zwetschgen crumble trickytine

Zwetschgen Crumble vs. Hüftgold, oder: let´s get ready to crumble!

Print Friendly, PDF & Email

crumble liebe!

let’s get ready to crumble! ihr denkt womöglich, die trickytine ist völlig verzwetschgt, oder? hey, und ihr habt recht! die zwetschge ist für mich die lieblingsfrucht im spätsommer, so wie es der rhabarber im frühjahr ist (ok, da ist es korrekterweise ein lieblingsgemüse). oder die beeren im hochsommer. jede jahreszeit bringt wunderbare kulinarische schätze mit sich, und im spätsommer ist das eben die zwetschge. ich liebe sie einfach, und die kurze zeit möchte ich so intensiv wie möglich mit ihr verbringen! wir haben aus ihr schön einen tollen zwetschgenkuchenklassiker gebacken, ein herrliches dessert gezaubert, und nun kommt ein weiteres highlight ♥ CRUMBLE = früchte + butterstreusel (und wer es ganz dekadent mag, haut sich noch eine kugel eis oder einen schlag vanille-creme fraiche auf den ofenwarmen traum.) es gibt wohl keinen schnelleren weg, um im göttlichsten tricky  dessert universum abzuhängen!

dieses crumble rezept ist so schlicht wie genial! ihr könnt es nämlich nach lust, laune und saison abwandeln. anstatt der zwetschgen passen auch perfekt säuerliche äpfel oder beeren dazu. in den crumbleteig könnt ihr den zimt auch durch tonkabohne oder kardamom ersetzen. so schmeckt euer ruck-zuck cumble jedes mal neu, köstlich und super tricky!

zwetschgen crumble trickytine

Rezept für den super leckeren Zwetschgen Crumble

700 g zwetschgen, gewaschen, entkernt, geviertelt
125 g dinkelmehl typ 630 oder weizenmehl typ 405
125 g nüsse nach wunsch (z.b. haselnüsse, mandeln), davon 100 g gemahlen / 25 g gehackt
100 g feiner backzucker
125 g butter
1 prise salz
1/2 teelöffel zimt
  1. zwetschgen waschen, entkernen und vierteln und in eine leicht gebutterte auflaufform geben
  2. aus den anderen zutaten einen krümeligen teig verkneten, und diesen in feinen oder gröberen streuseln über die zwetschgen verteilen
  3. die auflaufform in den bei 180 grad umluft vorgeheizten backofen geben, und etwa 25 backen. die streusel sollten goldbraun sein
tipp: man kann diesen crumble auch wunderbar mit säuerlichen äpfeln herstellen, oder beeren, aprikosen, birnen…da gibt es quasi keine einschränkungen! toll schmeckt ein schlag creme fraiche, vanillesauce oder auch eine kugel eis dazu.

zwetschgen crumble trickytine

zwetschgen crumble trickytine

zwetschgen crumble trickytine

mögt ihr einen nachschlag zwetschgen crumble?

dann nur mal so als randbemerkung: solltet ihr diesen crumble als dessert für euer nächstes menü einplanen – haltet die ersten gänge bitte klein und überschaubar. dieses crumble ist ne kleene bist mittelgroße hüftgoldbombe!

in diesem sinne: let´s get ready to crumble!!!
un besito ♥ eure trickytine

…und zum merken und ausprobieren kommt hier noch die tricky pinterest collage für eure herbstlichen food boards. viel freude damit!

zwetschgen crumble trickytine

 

 

6 kommentare

Trickytine 9. September 2014 - 14:29

meine liebe stefanie! die sommersaison nimmt ein ende und wir können uns wieder in weit fallende strickjacken hüllen – da ist so ein zufrieden-crumbeliges-kugelfischchendasein etwas ganz wunderbares!

by the way….ich muss glaube ich auch ganz bald wieder <3
liebe grüße! deine trickytine

Reply
Schön & Gut 9. September 2014 - 10:58

Ja da werde ich doch mit Freuden und fliegenden Fahnen ein Kugelfischchen 😉 Crumbles sind soweiso DAS Must-eat, oder nicht? Knusprig, obstig, süß und am besten lauwarm mit Vanilleeis… hach, ich könnte schon wieder. Ich muss schon wieder. Bin dan mal backen.
Herzlichst,
Stefanie

Reply
Trickytine 1. September 2014 - 18:07

wie recht du doch hast, liebe laura! der spätsommer ist kulinarisch gesehen so reich und lecker <3 danke für deinen lieben besuch! deine trickytine

Reply
Laura Muthesius 1. September 2014 - 17:05

von zwetschgen kann man nie genug haben <3 sieht mega lecker aus!!!
x

Reply
Trickytine 1. September 2014 - 11:46

meine liebe mareike, wir crumbleschwestern wissen halt, wie´s geht gell 😉 warum stundenlang in der küche stehen, wenn es auch so einfach geht? und zudem so gigantisch lecker schmeckt?

wie schön, dass du mich besucht hast <3 viele grüße, deine christine

Reply
Biskuitwerkstatt 1. September 2014 - 9:56

Da triffst Du ja wie so oft genau meinen Geschmack, liebste Trickytine 🙂 Crumble ist mein Freund, weil es sooo fix geht, die Zutaten immer irgendwie im haus sind und der Besuch laut „Ahh“ und „Ohhh“ sagt und man sich heimlich ins Fäustchen lachen kann, weil es so eifach ging ♥ Viele grüße von Mareike

Reply
Trickytine 31. August 2014 - 21:01

liebe maria, was für eine schöne nachricht an diesem sonntagabend! herzlichen dank, ich freue mich sehr darüber!
herzliche grüße, deine trickytine 😉

Reply
Leichtigkeit 31. August 2014 - 20:32

So, so schöne Fotos! Wow!
Ich bin immer wieder begeistert! 🙂
Liebe Grüße
Maria Schneider

Reply
Trickytine 31. August 2014 - 19:52

meine liebe karin,

wenn du meine nachbarin wärst, stünde immer was prickelndes auf eis im kühlschrank und ich hätte ein törtchen fertig. mit äpfeln kann ich leider nicht dienen – aber zwetschgen, die hab ich da!

wer zieht nun wann neben wen?!

xxx deine christine

Reply
Trickytine 31. August 2014 - 19:48

meine liebe astrid, ich sehe uns quasi schon auf dem sofa rumchillen, mit einer riesigen portion crumble, die locker einen 8 personen haushalt satt machen würde. SO sähe ein perfekter sonntag aus, genau SO! (und zu späterer stunden bräuchten wir natürlich einen kleinen gin tonic, gell!)

sei ganz lieb gegrüßt und einen wunderbaren sonntag-chiller-sofa-abend für dich <3

Reply
Trickytine 31. August 2014 - 19:45

….und ich sage auch JA <3 wie schön, dass wir diese große crumble liebe teilen, liebe sarah! es gibt quasi kein rascheres und doch leckeres dessert, welches so vielseitig variiert werden kann. soulfood vom feinsten!

viel spass beim zwetschgenbaum-erobern und auch dir einen ganz tollen sonntag abend!
deine christine

Reply
Das Knusperstübchen 31. August 2014 - 15:41

Ja, ja und nochmals ja! Ich komme mit, im Zwetschgenhimmel ist’s so gemütlich und versteckt im Knuspercrumble lieb ich Zwetschgen doch ganz besonders. 🙂 Absolute Crumble-Zwetschgen-Liebe, liebste Christine! Zum Glück gehen wir die Tage nochmal fix zu den Eltern meines Mannes Zwetschgen „sammeln“, die fallen derzeit regelrecht vom Baum. 😀
Liebe Sonntagsgrüße
Sarah

Reply
Monaqo 31. August 2014 - 12:09

Liebe Christine, das ist mal wieder sterbenslecker! Ich liebe Zwetschgen-Crumble so sehr, dass mir das Hüftgold einfach wurscht ist. Bei uns auch gern an einem so verregneten Sonntag wie heute auf dem Sofa genossen. Und unbedingt mit mandeligen Streuseln. Die Bilder … wie immer umwerfend schön und akuten Appetit auslösend. Ich bin dann mal in der Küche, denn da sind irgendwo noch Zwetschgen. Hab einen wunderbaren Sonntag! Astrid

Reply
Lisbeths 31. August 2014 - 12:08

Liebe Christine 🙂

Lecker Schmecker!! Hätte ich jetzt gerne. Die Kids und ich wir gehen dann mal rüber zum Nachbarn und leihen uns Äpfel für den Kuchen 😉 Happy Sunday
xx Karin

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen