Caesar Club Sandwich Vermouth Tonic trickytine

Adieu 2015 mit Caesar Club Sandwich und Vermouth Tonic

Print Friendly, PDF & Email

adieu 2015! du warst ein jahr voller überraschungen, geschenke, überfluss, wichtigen lektionen…ja, du warst echt gut zu mir, und gehst hiermit offiziell in die liste meiner besten lebensjahre ein!

caesar club sandwich vermouth tonic trickytine

seit längerer zeit beende ich jedes jahr mit einem brief, den ich mir selbst schreibe. und darin halte ich fest, was ich gerne im alten jahr zurücklassen möchte. dieses ritual ist mir sehr ans herz gewachsen, denn dabei reflektiere ich mich und alles, was mir geschehen ist, nochmals ganz in ruhe. natürlich habe ich auch wünsche an mein neues jahr, aber ich finde, bevor ich mir lauter neue projekte oder dinge vornehme und wünsche, macht es einfach sinn, erstmal das vergangene aufzuräumen und dinge, die verstaubt, alt oder einfach nicht mehr passend für mich sind, auszusortieren – so manches kann ich dabei ganz leicht loslassen, manches ist schwerer oder wehmütiger….und dieser brief, der wird dann von mir auf eine besondere art und an einem besonderen ort verbrannt – klingt mystisch, gell? ist es auch! danach fühlt es sich für mich immer so an, als ob ich mit ganz leichtem gepäck in ein wunderbares neues jahr reise, bereit für neue abenteuer und erlebnisse.

so, wie schaffe ich nun den schlenker zu meinem sandwich und meinem neuen lieblingsdrink? vielleicht so: nach all dem loslassen im alten jahr werde ich ganz viel raum haben, für mich, für meine liebsten menschen, für meinen blog, für neue und spannende projekte, für gutes essen und für vermouth tonic. das ist nämlich offiziell mein drink 2016 – cheers!

und für euch, meine lieben und treuen leser, habe ich auch ganz viel raum und spaß eingeplant – denn ihr macht die ganze sache hier für mich nämlich erst so richtig tricky, und dafür danke ich euch von ganzem herzen!

caesar club sandwich vermouth tonic trickytine

Rezept für Caesar Club Sandwich

für zwei personen

pochierte & gebratenes hähnchen:
1 hähnchenbrust – bitte in bio-qualität – mit ca. 250 g
1 EL instant gemüsebrühe
für die mayo:
1 ei größe M zimmerwarm
1 knoblauchzehe
4 – 5 sardellenfilets
1 TL dijonsenf
1/4 zitrone, davon der saft
125 ml pflanzenöl eurer wahl – am besten ein ganz mildes, geschmacksneutrales
worcestersauce, ein paar spritzer
1 EL creme fraiche
fleur de sel & zucker, zum abschmecken
weiteres:
6 scheiben toastbrot
8 scheiben bacon
1 kleiner romanasalat
1 kleines stück parmesan, in dünne scheiben gehobelt
optional: ein paar scheiben frische tomaten oder getrocknete, eingelegte tomaten

  1. die hähnchenbrust kalt abbrausen, trocken tupfen, evtl. weiße häutchen mit einem scharfen messer entfernen
  2. einen breiten topf mit wasser aufsetzen, gemüsebrühe hinzugeben und aufkochen
  3. das hühnchen in die kochende gemüsebrühe geben, es sollte komplett von der brühe bedeckt sein
  4. 2 minuten kochen lassen, dann die hitze herunterdrehen, und das fleisch bei sanfter wärme ca. 12 – 15 minuten pochieren
  5. danach herausnehmen und leicht auskühlen lassen – durch das pochieren bleibt das fleisch wunderbar zart, und die röststoffe bekommt es später noch in der grillpfanne
  6. für die mayo: die knoblauchzehe schälen, und mit dem öl, dem ei, senf, zitronensaft und worcestersauce in einen hohen schmalen messbecher geben
  7. einen stabmixer ganz in die mischung eintauchen, den mixer dabei unten am boden belassen und die ersten sekunden nicht aufwärts bewegen – dann einschalten und einige sekunden laufen lassen, bis die masse von unten her aufemulgiert und weiß dicklich wird. dann ganz langsam den stabmixer nach oben ziehen, und die mayo noch einige sekunden feincremig aufschlagen. zum schluss die creme fraiche zugeben und mit fleur de sel und zucker abschmecken. bis zur verwendung im kühlschrank aufbewahren.
  8. den bacon in einer heißen pfanne von beiden seiten knusprig ausbraten
  9. in dem baconfett die hähnchenbrust von beiden seiten nochmals ca. 2-3 minuten kräftig anbraten
  10. das toastbrot goldbraun toasten
  11. den romanasalat abbrausen, das endstück abschneiden und die blätter halbieren
  12. den parmesan in dünne scheiben hobeln
  13. hähnchenbrust in dünne scheiben schneiden
  14. anrichten: die toastscheiben mit der mayo bestreichen, salatblätter darauf verteilen, bacon, hähnchenscheiben, parmesan und getrocknete tomaten darauf verteilen. dann erneut eine toastscheibe oben auf geben, vorsichtig erneut alle zutaten darauf verteilen, mit der letzten toastscheiben versehen und mit einem holzspieß fixieren
  15. mit der mayo servieren – augen ZU – mund AUF – GENIESSEN!

caesar club sandwich vermouth tonic trickytine

caesar club sandwich vermouth tonic trickytine

caesar club sandwich vermouth tonic trickytine

Vermouth Tonic mit Rosmarin & Zitronenzeste

2 daumenbreit wermut eurer wahl
0,2 l tonic water eurer wahl
eiswürfel
ein sträußchen rosmarin
zitronenzeste
  1. ein cocktailglas mit einer handvoll eiswürfel befüllen
  2. zwei daumenbreit wermut einfüllen
  3. mit tonic water aufgießen
  4. den glasrand mit etwas zitronenzeste abreiben, und mit einem strauß rosmarin servieren
  5. dieser drink ist erfrischend, leicht herb, fein bitter, ganz wenig süß….und ganz klar mein tricky kaltgetränk tipp für 2016! 

caesar club sandwich vermouth tonic trickytine

in diesem sinne sende ich euch liebe, leichte und fröhliche besitos & kann unser 2016 gar nicht mehr erwarten…es wird nämlich fantastisch, ich spür’s! ihr auch?

eure trickytine ♥

caesar club sandwich vermouth tonic trickytine

0 kommentar

Trickytine 31. Dezember 2015 - 16:45

mein katja-le!!!

ja, die virtuelle welt ist schon eine besondere ebene – irgendwie kennen wir uns ja alle überhaupt nicht, aber wir fühlen uns doch zu dem einen oder anderen auf ganz magische art und weise hingezogen…und ich kann dir das alles genau so zurückgeben! es ist einfach schön mit dir, und lustig, und unkompliziert! du bisch halt a bombamädle, des steht fescht! 🙂 <3

schön, dass es dich gibt & bleib genau so herrlich erfrischend, wie du bist!

dicke besitos xxx & hinein mit uns, in ein tolles 2016!
dein trickytinsche

Reply
stilettosandsprouts.de 31. Dezember 2015 - 15:24

Mein Chrischdinsche 🙂
Sehr schönes Ritual mit dem Brief. Das klingt gut! Du hattest wirklich ein sensationelles Jahr, auf jeden Fall mal mit deinem „Pokal“, Späßle. Bester Foodblog – was hab ich mich für dich gefreut!! Und meine Liebe, ich freu mich auch soooo sehr, dass wir uns in der Bloggerwelt begegnet sind. Ich bin so gern bei dir, weil man in jeder Zeile dein großes Herz spürt. Und deinen Sinn fürs Genießen. Herrlich! Was würde ich gern mit dir anstoßen mit diesem fabelhaften Drink und dazu dein Sandwich verdrücken. Anstoßen tue ich in Gedanken (ist schlechtes Deutsch, gell… egal, paaah ;-)). Ich sage: Cheers, meine Liebe!!
Komm gut rein ins neue Jahr! Und ich freu mich auf 2016 mit dir!! Allerliebschde Grüße nach Stuggi!!
die Katja <3

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen