Go Back
+ servings

Schwäbische Shakshuka mit Maultaschen

Rezept drucken
Mega leckeres 30 Minuten Pfannengericht für die ganze Familie
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 3 Personen als herzhaftes Frühstück oder Lunch

Zutaten

  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen fein gewürfelt
  • 1 Chilischote fein gewürfelt
  • 1 rote Spitzpaprika fein gewürfelt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 TL Baharat Gewürzmischung
  • 3 Dosen geschälte Tomaten à 400 g
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer und eine Prise Zucker zum Abschmecken
  • 1 Päckchen Bürger Maultaschen traditionell schwäbisch 360 g
  • 75 g Fetakäse
  • 3 Eier Größe M
  • frische Blattpetersilie zum Anrichten

Anleitungen

  • das Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig darin anschwitzen
  • Knoblauch-, Chili- und Paprikawürfel zugeben und kurz glasig mit anbraten
  • Tomatenmark und Baharat zugeben und rasch bei mittlerer Hitze anbraten lassen, mit den geschälten Tomaten ablöschen, alles gründlich umrühren, Tomatensauce abgedeckt ca. 8 Minuten einköcheln lassen, dabei öfter umrühren, dann final mit den Gewürzen abschmecken
  • den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • die Pfanne 10 Minuten in den heißen Ofen geben und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze garen lassen
  • die Bürger Maultaschen in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, davon etwa 10 Scheiben für später zum Anbraten zur Seite legen
  • die Maultaschenscheiben in die Tomatensoße geben und mit dem Löffel sanft runterdrücken, so dass sie komplett von der Soße bedeckt sind, weitere 5 Minuten im Ofen garen lassen
  • mit Ofenhandschuhen (ACHTUNG: heiss!) die Pfanne aus dem Ofen nehmen, den Fetakäse darüber bröseln und mit einem Löffel drei Kuhlen in die Sauce formen
  • die drei Eier aufschlagen und vorschichtig in die Kuhlen gleiten lassen und einen Deckel auf die Pfanne setzen
  • die Pfanne nochmals in den Ofen geben und die Shakshuka ca. weitere 10 Minuten garen lassen, bis die Eier gestockt sind, das Eigelb darf ruhig schön weich sein
  • in der Zeit die aufbewahrten Maultaschenscheiben in etwas Olivenöl von beiden Seiten goldbraun anbraten
  • die heiße Shakshuka mit den gebratenen Maultaschenscheiben und frischer Petersilie on top servieren

Notizen

Wichtig ist die Würze der Shakshuka. Solltet ihr kein Baharat im Haus haben, könnt ihr der Shakshuka auch mit Kreuzkümmel, Kardamom, einer Prise Zimt und Paprika ganz viel tolles Aroma und Geschmack verleihen. Ihr könnt auch frischen Rosmarin oder Lorbeerblätter zum Schmoren der Tomaten-Paprika-Sauce verwenden. Das bringt zusätzliche Frische in euer Gericht. Oh, it’s tricky! ♥