 😉 . Liebe Grüße, Stefan

Reply
Wirbel in meiner Küche 24. April 2015 - 23:09

Sehen die hübsch aus! Beim ersten Bild gestern dachte ich kurz an ein Butterbrot 😀

Teaparty mit Mary Poppins wäre sicher lustig oder mit Pippi Langstrumpf, Tommy und Annika!
Und am liebsten mit kleinen, süßen und fruchtigen Cupcakes!

Reply
Heute gibt es 24. April 2015 - 22:10

Hallo mein e Liebe,
gerade deine Törtchen auf Instagram entdeckt und ich konnte nicht anders, als hier schnell vorbeischauen. Wobei aus schnell etwas länger geworden ist, weil ich unbedingt wissen wollte, was alles in den Törtchen drin ist. Die sehen super chic aus!
Tee trinken tue ich gerne mit meinen liebsten Freundinnen und dazu gibt es dann zu dieser Jahreszeit leckere Erdbeertörtchen.

Bis bald!
Elena

Reply
Trickytine 24. April 2015 - 20:31

aaahhhh – da bist du ja doch noch angekommen, liebe mia! <3

viele grüße & toi toi toi für die verlosung 🙂

Reply
Trickytine 24. April 2015 - 20:15

liebe manila,

zu dir und helmut würde ich mich auch gerne gesellen, ich glaube, der hat wirklich was zu erzählen – und ich würde wohl nach der tea time und matcha-shortbreads nach 10 jahren rauchabstinenz mal wieder eine zigarette mit ihm paffen 🙂

schöne vorstellung! 🙂

danke für deinen lieben besuch & happy weekend!
trickytine

Reply
Sandra Foltz 24. April 2015 - 20:14

Vielen lieben Dank für deine Antwort und vor allem für deinen tollen Blog! Ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße aus dem Mittelrheintal

Reply
Trickytine 24. April 2015 - 20:10

liebe sandra,

5 (!!!) tassen kaffee, verteilt auf dein leben – wow, mit der ration komme ich einigermaßen friedlich über drei tage 🙂 aber du hast recht, so ein schöner, frisch aufgegossener tee, das hat schon was sehr heimeliges. dazu miss marple am tisch und gurkensandwiches….ich würde mir evtl. noch einen klitzekleinen gin tonic dazu wünschen, dann wäre ich im tea time heaven!

viel glück bei der verlosung & lieben dank für deinen besuch!
trickytine

Reply
Sandra Foltz 24. April 2015 - 19:48

Liebe trickytine,
Wie wunderschön die Sandwich -Törtchen aussehen. Ich als leidenschaftliche Teetrinkerin (mit den Ausrutschern von 5 Tassen Kaffee in meinem Leben) und besonders Earl-Grey-Mögerin, freue mich schon sehr diese Törtchen auszuprobieren.
Wenn ich die Wahl hätte, mit wem ich gerne mal Tee trinken, Scones mit clotted cream und frischer Erdbeermarmelade essen würde, dazu Gurkensandwichs und als Neuerung deine tollen Törtchen fällt mir natürlich als erstes meine Familie ein. Wenn ich mir jedoch einen Gast wünschen würde,dann Miss Marple oder Sherlock Holmes,please 🙂

Reply
Tine Hewing 24. April 2015 - 19:18

hallo meine liebe!
oskarreif <3 traumhaft <3 ich beneide dich und dein händchen!:) grandios <3 ich würde meine oma einladen und es gäbe mandelblecjkuchen!für so tolle kreationen fehlt mir das händchen und die gedult 😉 feines we! vlg mia he
sahnebomber at yahoo punkt de

Reply
Manila De La Cruz 24. April 2015 - 18:13

Liebe Tine,
ich würd gern Altkanzler Helmut Schmidt zum Café einladen, ich würd Matcha-Shortbread für ihn machen, die fielen mir wieder ein bei deinen Törtchen… Denke, die würden gut zu ihm passen und dazu gäbs den guten alten Filterkaffee 🙂
Toller Blog, dir alles Liebe!

Reply
Lisbeths 24. April 2015 - 17:10

Mon dieu! ces Français;)

Flott geringelt liebe Christine und mich bitte nicht berücksichtigen bei ihrer Teeverlosung, pas vrai. Ich kommentiere hier ja nur, weil ich dich so sehr mag♡
xx
Karin

Reply
Sarah Seeger 24. April 2015 - 11:42

Trickytine die kleinen Racker ;D ;p

Reply
Trickytine 24. April 2015 - 11:41

liebe sarah! wie schön, dass du zu besuch bist zur tricky tea time! <3 so ein nachmittag mit freunden ist einfach unbezahlbar, und white chocolate cheesecake auch! den liebe ich so sehr....köstlich!

viel glück bei der verlosung, vielleicht gibts zur nächsten tea time ja einen feinen gaultier & kusmi tee 🙂
schönes wochenende & sonnige grüße!

deine trickytine

p.s. das madonna törtchen, ja, das ist - öhm - ausgezogen, genau! die werden halt auch so schnell flügge, die kleinen... 😉

Reply
Sarah Seeger 24. April 2015 - 10:45

Liebe Trickytine, ich habe deine kleinen Törtchen eben bei Instagram gesehen und musste schnell rüberklicken. Die sehen so lecker aus und passen total gut zum Tee 🙂 Fast zu schade, um sie zu vernaschen. Ich wüsste ja gerne, was mit dem kleine Törtchen im Madonna Style passiert ist 😉
Letztes Wochenende hatte ich ein paar Freunde zum Tee da und es gab einen leckeren White Chocolate Cheesecake. Diesen würde ich wohl auf meiner nächsten Tea Party nochmal machen.

LG Sarah

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen