johannisbeer curd baiser törtchen

Johannisbeercurd Minitartes mit Baiserhaube

Print Friendly, PDF & Email

am freitag haben wir curd-addicts uns ja gemeinsam im tricky-stuhlkreis ganz offen über die riesige anziehung dieses köstlichen aufstrichs geoutet. mich haben noch am gleichen tag ganz viele nachrichten von euch erreicht, mit großen liebesbekundungen für curds, anfragen für eine rasche aufnahme in die curd-selbsthilfegruppe, und fotos von frisch aufgeschlagenem red currant curd. herrlich ihr lieben, vielen dank dafür, denn das erfreut trickytines herz ungemein! ♥

wie schon angekündigt, gehen wir heute einen schritt weiter, und verwenden das köstliche red currant curd als törtchenfüllung. die kombination aus buttrigem mürbteigboden, säuerlichem johannisbeercurd und dem zuckrig-süßen baiser ist einfach göttlich! (es gab die törtchen auch direkt zum abendessen, am nächsten morgen zum frühstück und die letzten wurden als snack im freibad verspeist). so ein törtchen ist nämlich eine total gesunde und vollwertige mahlzeit, jawoll!

johannisbeer curd baiser törtchen

Rezept für Johannisbeercurd Törtchen mit Baiserhaube 

(für 6 minitörtchen)

für den mürbteig:
125 g mehl
60 g zucker
1 päckchen vanillezucker
70 gramm kalte butter
1  ei größe m
1 prise salz

für die füllung:
ein glas johannisbeercurd – nach diesem rezept

für die baiserhaube:
3 eiweiß (die reste vom curd)
150 gramm zucker
1 prise salz

  1. alle zutaten rasch zu einem mürbteig verarbeiten und in frischhaltefolie eingeschlagen für 30 minuten im kühlschrank ruhen lassen
  2. ofen auf 170 grad umluft vorheizen
  3. teig auf einer bemehlten unterlage auswellen, und 6 runde teigkreise ausstechen (diese sollten so groß sein, dass ihr den boden und den kompletten rand des förmchens bis oben mit dem teig auskleiden könnt)
  4. die teigkreise in die gebutterten törtchenformen einlegen, mit einer gabel einstechen und für etwa 7-8 minuten goldbraun vorbacken (wer nicht möchte, dass der teig etwas aufgeht beim vorbacken, der legt einfach hülsenfrüchte in einem backpapier über den teig, und backt somit blind vor) 
  5. die tartelettes aus dem ofen nehmen und kurz auskühlen lassen. dann bis knapp unter den rand mit dem curd füllen.
  6. eiweiß mit der prise salz aufschlagen, dabei langsam den zucker einrieseln lassen
  7. das eiweiß gute 5 minuten aufschlagen, bis es schön glänzt und sich spitzen formen lassen
  8. die baisermasse in einen spritzbeutel oder eine garnierspritze füllen, und kleine tuffs oder in streifen auf die mit curd gefüllten tartelettes spritzen
  9. die törtchen dann nochmal für ca. 15 minuten bei 100 grad in den ofen geben, damit der baiser fest wird. zum schluss den baiser nach geschmack noch mit einem bunsenbrenner kurz abflämmen (und dabei voller inbrunst den duft von karamellisierendem zucker in der nase genießen)

johannisbeer curd baiser törtchen

johannisbeer curd baiser törtchen

johannisbeer curd baiser törtchen

johannisbeer curd baiser törtchen

und dann: törtchen leicht auskühlen lassen, währenddessen vor lauter vorfreude den kaffeetisch decken und sich auf eine super köstliche, süß-säuerliche geschmacksexplosion freuen!

johannisbeer curd baiser törtchen

dieses törtchen lässt sich natürlich auch mit jeglicher art von curd füllen. klassisch mit lemoncurd und zitronenzesten im baiser, exotisch mit maracujacurd und kokosbaiser, oder eben sommerlich säuerlich mit beerencurd und frischen beeren obenauf.

johannisbeer curd baiser törtchen

so beschließe ich die heutige curd-gruppensitzung mit einem herzlichen besito und wünsche euch den schönsten sonntag!

eure schwerst curdisierte trickytine ♥

johannisbeer curd baiser törtchen

 

 

 

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen