#geniesserland Tour 2019 mit Tourismus Baden-Württemberg

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren Partner Tourismus Baden-Württemberg machen wir uns im Jahr 2019 in drei Etappen auf zu verschiedenen Spezialitäten unseres Bundeslandes und zu deren Produzenten. Unser Anliegen ist es, mit der #geniesserland Tour möglichst viele Spezialitäten aus der Region genauer vorzustellen und deren besondere Produktion und herausragende Qualität zu zeigen. Unsere Reisen begleiten wir live über die Instagram Stories auf dem Kanal von trickytine sowie dem Account visitbawu. Im Anschluss daran berichten wir ausführlich über die Inhalte unserer Reise und geben den Lesern hier wertvolle Informationen über die verschiedenen Spezialitäten Baden-Württembergs an die Hand. Das Highlight unserer Content-Produktion sind zwei Videos über unseren Ausflug auf die Schwäbische Alb, um die tollen Eindrücke optimal an unserer Community weitergeben zu können.

Etappe 1: Hohenlohe und Odenwald

Wir starteten im Juni mit einem Besuch in Hohenlohe beim schwäbisch-hällischen Landschwein, dessen Name und Herkunft mit dem E.U.-Siegel g.U. geschützt ist. Ein weiterer Stopp führte uns nach Schrozberg, wo die Limpurger Rinder gezüchtet werden, welche ebenfalls eine g.U.-geschützte Spezialität aus Baden-Württemberg sind. Den Abschluss von Etappe 1 bildete das Bauland wo fränkischer Grünkern angepflanzt wird – eine weitere g.U.-Spezialität aus dem Ländle.

Geniesserland trickytine Hohenlohe Bauland Foodblog visitbawu

Etappe 2: Schwäbische Alb

Für unsere zweite Etappe besuchten wir die Streuobstwiesen auf der schwäbischen Alb vor den Toren Stuttgarts. Aus verschiedensten uralten Obstsorten werden in der Manufaktur Jörg Geiger Spezialitäten wie Proseccos, Cuvée und andere hochwertige Spirituosen hergestellt. Auch hier wird außerordentlich viel Wert auf Qualität und faire Produktionsbedingungen gelegt. Unser Tag auf der schwäbischen Alb wurde vom Filmteam von Halbstark Stuttgart begleitet. Heraus kamen zwei Videos über die schwäbischen Streuobstwiesen, eines im Querformat und eines im für Instagram optimierten Hochformat.

Etappe 3: Bodensee

Mit einem kurzen Abstecher auf der schwäbischen Alb beim Ziegenhof Zollernalb, wo wir die regionalen Ziegenkäse-Spezialitäten kennenlernen, fahren wir nach Tettnang nahe des Bodensees. Mit perfektem Timing zur Hopfenernte lernen wir alles über den Anbau und natürlich die verschiedenen Bier-Spezialitäten. Den Abschluss der Etappe und damit auch der gesamten Genießerland Tour bildet die Insel Reichenau. Nicht nur ein beliebtes Ziel bei Touristen und landschaftlich wunderschön, sondern auch ein wichtiges Anbaugebiet für Gemüse und optimaler Ausgangspunkt für die Fischerei. Bei einer Tour über die Insel verkosten wir nicht nur die Produkte, sondern erhalten auch einen Einblick in die besondere Produktion vor Ort.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen