tomaten quiche parmesan

Bunte Tomatenquiche mit knusprigem Parmesanboden und Ziegenfrischkäsefüllung

hallo tomatenquiche!

eines meiner meistgeklickten und nachgebackenen rezepte ist diese tomatenquiche. diesen tomatigen überflieger hätte ich damals beim kreieren des rezeptes ehrlich gesagt nicht erwartet. diese quiche ist nämlich wirklich super rasch und easy gemacht. gut, sie schmeckt wirklich sehr köstlich, sowohl warm aus dem ofen als auch kalt als snack. womöglich ist das ihr erfolgsgeheimnis, gell?

tomaten quiche parmesan

hallo ihr leckeren kleinen tomaten! ihr seid wie gemacht für meine tomatenquiche!

ich habe ganz reife bunte sommertomaten für die quiche verwendet. das sieht nicht nur hübsch aus, sondern das schmeckt man auch. nichts geht über süßlich kleine tomaten, die richtig nach sonne und luft duften!

tomaten quiche parmesan

Rezept für Tomatenquiche:

für den mürbeteig

200 gramm mehl
150 gramm butter
50 gramm parmesan gerieben
1/2 teelöffel salz
1 ei größe M
1 esslöffel kaltes wasser

für die quiche-füllung

200 gramm creme fraiche
150 gramm ziegenfrischkäse
50 gramm geriebenen parmesan
2 ganze eier größe M
2 EL milch
salz/pfeffer/chili/muskat
einige thymian-blätter
ca. 400 gramm kirschtomaten, gewaschen und halbiert
einige tropfen gutes olivenöl

  1. mehl, parmesan, salz vermischen, die kalte butter in würfel und das ei hinzugeben, und alles rasch verkneten
  2. wenn der teig noch krümelig ist, einen esslöffel kaltes wasser unterkneten
  3. den teig in folie eingeschlagen im kühlschrank für 30 minuten kühlen
  4. alle zutaten – bis auf die tomaten und das olivenöl – in einer schüssel mit einem schneebesen verrühren, und zum schluss mit salz, pfeffer, muskat und etwas chili abschmecken und einige abgezupfte thymianblätter zugeben
  5. ofen auf 170 grad umluft vorheizen
  6. den parmesanmürbeig aus dem kühlschrank holen, und auf einer bemehlten unterlagen auswellen. sollte er kleben, einfach viel mehl zum ausrollen verwenden
  7. eine quicheform oder eine runde springform ausbuttern, und den mürbteig einlegen, den rand hochziehen
  8. auf den mürbeteig ein backpapier auslegen, und dieses mit trockenen kichererbsen oder bohnen befüllen, zum blind vorbacken
  9. die form in den vorgeheizten backofen geben, und bei 175 grad etwa 15 minuten backen
  10. nach der ersten backzeit die form aus dem ofen nehmen, das backpapier mit den hülsenfrüchten vorsichtig entfernen, und dann die quichefüllung hineingeben
  11. auf der quichefüllung die halbierten tomaten verteilen, und die form wieder in den ofen geben
  12. bei etwa 160 grad umluft für ca. 20 – 25 minuten fertigbacken, bis die quiche gut gestockt ist
  13. die quiche in der form lauwarm auskühlen lassen, anschneiden und mit einigen tropfen olivenöl, etwas fleur de sel und thymianzweigen anrichten

tomaten quiche parmesan

tomaten quiche parmesan

ran an die quiche!

anstelle von tomaten schmeckt die quiche sicherlich auch mit eurem wunschgemüse wie roter bete, zucchini oder mangold. probiert es einfach aus und kreiert euer eigenes rezept. denn darum geht es ja beim backen und kochen: ausprobieren, erforschen, genießen!

ein total tomatiges besito ♥
eure trickytine!

tomaten quiche parmesan

 

9 kommentare

Trickytine 1. August 2015 - 14:04

hey liebe isa! deinen lieben kommentar sehe ich ja erst jetzt….wie schön, dass deine tomatenquiche so gut gelungen ist, ich freue mich sehr <3 liebe & sonnige grüße!

deine trickytine

Reply
Isa Zucker 16. Juli 2015 - 22:58

hab heute deine quiche nachgebacken…..der teig war toll….und ich war überrascht wie toll die tomaten auf den punkt gar waren…..top

Reply
Trickytine 10. April 2015 - 20:35

toll, liebe isa! na dann sage ich: herzlich willkommen & schön, dass du da bist! 🙂
freue mich sehr darüber!

schönes wochenende & sonnige grüße!
deine trickytine

Reply
Isa Zucker 10. April 2015 - 16:47

ich habe gerade in der Lust auf Genuss von deinem Blog gelesen…..jetzt folge ich dir 😉

Reply
Trickytine 31. August 2014 - 19:42

vielen dank für dein schönes feedback, liebe küchenrebellin 😉 quiches sind einfach so lecker und vielseitig, köstlich!
herzliche grüße, deine trickytine!

Reply
Kuechenrebellin 31. August 2014 - 12:40

Ohh sieht lecker aus! Ich habe auch neulich Quiche gebacken:)

http://kuechenrebellin.de/2014/07/15/tomaten-feta-quiche/

Reply
Trickytine 20. August 2014 - 15:46

meine liebe astrid, mir ging es genauso, diese buntgesprenkelten tomaten waren einfach zu hübsch und illuster, um sie nicht einzukaufen. die kombination aus den tomaten, dem parmesanmürbteig, dem ziegenfrischkäse ist echt himmlisch, du wirst es lieben <3 i can feel it!

deine kulinarisches schwester trickytine 😉

Reply
Monaqo 20. August 2014 - 15:39

Ich bin gerade vollkommen süchtig nach diesen kleinen grün-rot-bunten Tomaten und diese Tarte und diese Wahnsinns-Fotos bekomme ich jetzt nicht mehr aus dem Kopf. Einkaufen! Muss ich ausprobieren!

Reply
Trickytine 20. August 2014 - 14:03

hach meine lisbeths <3 tausend dank und sowas von DEAL! ich pack noch ein fläschchen eiskalten crémant mit drauf, das wird ein fest!

besito von deiner trickytomate 🙂

Reply
Lisbeths 20. August 2014 - 12:05

Liebe Christine,
deine Bilder werden von Tag zu Tag immer schöner!! Ich mag zwar keinen Käse – dafür schnapp ich mir alle Tomaten mit dem guten Maldon Salz;)
und futtere mein Landbrot dazu. Deal!
xx Karin

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen