Covershooting in Berlin für die sisterMAG 26 – von einem unvergesslich schönen Tag und ein paar spannenden behind-the-scenes Einblicken für euch

Covershooting in Berlin für die sisterMAG 26 – von einem unvergesslich schönen Tag und ein paar spannenden behind-the-scenes Einblicken für euch

„hallo liebe christine! wir würden dich gerne fragen, ob du lust hast, unser nächstes covergirl zu sein?“ 

dies sind momente, in denen man gerne eine email erstmal direkt wieder schließt. danach google chrome schließt. das macbook schließt. dann das macbook neu startet. googlemail neu startet. und dann realisiert: diese anfrage von thea vom großartigen sisterMAG ist tatsächlich noch in der inbox und strahlt dir entgegen! und ja, thea fragt dich in dieser email tatsächlich erneut, ob DU auf das nächste cover der sisterMAG 26 möchtest!

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

die sisterMAG ist ein deutsch- und englischsprachiges online magazin und betitelt sich selbst als „journal für die digitale dame“. die ausgaben widmen sich dabei immer einem speziellen thema – wir shooteten jetzt zum beispiel passend zum spätsommer das cover für die „erde & ernte“ ausgabe. mit dieser stellt sisterMAG auch von bisher umfangreichen ausgaben, welche alle zwei monate erschienen, auf kleinere aufgeteilte sektionen zu häufigeren erscheinungsterminen um. also gibt es zukünftig noch mehr schöne sisterMAG’s in übersichtlicheren und attraktiven häppchen – ein tolles konzept!

ich freue mich immer sehr auf jede ausgabe der sisterMAG, und würde fast behaupten – jeder blogger, den ich kenne, liest sie! lifestyle, fashion, beauty, food, travel, diy, interior – die themen sind jedesmal breit aufgestellt, sie inspirieren mich und sind so schön dargestellt.

vor allem die cover sind immer wieder aufs neue ein highlight, denn alle outfits sind mit wahnsinnig viel liebe designed, geschneidert und bestickt von evi, der mama der sisterMAG schwestern thea und toni. da wir für die neuen sektionen mehrere outfits fotografierten, hatte ich das riesige glück, gleich fünf verschiedene looks tragen zu dürfen! evi hat mich dabei immer persönlich angezogen und gestyled, und jedes, ja wirklich jedes teil schmiegte sich absolut perfekt an meinen körper an. dieser tüllrock! diese liebevoll von hand aufgestickten gemüsemotive aus tausenden von farbig glitzernden pailletten! dieser coole leinenblazer! dieser brokatrock! diese tolle und lässige bluse mit den tülldetails! dieser braune taillengürtel! ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie unglaublich weiblich und schön ich mich in all diesen traumhaften outfits gefühlt habe ♥

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

wie ihr meinen zeilen entnehmen könnt, hatte ich also damals, nach dem nochmaligem lesen von theas email, erst zweimal feste durchgeschnauft. und dann fasste ich allen mut zusammen, schrieb ich ihr zurück und sagte spontan mit freudig-klopfendem herzen zu – um nur ganz kurze zeit später, es war mitte august, für das shooting nach berlin zu fliegen. dieser freitag hätte nicht schöner und perfekter dafür sein können: blitzeblanker blauer himmel, wattebauschwölkchen, spätsommerwärme, die felder lockten mit riesigen, goldgelben heuballen.

wir verabredeten uns morgens in meinem hotelzimmer, wo thea, lena vom sisterMAG team und ich uns noch ein wenig einstimmten und plauderten, während die zweite lena mich schminkte und mir die haare stylte (danach hätte ich sie übrigens am liebsten direkt mit eingepackt und nach stuttgart mitgenommen. sie war meine persönliche haarflüsterin, und sie schaffte es tatsächlich, meine sonst sehr schnell gestresste haut mit ihren händen mantraartig zu beruhigen und zu pflegen. jede frau sollte so eine wunderschöne lena haben! wirklich jede!).

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

das shooting fand auf dem weitläufigen grundstück eines zauberhaft umgebauten landhauses in brandenburg statt. die location war wie gemacht dafür, mit den kleinen verklinkerten schäunen, dem blühenden gärtchen, dem naheliegenden see und den umliegenden feldern. das alte wohnhäuschen war innen ganz modern und hell renoviert – am liebsten wäre ich direkt dort eingezogen! (leider waren auch die türrahmen noch auf die körpergröße der bewohner vom letzten jahrhundert ausgelegt – etwa 164 cm -, was ich dreimal schmerzhaft beim schwungvollen hinauslaufen in meinen mörderisch hohen heels gemerkt habe. ayyyy caramba, mein schädel! naja, wenigstens wirkte das etwas benebelnd und nahm mir die aufregung, gell!).

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

die stimmung war den ganzen tag über fröhlich, ausgelassen und offen. jeder brachte sich ein, wir besprachen ideen, probierten verschiedene outfits aus und die crew fand spontan noch tolle orte für shoots, wie den heuschober oder das verwunschene wäldchen. und jetzt mal ganz ehrlich: anfangs stand ich so da, fertig gestyled in meinem outfit, die ladies aufgruppiert vor mir, meine fotografin saskia in der mitte…und plötzlich fragst du dich: wohin soll ich eigentlich mit diesen händen? und soll ich lachen? ne gntm schnute ziehen? cool schauen? den kopf sexy in den nacken werfen? oder gar ne völlig gelangweilte miene machen? ja hilfe, wie was wo?! (leute – modeln ist ganz schön schwierig! ich hätte vorher einen workshop belegen sollen, zum thema „20 grundstellungen, wie sie und ihre hände auf fotos schön, ungestellt und total natürlich aussehen. plus der dazu passende, super lässige gesichtsausdruck“).

gott sei dank hatte ich ja meine saskia! ich hätte mir gar keine tollere fotografin vorstellen können! sie hat mich so süß abgeholt, mir zeit und sicherheit gegeben, war so professionell und lustig zugleich. und nach ein paar minuten, als sich mein kopf ausschaltete und ich mich einfach fallen ließ – da entstanden dann diese besonderen aufnahmen, auf denen sie mich auf eine so neue und besonders schöne art und weise ablichtete. danke dafür, du herz! (übrigens – wer demnächst heiratet, dem sei die wunderbare saskia ganz warm ans herz gelegt. diese frau macht fotos fürs leben!)

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

sisterMAG cover shoot shooting trickytine covergirl

ach übrigens: nach meiner spontanen zusage an das sisterMAG team hatte ich mir ja wirklich ernsthaft überlegt, ob ich nicht doch noch rasch das joggen anfangen sollte…so ein marathon würde ich doch locker in einer woche trainingszeit schaffen?! oder ob ich mir einen personal trainer leisten sollte, der mich motivationsbefehlsbrüllend stundenlang die stuttgarter stäffele hoch und runter jagen würde. runder j-lo-popo, und so – ihr wisst bescheid, gell? schlussendlich konnte ich in den 11,784 restlichen verbleibenden tagen auch nix weltbewegendes mehr rumreißen. und doch habe mich beim shooting dann wahnsinnig wohl, schön und sicher gefühlt – und zwar genau so, wie ich bin. und das auch dank sechs wunderbarer frauen, die mich auch genau so, wie ich bin, mit ganzem herzen angenommen und aufgefangen haben.

DANKE!

thea – für dein vertrauen, deine unglaubliche passion und deine energie, mit der du deine arbeit liebst und lebst. du bist pure inspiration!
evi – für deine unvergesslich traumhaften kreationen, die du mir auf den leib geschneidert hast! du bist eine fantastische frau und hast mich nachhaltig beeindruckt!
saskia – für deinen humor, deine art mich zu sehen und diese fotos! du bist der hammer! (und wann bitte sehen wir dich bald auf einem cover, guapa?) => ergänzung: direkt auf der nächsten sisterMAG, wie ich gerade lese! 🙂 whooop whoooop!!!
lena – für deine liebevolle art und wärme und deine weise, meine haare und meine haut zu stylen und zu verwöhnen. jede frau sollte eine lena haben! jede!
lena – für deine fürsorge während des shootings, der versorgung mit leckeren schnittchen und für deine unkomplizierte und fröhliche art!
josefin – für deine begleitung unseres tages, das schöne interview und dass du mir direkt so vertraut vorkamst – du weißt, warum, gell? 🙂

glückliche besitos!
eure trickytine ♥

und hier die links zu den vier wunderbaren sektionen der sisterMAG 26:

p.s. wenn ihr mal einen miesen tag habt – hier ein toller tricky tip für mehr lebensfreude: zieht euch einfach ein wunderschönes, schmeichelndes, euch umhüllendes tütü an! mädels (und klar, auch jungs, wer mag) – damit habt ihr euren persönlichen carry moment und seid in sekundenschnelle völlig davon überzeugt, dass new york nur dafür erschaffen wurde, damit ihr es sexy gestyled erobern könnt! ach, was sag ich…new york…ich meine natürlich: die ganze welt!

p.p.s. wenn ich mir mal das archiv der letzten cover anschaue, darf ich mich zu tollen und wunderschönen frauen wie jessi von törtchenzeit, ricarda von 23qm stil oder anna sterntaler, bloggerin und marketing managerin bei pinterest gesellen. halleluja! dass ich DAS noch erleben darf! (wie meine mama immer so schön sagt) ♥

alle fotos in diesem post stammen von thea neubauer und saskia bauermeister. dankeschön, dass ihr mir diese für meinen blog zur verfügung gestellt habt!

das könnte dir auch gefallen

5 kommentare

Trickytine 20. September 2017 - 19:41

liebe dine, so schöne zeilen von dir, dafür tausend dank! und sei versichert – wir sind alle menschen, und keiner ist perfekt. das wäre doch auch zu langweilig, oder? 🙂

deine trickytine
<3

Reply
Dine Wusch 23. August 2017 - 7:09

Oh wow, das sind ja tolle Bilder nd es hört sich nach einem sooooo schönen Tag an! Und so behind the scenes Beisträge vermitteln echt immer, das da doch echte Menschen am WErk sind. Manchmal denke ich, das ist alles immer so schön und perfekt, das kann doch gar nicht echt sein! 🙂

Reply
Trickytine 19. Oktober 2016 - 20:40

mensch meine conny! ich glaube ja, dass komplimente von frau zu frau zu den schönsten gehören – und ich freue mich so wahnsinnig und herzlich darüber, dass du dich verknallt hast! und das in mich! allmächt, endlich wirrrrds wahrrrr! 🙂

wir ladies wären so viel stärker, so viel mutiger, so viel schöner, wenn wir uns gegenseitig supporten würden. es ist so einfach! und ich finde, du hast hier genau gezeigt, wie es geht. und dafür bin ich gerade voll verknallt in dich!

DANKE! <3
deine tine

Reply
Conny Wagner 18. Oktober 2016 - 12:41

Liebe Tine, wenn ich n Kerl wär, hätt ich mich spätestens jetzt unfuckingfassbar dolle in dich verknallt. Da ich aber ne Frau bin, kann ich nur sagen: ich hab mich unfuckingfassbar dolle in dich verknallt. Weil. Jedes Bild ist so voller Lebensfreude und Schönheit und Anmut und Spaß, dass ich gar nich genug davon kriegen kann. So.

Reply
Trickytine 17. Oktober 2016 - 17:08

Meine liebe Franzi,

wow…DANKE! bin ganz gerührt, ob deiner herzlichen worte! <3
du bist toll!

ganz liebe grüße!
deine tine

Reply
Trickytine 17. Oktober 2016 - 17:07

meine liebe kathi! ich freue mich wahnsinnig über deine herzlichen zeilen <3 und dass die stimmung so bei dir angekommen ist, das ist total schön. danke dir dafür!

un besito!
deine tine 🙂

Reply
Franziska Glauser 17. Oktober 2016 - 16:16

Liebe Tine
Woooooow! Von Frau zu Frau, du siehst einfach nur wunderschön aus. Wunderbar gestylt, tolle Looks und eine wahnsinnig fröhliche und charmante Ausstrahlung! Du kannst sehr stolz auf dich und deine Arbeit sein.
Mach weiter so und ganz liebe Grüsse, Franzi

Reply
Kathi Köstlich 17. Oktober 2016 - 12:33

Liebe Tine, so ein toller Beitrag. Habe mich schon lange drauf gefreut! Und die Fotos sind so wunderschön geworden. Man kann richtig mitfühlen wie es dir ging, als du die Mail bekommen hast.
Liebe Grüße Kathi

Reply
Trickytine 16. Oktober 2016 - 18:33

juhu meine sabrina! da bin ich einmal in berlin, und du bist nicht da 🙂 aber irgendwie warst du ja ein bisschen bei mir, gell? ja, dieser tag war wirklich unvergesslich schön, es hat so viel spaß gemacht und selbst die wehen füßchen in den mörderisch hohen heels waren durch das ganze shooting adrenalin fast kaum spürbar. die ganze sisterMAG crew ist einfach der hammer, und ich bin so unendlich happy mit dem wunderschönen ergebnis! (leider sehe ich morgens völlig ungestyled irgendwie ganz anders aus….aber das weiß ja gott sei dank keiner)

einen ganz dicken besito!
deine tine <3

Reply
LovelyLink -Foodblog aus Berlin- 16. Oktober 2016 - 10:36

Hey, ich liiieebe ja behind the scenes Fotos und Berichte! Aber dieser ist etwas ganz besonderes! Die Fotos bringen genau rüber, wieviel Spaß Ihr hattet obwohl ein Fotoshooting ja ziemlich anstrengend ist. Ich lese das SisterMAG schon ziemlich lange und freue mich immer auf die tollen und abwechslungsreichen Beiträge! Die Mädels sind einfach klasse!!! Weiter so,Thea und Toni. Und Tine, nicht, dass Du jetzt Model wirst und wir alle auf Deine Beiträge verzichten müssen �Liebste Grüße Sabrina

Reply

Kommentar verfassen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen