Mohn Schupfnudeln trickytine

Süße Schupfnudeln mit Mohnbutter und Portweinpflaumen

Print Friendly, PDF & Email

es gibt gerichte, in die möchte man sich einhüllen wie in eine dicke kuscheldecke und sich wohlig darin wälzen. schupfnudeln liebe ich in allen varianten, ob herzhaft mit kraut und speck, angebraten in salbeibutter, oder – wie heute – in der süßen variante. wir geben dafür die noch warmen schupfnudeln direkt in die pfanne mit viel guter brauner butter, mohn und zucker. leute, dieser süße duft beim pfanne schwenken ist köstlicher und verheißungsvoller als chanel no. 5.

diese art von ehrlichem soulfood macht mich total glücklich! und es erinnert mich an meine gute tante bischof. sie wohnte bei uns im haus, und war quasi unsere ersatzoma. wir vier kinder durften oft bei ihr zu mittag essen, wenn meine mutter noch arbeitete. sie war geborene sudentendeutsche, und ihre gerichte entsprechend böhmisch geprägt. zwetschgenknödel, mohnstrudel, gulasch. alles, was sie uns kindern zubereitete, strotze nur so vor tradition, butter, aromen und liebe. und es kam nie vor, dass ich etwas von ihr nicht mochte oder mit hunger vom tisch aufstand.

heute weiß ich, dass sie ein ganz wichtiger teil meines lebens ist, und der geschmack ihres guten essens hat sich für immer auf meiner zunge und in meinem herzen eingebrannt. und ich weiß auch, dass sie gerade vom himmel herunterlacht, und sich darüber freut, dass aus mir tatsächlich eine passionierte köchin geworden ist. damit hättest du nicht gerechnet, gell liebe tante bischof? 🙂

schupfnudeln mohn butter portwein pflaumen trickytine

rezept für süße schupfnudeln mit mohnbutter und portweinpflaumen

für zwei personen als reichhaltiges mittagessen

für die mohnschupfnudeln:
300 g gekochte kartoffeln (sorte: mehlig kochend)
200 g dinkelmehl typ 630
1 prise salz
30 g zimmerwarme butter
1 ei, größe M
6 EL butter
5 EL (gestrichen) geriebener mohn
1 EL (gestrichen) zucker

für die portweinpflaumen:
6 rote pflaumen
2 EL (gestrichen) zucker
50 ml portwein (wenn kinder mitessen, den portwein einfach durch dunklem obstsaft ersetzen)
1 zweig rosmarin
1 zimtstange

  1. zur vorbereitung des kartoffelteigs:
  2. kartoffeln schälen, und in reichlich wasser weich kochen und dann gründlich auskühlen lassen
  3. zur vorbereitung der portweinpflaumen:
  4. die pflaumen waschen, halbieren, den kern entfernen und dann achteln
  5. eine pfanne mit dem zucker erhitzen, bis der zucker goldbraun und geschmolzen ist
  6. die pflaumenachtel hinzugeben, kurz durchschwenken, dann mit dem portwein ablöschen, rosmarin und zimtstange hinzugeben und etwa 8 minuten bei sanfter hitze schmoren lassen, so dass die pflaumen weich sind, aber nicht zerfallen
  7. die ausgekühlten kartoffeln durch eine kartoffelpresse in eine schüssel drücken, dinkelmehl, salz, zimmerwarme butter und das ei hinzugeben und mit den händen zu einem glatten teig kneten
  8. einen kochtopf mit wasser erhitzen, sobald es kocht, ordentlich salz hinzugeben
  9. in der zeit den kartoffelteig auf einer bemehlten fläche nochmals verkneten, halbieren, und jede hälfte zu einer langen teigwurst rollen
  10. von den teigwürste je etwa 1 cm dicke stücke abschneiden, und mit der hand zu fingerdicken nudeln formen
  11. sobald das wasser kocht, die kartoffelnudeln portionsweise vorsichtig in das heiße wasser gleiten lassen, und die hitze so reduzieren, dass das wasser nur noch sanft simmert
  12. die schupfnudeln nun 5 minuten garen lassen, dann in ein sieb herausheben und abtropfen lassen
  13. eine große pfanne mit 6 EL butter erhitzen, bis die butter sanft golden blubbert, dann den geriebenen mohn und den zucker hinzugeben und gut verrühren
  14. die abgetropften schupfnudeln in die pfanne zur mohnbutter geben und gründlich durchschwenken
  15. die mohnschupfnudeln auf einem teller mit den warmen portweinpflaumen anrichten. guten appetit!
  16. tipp: wer es süßer mag, gibt zum schluss noch kräftig puderzucker über die mohnschupfnudeln

schupfnudeln mohn butter portwein pflaumen trickytine

schupfnudeln mohn butter portwein pflaumen trickytine

schupfnudeln mohn butter portwein pflaumen trickytine

mehr inspiration gefällig?

wenn ihr nun lust habt auf mehr gutes soulfood: hier gibt es herzhaften kaiserschmarrn mit roter bete, gefüllte speckcrespelle mit wirsing und käse und rote bete knödel mit speck, pecorino und gebratenem apfel.

liebe besitos!
eure trickytine ♥

p.s. wir schwaben nennen schupfnudeln übrigens auch bubaspitzle. als randnotiz für alle nichtschwaben: das ist ein liebevoller hinweis, woran die form der länglichen kartoffelnudeln erinnert. und dass meine bubaspitzle ein wenig größer geraten sind, war übrigens völlig unbeabsichtigt 🙂

p.p.s. dieses bild könnt ihr euch gerne auf eurem pinterest board merken, als inspiration und erinnerung, falls ihr mal lust auf seelenfutter habt. ich freue mich, wenn ihr das rezept ausprobiert und mir gerne auch ein feedback gebt.

schupfnudeln mohn butter portwein pflaumen trickytine

 

 

 

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen