Radieschensuppe trickytine

Köstliche kalte Radieschensuppe mit Buttermilch und Piment d’espelette Croutons

hallo du erfrischende radieschensuppe!

kalte suppen sind die genialste erfindung, seit es heiße sommertage gibt! die sättigen, sind nahrhaft und leicht zugleich. seitdem ich halbe spanierin bin (ok – eingeheiratete halbe spanierin. aber das gilt genau so, wie ich finde!), sind die vorliebe für kalte sommersuppen nachträglich zu meinem schwäbischen linsen & spätzle-gen dazu programmiert worden.

die klassiker wie ajo blanco oder gazpacho kennt ihr sicher schon. letztes jahr gab es eine tolle kalte kräutersuppe mit gurke und lachs. und heute gibt es eine rucki-zucki gemachte kalte radieschensuppe in allerhübschesten rosé. schon alleine wegen der zauberhaften farbe solltet ihr diese suppe einfach ALLE nachmachen, wie ich finde 🙂 und natürlich auch, weil sie sehr köstlich ist. aber des isch ja eh klar, gell?

kalte radieschensuppe trickytine

knusper croutons mit piment d’espelette

ich persönlich liebe bei suppen einen kleinen knuspermoment. deshalb braten wir noch rasch einige easy gemachte croutons mit an. dafür habe ich helle brötchen vom bäcker nebenan geholt und in reichlich butterschmalz goldbraun angebraten. ihr könnt aber auch olivenöl nehmen. zum schluss würzen wir die croutons mit fleur de sel und einem meiner lieblingsgewürze: piment d’espelette*. das ist ein besonders fruchtiger und aromatischer chili aus dem baskenland. ich verwende ihn oft anstatt pfeffer und verfeinere total gerne gegrilltes fleisch, tomatengerichte oder sogar süße schokoladentartes mit dem zauberchili. probiert ihn unbedingt mal aus, er ist wirklich göttlich!

kalte radieschensuppe trickytine

rezept für kalte radieschensuppe mit buttermilch

für vier personen als leichtes mittagessen

600 g radieschen, vom grün und wurzel befreit und gewaschen
500 ml buttermilch
150 g creme fraiche
saft und abrieb einer halben biozitrone
2 TL ahornsirup, alternativ geht auch eine gute prise zucker
2 TL mittelscharfer senf
2 TL olivenöl
zum würzen: salz, frischer pfeffer, etwas körnige gemüsebrühe

zum verarbeiten: ein leistungsstarker mixer
zum anrichten: frische kräuter, gehobelte radieschen, etwas olivenöl, croutons

für die pikanten piment d’espelette croutons 

2 helle brötchen
olivenöl oder butterschmalz
zum würzen: fleur de sel & piment d’espelette* (baskischer chili)[/one_half]

  1. die geputzten radieschen geviertelt mit der buttermilch in den mixer geben, gut verschließen und bei ansteigender power zu einer glatten flüssigkeit verarbeiten
  2. die creme fraiche, zitronensaft und – abrieb, ahornsirup, senf, olivenöl und gewürze zugeben und alles so lange mixen, bis eure kalte suppe die perfekte konsistenz und farbe hat
  3. final abschmecken und bis zum servieren kalt stellen
  4. die radieschensuppe in suppenschüsseln füllen, mit radieschenscheiben, frischen kräutern und den piment d’espelette croutons servieren
  5. die brötchen in feine scheiben schneiden, dann die scheiben in drei streifen schneiden und diese wiederum zu gewürfelten croutons verarbeiten
  6. olivenöl in einer pfanne erhitzen und die brotwürfel portionsweise goldbraun und knusprig anbraten
  7. zum schluss mit fleur de sel und piment d’espelette würzen (alternativ geht auch gemahlener chili)
kalte radieschensuppe trickytine

kalte radieschensuppe trickytine

allerliebste radieschen besitos!
eure trickytine ♥

p.s. beim korrekturlesen sieht „RADIESCHENSUPPE“ irgendwie total lustig aus. habe es mir gerade viermal laut vorgelesen. alfonso sitzt neben mir auf dem sofa und guckt mich einfach nur kurz mit hochgezogener augenbraue an. der wundert sich glaube ich über gar nix mehr 🙂

p.p.s. mit dieser collage könnt ihr euch das rezept direkt auf eurem pinterest board zum ausprobieren merken – viel spaß dabei!

kalte radieschensuppe trickytine

*BEI DEN MIT STERNCHEN GEKENNZEICHNETEN ARTIKEL NEHME ICH AM AMAZON PARTNER PROGRAMM TEIL. WENN IHR ÜBER DIESEN LINK AMAZON BESUCHT UND EINKAUFT, BLEIBEN DIE VERKAUFSPREISE FÜR EUCH DIE GLEICHEN UND ICH BEKOMME EINEN KLEINEN PROVISIONSANTEIL.

2 kommentare

Trickytine 17. Juli 2018 - 13:51

hey liebe mareen, dann nix wie ran an den koch…. äh mixtopf! kochen im sommer kann so cool sein 🙂

sonnigste radie-schen grüße!
deine tine <3

Reply
Chocolate & Clouds 11. Juli 2018 - 22:22

mhh, die suppe klingt total lecker und sieht auch echt mega aus. die farbe, wow. du hast auch vollkommen recht, ein bisschen crunch darf in einer suppe nicht fehlen. die wird auf jeden fall demnächst mal nachge… hmm, gekocht kann man ja nicht sagen… nachgemixt 😉 ich hoff mein mixer macht da mit, der wird so langsam etwas altersschwach.

mit dem „radieschen“ lesen ging’s mir letzte woche genauso. bei mir war es „radieschengrün“ das wort sieht einfach nur witzig aus. ach ja, mein radieschengrün pesto wäre perfekt, für das verwerten vom radieschengrün, dass man von den radieschen für deine radieschensuppe wegschnibbelt. haha. noch mehr radieschen konnte ich jetzt nicht in einem satz unterbringen.

liebe grüße.
xo.mareen

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen