tricky top 5 Pizza Party trickytine

Rezept für den perfekten selbstgemachten Pizzateig und meine tricky top 5 Tipps für eine leckere Pizzaparty

Print Friendly, PDF & Email
[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG]
oh la la, willst du eine pizza?

dann verrate ich euch heute mein liebstes rezept für einen tollen pizzateig, der schön locker, knusprig und super lecker zugleich ist. das einzige, was ihr mitbringen müsst, ist zeit. denn der teig kuschelt sich chillig über nacht in den kühlschrank und geht langsam und gemächlich 24 stunden vor sich hin. mit der sogenannten kaltgare oder kalten teigführung entwickelt sich ein hefeteig nämlich wunderbar! die hefe arbeitet also durchaus weiter, aber einfach langsamer als bei raumtemperatur. so verlängert man den fermentierungsprozess und erhöht den geschmack und die qualität des pizzateiges. und gefühlt vertrage ich so eine pizza aus lang gegangenem hefeteig wesentlich besser und fühle mich auch nicht so pappsatt danach. (gut, nach sieben riesigen pizzastücken stellte sich bei unserer pizzasause selbst bei mir irgendwann ein leichtes sättigungsgefühl ein.)

ein paar muckis beim pizzateigkneten helfen übrigens auch. ihr könnt euch dafür entweder eine busladung neapolitanische pizzabäcker einladen. oder ihr verarbeitet die großen mengen an pizzamehl in eurer küchenmaschine. geht sicher beides prima 🙂

was sind die richtigen zutaten für den perfekten pizzateig?

wichtig ist die auswahl des richtigen mehls. ich verwende dafür immer ein spezielles pizzamehl mit der bezeichnung tipo 00. dieses entspricht unserem gängigen weizenmehl typ 405, hat aber einen höheren anteil an klebereiweiß – sprich: gluten. und dieser gluten hilft, dass der teig besonders geschmeidig und elastisch wird und sich nach dem auswellen nicht mehr so stark zusammenzieht. zudem verwende ich immer frische hefe. sie verleiht dem pizzateig mehr charakter und aroma als trockenhefe. und natürlich darf nur bestes olivenöl und gutes salz in den teig. naturalmente!

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

Rezept für die perfekte Pizza-Party

kalt gegangener pizzateig / zur vorbereitung am vortag bzw. 24 stunden vor dem pizza backen
reicht für etwa 12 pizzen mit einem durchmesser von je 20 cm

2 kg pizzamehl, typ 00
4 TL salz, gestrichen
1 reichliche prise zucker
1000 ml wasser, lauwarm
20 g frische hefe, zerbröckelt
4 EL olivenöl

  1. das mehl, salz und zucker in einer rührschüssel vermengen
  2. die hefe in das lauwarme wasser bröseln und so lange verrühren, bis sich die hefe gelöst hat
  3. die mehlmischung in der küchenmaschine mit dem knethaken auf kleiner stufe vermengen, und langsam das hefewasser und danach das olivenöl hinzugeben
  4. so lange vermengen, bis sich der teig zu einem ballen formt – diesen dann gute 7-10 minuten in der küchenmaschine weiterkneten, so dass ein weicher und elastischer teig entsteht
  5. den fertig gekneteten teig abdecken und 30 minuten bei zimmertemperatur gehen lassen – nun wird die hefe aktiviert
  6. danach den teig in eine große tupperschüssel geben, verschließen und im kühlschrank für 24 stunden kalt gehen lassen
  7. vor dem verarbeiten und backvorgang den pizzateig etwa 30 minuten vorher aus dem kühlschrank nehmen

solltet ihr euren pizzateig eher spontan zubereiten und keine 24 stunden zeit haben – verwendet einfach etwas mehr hefe und lasst ihn für 3 stunden bei raumtemperatur gehen

noch ein tricky tipp: eine normale küchenmaschine wird die oben genannte teigmenge nicht verarbeiten können. teilt die zutaten deshalb auf und bereitet den pizzateig in zwei fuhren zu – so habe ich das auch gemacht.

lust auf mehr pizza? dann klickt euch zu meiner super leckeren und easy gemachten salami pan pizza!

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

meine 5 tricky top tipps für eure leckere und lustige pizzaparty mit freunden und familie

1. bereite deine zutaten vor, so dass alle gäste mithelfen und ihre eigene pizza herstellen können

ich habe im vorfeld der pizzaparty mit der familie leckere und frische zutaten eingekauft. die liste führe ich euch unten auf. zudem hatte ich den pizzateig eine halbe stunde vorher rausgestellt, so dass er auf raumtemperatur kommen konnte.

bereitet auch genug schneidebretter, messer, schüsselchen und küchentücher vor. so können sich eure gäste ganz easy alles nötige zum zubereiten und schnippeln wegnehmen. und stellt natürlich prosecco und wein kalt! nichts ist schöner und auch notwendiger, als bei den gemeinsamen vorbereitungen mit einem gläschen küchenwein anzustoßen, gell!

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

2. heize deinen backofen vor

eine gute pizza steht und fällt mit der hitze. gut, so spontan konnte ich jetzt keinen steinbackofen aus neapel nach stuggi transportieren. aber ich habe ja meine geliebte falcon elise, und die heiße lady kommt mit ihrer power auf eine beachtliche gluthitze. die beiden öfen meiner elise habe ich mit einem pizzastein und einem backblech versehen und auf höchste temperaturstufe vorgeheizt, denn.

je höher die hitze im backofen, desto besser wird deine pizza! 

und noch ein tipp: wenn du keinen pizzastein hast, drehe einfach dein backblech um. so kannst du die pizza besser auf einer ebenen fläche backen und das blech heizt schneller und besser auf. und je heißer dein blech ist, desto knuspriger wird deine pizza.

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

3. baue arbeitsstationen auf

wir hatten eine pizzateig station, an der auf einem riesigen backbrett der pizzateig ausgerollt und geformt wurde. achtet darauf, den pizzateig in der mitte schön dünn auseinanderzuziehen und die ränder eher üppiger zu lassen. deckt den verbleibenden pizzateig auch immer gut mit einem feuchten küchentuch ab, damit er nicht austrocknet.

die pizzarohlinge transportiert ihr am besten auf einem gut bemehlten pizzabrettchen zum belegen und danach könnt ihr eure pizza mit beherztem rütteln und etwas anschubsen durch einen breiten schieber auf das heiße blech oder den pizzastein bringen. das funktioniert übrigens am besten im team. bei uns haben diese wichtige aufgabe meine neffen luca und alon übernommen.

an der belegstation standen die pizzasauce, klein geschnittener mozzarella, frisches gemüse, gebratener spargel, salami, schinken, ricotta und gewürze zur verfügung. so entstanden die leckersten und kreativsten pizzakreationen!

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

4. kombiniere die zutaten kreativ und achte auf garzeiten

durch die hohe ofentemperatur ist deine pizza ruckzuck fertig! die basis für deine pizza besteht immer aus tomatensauce & mozzarella. von meinem schwager fabri habe ich gelernt, dass die italiener für die pizza keinen edlen büffelmozzarella, sondern einfach mozzarella aus kuhmilch verwenden. anstatt einer klassischen pizza mit tomatensauce schmeckt auch eine pizza bianca toll, die creme fraiche oder ricotta als grundlage hat. feine zutaten wie parmaschinken, frischen basilikum oder rucola solltet ihr immer erst auf die fertig gebackene pizza geben. der parmaschinken entfaltet so viel besser seinen geschmack und die kräuter bleiben schön grün und frisch.

besonders lecker wird die pizza nach dem backen auch, wenn ihr noch ein paar tropfen tolles olivenöl darüberträufelt und frischen parmesan oder – total fancy und edel – trüffel darüberhobelt.

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

5. gemeinsam pizza backen bereitet allen großes vergnügen

grande pizza piacere! ja, so eine gemeinsame pizzaparty macht echt spaß, alle beteiligten können mithelfen, schnippeln, sich gegenseitig unterstützen und jeder kann seine pizza nach herzenslust belegen. wir hatten einen total lustigen und sehr leckeren tag im studio. und auch wir als gastgeber waren echt entspannt, weil wir ja alles schon vorbereitet hatten, und unsere gäste nach kurzer einweisung und einem glas prosecco direkt loslegen konnten.

wie lustig die stimmung war, habt ihr sicher auch schon den bildern entnommen. auch unsere neffen alon und luca waren voll dabei, belegten die coolsten pizzen, schnippelten mit und beobachteten akribisch den backvorgang. hey jungs – mit euch kann man arbeiten!

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

zutatenliste für deine pizzaparty:

für die tomatensauce:

  • eine große dose geschälte tomaten
  • etwas olivenöl
  • gewürze: salz, pfeffer, eine zerdrückte knoblauchzehe, italienische kräuter (oregano, thymian), eine prise zucker

für eine bianca variante:

  • creme fraiche
  • ricotta

gemüse:

  • frische mini tomaten
  • grünen spargel, vorher gebraten
  • pilze
  • rote zwiebeln
  • lauchzwiebeln
  • zucchini

herzhafte beläge:

  • italienischer rosmarinschinken
  • parmaschinken
  • mailänder salami
  • salsiccia (diese wird einfach aus der pelle auf die pizza gedrückt und mitgebacken. super lecker!)
  • sardellen
  • bonito in öl eingelegt

käse:

  • mozzarella
  • robiola (italienischer frischkäse)
  • parmesan gehobelt

kräuter & gewürze:

  • frischer basilikum
  • rucola
  • frische minze
  • salzflakes
  • chiliflocken
  • frischer pfeffer
  • olivenöl
oh la la! pizza wunderbar!

ich hoffe, ihr habt jetzt alle mächtig pizzahunger und plant schon mit freunden eure eigene pizzaparty! ach, da gibt es übrigens so eine dauerhungrige trickytine. die würde sich ganz sicher über reichlich einladungen zu allerlei lustigen pizzaparties in ganz deutschland freuen. und sie hat im übrigen auch eine ganz liebe und backfreudige familie! die wären sicher auch alle an bord! und als gute gäste bringen die auch immer literweise prosecco und tonnenweise gute laune mit. wäre also eine pizza-win-win-situation für alle, gell?

allerliebste besitos!
eure pizzatricky

p.s. wie sich herausstellte, kommt der wahre salt bae eigentlich aus stuttgart und ist unser cooler neffe alon!

pizzateig pizzaparty top 5 trickytine

DIESER BEITRAG IST IN KOOPERATION MIT MEINEM TOLLEN PARTNERN FALCON RANGE COOKER ENTSTANDEN, DIE MIR DIE ELISE KOSTENFREI ZUR VERFÜGUNG GESTELLT HABEN. VIELEN DANK DAFÜR!

5 kommentare

Trickytine 14. Mai 2018 - 9:02

oh ja feli, es war so schöööön! das nächste mal dann….burger? pasta? oder maultäschle? 🙂

Reply
Felicidad Garcia 13. Mai 2018 - 23:27

Das war mal wieder ein tolles Familientreffen, und wie immer geben wir uns dem Schlemmern hin. Danke Tine für die schöne Pizza Idee, die uns alle einbezogen hat. Ab jetzt weiße Pizza, rote Pizza, weiße Pizza, rote Pizza…..Pizza Pizza Pizza …. lecker

Reply
Gasy Ta 10. Mai 2018 - 11:19

Trickytine Vielen Dank für die Antwort, ich werde es ausprobieren

Reply
Trickytine 10. Mai 2018 - 10:52

danke liebe gasy! und ja, das ist tatsächlich nur ein halber würfel hefe. bei der kaltgare benötigst du viel weniger hefe, da der teig ja 24 stunden arbeitet und sich so länger entwickeln kann. ich rechne immer 1 g frischhefe auf 100 g mehl. probiere es aus, es funktioniert und schmeckt wunderbar!

liebe grüße,
deine trickytine <3

Reply
Gasy Ta 10. Mai 2018 - 10:23

Sieht wie immer mega aus!! Allerdings war ich doch sehr erstaunt, dass auf diese riesige Mehlmenge nur 1/2 Hefe verwendest?

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen