rhabarber kuchen burger sirup

Rhabarber-Party mit Rhabarberkuchen, Rhabarbersirup, Rhabarber Gin Tonic, Rhabarberketchup und self made Burger

Print Friendly, PDF & Email

rhabarber rhabarber rhabarber!

hey, ist denn die trickytine nur noch mit ihren freunden in gärten unterwegs, und feiert feste? JA! genau so ist das! wenn nicht jetzt – wann dann? jetzt ist sommer, jetzt ist leben, jetzt ist freude! also machen wir nach dem maipicknick mit anke direkt fröhlich weiter mit dem feiern, und zwar mit und bei meiner freundin juliane!

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

tricky family & friends goes gartenparty

mit juliane entstand übrigens die idee zu meiner blogkolumne „tricky family and friends“. bei einem abendessen kamen wir so ins plaudern, juliane erzählte von ihrem garten, und dass da ja bald der rhabarber wächst (der, wie sich im nachhinein herausstellte, leider einem kleinen rasenmäher massaker zum opfer fiel), und dass sie dann unbedingt wieder für uns alle ihren leckeren rhabarberkuchen backen würde. oder ob wir denn nicht gleich zusammen für meinen blog eine lustige rhabarberparty feiern wollten?

rhabarber kuchen burger sirup

gemeinsam schmeckt es einfach besser!

ja, so entstehen ideen – und mit juliane kann man eine idee ganz wunderbar in ein projekt umsetzen, weil sie auch total gerne backt, kocht, genießt und liebe menschen um sich herum hat. juliane ist einer der entspanntesten und fröhlichsten menschen, die ich kenne! mit ihr verbrachte zeit ist immer offen, lustig und spontan, und sie hat ein sehr integrierendes wesen, was man auch zu unserem rhabarberfest merkte. anfangs in der ersten planung sprachen wir mal von ein paar handvoll leuten, für die wir backen und kochen wollten. schlussendlich gründete juliane spontan eine whatsapp gruppe und lud einfach mal den freundeskreis ein – zum schluss waren wir dann 15 erwachsene plus kinder 🙂

kurzzeitig machten mich die mengen an lebensmitteln doch etwas nervös, wir hatten die gramm-grenzen nämlich längst überschritten, und sprachen nun nur noch kilos und litern! (gut, ich sehe das ja immer auch aus der perspektive eines foodbloggers, und ahnte, dass es evtl. eine herausforderung sein könnte, einer hungrigen kompanie zu erklären, dass die ersten, heißen, leckeren burger NICHT sofort aufgegessen werden dürfen, weil blogzilla ja erst noch fotos vom essen schießen will). aber: die ganze truppe hat super mitgemacht und mitgeholfen und trotz appetit geduldig ausgeharrt, bis alles kulinarische fotografiert war. leute: mit profis wie euch, da lässt sich einfach arbeiten! währenddessen grillte joachim leckere würstchen für die kleinen und die perfekten burger für die großen. und juliansche war eh die ganz zeit buddha-artig entspannt und voll im moment und jederzeit allerbester laune, und das, genau das, finde ich einfach herrlich an ihr ♥

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

rhabarber garten party kuchen sirup ketchup burger trickytine

leckere rhabarber rezepte bis zum abwinken!

die party fand im schönen zuhause und garten von juliane statt, und als ich samstags mit den einkäufen, dekomaterial und kameraequipment ankam, wurde ich von juliane und joachim begrüßt mit den worten: „komm, jetzt trinken wir erstmal einen gin tonic!“ ja, so ein empfang ist ganz nach meinem geschmack! und genau so machten wir weiter, mit viel spaß, freude, sonne und einer tollen zeit mit guten freunden – das sind wirklich reiche momente, von denen man lange zehrt und sich gerne erinnert.

alle rezepte sind inspiriert von dem leckeren frühjahrsgemüse rhabarber. wusstet ihr, dass sich aus rhabarber ein sensationell leckeres ketchup kochen lässt? oder dass er als sirup wunderbar im schorle oder auch im gin tonic schmeckt? klickt euch doch mal genüsslich durch und lasst euch ginspirieren!

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

Rezept für Rhabarberkuchen, für eine 24er Backform

für den mürbteig:
250 gr mehl
125 gr butter
125 gr zucker
1 ei
für den belag:
4 eier
200 gr zucker
600 gr rharbarber

  1. die mürbteigzutaten rasch zu einem geschmeidigen teig verkneten, und in folie eingeschlagen eine halbe stunde kühlen
  2. rhabarber waschen, schälen, klein schneiden und auf einem küchentuch trocknen lassen
  3. den mürbteig ausrollen und in gefettete kuchenform legen, auch den rand hochziehen
  4. ofen 170 grad umluft vorheizen
  5. eier trennen
  6. eigelb mit der hälfte des zuckers schaumig schlagen
  7. eiweiß mit der anderen hälfte zucker schaumig schlagen
  8. den eigelb-zuckerschaum mit rharbarber vermengen und in die form geben
  9. eiweißschaum darüberstreichen und ca. 60 minuten backen (ab 45 minuten den kuchen immer wieder beobachten, jeder ofen heizt anders)
  10. rhabarberkuchen in der form auskühlen lassen, und dann erst aus der form nehmen

(aus dem buch: luise haarer grundrezepte, rezept leicht abgewandelt)

dieser rhabarberkuchen ist julianes klassiker, den es immer im frühjahr bei ihr gibt. er kommt mit relativ wenigen und guten zutaten aus – ich finde ihn wahnsinnig lecker, weil die süße perfekt ausbalanciert ist mit der säure des rhabarbers. wir haben ihn mit einem schlag vanilleeis und frischen erdbeeren serviert, man kann ihn aber auch ganz klassisch mit vanillesahne genießen.

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

rhabarber garten party kuchen sirup ketchup burger trickytine

rezept rhabarbersirup, ergibt etwa 1 liter

1 kg rhabarber, gewaschen & in kleine stücke geschnitten (die rote schale dran lassen, das gibt dem sirup eine wunderbare rote färbung)
500 ml wasser
500 g zucker 
saft einer zitrone

  1. die rhabarberstücke mit dem wasser in einem topf zum kochen bringen, und auf mittlerer hitze musig einkochen
  2. den weichen rhabarber in eine schüssel durch ein sieb abgießen, dabei mit einer kelle den rhabarber ausdrücken
  3. den gewonnenen rhabarbersaft zurück in einen topf geben, und mit dem zucker und dem saft der zitrone aufkochen
  4. den sirup etwa 10 minuten bei mittlerer hitze einkochen lassen
  5. danach in sterilisierte flaschen abgießen und bis zum genuß kühl lagern

das rezept für den sirup lässt sich ganz einfach merken: ich nehme immer die doppelte menge rhabarber, zur halben menge wasser und zucker. dazu noch frischer zitronensaft, und ihr habt köstlichen, tiefroten sirup! er schmeckt super gemischt mit kaltem crémant, sehr fein war er auch im gin tonic, mit rosmarin und einem spritzer zitrone. und die kleinen gäste bekamen den sirup als schorle serviert, mit mineralwasser, erdbeeren und einer zitronenscheibe.

rhabarber garten party kuchen sirup ketchup burger trickytine-19

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

rhabarber garten party kuchen sirup ketchup burger trickytine

Rezept RHABARBERKETCHUP

(adaptiert nach rezept von mister burger king chef hansen – merci für die schöne inspiration)

500 g rhabarber, gewaschen und in kleine stücke geschnitten
2 rote zwiebeln
2 knoblauchzehen
1 daumendickes stück ingwer, frisch
1 rote chilischote
3 EL olivenöl
1 EL tomatenmark
1 TL senfkörner
1/2 TL zimt gemahlen
1/2 TL paprika gemahlen
1/4 TL muskatnuss frisch gerieben
2 gewürznelken
2 lorbeerblätter
1 dose geschälte tomaten
150 ml apfelessig
200 g brauner zucker
2 EL worcestersauce
1 EL ahornsirup
2-3 TL salz
1/2 TL pfeffer gemahlen

  1. rhabarber waschen, endstücke abschneiden, schälen (haut längs mit dem messer in fäden abziehen) und in kleine stücke schneiden
  2. zwiebeln, knoblauch, ingwer schälen und klein hacken, chilischote halbieren, weiße kerne und häute entfernen, und alles in einem topf mit heißen olivenöl gute 5 minuten hellbraun anschwitzen
  3. gewürze (senfkörner, zimt, muskatnuss, paprika) hinzugeben, und unter ständigem rühren ca. 2 minuten anrösten
  4. mit apfelessig ablöschen
  5. den braunen zucker hinzugeben, und rühren, bis er sich aufgelöst hat
  6. nun die dosentomaten, die rhabarberstücke, das tomatenmark, die worcestersauce, ahornsirup, salz und pfeffer hinzugeben und gut umrühren
  7. die nelken und lorbeerblätter in ein gewürzsäckchen geben, und in die sauce einlegen
  8. nun auf mittlerer hitze gute 20 minuten einkochen lassen, zwischendurch immer wieder mal umrühren
  9. das gewürzsäckchen entfernen, und das ketchup dann mit dem pürierstab kräftig durchmixen, bis es schön glatt ist
  10. in sterilisierte flaschen abfüllen

wenn ihr lust habt, mit relativ überschaubarem aufwand euer eigenes ketchup zu machen – dann ist DAS euer rezept! es ist super aromatisch, ihr wisst genau, welche zutaten darin sind und im gegensatz zu industriell gefertigten saucen ist euer ketchup frei von zusatz- und konservierungsstoffen!

im vergleich zum originalrezept habe ich mit den mengen und zutaten ein wenig gespielt: die rhabarbermenge habe ich um 200 g erhöht, weil ich eine kräftigere rhabarbernote wollte. die knoblauchmenge habe ich reduziert, und dafür rote zwiebeln und chilischoten ergänzt. die menge an apfelessig und braunem zucker habe ich auch reduziert, und fand die ausgewogenheit von säure und süße so top ideal! zudem habe ich etwas kräftiger gesalzen. ein bomben zeugs! (bin schon am überlegen, wie die nächste ketchup kombi aussehen könnte…ein aprikosen ketchup stelle ich mir auch super interessant vor! oder eine curry ketchup variante? bbq ketchup, mit gerauchtem paprika? ich glaube, ich sperre mich mal ein wochenende weg, in mein tricky ketchup labor, und berichte euch dann, was da alles so dabei rauskam) 😉

rhabarber garten party kuchen sirup ketchup burger trickytine

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

rezept BURGER BUNS – 18 brötchen

(auch hier: rezept nach chef hansen – da habe ich mich auf die expertise vom burgermeister verlassen, und das war auch gut so! toll waren sie, die burgerbrötchen!) 

150 ml warme milch
300 ml warmes wasser
1 würfel frische hefe
4 EL zucker
4 eier & 1 ei zum bepinseln
440g mehl typ 1050
480g mehl typ 405 (und etwas mehr zum arbeiten)
4 TL salz
120 g weiche butter
sesam (bei mir schwarz)

  1. milch und wasser mischen, auf etwa körpertemperatur erwärmen (bitte nicht wärmer, sonst killt ihr die hefe!)
  2. den zucker in der milch-wassermischung auflösen und die hefe reinbröseln
  3. die hefe fängt dann an zu arbeiten, das erkennt ihr an eine dicken schaum auf der flüssigkeit – in dem stadium gehts weiter
  4. die anderen zutaten in einer großen schüssel mischen, die hefeflüssigkeit hinzugeben und den teig mit den händen gut vermischen und leicht kneten
  5. dann den teig für 10 minuten in der küchenmaschine auf mittlerer stufe kneten, danach nochmal ordentlich von hand bearbeiten und gegebenenfalls noch etwas mehl zugegeben – (was bei mir ganz klar der fall war, der teig war sehr klebrig. damit der teig zum schluss gerade so nicht mehr klebt, arbeitet mit ordentlich mehl auf der arbeitsfläche und an den händen
  6. den teig 2 stunden lang gehen lassen. (chefhansen sagt, „sollte er dabbei abgehen wie ein teeny auf nem bieberkonzert, zwischendurch ruhig nochmal ordentlich durchkneten und einen neuen teigball daraus formen. ein bisschen reifen tut ihm gut.“ chef hansen: danke für diese justin bieber zote, ich habe mich köstlich amüsiert!) 🙂
  7. nach zwei stunden wird der teig nochmals gut durchgekneten und in 18 gleich große kugeln geformt (ich habe die kugelportionen einzeln abgewogen, damit alle buns gleich groß wurden)
  8. teigkugeln auf ein mit backpapier belegtes backblech geben und abgedeckt nochmals eine halbe stunde gehen lassen
  9. ofen auf 180 grad umluft vorheizen
  10. restliches Ei mit 1 EL wasser aufschlagen, teiglinge damit bestreichen und sesam darüber streuen
  11. buns in den ofen geben und ca. 15 min goldbraun backen, danach auf einem gitter auskühlen lassen

rhabarber garten party kuchen sirup ketchup burger trickytine

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

rhabarber garten party kuchen sirup ketchup burger trickytine

rezept SELFMADE BURGER – 18 portionen

3 kilo frisches rinderhack vom metzger seines vertrauens
salz, worcestersauce (zum würzen der burger)
18 burger buns (rezept siehe oben)
rote zwiebeln, in ringe geschnitten
frische tomaten, in scheiben
gewürzgurken, in scheiben
frischen salat (bei uns kopfsalat & rucola)
echten cheddar cheese in scheiben – für die cheeseburger version
20 scheiben bacon
rhabarberketchup (rezept siehe oben), senf, majo

  1. das frische rinderhack in eine schüssel geben, mit salz und worcestersauce würzen und kräftig vermischen (ich hatte für die fleischkneterei einmalhandschuhe an, die eignen sich prima)
  2. pro kopf hatte ich burger mit 170 g abgewogen, und von hand zu patties geformt (das waren ordentliche kawenzmänner, die richtig satt machten. wer mag, kann auch kleinere burger formen)
  3. die patties in frischhaltefolie schlagen, und bis zum grillen in den tiefkühler geben zum frosten – so behalten die burger beim grillen später ihre form und zerfallen nicht
  4. für die burger bar zur selbstbedienung, alle weiteren zutaten kleinschneiden, und anrichten
  5. den bacon entweder mit dem burger auf den grill schmeißen, er lässt sich aber auch vorab wunderbar in der pfanne anbraten
  6. die burger patties auf dem heißen rost grillen, und hier gebe ich keine zeit vor, weil jeder seinen burger gerne anders isst (bei uns waren sie perfekt medium)
  7. für die cheese varianten, jeweils eine scheibe cheddar cheese auf den gegrillten burger geben und anschmelzen lassen
  8. die burger brötchen kurz vor dem servieren noch mit auf dem rost mitrösten
  9. und dann: mit brötchen bewaffnen, nach herzenslust belegen, rhabarberketchup & deckel drauf, burger fest in beide hände nehmen, mund ganz weit aufmachen, laut aaaaah sagen, und REINBEISSEN!

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

rhabarber garten party kuchen sirup ketchup burger trickytine

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

Homemade Burger sind einfach unschlagbar gut!

selbstgemachte burger sind echt das perfekte party-essen! sie lassen sich super vorbereiten, man weiß genau, was in einem burger so drin ist, verwendet frisches fleisch vom metzger seines vertrauens, jeder kann sich nach seinem gusto seinen lieblingsburger zusammenkonstruieren, sie lassen sich easy essen, und das beste daran ist: sie machen einfach SPASS! (ich glaube, ab einer personenzahl von 4 erwachsenen aufwärts gibt es bei mir jetzt einfach nur noch burger. mit gin tonic. die zwei kumpanen im doppelpack sind garanten für eine leckere und lustige partystimmung und machen wirklich jeden glücklich und satt!)

rezept rhabarber gin tonic

1 teil lieblingsgin 
1 teil rhabarbersirup (rezept siehe oben)
3 teile tonic water
1 zweig rosmarin
eiswürfel

  1. eiswürfel in ein glas geben
  2. in gleichen anteilen gin und rhabarbersirup zu geben
  3. mit kaltem tonic water aufgießen, kurz umrühren und einem rosmarinzweig servieren

rhabarber garten party kuchen sirup ketchup burger trickytine

rhabarber garten party kuchen sirup ketchup burger trickytine

rhabarber garten fest rhabarberkuchen rhabarberketchup burger homemade gin tonic trickytine

danke für die grandiose rhabarbersause!

es war ein grandioser tag mit lieben freunden – super lustig, gelöst, lecker, spontan, sonnig! dankeschön, mein julianchen, für deine gastfreundschaft, deine fröhliche entspanntheit und für dein ansteckendes lachen! ♥

und euch allen, die hier mitgelesen und virtuell mitgefeiert haben, wünsche ich ein schönes, langes, entspanntes wochenende & umgebt euch mit euren liebsten, esst und trinkt was feines und genießt euer leben!

eure trickytine, mit juliane 🙂

rhabarber garten party kuchen sirup ketchup burger trickytine

rhabarber garten party kuchen sirup ketchup burger trickytine

 

7 kommentare

Trickytine 23. Juni 2015 - 22:42

oh JA! bitte! 🙂

Reply
Michaela Baumgartner 23. Juni 2015 - 22:21

Ich werde berichten. Sachen sind schon alle eingekauft

Reply
Trickytine 23. Juni 2015 - 22:17

Michaela Baumgartner PERFEKT! na dann ganz viel spaß beim ketchup kochen & ich bin gespannt, wie es dir schmeckt! 🙂

Reply
Michaela Baumgartner 23. Juni 2015 - 22:14

Super vielen Dank. Ich hab noch 2 Kilo restlichen Rhabarber von einer Freundin abstauben können und freu mich aufs probieren.

Reply
Trickytine 23. Juni 2015 - 22:03

hallo liebe michaela!

wie schön, dass dir das ketchup gut gefällt 🙂 es war wirklich so lecker! vielleicht findest du ja noch den allerletzten rhabarber, der wird ja nun leider nicht mehr geernet….ach, und das ist eine ganz normale dose mit – ich glaube – 400 g? also die total normale größe an geschälten tomaten.

gutes gelingen & tomatige grüße!
trickytine

Reply
Michaela Baumgartner 23. Juni 2015 - 12:12

Super tolle Rezepte. Ich liebe Rharbarber . Ich möchte gern den Ketchup ausprobieren, wie groß muss denn die Dose geschälter Tomaten sein ?

Reply
Trickytine 25. Mai 2015 - 17:34

liebe coco, das ist ja wunderbar! jetzt ist eh DIE zeit zum sirupen! rhabarbersirup, holundersirup, lavendelsirup, rosmarinsirup….hach, es ist so herrlich gerade! genießt euren sirup und lasst ihn euch wunderbar schmecken <3

es grüßt dich ganz herzlich aus downtown 0711 - deine trickytine

p.s. das neue leben auf dem blog macht mir auch so viel freude, denn es ist viel dynamischer und lebendiger als so ein törtchen als stilleben, das überhaupt nicht mit mir spricht, kocht, grillt, drinks mischt und anstößt 🙂

Reply
Push&Coco 25. Mai 2015 - 13:46

Liebe Time, jetzt habe ich mir endlich die Zutaten vom Rharbarbersirup aufgeschrieben…. ich wollte nämlich schon vor einiger Zeit das Getränk haben, hatte aber den Sirup nicht. Morgen wird eingekauft und dann gesirupt! Familie ist voll einverstanden, alles super. Und übrigens, das neue Leben/Emotion auf Deinem Blog finde ich sehr schön! Liebe Grüße und es grüßt aus der Höhe, Coco

Reply
Trickytine 25. Mai 2015 - 12:04

hach meine liebe katja! weißt du, wie sehr ich mich gerade über deine schöne nachricht freue?! 🙂 und noch mehr freue ich mich, dass die besondere stimmung unseres tages zu dir rübergeschwappt ist! solche tage mit lieben freunden sind einfach unbezahlbar <3 und oberlecker war´s zudem! (burger & gin sind halt ein unschlagbares dreamteam)

ein dickes virtuelles cheers zu dir zurück & genieß deinen pfingstmontag!
sonnige & liebe grüße, die trickytine

Reply
stilettosandsprouts.de 25. Mai 2015 - 11:41

Ach Mensch, liebe Trickytine, was machst du denn da immer? Das ist ja zum Niederknien! <3 Burger, Gin, Freunde, Spaß... so gut!! Ich finde deinen Bericht – mal wieder – großartig, weil eben – auch mal wieder – der ganze Spaß so gut rüberkommt! Von den tollen Rezepten mal ganz abgesehen... Cool, Burgersause. Das ist grandios. Und das Rezept für den Ketchup merk ich mir. Das wird ausprobiert. Haaach, schön! 🙂 Liebe Trickytine, ich sach Cheers – mal wieder, haha 😉 oder immer noch – hab noch einen schönen Pfingstmontag. Ganz liebe Grüße, Katja

Reply

hinterlass ein kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

das könnte dir auch gefallen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. akzeptieren weiterlesen